Sie sind nicht angemeldet.

stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

101

Samstag, 21. Juni 2014, 14:27

-98. Ölwechsel erledigt 96053km

Mann war das ein Krampf mit dem Filter. man kommt zwar gut ran, aber das Ding wollte und wollte nicht aufgehn.

hab mir dann in meiner Werkstatt nen Adapter ausgeliehen, aber der hat nicht richtig geriffen, durch das gedöns am Filter unten. hab noch so ein Band, aber das ging auch nicht.

also dann doch mit nem Ringschlüssel an die Aufnahme vom Filter und mit dem Hammer minischläge gemacht und nach über einer gefühlten Stunde war er offen


gleich noch etwas gereiningt "untenrum" ^^


stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

102

Montag, 7. Juli 2014, 19:02

-99. Klimaanlage mit üblem Geruch

als es vor ein paar Tagen so extrem heiß war und ich die Klimaanlage benutzte.
und sie dann während der Fahrt ausgeschaltet habe, kam mir auf einmal ein sehr säuerlicher Geruch entgegen.

hab dann etwas hier un da rumgelesen:
es gibt ja den Schaum, der auf den Verdampfer kommt
dann solche Vernebler die man in den Fussraum stellt. (von VW so ein Gerät) oder Dosen aus dem Handel
und dann noch Flüssigkeiten mit der der Verdampfer ausgewaschen wird.

hab da ein Video von Liqui Moly gesehn. und mich daraufhin fürs "auswaschen" entschieden. Liqui Moly

der Schaum soll auch nicht ganz so schlecht sein. aber meine Befürchtung war, das ich mit einer Dose Schaum nicht den Druck habe wie bei dem auswaschen. was mit 6-8 bar gemacht wird. und der nur an der oberfläche wirkt.

also bin ich zu VW und hab mir da alles zeigen lassen.
-zuerst das Gerät was in den Fussraum gestell wird, da wird eine Destilationsflüssigkeit eingefüllt. Das Gerät dann eingeschaltet und in den Fussraum gestellt aus dem dann das Mittel als Dampf rauskommt. dann im Auto Umluft machen und das soll schon gut sein. (aber der Schmodder im den Rillen vom Verdampfer ist trozdem noch da, denk ich)
-dann hat er mir ne Dose Schaum mitgegeben
- und zu guterletzt das Set von Liqui Moly samt Reinigungsmittel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stiffman« (8. Juli 2014, 18:00)


stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

103

Montag, 7. Juli 2014, 19:12

-100. um an den Verdampfer zu kommen, muss zuerts das Handschuhfach ausgebaut werden (5x 8er Schrauben) das is die meiste Arbeit.


danach ist da ein Vorwiderstand der Heiung. der mit einer Kreuzschraube angeschraubt ist. der mus raus. dann kann man von hinten an den Verdampfer ran.


und vor dem Verdampfer ist ein Gummistopfen drin durch den man auch gut ran kommt (bei manchen Modellen ist da ein Themperaturfühler drin)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stiffman« (8. Juli 2014, 18:12)



stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

104

Montag, 7. Juli 2014, 19:44

-101. ich hab zuerst einen Durchgang mit dem Schaum gemacht ( hab gleichzeitig auch den Astra meiner Frau gemacht)

wie folgt:
Verdampfer vorher trocknen (heißt Heizung volle Lotte an und auf Umluft stellen) und ne weile laufen lassen (mit Motor an natürlich)
Behälter unters Auto unter den Ablauf der Klima stellen
dann wenn nur Schaum genutzt wird 1 Komplette Dose Schaum reinsprühen (ich hab nur die halbe genutzt weil ichs bei beiden gemacht hab)
dann 15-30min einwirken lassen. man sieht dann wenn der Schaum flüssig wird und abgelaufen ist.(z.b unterm auto)
dann wieder ein Trockendurchgang.

danach hab ich dann das Liqui Moly Set zum Einsatz gebracht.


(Verdampfer vorher trocknen)
Behälter unters Auto
man braucht laut PDFanleitung ca nen 3/4 Liter für eine Spühlung.

also Kompressor an, Düse rein in die Öffnungnen und rein damit

ich hab auch in die Lüftungsdüsen reingehalten (stand auch im PDF drin)
durch die 6-8bar Druck kommt ein wahnsinning feiner Nebel aus der Düse. das Mittel kommt überall aus der Heizanlange raus.
dann wieder trocknen und frische ist überall :rolleyes:

zu guter letzt neue Filter reinlegen (schon bestellt)

hoffe es hält ne ganze Weile, ich wußte halt nicht ob der Vorbesitzer das schon ma gemacht hat, deshalb hab ich etwas mehr gemacht. um sicher zu sein.
Kostenpunkt (keine Ahnung :whistling: )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stiffman« (8. Juli 2014, 18:17)


stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 8. Juli 2014, 17:54

-102. Neuer Aktivkohlefilter für die Klima 96280km

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »stiffman« (11. September 2014, 16:30)


stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20:07

-103. Bremsen hinten
demnächt werd ich ma die Bremsen hinten neu machen.
Teile liegen schon da
und die Bremsscheiben sind auch schon gelackt.


stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

107

Sonntag, 19. Oktober 2014, 13:47

-104. Bremsen hinten bei 97320km
Kinderspiel, wenn wirklich nur die Teile ausgetausch werden dann is das ne sache von vieleicht einer 3/4 Stunde für eine Seite
un man braucht an Werkzeug nur nen 13 Gabelschlüssel, 15 Gabelschlüssel 1 Feile und nen Rücksteller für die Bremskolben

ich hab allerdings etwas mehr gemacht :thumbsup: soll ja a scheee aussehn



erst den Seilzug der Handbremse aushängen, (geht von hand. einfach zusammendrücken und aus der Führung nehmen)


dann die Klammer die den Zug hält raushebeln


und am besten hinter dem Stoßdämfer klemmen


dann mit 13er und 15er Gabelschlüssel die beden Schrauben vom Bremssattel lösen (und gleich in die Tonne damit)

stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 19. Oktober 2014, 14:21

-105.
dann Bremssattel abnehmen und am Stoßdämpfer sichern damit die Bremsleitung nicht beschädigt wird.


dann die alten Klötze und die Bremsscheibe rausnehmen


am Bremssattehalter die Beiden Inbusschrauben öffen (in die Tonne mit den Schrauben)


ohne Halter


Sattelhalter

stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

109

Sonntag, 19. Oktober 2014, 14:39

-106.
Am Sattelhalter hab ich die Manschetten entfernt und die Gleitstifte kontrolliert. sind noch top
altes Fett am besten mit nem Kabelbinder und Bremsenreiniger rausholen. neus fett rein
dann Rost und Schmutz runter und frisch lackiert.
die Gleitflächen der Bremsklötze mit einer Feile glätten damits gut rutscht


die Nabe, an der die Bremsscheibe aufliegt sollte auch gut entrostet sein damit die Scheibe plahn aufliegt.


dann hab ich die Staubschutzbleche entrostet,geschliffen und frisch lackiert. sowie die Bremssättel


um die Bremskolben zurückzubekommen um die neuen dickeren Teile reinzubekomm. am besten einen Kolbenrücksteller benutzten. da die Kolben hinten zurückgedreht (uhrzeigersinn) und gleichzeitig gedrückt werden müssen. (geht auch mit einer Zwinge und Wasserpumpenzange, aber is oft das aus für die Manschetten wenn man nicht aufpaßt)
und am Bremsflüssigkeitsbehälter kontrolieren das nichts rausläuft.


dann Halter mit neuen Schrauben festschrauben, Klötze rein. etwas Fett auf die gleitfläche der Klötze. Sattel draufsetzten neue Schrauben. und zum Schluß das Handbremsseileinhängen und die Klammer draufstecken


p.s. Scheiben hab ich doch schwarz gemacht da das doch besser aussieht mit den Speedline :rolleyes:


stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

110

Freitag, 23. Januar 2015, 14:40

-107. Tüv AU frisch bis 2017 (bei 98620km) :thumbsup:

- Bremsleitungen vorne neu original Audi
- Bremsflüssigkeit wurde getauscht

Schloss Fahrerseite gestern neu bestell. für 34,90 (ist schon wieder eingefrohren das Teil)
und der Microschalter muß auch kaputt sein. Licht geht nicht mehr im Fußraum an. und der Summer der ertönt wenns Licht an ist un man austeigt ertönt auch nicht mehr.

stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

111

Freitag, 30. Januar 2015, 20:17

-108. Also seit Gestern ist ein neues Schloss auf der Fahrerseite verbaut.
Bilder gibts diesmal keine. sind ja weiter vorne schon mal drin.

das Teil is zu 99% identisch mit original, nur die Eisenteile sind andersfarbig beschichtet.
habs eingebaut. und es schließt perfekt. auch wenn die Tür gerade mal 3-4cm offen ist.
Licht, Warnsummer, Displayanzeige alles geht wieder

ich habe das hier bei ebay für 34,90 gekauft: Türschloss
original kostet es 189,- minus 7% bei Audi
gibts bei ebay ab 25,- aber die Bewertungen haben mich dann doch zu dem anderen bewegt

jetz hoffen :thumbsup: das es lange hält

stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

112

Dienstag, 19. Mai 2015, 20:41

-109. Kupplung bei 100260km

so einmal ne neue Kupplung einbauen lassen. teile original Audi

sehr früh meiner Meinung :thumbdown:


stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 16. Juli 2015, 20:14

-111. wollte schon länger ma dran, nun is es auch abgehakt!

unter den Türleisten war Rostansatz an den Löschern wo die Schrauben durchgehen
erstma wieder gesäubert, und dann die Pest rausgeschliffen.


stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

115

Donnerstag, 16. Juli 2015, 20:17

-112. Dickschutz/Bautenschutzlack drauf. geniales Zeug



stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

116

Donnerstag, 16. Juli 2015, 20:23

-113. Polieren

nach den Arbeiten hab ich dann ma den 11Jahre alten Lack mit der Maschine verwöhnt.

steht jetz wieder da wie neu


stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 28. Juli 2015, 20:47

-114. neue Frontscheibe bei 101101km

neue Frontscheibe war fällig.
und da ja bekannt ist das die Ablauflöscher im Batteriefach ab und an verstopfen, dachte ich mir, ich bau mal die Verkleidungen weg um die Löscher zu prüfen und den Kasten zu reinigen. da die Sachen wegen der neuen Scheibe sowieso weg müssen.

also alles abgebaut (kurz in die story gelinst dann gehts schneller). :thumbup:

und was muste ich sehen. gerunzelter lack unter der Batteriehalteplatte :thumbdown:

meine umgebauten Ablaufstopfen waren aber weitgehen sauber und funktionieren besser als die originalen. :thumbsup:

meine Vermutung: entweder hat die alte Batterie etwas Säure verloren(die war ziemlich gebläht als ich sie damals getauscht hatte).
oder aber als die Bremsflüssigkeit in der Werkstatt kontrolliert wurde, wurde geläbbert und nicht richtig gesäubert. :cursing:

bringt aber alles nix.
also Auto zu Scheibenfuzzi.
und nen Tag später hab ich dann gleich den losen Lack entfernt angeschliffen und und schon mit dem grauen Dicksutz behaldelt. fällt kaum auf und so passiert nix. sehen tut man es sowieso nur wenn alles ausgebaut ist.

als ich dann die Verkleidungen wieder fast drauf hatte viel mir was im Motorraum auf.


ob das wohl das Frühstück vom Scheibenmann war.

stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 27. Dezember 2015, 20:26

-115. Subwoofer defekt :cursing:

für kurzem hatte ich bemerkt das mein Subwoofer defekt war.
man merkst wenn nix mehr rauskommt :lol: und die hinteren Türen auch nicht mehr beschallt werden.
sicherungen zum nachsehen is nur die eine vorne am Amaturenbrett fürs radio.
hinten gibt nur nen stecker mehr nicht. und wenn der sitzt, wirds drauf rauslaufen das dsa teil kaputt ist

bin kurzerhand zu VW gefahren und hab da mal alles durchmessen lassen.

Diagnose Woofer tot. neu kostet der bei denen weit über 200,-

also bei ebay einen gekauft und dann gleich eingebaut.

aus und einbau dauerte gerademal 32min :thumbup:



stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 27. Dezember 2015, 20:32

-116. Winterzeit+Urlaub = Schönheitspflege bei 103453km

am Heilig "Morgen"
Auto gewaschen
ein Durchgang 3m Superfine Maschine
ein Durchgang 3m Hochglanz Maschine
dann noch ne Waschung.


Auto ist immer noch wie neu und macht immer noch viel Spass

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stiffman« (24. März 2016, 16:44)


stiffman

Audi AS

  • »stiffman« ist männlich
  • »stiffman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 317

Fahrzeug: A6 4B 1.8 T Avant 2004

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Baden Württemberg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 460 269

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

120

Donnerstag, 24. März 2016, 16:43

117. SERVICE Zündkerzen 104535km

hab mal neue Zündkerzen verbaut