Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 293

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 204 499

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:14

@ocs02
140 tkm für 30 t€, Limo :thumbdown:
Das ist viel zu teuer und bei den KM hast du trotz Garantie bei Audi eine hohe SB von glaube ich 50% auf die Teile. Nur die Arbeitsleistung wird zu 100% übernommen.
Ich würde max. einen KM von 80t in kauf nehmen. Da würde ich lieber noch etwas warten oder auf Ausstattung verzichten beim BiTurbo.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden


ocs02

Silver User

  • »ocs02« ist männlich

Beiträge: 147

Fahrzeug: A6 4F Limo 3.0TDI S-Line

EZ: 29.11.2006

MKB/GKB: ASB/JML

Wohnort: Frankfurt

Level: 30

Erfahrungspunkte: 247 082

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 14. Februar 2017, 10:26

Hi MT1,

die KM waren mir erst mal egal, hast aber natürlich recht.

Ich suche jetzt in Ruhe und schaue mich um. Das Auto stand halt relativ nah und war von der Ausstattung her schon sehr interessant.

Bei 30t€ gebe ich Dir völlig Recht, dass dies viel zu teuer ist, wo ich wieder auf die Werkstatthistorie komme und vermute,
dass die Werkstatt (wurde bei dieser auch gepflegt/repariert) durch den hohen Preis die Unkosten für die Reparaturen ( Doppelverglasung etc.) kompensieren wollen,
denn er wollte nicht einen cent nach unten weichen. War mir alles schon recht suspekt und mein Bauchgefühl hat mich bestätigt.

Ich weite die Suche auch mal auf die 245PS Variante aus. Habe ja einen guten fahrbaren Untersatz und bin nicht in Eile.

Gruß

Das Genie tut, was es muss, die Begabung das, was sie kann
:thumbsup: :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ocs02« (15. Februar 2017, 12:46)


Madmade

Foren AS

  • »Madmade« ist männlich
  • »Madmade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi A6 4G BiTDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 116 120

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 14. Februar 2017, 14:37

Aber ganz ehrlich man findet keinen BiTDI der Sline Ausstattung hat mit der Km Leistung unter 30t€. die kosten alle soviel. und wenn ich einen 3,0 mit 245 Ps nehme dann ist der mit einer Sline Ausstattung auch bei 27t€. Denkt ihr das ist zu teuer ? Denke es ist auch noch wichtig wo man wohnt. Ich komme aus Süddeutschland und ich habe das Gefühl da sind die Autos ein bischen teurer.
Ich habe auch beim Audihändler nachgefragt ob BitTDI oder normal udn der meinte das sie mit den BiTDI genauso wenig Probleme haben wie mit dem 245Pser


Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 624

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 764 873

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 14. Februar 2017, 15:05

Moin,

also meiner Erfahrung nach hat kein Händler und keine markentreue Werkstatt jemals Probleme mit irgendeinem Modell des jeweiligen Herstellers.

Würde darauf nicht zu viel geben.

Gruß

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 293

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 204 499

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 14. Februar 2017, 15:17

Du musst selber wissen, ob du 30t€ für 140-150 tkm mit S-Line ausgeben möchtest oder nicht. S-Line kostet nun mal richtig Aufpreis bei gebrauchten Audis.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Madmade

Foren AS

  • »Madmade« ist männlich
  • »Madmade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi A6 4G BiTDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 116 120

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 14. Februar 2017, 15:18

ich denke aber schon wenn ich direkt frage was er denkt ob der eine oder andere stabiler sind. und er hat beide auf dem Hof, dann denke ich schon das er mir sagt welcher der bessere ist oder? Ich finde halt das der bitdi ruhiger fährt als der 245ps.


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 293

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 204 499

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 14. Februar 2017, 15:24

Ich finde den BiTurbo schon wegen der Automatik besser als den 245 mit S-Tronik
Und halten wird der 313 schon viele km. Es gibt ja ein paar im Netz die 250 und mehr weghaben.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Madmade

Foren AS

  • »Madmade« ist männlich
  • »Madmade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi A6 4G BiTDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 116 120

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 14. Februar 2017, 15:39

das stimmt das s-line schon echt mehr kostet, aber sieht halt auch geil aus. und wenn ich den Wiederverkaufswert rechne bekommt man den auch wieder besser verkauft. Denke ich ;-) Ohne Sline kann man die für 3000 billiger haben .

Ronny12619

Audi AS

Beiträge: 272

Fahrzeug: A6 4G 3,0l TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: CDUC

Level: 32

Erfahrungspunkte: 398 197

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 14. Februar 2017, 18:42

Mit Gebrauchtteilen biste bei S-Line außen nachrüsten bei 1500€ inkl. Lack.


ocs02

Silver User

  • »ocs02« ist männlich

Beiträge: 147

Fahrzeug: A6 4F Limo 3.0TDI S-Line

EZ: 29.11.2006

MKB/GKB: ASB/JML

Wohnort: Frankfurt

Level: 30

Erfahrungspunkte: 247 082

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 15. Februar 2017, 09:06

Hi Zusammen,

da das Thema S-Tronic und Tip-Tronic aufkam, würde ich gerne mal die Unterschiede wissen. Kann mir jemand diese erklären?

- Ist die S-Tronic "nur" die sportliche Variante der Multitronic?

- Gibt es bei Fahrzeugen mit S-Tronic auch Austattungen mit Schaltwippen am Lenkrad?

- Gibt es 4G´s mit dem 245PS Diesel nur mit S-Tronic, oder auch mit Tip-Tronic?



Fahre derzeit den 4F mit Tip-Tronic inkl. der Schaltwippen und möchte dies ungern missen, da gerade bei Überholmanövern dies m.E. sehr vorteilhaft ist.

Danke für Antworten :thumbsup:

Gruß aus Frankfurt

Das Genie tut, was es muss, die Begabung das, was sie kann
:thumbsup: :thumbsup:

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 293

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 204 499

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 15. Februar 2017, 09:19

@ocs02
Die 245 PS haben nur Quattro und S-Tronic und nichts anderes. Da gibt es auch Schaltwippen am Lenkrad.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

ocs02

Silver User

  • »ocs02« ist männlich

Beiträge: 147

Fahrzeug: A6 4F Limo 3.0TDI S-Line

EZ: 29.11.2006

MKB/GKB: ASB/JML

Wohnort: Frankfurt

Level: 30

Erfahrungspunkte: 247 082

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 15. Februar 2017, 09:31

Hi,

habe dies nun mal gefunden:

- S-Tronic ist dasselbe wie DSG (anderer Marketing-Name).

- Tiptronic ist ein herkömmliches Automatikgetriebe mit hydraulischem Wandler.

- Multitronic ist eine stufenlose Gliederband-Automatik mit -soviel ich weiss - Lamellenkupplung.



So, dann müsste ich also doch wieder auf die 313PS Variante schwenken, wenn ich eine Tip-Tronic fahren möchte.

Oder kann mich einer davon überzeugen, dass die S-Tronic doch gut ist?

- Wie ist die Haltbarkeit der S-Tronic?

- Welche Wartungsintervalle müssen für S-Tronic und Tip-Tronic eingehalten werden?

Sorry wenn ich soviel frage, aber wenn man schon gut Geld ausgibt, möchte man auch das Richtige holen.

Danke und Gruß

Das Genie tut, was es muss, die Begabung das, was sie kann
:thumbsup: :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ocs02« (15. Februar 2017, 10:07)



MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 293

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 204 499

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 15. Februar 2017, 09:53

Der 313 hat eine 8 Gang Wandler Automatik.
S-Tronic ist eben DSG und da sind Wartungsintervalle vorgeschrieben. Beim 313 gibt es das nicht.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Ronny12619

Audi AS

Beiträge: 272

Fahrzeug: A6 4G 3,0l TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: CDUC

Level: 32

Erfahrungspunkte: 398 197

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 15. Februar 2017, 11:14

Beim DSG sollte die Mechatronik neu gemacht worden sein, da gab es anfangs Probleme. Ansonsten unterscheiden sich beide nicht von der Haltbarkeit, gibt bei beiden Getrieben Ausreißer. Das DQ500 kann offiziell nur bis 580NM, deswegen hat der BiTu die Tiptronic.

ocs02

Silver User

  • »ocs02« ist männlich

Beiträge: 147

Fahrzeug: A6 4F Limo 3.0TDI S-Line

EZ: 29.11.2006

MKB/GKB: ASB/JML

Wohnort: Frankfurt

Level: 30

Erfahrungspunkte: 247 082

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 15. Februar 2017, 13:27

Hi,

habe dies nun mal gefunden:

- S-Tronic ist dasselbe wie DSG (anderer Marketing-Name).

- Tiptronic ist ein herkömmliches Automatikgetriebe mit hydraulischem Wandler.

- Multitronic ist eine stufenlose Gliederband-Automatik mit -soviel ich weiss - Lamellenkupplung.



So, dann müsste ich also doch wieder auf die 313PS Variante schwenken, wenn ich eine Tip-Tronic fahren möchte.

Oder kann mich einer davon überzeugen, dass die S-Tronic doch gut ist?

- Wie ist die Haltbarkeit der S-Tronic?

- Welche Wartungsintervalle müssen für S-Tronic und Tip-Tronic eingehalten werden?

Sorry wenn ich soviel frage, aber wenn man schon gut Geld ausgibt, möchte man auch das Richtige holen.

Danke und Gruß
Habe hier noch eine super Erklärung der Unterschiede von S-Tronic und Tiptronic im tts-freunde.de Forum gefunden.


-> Link <- direkt zum Post

Das Genie tut, was es muss, die Begabung das, was sie kann
:thumbsup: :thumbsup:


Polarweiss

Eroberer

  • »Polarweiss« ist männlich

Beiträge: 28

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI quattro

EZ: 11/2013

Wohnort: Bingen am Rhein

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 247

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 15. Februar 2017, 15:10

Die Multitronic gibt es nicht beim quattro. Selbst wenn, hat mir mein Verkäufer davon abgeraten da sie nicht für ihre Haltbarkeit bekannt ist. Auch in vielen Foren liest man nichts gutes über Multitronic.

Die S-Tronic hat soweit ich weiß einen Service alle 60.000km. Ist also noch im Rahmen.

Ich fahre selbst S-Tronic und kann mich nicht beschweren. Auch wenn man sie oft mit dem DSG von VW vergleicht, habe ich deutliche Unterschiede gemerkt als ich vom Octavia auf den A6 umgestiegen bin. Die S-Tronic schalten wenigstens anständig bei einem Diesel. Das DSG hat den Gang immer voll ausgedreht wenn man etwas schneller beschleunigt hat, was beim Diesel nicht viel bringt. Beim S-Tronic hält er die Gänge immer im richten Nm-Bereich. Also kein Vergleich zum DSG. (Es sei denn VW hat da inzwischen dran gearbeitet.)
VCDS vorhanden

Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 533

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 490 981

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 15. Februar 2017, 16:52

Die S-Tronic IST ein DSG, ist genau das Gleiche, nur ein anderer Name. Und auch einen Diesel muss man voll ausdrehen wenn man die beste Beschleunigung erreichen möchte, Drehmoment hin oder her.

Polarweiss

Eroberer

  • »Polarweiss« ist männlich

Beiträge: 28

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI quattro

EZ: 11/2013

Wohnort: Bingen am Rhein

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 247

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 16. Februar 2017, 05:58

Die S-Tronic IST ein DSG, ist genau das Gleiche, nur ein anderer Name. Und auch einen Diesel muss man voll ausdrehen wenn man die beste Beschleunigung erreichen möchte, Drehmoment hin oder her.

Dann sind zumindest die Steuergeräte anders programmiert. Fahr mal einen Octavia mit DSG oder von mir aus auch einen Golf mit 7-Gang DSG mit Vollgas. Nach spätestens 2 Minuten schaltest du manuell weil es dir auf den Sack geht. Was passiert denn bei 4000 upm noch beim Diesel?
VCDS vorhanden


Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 533

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 490 981

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 16. Februar 2017, 10:23

Bei den gleichen Motoren kann ich mir nicht vorstellen daß Audi die Steuergeräte neu programmiert? Bei den größeren Motoren, die es bei VW gar nicht gibt (Längseinbau) mag das sein, die haben vielleicht eine andere Schaltcharakteristik, das kann man ja schlecht vergleichen. Was passiert bei einem Diesel noch bei 4000 U/Min? Man muss nicht immer nur das Drehmoment sehen, für die bestmögliche Beschleunigung (NICHT für den Durchzug, da ist das Drehmoment im unteren Bereich wichtig) sind die Übersetzung und die Leistung entscheidend, und die Leistung ist auch bei einem Diesel erst im oberen Drehzahlbereich zu finden. Ausdrehen ist dann auch Pflicht, auch wenn es sich untenrum kräftiger anfühlt.

Polarweiss

Eroberer

  • »Polarweiss« ist männlich

Beiträge: 28

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI quattro

EZ: 11/2013

Wohnort: Bingen am Rhein

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 247

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 16. Februar 2017, 11:11

Die maximale Leistung bewegt sich beim Diesel zwischen 3-4000 upm. Da bringt es dir nicht viel, wenn der Motor bis beinahe 5000 geprügelt wird, sie wie es mein Skoda DSG gemacht hat.

Ist auch egal, das weicht jetzt vom Thema ab. Ich wollte damit nur sagen, dass die Getriebe durchaus anders sind. Wir haben als Firmenwagen einige Passat und Golf und die Charakteristik beim Schalten im Vergleich zum A6 merkt man deutlich. Aber auch das ist nebensächlich. Die ursprüngliche Frage war ja, was die Unterschiede sind. Da kann ich das S-Tronic durchaus empfehlen.
VCDS vorhanden