Sie sind nicht angemeldet.

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 919 523

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

21

Montag, 22. Juni 2009, 13:33

Zitat von »"xdagobert117x"«

Um Himmelswillen kein 2,5TDI mit Multitronic bei der Kilometerleistung im Jahr, der Arme muss jedes Jahr nen neues Getriebe für 7.500€ einbaun lassen und alle 2,5 Jahre die Nockenwellen erneuern!!



oh man.... :roll:

übertreib es MAL nicht so maßlos. ich weiß nicht wie ihr die MT fahrts aber ich habe jetzt mit über 180.000 kein problem. zwar gabs bei mir mit 55.000 ein austauschgetriebe, aber das war ebenfalls das problem mit den 6 lamellen. ein modell aus ende 2003 oder 2004 ist wohl durchaus zu empfehlen.

und die nockenwelle betrifft ja meist die "großen" 180ps tdi...
Audi A6 2.5TDI Multitronic



TePee

Anfänger

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Niederbayern

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 633

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

22

Montag, 22. Juni 2009, 17:43

Mein erster Beitrag hier. Hallo zusammen! :)

Ich hatte bisher beide Motoren nur im A4. Aber nach meiner Erfahrung und wenn auch die Kosten eine Rolle spielen, würde ich eher nach einem 1.9 TDi schauen. Sind halt seltener als die 2.5er. Aber weniger Fehlermöglichkeiten, günstigere Servicekosten (ZR!), quierliger, sparsamer. Einzig die Laufkultur ist nicht so der Hit, aber so schlimm auch wieder nicht. Der 2.5er läuft zwar gleichmäßiger und schöner, aber für 6-Zylinder-Verhältnisse auch nicht umwerfend.

Ich war damals von meinem 2.5er alles in allem nicht so begeistert und würde eher einen 1.9er nehmen.

Ich lese hier 1-2l mehr für dies und jenes ist nicht so schlimm usw. Also ich fahre viel und da ist es mir nicht egal, ob ich mit 6-7l oder eher 8-10l fahren kann. Das summiert sich zusammen mit den anderen V6-Kosten schon ganz schön und die Dieselpreise bleiben sicher nicht lange so relativ günstig wie momentan.

Gruß, TePee

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 349 536

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

23

Montag, 22. Juni 2009, 20:03

Kurz MAL OT: Du kommst aus Kassel und hattest nen Skoda? AH Ostmann is dir dann geläufig?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


Rio

Silver User

Beiträge: 134

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 59269 Beckum

Level: 32

Erfahrungspunkte: 422 930

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

24

Montag, 22. Juni 2009, 20:59

Also ich hab den 2.5er TDi von '98 mit 150 PS. Topspeed is Lausig (Gerade Strecke 220 - Bergab mit Rückenwind 240) Anzug ist bestialisch! Wenn ich ihn trete komme ich auf 8,5l/100km - Normal bis Sparsam gefahren 7,5l/100km. Getriebeprobleme oder Kupplungsprobleme hab ich bisher keine (fast 190.000 km 6Gang Handschalter) weil Kupplung Schleifpunkt brauch ich quasi nie.

Der Knallt mir bei 1800 U/min den ersten Baseballschläger in den Rücken - bei 2500U/min kommt nochmal nen Kick. Und wer nicht grade Rally fahren will is mit dem Auto super Bedient !

V6 neigt zum Ölen! Also regelmässig nen Auge drauf ! Die Querlenkerachse is auch anfällig - aber das sollte auch bekannt sein ... Ansonsten rockt der Wagen einfach !

Ich bin bisher überzeugt das der Wagen gut is !
H- ";Er hat ein Stück blei im Kopf ...";
A- ";Er wurde ANGESCHOSSEN ... ?!?";
H- ";Nein - jemand hat ihn damit beworfen ...";


basti

Ewiger User

  • »basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 355

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

25

Montag, 22. Juni 2009, 21:02

Ostmann ist mir ein begriff allerdings habe ich meinen Skoda damals in Bonn bei Autohaus Thomas gekauft war bei besserer Ausstattung 1500€ günstiger und der Kontakt echt nett und ein Highlight bei denen ein Auto zu kaufen habe dort Bastian Pastewka und Squeezer getroffen da die einen Vertrag mit Endemol hatten. Bei Ostmann wollte bislang keiner mein Geld im Neuwagen Bereich haat sich garkeiner um mich gekümmert und als ich vor kurzem MAL wieder da war und mich ein Gebrauchtwagenverkäufer angesprochen hat und ich Ihm meinen Wunsch vorgetragen habe. (Diesel mit Automatik) meinte er wäre momentan keiner da. Anschließend habe ich drei Autos gefunden. Echte Glanzleistung.

basti

Ewiger User

  • »basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 355

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

26

Montag, 22. Juni 2009, 21:05

Den 1.9 TDi gibt es aber nur mit multi oder???


basti

Ewiger User

  • »basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 355

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

27

Montag, 22. Juni 2009, 21:21

Irgendwie hört sich das alles kompliziert an ich suche mir in letzter Zeit aber auch immer komische Sachen aus hatte zu Anfaang wo ich angefangen habe mir Gedanken um ein anderes Auto zu machen nach nem VW oder Skoda mit DSG geschaut. Leider gibt es da nur den 1.9tdi und den 2.0tdi die 105 PS im 1.9 wären mir auf Dauer träge gerade AB 150 km/h wird der Motor im Oktavia echt zäh und bei 195 ist Pumpe.

Der 2.0 TDi mit 140 PS geht richtig gut ( der 170PS ist noch schweine teuer) aber der 2.0TDi ist auch super empfindlich kenne einige die unter den motor schon unter 40 Tkm hochgejagt haben. Lange schnelle Autobahnetappen kann der Gar niccht leiden.

Jetzt habe ich mein Herz an Audi verloren und da gibts PROBLEME ich glaaub ich kaaufe wieder nen Fiat der hat keine Sorgen gemacht aber keine Ahnung ob da die Automatik taugt.

Nein Scherz möchte es schon gerne mit Audi probieren.

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 919 523

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

28

Montag, 22. Juni 2009, 21:37

was ist daran so schwer?

4b mit frontantrieb = multitronic
4b mit Quattro = tiptronic

ausgenommen die 180ps variante vom 2.5tdi als frontler, welcher auch nur als tiptronic zu haben ist. alle anderen bis hinauf zum 3.0 benziner gibt es als frontler nur als mt...
Audi A6 2.5TDI Multitronic


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 349 536

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

29

Montag, 22. Juni 2009, 21:47

Ein 3 Liter Benziner geht auch richtig gut. Mit LPG billiger als ein 2.5er zu fahren.

Oder einen A6 1.9 mit 130 PS und 6 Gang. Dann hat er 310NM und läuft einiges besser als der 1.9er im Superb der ja mit 5 Gang nur 285NM hat.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


basti

Ewiger User

  • »basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 355

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

30

Montag, 22. Juni 2009, 22:06

Nein Danke nen Schalter kommt mir nicht mehr ins Haus.

GAS habe ich keine Ahnung und mich noch nicht mit befasst habe nur vor nen paar Wochen in der Autobild gelesen das von einer Gasumrüstung abzuraten ist da Sie über kurz oder lang den Motor killt wegen Verbrennungstemperatur oder so.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 349 536

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

31

Montag, 22. Juni 2009, 22:09

Ja KLAR Auto Bild der Masstab unter den Autozeitungen. Is OK. Ich hab jetzt 100TKM mit Gas. Läuft immernoch. 273000 insgesamt runter. aber was der Esel nicht kennt.........:-)
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

basti

Ewiger User

  • »basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 355

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

32

Montag, 22. Juni 2009, 22:31

Du habe null Ahnung wie sich das sich mit Gas verhält habe auch niemand im Bekanntenkreis der Gas fährt. Da müsstest du mir schon überzeugendere Argumente liefern als was der Esel und so.... wenn du mir eine Gasumrüstung empfehlen willst, weil das der 3.0 mit 220 PS gut läuft das weiß auch meine Oma wenn ich ihr die Daten sag :roll: e.


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 919 523

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

33

Montag, 22. Juni 2009, 22:38

mittlerweile ist es halt eine glaubensfrage geworden ob man diesel fährt oder nicht. die einen hassen diesel, die anderen schwören darauf. ein benziner mit gas ist derzeit etwas günstiger als ein diesel, kommt aber auch wieder auf die km-leitung an und ob du viel kurz- oder langstrecke fährst.

jetzt kommen dann gleich noch argumente vonwegen steuer und versicherung... muss jeder selbst wissen. wenn du diesel fahren gewohnt bist und auch weiterhin einen fahren willst, warum nicht... günstiger als nen normaler benziner ist es allemal.

und die berichte über verpfuschte gasanlagen oder verunreinigtes gas ließt man leider nicht nur in solchen käseblättern wie der autobild.

aber ja, der esel... I , A
Audi A6 2.5TDI Multitronic


basti

Ewiger User

  • »basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 355

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

34

Montag, 22. Juni 2009, 22:49

Also kann mich durchaus für nen Benziner erheitern (6Zylinder) hatte MAL nen Jahr nen MB W124 E 320 der ging wie die Feuerwehr allerdings hat er auch gesoffen wie die Feuerwehr nach 48 Stunden Brandeinsatz. Durch Gas geht der Verbrauch ja nochmal nach oben oder? Dann müsste der Verbrauch ja so bei 16 Liter Gas liegen was kostet Gas ?

Habe eben MAL nach nem 3.0 geschaut die sind aber nicht günstiger als die Diesel im Gegenteil und selten. Dann noch ne Gasanlage rein legt man nochmel 3500 € drauf ? wann soll sich das rechnen?

Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 909 643

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 23. Juni 2009, 07:01

Nenene ich hab Angebote vorliegen für ne Gasumrüstung eines 2,7T die im Durchschnitt bie 3.100€ liegen. Für nen 3.0er wirst sicher net mehr als 2.500€ - 2.700€ hinlegen und dann hat sich die Sache nach 4-5 Jahren schon gerechnet, MAL abgesehen von dem Spaß den ein Benziner im Gegensatz zu nem Diesel macht :-)

Gruß
Tom


basti

Ewiger User

  • »basti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 355

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 23. Juni 2009, 07:19

Also 4-5 Jahre würden bei mir so um die 200tkm bedeuten plus das was der Wagen bei kauf schon auf der UHR hat 120-150 Tkm dann hätte der hobel 350 Tkm runter glaube nicht das ich den A6 solange fahren mag. Nach drei Jahren möchte ich meist was anderes z.B. 4f

sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 377 243

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 23. Juni 2009, 08:01

Ich hab jetzt nicht noch MAL den gesamten Fred durchgelesen, aber biste denn schon MAL deine Wunschmotoren im A6 Probe gefahren?
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

38

Dienstag, 23. Juni 2009, 09:41

Zitat von »"B.C."«

Ein 3 Liter Benziner geht auch richtig gut. Mit LPG billiger als ein 2.5er zu fahren.


kann ich jetzt auch bestätigen, habe meinen 2,5 TDi üner 260.000 Km selber gefahren, habe jetzt einen 3,0 Liter Benzimer mit gasanlage, und muß sagen der Benziner mit Gas kommt billiger, und macht sogar noch mehr spaß!!!

Gasumbau (hatte der Vorbesitzer gemacht) kam 3300 €, allerdings in ner Audi Werkstatt, beim Gasumrüster kommste auf ca. 2700 €


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 377 243

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 23. Juni 2009, 09:46

Aber wie gesagt - entweder man bekommt sowas schon fertig eingebaut oder es rechnet sich für ihn nicht.
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

TePee

Anfänger

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Niederbayern

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 633

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 23. Juni 2009, 12:55

Ich habe es auch schon öfter beobachtet, dass Benziner kaum billiger zu finden sind, fast schon im Gegenteil. Denn das Angebot ist ziemlich klein. Diesel gibt es dagegen massenweise, weil in den letzten Jahren fast alle Flottenwagen Diesel waren und diese als Rückläufer einen beträchtlichen Anteil am Gebrauchtmarkt haben. Beim A4 verhält es sich genau so und bei einigen Konkurrenzmarken ebenfalls.

Daher ist die Gasgeschichte nicht so ganz günstig in der Anschaffung, da relativ teurer Benziner + Umrüstung. Aber reizvoll ist es schon einen schönen starken Benziner zu Dieselkosten zu fahren.

Jeder muss sich das aber mit seinen Daten ausrechnen, wie hier schon gesagt wurde. Bei mir scheiterte es immer daran, dass ich auch viel fahre und meine Autos nach 1-2 Jahren austausche.

Ansonsten würde ich auch vorschlagen, einfach MAL beide - den 1.9TDI und den 2.5TDI - MAL probe zu fahren. Die Meinungen über 1.9er und 2.5er gehen schon seit ich Audi-Foren kenne auseinander. Beim A6 ist der kleine Motor halt seltener, deswegen gibt es nicht so viel Feedback dazu.

Lesezeichen: