Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 355 427

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

21

Freitag, 1. August 2014, 12:18

den Unterschied kann ich dir leider nicht sagen, da ich von einem Sline-FW auf´s Bilstein Gewindefahrwerk umgestiegen bin.
Aber da kann dir sicherlich jemand anders kompetente Auskunft darüber geben.
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 946

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

22

Freitag, 1. August 2014, 12:31

Also ehrlichgesagt finde ich schon das 20mm Sportfahrwerk als komfortabel in Verbindung mit 18 Zöllern. Dann sollte das Serienfahrwerk wirklich butterweich sein.

Bei deinem Anforderungsprofil würde ich übrigens lieber nach dem 2.0T suchen. Der ist noch leiser und passt noch besser zum Charakter des 4F als Gleiter. Im Übrigen ist der Motor auch einiges leichter und du kannst einen geringeren Lastindex fahren, was die Reifen um einiges günstiger macht.

PB.

DerFrangge

Silver User

  • »DerFrangge« ist männlich
  • »DerFrangge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI Quattro Tiptronic DPF 11/2007

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fürth

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 109

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

23

Freitag, 1. August 2014, 12:36

Also ich höre vom 2.0er nur heftige Probleme mit PD Elemente, Überhitzung, Ölpumpenprobleme und läuft sehr unruhig. ?( Mir wurde sozusagen nur davon abgeraten. Zudem will ich wie gesagt nicht auf Allrad verzichten.


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 946

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

24

Freitag, 1. August 2014, 13:11

Siehe PN. Der 2.0T hat keine Probleme mit den PD-Elementen ;)

Ohne dir zu nahe zu treten gibts auch den Octavia sowie den Superb mit einem tollen Allradantrieb auch in Kombination mit Benzinmotoren. Und die sind allesamt günstiger und im Innenraum / Kofferraum gleich gross bzw. grösser.

Ansonsten gibt's noch den Alfa 159 2.4 JTDM als Allradler (ebenfalls Torsen) mit nem richtig netten 5-Ender Diesel (der mit der entsprechenden Motorsoftware dem 3.0 TDI in Nichts nachsteht) und der kostet 5 Riesen weniger, die man als Jungvater immer mal gut gebrauchen kann.

PB.

DerFrangge

Silver User

  • »DerFrangge« ist männlich
  • »DerFrangge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI Quattro Tiptronic DPF 11/2007

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fürth

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 109

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

25

Freitag, 1. August 2014, 13:46

Siehe PN. Der 2.0T hat keine Probleme mit den PD-Elementen ;)

Ohne dir zu nahe zu treten gibts auch den Octavia sowie den Superb mit einem tollen Allradantrieb auch in Kombination mit Benzinmotoren. Und die sind allesamt günstiger und im Innenraum / Kofferraum gleich gross bzw. grösser.

Ansonsten gibt's noch den Alfa 159 2.4 JTDM als Allradler (ebenfalls Torsen) mit nem richtig netten 5-Ender Diesel (der mit der entsprechenden Motorsoftware dem 3.0 TDI in Nichts nachsteht) und der kostet 5 Riesen weniger, die man als Jungvater immer mal gut gebrauchen kann.

PB.
Du hast mich schon per PN zum 2.0T überredet :thumbup: Sorry, aber es ist um mich geschehen - Es muss einfach ein A6 Avant sein :thumbsup:

DerFrangge

Silver User

  • »DerFrangge« ist männlich
  • »DerFrangge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI Quattro Tiptronic DPF 11/2007

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fürth

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 109

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

26

Freitag, 1. August 2014, 14:46

Was haltet ihr von der Kiste? Audi A6 Avant 2.0 TFSI multitronic als Kombi in Fürstenwalde
Sieht solide aus oder?


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 355 427

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

27

Freitag, 1. August 2014, 15:25

Ansonsten gibt's noch den Alfa 159 2.4 JTDM als Allradler (ebenfalls Torsen) mit nem richtig netten 5-Ender Diesel (der mit der entsprechenden Motorsoftware dem 3.0 TDI in Nichts nachsteht) und der kostet 5 Riesen weniger, die man als Jungvater immer mal gut gebrauchen kann.
*lach* die 5 Riesen, welche du dir da sparst, kannst dann gleich in der Werkstatt wieder versenken :rolleyes: ... die Dinger stehen öfters in der Werkstatt als das man sie fahrend auf der Straße sieht. Vom Wertverlust sprechen wir mal lieber erst garnicht
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 996 320

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

28

Freitag, 1. August 2014, 15:29

4 Zylinder Benziner mit Automatik. Also von dieser Kombi halte ich nix...Ansonsten rech ok das Angebot

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 355 427

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

29

Freitag, 1. August 2014, 15:43

Bei deinem Anforderungsprofil würde ich übrigens lieber nach dem 2.0T suchen

bis dato habe ich nur was davon gelesen, daß er nen großen Kofferraum wo der Kinderwagen rein passt und die Kiste wartungsfrei sein soll, oder habe ich da was überlesen ? Das mit dem Kofferraum trifft auf viele Fahrzeuge zu ;-)

Wieviel km fahrst denn da so im Jahr und vorallem wo überall ? Vielleicht sollten wir das mal von der Seite her hinterfragen, um mal an den evtl. richtigen Motor zu kommen.
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


DerFrangge

Silver User

  • »DerFrangge« ist männlich
  • »DerFrangge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI Quattro Tiptronic DPF 11/2007

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fürth

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 109

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

30

Freitag, 1. August 2014, 16:06

bis dato habe ich nur was davon gelesen, daß er nen großen Kofferraum wo der Kinderwagen rein passt und die Kiste wartungsfrei sein soll, oder habe ich da was überlesen ? Das mit dem Kofferraum trifft auf viele Fahrzeuge zu ;-)

Wieviel km fahrst denn da so im Jahr und vorallem wo überall ? Vielleicht sollten wir das mal von der Seite her hinterfragen, um mal an den evtl. richtigen Motor zu kommen.
75% Autobahn 20% City 5% Landstraße, ca. 15.000km im Jahr, Fahrverhalten eher so der Cruiser mit um die 140km/h - Ich habe nie geschrieben, dass die Kiste wartungsfrei soll, sondern dass es der Golf einfach war :thumbsup: Mich von einem anderen Auto zu überzeugen, dürfte gerade im Moment schwierig werden :love:

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 355 427

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

31

Freitag, 1. August 2014, 16:24

75% Autobahn 20% City 5% Landstraße, ca. 15.000km im Jahr, Fahrverhalten eher so der Cruiser mit um die 140km/h
wenn du eher der Cruiser bist, dann würde ich wirklich entweder zum 2.0 TDI mit Automatik greifen (kannst ja mal Ranger Joe fragen, der fährt einen) oder gleich 2.4/2.8er V6 (da hast dann die Laufkultur des V6) mit evtl. LPG-Umrüstung, wenn du einen findest. Wäre für mich von der wirtschaftlichen Seite her gesehen, die vernünftigste Lösung.

Wenns Geld weniger eine Rolle spielt, nimm gleich nen 3.0 TDI.

Meine Meinung :rolleyes:
Ich habe nie geschrieben, dass die Kiste wartungsfrei soll, sondern dass es der Golf einfach war :thumbsup:
o.k., falsch gelesen, kommt vor :-)

Mich von einem anderen Auto zu überzeugen, dürfte gerade im Moment schwierig werden :love:
na, daß es ein A6 wird, ist ja wohl klar, geht ja jetzt nur noch um den richtigen Motor :thumbsup:
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

DerFrangge

Silver User

  • »DerFrangge« ist männlich
  • »DerFrangge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI Quattro Tiptronic DPF 11/2007

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fürth

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 109

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

32

Freitag, 1. August 2014, 16:32

wenn du eher der Cruiser bist, dann würde ich wirklich entweder zum 2.0 TDI mit Automatik greifen (kannst ja mal Ranger Joe fragen, der fährt einen) oder gleich 2.4/2.8er V6 (da hast dann die Laufkultur des V6) mit evtl. LPG-Umrüstung, wenn du einen findest. Wäre für mich von der wirtschaftlichen Seite her gesehen, die vernünftigste Lösung.

Wenns Geld weniger eine Rolle spielt, nimm gleich nen 3.0 TDI.
TDI 2.0 auf keinen Fall, denn der Motor ist für seine Schwächen bekannt. Wenn dann der Benziner.

Naja Rolle spielen ist so eine Sache, man muss sein Geld ja nicht direkt verbrennen - Ich bin jetzt ja eher der gemütliche Fahrer. Wenn mich mir jetzt die 2.0 Maschine und die 3.0 Maschine von 0-140km/h anschaue, ist da nicht soviel Unterschied finde ich. Ich mein 750 Schleifen aufm Tisch legen nur weil man so gefühlte alle 2 Jahre mal nen Bleifuß fährt? ?(

Vom Durchzug her ist das völlig OK für mich:
YouTube
YouTube

Ich weiß nicht - Ich bin kein so wirklicher LPG Freund - Gibts denn schon so wirkliche Langzeitstudien bzgl. LPG und Langlebigkeit des Motors?
Wie kann ich mir das mit der sagenumwobenen V6-Laufruhe vorstellen? Ist er einfach nur leiser?


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 355 427

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

33

Freitag, 1. August 2014, 16:51

TDI 2.0 auf keinen Fall, denn der Motor ist für seine Schwächen bekannt. Wenn dann der Benziner.
also ich kann keine Schwächen (außer 2 fehlende Zylinder) feststellen :lol: ... Benziner würde für mich insofern ausscheiden, weils in dem Fall "2.0T" ein 4 Zylinder wäre und die sich auch gerne etwas mehr genehmigen. Benzin ist ja nicht unbedingt das billigste Futter auf dem Markt.
Wenn mich mir jetzt die 2.0 Maschine und die 3.0 Maschine von 0-140km/h anschaue, ist da nicht soviel Unterschied finde ich

wenn du der Cruiser bist, dann dürfte das Thema 0-140km/h nicht zur Debatte stehen :rolleyes: ... vorallem muß man das selber mal testen, Videos kann man faken und da fehlt das Feeling
Ich weiß nicht - Ich bin kein so wirklicher LPG Freund - Gibts denn schon so wirkliche Langzeitstudien bzgl. LPG und Langlebigkeit des Motors?
hab auch grad nach gesehen, leider findet man nur einen 2.4er LPG. Sind wohl nicht so weit gestreut. Der 2.8er mit LPG fällt aus, da es ein Direkteinspritzer ist und die LPG-Anlagen wohl viel Probleme damit bereiten. Hatte ich nicht auf dem Schirm ;-). Ansonsten kann ich von ein paar Bekannten/Arbeitskollegen berichten, daß alle zufrieden sind mit dem LPG-Umbau. 2 Kollegen fahren jetzt über 4 Jahre damit herum, ein A6 C4 2.8er und ein A6 C6 4.2er ohne jegliche Probleme !


Kurz um ... bleibt in meinen Augen nur noch ein 2.7er TDI übrig ... is irgendwie ne Mischung aus allem :lol:
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

DerFrangge

Silver User

  • »DerFrangge« ist männlich
  • »DerFrangge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI Quattro Tiptronic DPF 11/2007

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fürth

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 109

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

34

Freitag, 1. August 2014, 17:31

Danke, aber ich denke ich werde jetzt den 2.0er einfach mal testen und dann meine Entscheidung treffen ^_^

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 946

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

35

Freitag, 1. August 2014, 17:45

*lach* die 5 Riesen, welche du dir da sparst, kannst dann gleich in der Werkstatt wieder versenken :rolleyes: ... die Dinger stehen öfters in der Werkstatt als das man sie fahrend auf der Straße sieht. Vom Wertverlust sprechen wir mal lieber erst garnicht


Immer herrlich Leute drüber reden zu hören, die keine Ahnung haben, weil sie nie einen besessen haben. Der 159 ist ziemlich ausgereift und wurde von einem ehemaligen Audi-Manager (mit) entwickelt und produziert. Der Motor ist nahezu identisch mit dem MB 270 CDI (OM647), Getriebe identisch mit Opel, und die restlichen Bauteile kommen eh bei allen europäischen Autos von den gleichen Zulieferern (AGR von Pierburg, Sensoren von Bosch, usw.). Die Bremsen sind von Brembo (330 mm) und verdienen auch den Namen "Bremse". Die Querlenker sind nicht weniger oder mehr anfällig als bei Audi und vollverzinkt ist die Kiste auch. Und der 159 hat im übrigen auch im Gegensatz zum allseits beliebten 4F keine Probleme mit Rost ;)

Aber zurück zum Thema: Wie immer gilt auch hier - Probefahrt machen! Nur so findest du es raus. Ich persönlich würde von der Multitronic die Finger lassen, einfach weil ich sie nicht mag und zudem zumindest die alten Multitronics ihre liebe Not mit den drehmomentstarken Dieseln hatten. Ich persönlich favorisiere Handschalter, auch wenn ich mir so manches mal im Stau eine Tiptronic wünschen würde. Und gerade bei gerade mal 15TKM im Jahr spielt der Verbrauch keine Rolle. Das was kostet sind Wertverfall und Steuern, eventuell noch Versicherung. In allem ist der 2.0T deutlich günstiger als sowohl 2.7 als auch 3.0 TDI. Den 2.0 TDI würde ich persönlich nicht kaufen, weil veraltete Technik (Pumpe-Düse).

