Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 864 968

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

21

Montag, 27. August 2007, 21:12

ABS, Stabilitätskontrolle, Einparkhilfe, Zentralverriegelung, el. Wegfahrsperre, Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, Anhängerkupplung, el. Fensterheber

Beschreibung:
Stoff Anthrazit, Frontantrieb, Innenraumfilter, Mittelarmlehne, Sitzbank h. geteilt, Kopfstützen im Fond, ASD, Radio/ CD, Außentemperaturanzeige, Nebelscheinwerfer, Außenspiegel el. ,Außenspiegel beheizt, Wärmeschutzglas, Colorverglasung, Lenksäule einstellbar, Breitreifen, Servolenkung,4 Airbags,3. Bremsleuchte, Katalysator, PDC hi, AHK abnehmbar

Hab MAL die Sonderausstattungen gefettet.

Oh man Kat??? 3. Bremsleuchte???? Hallo, gehts noch?
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


pepsi

Neuling

  • »pepsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 948

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

22

Montag, 27. August 2007, 21:14

Aber was dann??

1,9 Diesel 2,5 Diesel ???

Die meisten die man findet sind 2,0er, 2,4er, und 2,5 Diesel.
Aber die 2,5 Diesel haben immer ewig kilometer auf der Uhr.

:? :?

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 864 968

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

23

Montag, 27. August 2007, 21:16

Hattest du schon einen 2,4er (Manu) ?

Ich war mit meinem voll und ganz zufrieden. Der Motor läuft tadellos, ist laufruhig und sau leise. Verbrauch 12,7l mit TT5 nach 25.000km.

Warum soll man den denn nicht nehmen?
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


24

Montag, 27. August 2007, 21:17

Wenn du nicht viel fährst nen 2,8er oder 3,0er! Nen 2,7 er ist och net schlecht, wenn du viel fährst ein 2,5 er TDi, pass nur auf die Nockenwellen auf.
LPG ist leider Thema, viele Probleme und die Preise werden auch noch steigen.
So, mehr schreibe ich nicht dazu, denn jetzt werden einige wieder aufschreien.

pepsi

Neuling

  • »pepsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 948

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

25

Montag, 27. August 2007, 21:23

Ok Danke euch beiden.

Dann werde ich MAL weiter schauen nach einen mit ein par mehr Pferdchen unter der Haube...

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 864 968

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

26

Montag, 27. August 2007, 21:28

Wonach gehst du bei deinem Kauf?
Was suchst du genau? Diesel oder Benziner? Wieviel km im Jahr?

MAL jetzt nur Motormäßig gesehen.

Oder suchst du nur ein A6 mit viel Bums, der aber noch bezahlbar/unterhaltbar ist?
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 373 760

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

27

Montag, 27. August 2007, 22:03

Zitat von »"Rudi"«

Wonach gehst du bei deinem Kauf?
Was suchst du genau? Diesel oder Benziner? Wieviel km im Jahr?

MAL jetzt nur Motormäßig gesehen.

Oder suchst du nur ein A6 mit viel Bums, der aber noch bezahlbar/unterhaltbar ist?


Ja das frage ich mich auch schon als. Ich denke das er erstmal die Rahmenbediengungen bekannt geben sollte bevor er ne Kaufberatung bekommt.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 864 968

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

28

Montag, 27. August 2007, 22:10

Na sonnst ist schlecht mit beraten, gelle? ;)
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

29

Montag, 27. August 2007, 22:12

Na wer das eine Will muß das andere mögen, aber nun ist die Frage: Was will er???


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 470 621

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

30

Montag, 27. August 2007, 22:57

@ pepsi

Dann stelle ich MAL ein paar konkrete Fragen zu deiner Autonutzung:

- Wieviele Kilometer fährst du im Jahr?

- Fährst du mehr Kurz- oder eher Langstrecken?

- In welchem preislichen Rahmen möchtest du dich bewegen?

- Worauf legst du beim Auto besonders Wert?

Denke, damit können wir schonmal einiges anfangen. ;-)
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 30 209 305

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 28. August 2007, 00:08

Zitat von »"Manuel"«

Bitte bitte laß die Finger vom 2,0 er wie vom 2,4 er!


Warum denn, ich kann nichts Negatives an z.B. meinem 2,4er, ausser dem vielleicht erhöhten Verbrauch, erkennen.

Und letztendlich entscheidet doch jeder nach seinen Bedürfnissen und Empfindungen selber, was er sich kauft.

Ich könnte ja am 2,5 TDi auch viel Negatives finden, um abzuraten, brauch ja nur MAL "BC" dazu fragen. :wink:

P.S. Hab dem Titel MAL ein bischen mehr Aussagekraft verliehen.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



32

Dienstag, 28. August 2007, 00:48

Tja, ich fahr lieber nen 2,8er mit merh Power als nen 2,4er mit mehr Verbrauch......!


Audi4BV6

Audi AS

Beiträge: 245

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg/Kühlungsborn

Level: 36

Erfahrungspunkte: 952 202

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 28. August 2007, 01:45

Hatte bis jetzt nen unterschiedlichen Vergleich zwischen den Motorisierungen 2.4 und 2.8 Audi-Maschinen,fahre ja selber den 4B VFL 2.8 und hatte auch schon vom cousin den VFL a4 2.4 gefahren vom selbst gefahrenen,gelenkten Vergleich von der Leistung sehr identisch,vor 2 Monaten der test den wo es beide wissen wollten auf der Berliner Stadtautobahn nachts.Wir sind exakt mit Strich 50 nebeneinander gefahren im zweiten Gang und haben denn bis 200 hochbeschleunigt(beide 5 Gang Schalter),die ersten 2 Versuche hat mich der 2.4 Glatt gemacht um 1,5 Wagenlängen (kotz,obwohl A4 leichter),an der nächsten Raststelle kurzer Smalltalk er hatte die Gänge bis 6700RPM gefahren und ich bis 6000 RPM(dachte anhand der DZM-Beschriftung der Dicke will nicht weiter),auf dem Rückweg auch die Gänge bis 6700 RPM,und siehe da bei gleicher ausgangsgeschwindigkeit bis 200 dem a4 MAL 1,5 Wagenlängen weggefahren,aber wollte eigentlich sagen das der 2.4L kein schlechter Motor ist(Ausgangsbasis 2.8 Liter
),entgegen vielen Aussagen frisst der 2.4 vom meinem cousin 0.5 Liter ÖL auf 15000 Km anstatt 1 Liter auf 1000KM wie einige das Problem haben.Würde mir wenn aber bei 4B V6 kaufen, den 2.8 nehmen weil er das gleiche frisst wie der a4 2.4 aber bei wenns denn MAL sein muss doch nen bisschen mehr leistung bringt und der Preis außer den paar Piepen bei der Steuer
auch so ziemlich der selbe ist,ohne den 2.4 Fahrern auf den Fuss treten zu wollen ist der 2.8 bei fast gleicher bezahlweise doch die etwas saftigere Variante.
Gruß Martin

Bender

Routinier

Beiträge: 483

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Chemnitz

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 046 836

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 28. August 2007, 07:32

Also ich würde Pepsi auch dringend zu einem 2.8er, wenn nicht Gar zu einem 3.0er raten, welcher sicherlich die beste Wahl wäre.

Ich selbst fahre ja einen 2.8er Quattro Handschaltung und war seltenst (!) untermotorisiert.

Wie sich ein 2.0er bei dem Gewicht des A6 fahren soll is mir eigentlich unklar, sind das die wo ich an der Ampel immer hupen muss? :lol:

Fazit: ich war vor dem Kauf meines 2.8er auch skeptisch bezüglich des für mich damals hohen Hubraums, aber ich würde ihn immer wieder kaufen. Der nächste hat noch mehr Hubraum!

viele Grüße
Dirk
A6 2.8quattro





Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 470 621

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 28. August 2007, 07:44

@ Audi4BV6

Du darfst dabei aber nicht vergessen, dass der A4 bestimmt 100 bis 150 kg leichter ist als dein A6 und da machen sich die knapp 30 PS weniger nicht mehr so stark bemerkbar.

Man kann auch nicht VFL 2,4er (165 PS) und FL 2,4er (170PS) miteinander vergleichern. Der FL 2,4er läuft um längen besser als der VFL, obwohl diese nominell nur 5 PS trennen.

Weil es jetzt schon so weit nach hinten gerutscht ist hier nochmal meine Fragen:

Zitat von »"Robert*58"«

@ pepsi

Dann stelle ich MAL ein paar konkrete Fragen zu deiner Autonutzung:

- Wieviele Kilometer fährst du im Jahr?

- Fährst du mehr Kurz- oder eher Langstrecken?

- In welchem preislichen Rahmen möchtest du dich bewegen?

- Worauf legst du beim Auto besonders Wert?

Denke, damit können wir schonmal einiges anfangen. ;-)


Jetzt laßt Pepsi erstmal antworten bevor hier wieder die Grundsatzdiskussion von vorne losgeht!
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


uplaender

Silver User

Beiträge: 146

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 34508 Willingen (Upland)

Level: 34

Erfahrungspunkte: 622 651

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 28. August 2007, 07:51

Dann kannste aber auch gleich nen 3.0 nehmen, oder :?
Ehemaliger SGAF´ler aus Hessisch Sibirien den es zu den vier Ringen verschlagen hat !
QUATTRO is halt doch geiler !!!

pepsi

Neuling

  • »pepsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 948

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 28. August 2007, 16:45

Also ich glaube ich brauche nicht so einen großen Motor (2,8L 3,0L).
Ich fahre ca.15000km/jahr
kurz,-langstrecken 50/50

Hm... bei dem Preis sollte es nicht über 16000 Euro gehen.
Ansonsten brauche ich eigenlich nix besonderes:
Ele. Fensterheber, Sitzheizung, Klima, Tempomat und Xenon währe gut...

Wie gesagt nix besonderes :o

Domi

Eroberer

Beiträge: 28

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 26

Erfahrungspunkte: 104 794

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 28. August 2007, 17:15

Hallo Zusammen,

ich verstehe Gar nicht, weshalb der 2.4er so schlecht bei Euch da steht. Gut, wer einen Turbo bisher gefahren ist (egal ob Benziner oder Diesel), der wird den gleichmäßigen Durchzug als langweilig empfinden. Immerhin leistet auch so mancher Polo TDi mit weniger Gewicht mehr Drehmoment. Der 2.4er ist viel laufruhiger und komfortabler als ein 4-Zylinder. Auf langer Strecke fahre ich mit einem Verbrauch von zwischen 8,3 l bis 9,2 l je 100 km. Ich denke, das geht für einen 6 Zylinder in Ordnung. Mein voriger A4 1.9 TDi war bei gleicher Fahrweise übrigens lediglich 1 l je 100 km sparsamer, war wesentlich rauer und auch lauter und hatte nur 85kw. KLAR, wenn man den "Dicken" scheucht, dann geht der Verbrauch nach oben. Aber der 4-Zylinder Turbo oder Gar 3.2 FSI macht das auch. Dazu darf man nicht vergessen, dass der 6. Gang extra lang übersetzt ist. Dadurch büßt er gerade auf der Autobahn etwas an Temperament ein, ist dafür leiser und frisst nicht zu viel. Höchst-Tempo wird im 5. erreicht. Muss aber nicht sein, denn auch im 6. geht er noch über 240 km/h.

Fazit: Der 2.4er ist nicht die schlechteste Wahl. Zumindest nicht beim 4F.

Viele Grüße

Dominic


39

Dienstag, 28. August 2007, 18:56

Eben, im 4f nicht, aber der im 4b ist sehr sehr schwach!

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 30 209 305

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 28. August 2007, 19:02

Würde gerne MAL den "Micheart" dazu hören, der kann ja sicherlich einiges dazu sagen, hatte er doch schon den 2,4er Motor im 4B und in seinem neuen 4F.

Also "Micheart", wie ist Deine Meinung dazu ??

@Manuel
Die Motoren im 4B und 4F sind doch die Gleichen, wenn im 4F der Motor auch überarbeitet wurde.
Warum soll er dann im 4B sehr sehr schwach sein, versteh ich jetzt nicht ???
170 PS z.B. finde ich nicht gerade als schwach... :wink:
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



Lesezeichen: