Sie sind nicht angemeldet.

A6 Forum der A6-Freunde.COM

Audi A6 Forum rund um den A6 / S6 / RS6 / A6 Allroad / VCDS / OBD / OBD II / Wiki /

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!


Mit Verivox vergleichen Sie kostenlos alle KFZ-Versicherungsanbieter in Deutschland.

15
Aug
2018
2

Ölwarnung

Hallo,
Bin gestern ganz gemütlich mit meinem A6 4f /08 Benziner gefahren.
Plötzlich leuchtet die Ölwarnung auf.
War aber cirka in der Mitte des Messtabes.
Hab ca. 100ml nachgefüllt dann hat er nach kurzer Zeit wieder gewarnt.
Dann ca 200ml nachgefüllt (jetzt ist er bei Maximal).
Dann war bis jetzt Ruhe...
Ist das normal das der so früh warnt?
Danke im Voraus
Sascha

14
Aug
2018
2

3.0 TDI Qualmt

Hallo, ich hab mich neu angemeldet weil ich dieselbe Frage schon wo anders gestellt habe, aber dort möchte mir keiner helfen wies aussieht.
Ich bin mal so frei und füge den Text hier einfach ein um mir das Getippe zu sparen.

Hi, vorweg, mein Fahrzeug ist ein 2005er A6 3.0TDI Kombi mit 170tkm auf dem Tacho.

Zu meinem Problem: Ich habe heute laut Anleitung mein Kühlsystem
entflüftet und dafür sollte ich den Motor im Stand, mit offenem Deckel
vom Ausgleichbehälter warm laufen lassen, was ca. 30 Minuten gedauert
hat. Soweit hat auch alles geklappt.

Jetzt setze ich mich grad ins Auto und sehe eine Rauchschwade hinter mir und es roch verbrannt.

Ich bin so circa 3 Km gefahren und die Rauchentwicklung wurde immer
weniger und bin natürlich direkt beim nächsten Kreisverkehr wieder
umgekehrt.

Woher könnte das kommen? Bis jetzt hat er noch nie gequalmt, aber er
war auch noch nie so lange im Leerlauf und stand einfach. Wo ist da der
Zusammenhang?

Wäre sehr nett wenn mir jemand Fachkundiges helfen kann, was ich mir zuerst anschauen sollte oder jetzt vorgehe.

Ich habe erst vor 6 Monaten das Öl wechseln lassen und er hat jetzt auch nich zu wenig oder so.

LG
Ich hatte nämlich Kühlwasserverlust, was an nem Riss im Behälter lag, kann mir aber nicht vorstellen, dass er deswegen qualmt.

Was kann ich ansonsten noch überprüfen? Ich hab erst bald einen Termin in der Werkstatt.
Lg und danke schonmal

13
Aug
2018
3

Neuer gebrauchter macht sorgen

Guten tag

Mein name ist micha und komme aus dem raum dessau!im mai habe ich mir einen gebrauchten 2012er a6 2.0 tdi erstanden..ich war auch bis vor kurzem noch relativ überzeugt von dem auto..was sich aber immer mehr legte!zum Thema...als ich den wagen gekauft habe ist mir bei der heimfahrt schon ein unangenehmer geruch aufgefallen..abgase öl..die Richtung!!ein anruf beim händler brachte erstmal Beruhigung..da sei wohl beim ölwechsel öl daneben gelaufen und das würde sich mit der zeit legen..naja...immer beim wenden kam dann doch mal so gerüchlein rüber!!!ok..dann sind wir ein paar wochen später in den urlaub gefahren..dabei ist mir immer mehr ein rassel..klappern beim gas geben aufgefallen, konnte es aber nich Lokalisieren..alle anderen meinten auch ich solle mal nicht solch filme schieben!!zuhause angekommen(auto wurde im urlaub nicht bewegt) musste ich dann doch nochmal genauer schauen!diesen plastemotordeckel ab und rumgeschaut!dabei fand ich ein bauteil das kurz vorm abfallen war..dieses was..wenn man davor steht..links neben dem motorblock angeschraubt wird..mit so einem kleinen alurohr dran!es hing nur noch an den schläuchen..beide schrauben waren raus und lagen unten auf dieser plasteabdeckung kurz vor strasse rum!diese habe ich wieder reingeschaut!!ist schonmal n starkes Stück..wer weiss was hätte passieren können!heute als ich zur arbeit bin..musste ich feststellen das der wagen ausm motorraum heraus qualmt und es im ganzen wagen wieder nach abgasen riecht!!was kann das nur sein..ist doch traurig das man bei solch einem wagen bis jetzt nix gutes zu berichten hat!.das besagte teil ist zwar wieder fest..aber luft kommt da irgendwo immernoch raus wenn ich die hand hinhalte!..vielleicht hat einer einen rat!

Vielen Dank im vorraus..mfg micha

10
Aug
2018
2

Zeitweise Fiepen im Fahrbetrieb hörbar....

Hallo,
höre derzeit beim langsamen fahren immer zeitweiliges Fiepen, keine Ahnung woher.
Hört sich manchmal an wie eine hochfrequente Stukka.
Schon jemand Erfahrung dsbzgl. gemacht?

Grussj

09
Aug
2018
3

Stecker EPB hinten links

Hallo Gemeinde,

beim Belagwechsel bei unserem Dicken sich der Stecker vom Stellmotor der EPB selbst ausgepinnt - neu einfach wieder zusammenbauen ging nicht, da ein Kabel schlicht und einfach kürzer ist. Also habe ich einen neuen Stecker bestellt (kein Kabel oder irgendwas, den einen Kabelschuh umgebaut und das Ganzen wieder zusammen gesetzt, allerdings kommt weiterhin die Meldung im Display "Parkbremse" - jetzt meine Frage: hat jemand Ideen zur Lösung des Problems? Sollte ich den ganzen Baum erneuern? Es sind ja nur zwei Kabel die da hin gehen, deshalb scheint mir das n bissl aufwendig.

Danke euch schon mal