PB.


DerFrangge

Silver User

  • »DerFrangge« ist männlich
  • »DerFrangge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI Quattro Tiptronic DPF 11/2007

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fürth

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 109

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

36

Freitag, 1. August 2014, 18:24

Aber zurück zum Thema: Wie immer gilt auch hier - Probefahrt machen! Nur so findest du es raus. Ich persönlich würde von der Multitronic die Finger lassen, einfach weil ich sie nicht mag und zudem zumindest die alten Multitronics ihre liebe Not mit den drehmomentstarken Dieseln hatten. Ich persönlich favorisiere Handschalter, auch wenn ich mir so manches mal im Stau eine Tiptronic wünschen würde. Und gerade bei gerade mal 15TKM im Jahr spielt der Verbrauch keine Rolle. Das was kostet sind Wertverfall und Steuern, eventuell noch Versicherung. In allem ist der 2.0T deutlich günstiger als sowohl 2.7 als auch 3.0 TDI. Den 2.0 TDI würde ich persönlich nicht kaufen, weil veraltete Technik (Pumpe-Düse).
Ich bevorzuge natürlich auch einen Händler, aber die Suche mit meinen Suchkriterien gibt nur 2 Audis her :|
2.0T Maschine, max. 100.000km, Farbe Schwarz, Leder, Tempomat, Automatik, ab 2008

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 355 427

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

37

Freitag, 1. August 2014, 18:29

Immer herrlich Leute drüber reden zu hören, die keine Ahnung haben, weil sie nie einen besessen haben

tja, dann muß man es nur noch auf die Reihe bekommen, alle zusammengewürfelten Teile miteinander zum Laufen zu bringen :thumbsup: ... darin liegt dann wohl der Schwerpunkt, warum so viele dieser Kisten immer wieder in den Werkstätten stehen :prost:


Aber das ist einfach zu OT ... daher zurück zum Thema.

fahr doch einfach mal die angedachten Motoren Probe und entscheide dich dann. Wenn man in einem Forum nach Meinungen fragt, dann bekommt man meistens viele verschiedene Aussagen, hat ja jeder andere Vorlieben und Erfahrungen bzw. Anwendungsprofile :)
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 946

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

38

Freitag, 1. August 2014, 18:34

Ich bevorzuge natürlich auch einen Händler, aber die Suche mit meinen Suchkriterien gibt nur 2 Audis her :|
2.0T Maschine, max. 100.000km, Farbe Schwarz, Leder, Tempomat, Automatik, ab 2008


Hmm also wenn du unbedingt Automatik willst, dann gibt es den 2.0T eben nur mit der seltsamen Multitronic. Die ist eine ziemliche Geschmackssache. Wenn es eine richtige Automatik im Sinne von Wandlerautomatik werden soll dann musst du wohl wirklich zum 2.7 oder 3.0 TDI greifen - oder eben zu einem anderen Fahrzeugmodell.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 996 320

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

39

Freitag, 1. August 2014, 18:37

wer einmal mt gefahren hat will in der regel keine andere Automatik mehr.

Entspanntes Fahren pur. Ich liebe die MT, gerade für mich bei überwiegend Stadtverkehr absolut perfekt

Ich hab aber eben nen Diesel. Bin einmal Benziner mit mt gefahren. Passt meiner Meinung nach nicht

DerFrangge

Silver User

  • »DerFrangge« ist männlich
  • »DerFrangge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI Quattro Tiptronic DPF 11/2007

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fürth

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 109

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

40

Freitag, 1. August 2014, 19:12

Ich bevorzuge natürlich auch einen Händler, aber die Suche mit meinen Suchkriterien gibt nur 2 Audis her :|
2.0T Maschine, max. 100.000km, Farbe Schwarz, Leder, Tempomat, Automatik, ab 2008


Hmm also wenn du unbedingt Automatik willst, dann gibt es den 2.0T eben nur mit der seltsamen Multitronic. Die ist eine ziemliche Geschmackssache. Wenn es eine richtige Automatik im Sinne von Wandlerautomatik werden soll dann musst du wohl wirklich zum 2.7 oder 3.0 TDI greifen - oder eben zu einem anderen Fahrzeugmodell.
Ja, Automatik ist Pflicht! Ich werds einfach mal testen vll. taugts mir ja sogar :huh: Was findet ihr denn so schlecht an MT und Benziner?

Ähnliche Themen

Lesezeichen: