Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Robert.hd123« ist männlich

Beiträge: 408

Fahrzeug: A6 4B 2.5 V6 TDI Avant Quattro

EZ: 09/2002

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Lüneburg

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 084 750

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 2. Oktober 2011, 11:35

Naja, ich für meinen Teil würde mir schon gern wieder nen Automaten holen, allerdings nur einen, wo die Automatik nachweislich gepflegt wurde! Also alle 60tKm Ölwechsel mit allem drum und dran, kein Heizer als Fahrer etc. ...
Grüße
Robert

19.07.2010 - 01.08.2011 A6 4b 2.8 Quattro Limo Tiptronic verkauft!
01.08.2011 - ??.??.???? A6 Avant 4b 2.5 TDI Quattro 6-Gang-Schalter ^^


Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Parchim

Level: 21

Erfahrungspunkte: 31 555

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 2. Oktober 2011, 13:02

Ja das kann ja jeder für sich selber entscheiden! Aber wie gesagt nie wieder!

Audi-A6-Fahrer

Silver User

Beiträge: 132

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 36460 Springen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 337 665

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

23

Montag, 3. Oktober 2011, 21:05

@ TE: Beachte beim Kauf was auch schon gesagt worden ist, also zum Fahrverhalten, Ruckeln etc. und sprech den Verkäufer auf die Ölwechselintervalle an. Wenn das alles passt steht dem Kauf nichts im Wege!
Habe selber im Februar einen A6 MT mit über 200Tkm gekauft und das Getriebe funktioniert einige 10000 km später weiterhin tadellos.

Die anderen sollten MAL nicht alles an der MT schlecht reden, wenn an den Kisten irgendwas kaputtb geht wird es grundsätzlich teuer, egal ob SG, TT oder was auch immer. MAL abgesehen davon ist die TT5 auch nicht grad das unanfälligste was es am Markt gibt.

Hinzu kommt dass es den 4b nicht erst seit gestern gibt und dementsprechend auch schon einige Verwerter über ein gutes Ersatzteilsortiment verfügen.


Mach es nicht davon abhängig wieviel Lamellen die Kupplung hat, fahr ihn und entscheide dann.
Was ruhigeres zum fahren als die MT gibts nicht, da kommt keine S-tronic oder TT hinterher, allerdings ist es nicht das sportlkichste Getriebe!

Gruß


24

Montag, 3. Oktober 2011, 22:27

Was soll man an der MT gut reden wenn sie reihenweise den Geist aufgibt?

Wie viele MT gibt es die 200.000 Km ohne Reperatur aushalten? Weniger als reparierte, und ne TT und erst recht nen SG ist billiger zu reparieren.

Wo du recht hast ist mit den Lamellen, egal ob 6 oder 7, beides taugt nix.

Und selbst beim 4f gibs genug Probleme, und solangsam wird die MT auch wieder aus dem Programm genommen, das nicht ohne Grund!

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 006 606

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 4. Oktober 2011, 10:29

richtig, selbst beim 4f gibt es noch probleme mit der MT!!!!
Also bloß keinen Audi mit MT kaufen!!!!

  • »Son_of_Liberty_Society« ist männlich

Beiträge: 122

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Deutschland|81

Level: 31

Erfahrungspunkte: 301 083

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 4. Oktober 2011, 15:28

Zitat von »"Budi"«

richtig, selbst beim 4f gibt es noch probleme mit der MT!!!!
Also bloß keinen Audi mit MT kaufen!!!!


Naja, Pauschalisierung is vll. nicht das Maß aller Dinge. Manchmal hilft auch einfach ein bisschen vorsicht.
Kaufst Du von Privat, kannst Du ja schon sehen wie der Wagen bewegt/strapaziert wurde. Mit jedem gefahrenen Km verschleissen eben alle Teile, wenn´s dann kaputt geht wird es eben bei nem Richtig teuren Fahrzeugteil wie dem Motor oder Getriebe eben auch richtig bitter.

Aber Pauschal alles schlecht reden? Wenn nachweislich einer mit 60-70+ Jahren den Wagen in 8Jahren 50TKM gefahren ist, dann wird das Getriebe TOP sein.

Aber die originale Automatik mit 200TKM LL, da muss man schon hart im nehmen sein.
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.




27

Dienstag, 4. Oktober 2011, 18:34

Was sind denn bitte 50.000 Km? NIX, sollte gerade eingefahren sein, aber bei der MT ist das meist scon die hälfte ihres Lebens.... leider...sonst ein geiles Getriebe....wenn es halten würde....

  • »Son_of_Liberty_Society« ist männlich

Beiträge: 122

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Deutschland|81

Level: 31

Erfahrungspunkte: 301 083

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 4. Oktober 2011, 20:02

Zitat von »"Manuel"«

Was sind denn bitte 50.000 Km? NIX, sollte gerade eingefahren sein, aber bei der MT ist das meist scon die hälfte ihres Lebens.... leider...sonst ein geiles Getriebe....wenn es halten würde....


GENAU, nix! Und mit dem kurz beschriebenen Fahrstil auch sicher noch mit ner guten MT.

Geht mir aber hier ums Pauschalisieren. Wenn jemand nen gebrauchten A6 mit MT kauft und dann nur 5-10TKM pro Jahr verfährt, dann rechnet sich das sicher.

Aber auch ich hab da meine Automaten- Leidensgeschichte. Hab meinen jetzigen A6 mit 160TKM gekauft, ganz bewusst als HS. Mein alter Chevy G20 hat auch von mir ein Getriebe spendiert bekommen. Fahrzeug war bestenfall 3-4T € zu dem Zeitpunkt Wert, das Getriebe schlug mit 2600€ zu buche. Das tut schon weh wenn man den Fahrzeug-restwert nochmal oben auflegt.
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.



Audi-A6-Fahrer

Silver User

Beiträge: 132

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 36460 Springen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 337 665

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 4. Oktober 2011, 20:49

Zitat von »"Manuel"«

Was soll man an der MT gut reden wenn sie reihenweise den Geist aufgibt?

Wie viele MT gibt es die 200.000 Km ohne Reperatur aushalten? Weniger als reparierte, und ne TT und erst recht nen SG ist billiger zu reparieren.

Wo du recht hast ist mit den Lamellen, egal ob 6 oder 7, beides taugt nix.

Und selbst beim 4f gibs genug Probleme, und solangsam wird die MT auch wieder aus dem Programm genommen, das nicht ohne Grund!



Man dann guck MAL bei Mobile wieviele 4b es gibt die einen Wandlerschaden haben und zum Verkauf stehen, dass sind nicht wenige! Du kannst letztendlich mit allem huddeleien haben, man kann aber Sachen auch schlecht reden und das wird hier getan.
Wenn es danach geht müsste jedem der sich nen 2.5er kaufen will von dem Motor abgeraten werden, weil ESP, Nocken, Kipphebel usw., dass hat Audi auch bis zum Schluss nicht 100% in den Griff bekommen. Aber die Autos werden trotzdem gekauft und es gibt nicht wenige die keine Probleme haben! So ist es genauso mit der MT. Mag sein dass es in Foren viel schlechtes zum Getriebe zu lesen gibt, aber davon leben Foren, nämlich von Erfahrungsaustausch und Problemaustausch.

Also lasst die Kriche im Dorf!


30

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 15:16

Die Kirche kann stehen wo sie will von mir aus. :-)

Versuche mir nichts über die MT zu erzählen, die taugt nun MAL nix, ich habe auch erst abstand von der MT genommen, dann doch meinen A6 mit umrüstung auf 7 Lamellen und gleichzeitiger Getriebeüberholung gekauft, und was is.....sie ruckelt wieder wie ein Bock.
Öl wurde spätestens nach 50.000 km getauscht, daran kanns auch nicht liegen.
Desweiteren kenne ich über 10 MT Besitzer (oder Ehemalige) die genau das gleiche haben (hatten).

Das weitere Problem ist das es bei der MT IMMER Teuer ist wenn was kaputt geht, und das ist meiner Meinung nach das größte Problem.

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 30 192 008

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 20:57

Manuel,

wenn Du so masiv immer gegen die MT gewettert hast und sie Deiner Meinung nach überhaupt nix taugt, wundert es mich dann doch, dass Du jetzt aktuell einen A6 mit MT fährst..... :dumdidum:

Mein Dicker hat jetzt knapp über 92.000 km drauf und die MT funzt noch einwandfrei, und unser Dicker wird überwiegend im Kurzstreckenbetrieb gefahren, was der Haltbarkeit sicherlich nicht förderlich ist.

Auch einige Getriebeinstandsetzer haben sich der MT angenommen, sodass eine Getriebeüberholung nicht mehr das ganze Ersparte auffrist.

Aber wie schon gesagt wurde, es gibt solche und solche Meinungen, jeder muß für sich abwägen und dann selbst entscheiden.

Letztendlich überwiegen meist die negativen Beiträge in Foren, denn über "funktionierende" Sachen braucht man sich in der Regel nicht "austauschen".

Mich würde jetzt nur noch interessieren, wie sich denn der TE entschieden hat
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 366 923

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 22:08

Bei mir funzt die MT immer noch einwandfrei, ich mache die Wartung, und hoffe das beste. Ich hatte schon mall TT, und den 3.0 TDi, bin ich auch mit TT probegefahren, aber es geht nichts über meine MT.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


  • »Son_of_Liberty_Society« ist männlich

Beiträge: 122

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Deutschland|81

Level: 31

Erfahrungspunkte: 301 083

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 22:23

Zitat von »"Spaceman"«

Bei mir funzt die MT immer noch einwandfrei, ich mache die Wartung, und hoffe das beste. Ich hatte schon mall TT, und den 3.0 TDi, bin ich auch mit TT probegefahren, aber es geht nichts über meine MT.

Dich wurmt das, Space :lol: Als entspannter (verkappter Daimler-)Fahrer :P bist Du der absolute Pro-MT Sprecher.

Die massive Anti-Haltung ist aber schon nachvollziehbar, die meisten Forengänger nehmen sich Gebrauchte Fahrzeuge (die die Kohle für Neufahrzeuge locker haben, werden sicher in den wenigsten Fällen Tipps aus Foren benötigen) und die sind eben schon vor-verschlissen. Wenn dann ein Bauteil statt 350TKM nur 200TKM hält, sind eben viel mehr betroffen. Und wenn es dann noch "sauteuer" wird, dann isses eben vorbei mit Lustig.

@Manuel,
hattest Du nicht den 2,7Bi-Turbo unterm Hintern?


Beste Grüsse,
Oli
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.



Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 366 923

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

34

Freitag, 7. Oktober 2011, 14:14

@Son_of_Liberty_Society: Danke für die Blumen, aber der einzige Ort wo ich gerne einen Benz sehe, ist der Teilemarkt bei mir um die ecke.

Und was spricht eigentlich dagegen in einen Forum auch mit einem neuerem Fahrzeug unterwegs zu sein? Es gibt genug andere Fragen die man hat, bezüglich Multimedia oder BT zum Beispiel.

Oder man kann auch selber helfen.... zu mehr brauche ich mich nicht zu äussern. :hooligan:
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Audi-A6-Fahrer

Silver User

Beiträge: 132

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 36460 Springen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 337 665

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

35

Freitag, 7. Oktober 2011, 20:07

Zitat von »"Son_of_Liberty_Society"«

Zitat von »"Spaceman"«

Bei mir funzt die MT immer noch einwandfrei, ich mache die Wartung, und hoffe das beste. Ich hatte schon mall TT, und den 3.0 TDi, bin ich auch mit TT probegefahren, aber es geht nichts über meine MT.

Dich wurmt das, Space :lol: Als entspannter (verkappter Daimler-)Fahrer :P bist Du der absolute Pro-MT Sprecher.

Die massive Anti-Haltung ist aber schon nachvollziehbar, die meisten Forengänger nehmen sich Gebrauchte Fahrzeuge (die die Kohle für Neufahrzeuge locker haben, werden sicher in den wenigsten Fällen Tipps aus Foren benötigen) und die sind eben schon vor-verschlissen. Wenn dann ein Bauteil statt 350TKM nur 200TKM hält, sind eben viel mehr betroffen. Und wenn es dann noch "sauteuer" wird, dann isses eben vorbei mit Lustig.

@Manuel,
hattest Du nicht den 2,7Bi-Turbo unterm Hintern?


Beste Grüsse,
Oli



Man kann doch aber nicht alles schlechte an der MT festmachen. Die Wandler sind auch anfällig, guck bei Mobile wieviel Kisten es mit Wandlerschaden zu kaufen gibt.
Außerdem kann man mit einer gebrauchten Kiste immer ins Klo greifen, schon allein durch die Laufleistung.
Ich bin auch der Meinung, dass einige Leute die MT nur vom hörensagen als schlecht kennen, vllt garnicht selber eine gefahren sind, bzw sich mit den Problemen auseinandergesetzt haben, ich hatte vor dem kauf meines A6 auch solche Vorurteile dadurch.


  • »Son_of_Liberty_Society« ist männlich

Beiträge: 122

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Deutschland|81

Level: 31

Erfahrungspunkte: 301 083

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

36

Freitag, 7. Oktober 2011, 20:55

So, mein letzter OT Fred hier, sorry an der Stelle an den TE.

Ihr versteht mich etwas falsch!
deshalb ganz pauschal,
3 Fahrzeuge mit nem Restwert von 10T € und 250Tkm LL
einer mit HS/TT/MT

HS -Reparatur = 1500€
TT -Reparatur = 3000€
MT -Reparatur = 6000€

Dann sag mir einer, wenn alle Getriebe gleich lang halten werden, das er kein Schiss hätte sich den MT´ler zu holen! Wenn Du 10T € zusammen kriegst um Dir nen gebrauchten anzuschaffen, welches Rsisiko willst Du tragen?

ALLES GANZ PAUSCHAL, ABER DAS SIND DIE VORURTEILE. SELBST WENN ALLE GETRIEBE GLEICH LANG HALTEN!
Und die sind nachvollziehbar aus meiner Sicht.

@Audi-A6-Fahrer
Aber ich gebe Dir vollkommen recht, wenn man schlecht kauft dann isses egal welche Komponenten man eingebaut hat. Ein KFZ ist eben in seiner gesamtheit ein Verschleissteil. Und starke oder falsche beanspruchung führt eben zu nem schnellen ableben.


@Spaceman
Ich wollte Dich nicht angreifen, ich kenne bloss deine Reaktion und erfreue mich daran :twisted: :D


Beste Grüsse,
Oli
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.



Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 366 923

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

37

Freitag, 7. Oktober 2011, 21:21

Na dann hoffe ich dich sehr erheitert zu haben... :wand: :offtopic:
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Audi-A6-Fahrer

Silver User

Beiträge: 132

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 36460 Springen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 337 665

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

38

Samstag, 8. Oktober 2011, 00:03

@ Son_of...: Ich denke MAL auf Basis von Neuteilen bzw. Reparaturen bei VAG stimmen die Preise einigermaßen nur wenn sich jemand ein Auto mit 250 Tkm kauft muss auch von vornherein damit rechnen dass ihm irgendwas um die Ohren fliegt, dass hast du ja auch schon gesagt. Selbst dann ist es aber immernoch möglich über Schrottis (da stehen mittlerweile genug 4B) oder über das tollste Onlineauktionshaus (Ironie aus) sich Gebrauchtteile zu kaufen.

Dann kostet auch eine MT Rep nurnoch einen Bruchteil.


Aber sowas sind halt immer Milchmädchenrechnungen, sowas muss jeder für sich sleber entscheiden, nur wenn ich mich von vornherein für ein Auto komplett nackig machen müsste dann wäre es zu überlegen eine Klasse Tiefer zu stapeln. Ist zwar bei Audi in dem Fall schwierig weil es den 4B schon relativ billig gibt, billiger zumindest als einen vergleichbaren A4. Aber so ist es nun MAL, nur allzuoft werden grad von den Premiummarken irgendwelche WUnder erwartet die sie nie erfüllen können weil auch nur mit Wasser gekocht wird. Aber es gibt Leute die sind der Meinung, dass bei 250 Tkm das Auto noch jungfreulich ist und dementsprechend es kaum Reps gibt.


39

Montag, 10. Oktober 2011, 16:55

Zitat von »"cracker62"«

Manuel,

wenn Du so masiv immer gegen die MT gewettert hast und sie Deiner Meinung nach überhaupt nix taugt, wundert es mich dann doch, dass Du jetzt aktuell einen A6 mit MT fährst..... :dumdidum:
Dann lese bitte meinen Post vom 5.10.11!!! Erst lesen.... :|

Mein Dicker hat jetzt knapp über 92.000 km drauf und die MT funzt noch einwandfrei, und unser Dicker wird überwiegend im Kurzstreckenbetrieb gefahren, was der Haltbarkeit sicherlich nicht förderlich ist.

Nennst du das ne Leistung? Na gut, bei der MT ist das schon 2/3 ihrer Lebenserwartung...
Auch einige Getriebeinstandsetzer haben sich der MT angenommen, sodass eine Getriebeüberholung nicht mehr das ganze Ersparte auffrist.
Aber mindestens 2.500 - 3000€
Aber wie schon gesagt wurde, es gibt solche und solche Meinungen, jeder muß für sich abwägen und dann selbst entscheiden.
Richtig, ich war gegen die MT, habe mich dann aber überzeugen lassen (habe ich alles aber schon am 5.10.11 geschrieben), und jetzt is se wieder hin, also NIE WIEDER
Letztendlich überwiegen meist die negativen Beiträge in Foren, denn über "funktionierende" Sachen braucht man sich in der Regel nicht "austauschen".

Mich würde jetzt nur noch interessieren, wie sich denn der TE entschieden hat


Ich für meinen Teil habe eine Entscheidung getroffen, und die kennt ihr ja jetzt, hoffe nur das der TE sich richtig entscheidet....

40

Montag, 10. Oktober 2011, 16:57

Zitat von »"Son_of_Liberty_Society"«


@Manuel,
hattest Du nicht den 2,7Bi-Turbo unterm Hintern?




Nein, einen 3 Liter Benziner

Lesezeichen: