Sie sind nicht angemeldet.

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Januar 2009, 22:49

[4B FL 01/2002] Mein flinker Wiesel Diesel, da tut sich was!

Schade, da es hier im A6-Forum keine Kategorie "Umbaustories" gibt, muß ich notgedrungen hier mein Thread auf machen. Und von meinen Vorhaben & Umbauten berichten. Würde mich freuen, falls sich in den nächsten Woche sowas hier im A6-Forum einrichten läßt. Bis dahin, poste ich mal hier alles rein.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

So heut war es so weit, hab mein Audi A6 heut nach der Arbeit bereit gemacht zum richten. Da mein A6 einen einen Auffahrunfallschaden hat, wo unter anderen das rechte Seitenteil einen sichtbaren Knick hat. Hab dann heut die Heckstoßstange, Heckklappe, hinteren Heckinnenverkleidungsteile demontiert und was ich sah, die Reserveradmulde ist ganz schon faltig (olala).
Die neuen "gebrauchtteile", also Stoßstange und Heckklappe hab ich mir vorigen Samstag besorgt. Für 300.-Euro gab die komplette Heckklappe (alles war noch dran, bauch nur noch an schrauben) und die Stoßstange und das besste ist, in meiner Wagenfarbe. Brauch daher die Klappe nix innen lackieren.
So morgen wird der A6 auf der Richtbank wieder zu recht gezogen. Und dann bekommt er ein neues Lackkleidchen, nartürlich komplett und im Orginalfarbton.

paar Eckdaten des A6 2.5TDI

2.5TDI mit 114kw/155PS mit MT
EZ. 01/2002
mit 217000km
fast Vollaustattung, halt Lederausstattung, PDC & SSD fehlt, sonst ist alles an Board
Scheckheftgepflegt
MT wurde bei 130Tkm getauscht
noch im Orginalzustand
gekauft aus 1.Hand, für 3000.-Euro (mit leichten Heckschaden)













[list][/list]
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!


Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Januar 2009, 12:44

So wir haben heut sehr früh angefangen, das Heck des A6 wieder zu recht zu ziehen, hat alles wunderbar geklappt. Alle Spaltmaße stimmen nun wieder. Die neue "gebrauchte" Heckklappe angebaut und ausgerichtet. Und hab MAL wieder einige Foto's gemacht, von einigen Arbeitsgängen. Nächste Woche wird er dann komplett lackiert.

So der Knick ist nun weg!!!






Spaltmaß der hinteren Tür





die Reserveradmulde, nun ohne "Falten"



Seitenwand mit Metallspachtel



Reserveradmulde mit Karosseriedichtmasse abgedichtet




Heckabschlußblech, nun wieder faltenfrei und abgedichtet



Metallspachtel geschliffen





Polykit aufgetragen & geschliffen









Heckabschlußblech und Reserveradmulde mit Teroson Kautschuk





mein A6 ist nun bereit zum lackieren









[list][/list]
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Januar 2009, 17:19

Ich bitte Euch nochmals nur "in der Babbelecke" zu posten, da mein Umbauthread so mit übersichtlicher bleibt, Danke!!!

Hier der Link: [list][/list]

Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!


Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Januar 2009, 17:14

So heut ist nicht ganz so viel passiert, hab heut morgen früh unseren Scheibenfutzi angerufen. Der ist dann Mittag gekommen, hat dann erstmal die alte Scheibe rausgetan. Nach dem lackieren kommt ne neue rein. Die alte Scheibe mußte raus, weil es 4 größere Steinschläge direkt an der Dachkante sind und net mit eingebauter Scheibe sich so einfach entfernen und lackieren ließen. Kostagrande für Aus & Einbau, mit neuer Scheibe 150.-Euro (ohne Teilkasko). Dann wurde am A6 die Frontstoßstange und Schweller gestrippt. Dann hieß es noch die Chromdachreling demontieren, oha ist schon knifflig all Verkleidungsteile von A-B-C-D Säulen zertörungsfrei zu entfernen. Morgen geht es dann an den Lack.





was raus muß, muß raus



nach 10min war alles erledigt



ein Blick ins Innere








Steinschläge an der Dachkante & Kampfspuren an beiden Kotflügel









[list][/list]

Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Januar 2009, 20:59

Heut ging's den Lack an den Kragen, erstmal hab ich sämtlich Dellen, Kratzer und Steinschläge lokalisiert. Den den alten Lack angeschliffen, mit Polykit alle Unebenheiten beseitigen, wieder geschliffen. Dann den Audi großzügig abgeklebt mit Papier & Spritzspachtel auf's rechte Seitenteil aufgetragen. Nach erneuten schleifen, dann so ziemlich die komplette Karrosserie gefüllert. Stoßstange vorne, gespachtelt und gefüllert.
Eigentlich sollten an meinen Passat die kl. Lupospiegel montiert werden, nunja ein Blick und die passen auch an den Audi. Hab die Kante die durch die Herstellung der Spiegelkappe entstand (siehe Foto) weggeschliffen & die Kappen gefüllert.








am Seitenteil wird Spritzspachtel aufgetragen














Seitenteil & Front gefüllert






Dachkante bearbeitet, zusätzlich Rostschutz aufgetragen & gefüllert










Stoßstange vorne schleifen, spachteln, füllern










Spiegelkappen, eine mit Kante & eine ohne und gefüllert








[list][/list]
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Januar 2009, 21:29

Der Audi hat es nur heut in die Lackierkabine geschafft. Die restlichen Teile, insgesamt 6 Ständer, kommen erst morgen dran. Die gut zahlende Kundschaft hat für's Geschaft vorrang. Daher ist heut net viel passiert, Lackierkabine auf, Audi rein, Lack drauf, AB in den Ofen und FERTIG!!! Morgen wird der Lack des Audi noch kosmetisch verfeinert.


der Audi fertig abgeklebt und bereit zum lackieren






in der Lackierkabine, der Lack kann kommen






so der Lack ist drauf (nur Basislack)




2L Klarlack im Becher, 2 solche Becher sind auf den Audi versprüht (also 4L Klarlack)




AB in den Ofen zum trocknen




der Audi frisch aus den Backofen








das Seitenteil ist perfekt geworden











[list][/list]



Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!


Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. Januar 2009, 18:32

langsam wird der Audi wieder komplett. Der Scheibenfutzi war heut vormittag da, hat die neue Scheibe eingebaut. Endlich keine unzähligen winzigkleine Steinschläge mehr, die erst bei Sonneneinstrahlung gewaltig gestört haben.
Kurz vor Feierabend, sind erst meine ganzen Anbauteile zum lackieren dran gekommen, stehen jetzt noch im Ofen zum trocknen. Nach Feierabend noch gut 2,5Std. den Audi innen wieder hergerichtet, also die Dachreling montiert und dann all die Verkleidungsteile vom Himmel und Heck. Ich denkmal bis Montag sollte der Audi komplett fertig sein. Natürlich folgen dann Foto's vom fertigen Audi A6.


der Scheibeneinbau








die Anbauteile in der Lackierkabine









[list][/list]


Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. Februar 2009, 15:07

So Jungs weiter gehts,
sorry das ich nach der Lackierung keine aktuelle Foto's rein gestellt hab. Aber erst stimmt das Wetter net für anständige Foto's, dann hat es mich erwischt, Grippe, Fieber, Gliederschmerzen, viel im Bett liegen und dann war das Wetter wieder beschissen, Regen und Schnee. Aber sobald die Sonne MAL länger sich zeigt, mach ich welche.
So mittlerweile hab ich den Türgriff an der Fahrertür gewechselt, alter raus und neuer ohne Schloss rein. Ringsherum vier gleiche Türgriffe.
Heut hab ich begonnen, die Hecklappenverkleidung mit flüssigen Harz zu tränken, also nur den Teil mit Velourstoff, das Teil mit dem Leder bleibt so. Wenn der Harz ausgehärtet ist, kommt Spritzspachtel und Füller, damit ich es dann lackieren kann, in Wagenfarbe. Die beiden Kofferraumverkleidungen kommen als nächstes dran und der Kofferraumboden.
Desweiteren will ich mein Ipod Nano an's Radio anschliessen, nur anschliessen und irgendwo hinlegen ist net mein Ding. Ach sowas soll schön aussehen. Also wo hin mit den Teil, hab mir ne Dockingstation besorgt wo man den Ipod nur reinstellen muß. Nach langer Suche und überlegen kommt das ganze in den Aschenbecher. Aschenbecher auf, Ipod rein.



gut ein Liter Harz, nach 30min. wurde das Zeug im Becher langsam fest, um es weiter zu verarbeiten



gut mit Harz getränkte Heckklappenverkleidung





[list][/list]


Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. März 2009, 19:43

So ich werd Euch MAL bissel auf Update bringen.
Hab die Kennzeichenaussparung in der vorderen Stoßstange mit Kunststoffschweißen gecleant, es werden noch die seitlichen Sicken auch noch per Kunststoffschweißen verschlossen. Das Kunstsoffteil war aus einer Audi Stoßstange, hab das zurecht geschnitten und unten eine ca. 1cm Kante stehen gelassen, somit ist das Teil Plan zur Stoßstange.









Desweiten hab ich an der hinteren Stoßstange erstmal die obere Sicke auch per Kunstoffschweißen verschlossen. Hat mit allen über 2 Stunden gedauert und das bei den beschissenen Wetter. Die unter Sicke folgt auch noch.







Auch hab ich an den Kofferraumverkleidungsteile weiter gemacht. Auf den Bildern zu sehen ist das die Klappe von der linken Seite, quasi da wo der CD-Wechsler hinter ist. Alles 2 MAL geharzt, Polykit, Spritzspachtel & gefüllert. Den Griff zum öffnen der Klappe hab ich komplett auseinander gebaut und die Griffmulde mich der Klappe eingearbeitet. Das Problem war nur, der Griff würde sich dann nicht mehr nachträglich in die Mulde einbauen lassen, da 2 Stifte den Griff mit Mulde verbinden. Also hab ich links und rechts Löcher gebohrt, wo ich nun die Stifte durch schieben kann.







nein das ist noch net der Lack, nur gefüllert.





Dann hab ich die angefangen die Spiegel beidseitig auf die kleinen Lupospiegel umzubauen. Hab bei dem rechten Spiegel angefangen und stand dann irgendwann vor einen Problem, die Spiegelkappe ist am Gelenk zum Spiegeldreieck um ca. halben Zentimeter größer. Also nach langen überlegen werd ich das Spiegeldreieck zur Spiegelkappe bearbeiten.


[list][/list]

Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!


Scream999

Haudegen

Beiträge: 796

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Soltau

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 807 950

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. März 2009, 11:51

wurde ja seitlich wieder nachgespachtelt oder wie? der war doch schon lackiert. Hätte man das alles nicht vorher machen können, blöd gefragt? Sonst Respekt vor der Arbeit

ps.. und das mit deinem Kennzeichen Faken hat wohl net so geklapt :lol: ein bild drüber erkennt man das richtige :razz:
A6 Avant 3.0 ASN 5 Gang, Ebonyschwarz-Perleffekt, Xenon, Navi, MFL, Telefon, Rollos Hinten, ProLine Style, ProLine Business, Ambition, Sitzhzg, FIS, 17&quot;;, Sportsitze und sonst was man so braucht...

04´ A6 Avant 3.0 cooming Soon Passat 3C 2.0TFSI DSG
00´ Golf IV V5 125KW Highline
99´ Golf IV 1.6 Nähmaschine

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 28 177 818

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. März 2009, 15:14

Ich bitte Euch nochmals nur "in der Babbelecke" zu posten, da der Umbauthread so mit übersichtlicher bleibt, Danke!!!

Hier der Link: [list][/list]

Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. März 2009, 21:24

So heut früh um halb neun auf Arbeit gefahren und hab bis Mittag an den Kofferraumverkleidungen weiter gemacht, spachteln & schleifen.
Dann ging es weiter mit den Spiegeln, hab den Orginal A6 Spiegelfuß oder Spiegeldreieck demontiert. Dann die Spiegelkappe abgeklebt und dann wieder alles zusammen gebaut. Spiegeldreieck angeschliffen und dann Kunststoffspachtel aufgetragen und mit einen Spachtel so abgezogen das es die ungewähre Konturen hatte wie die Spiegelkappe. Dann hieß es schleifen, Spiegelkappe anhalten, überprüfen und weiter schleifen bis alles beides auf genau ein Höhe war. Dann ein Hauch Polykit aufgetragen & alle Unebenheiten rausgeschliffen. Alles wieder zusammen gebaut und dann kam das nächste Problem. Der Lupo Spiegelarm ist etwas anderes am Gelenk. Die Feder die Spiegelfuß und Arm unter Druck halt und es ermöglicht das man den Spiegel anklappen kann, genau diese Feder war nun auf einmal zu kurz. Kurz überlegt und ich hab mir dann ein Hülse zu recht gesägt, die nun die Feder wieder größer gemacht hat. Und siehe da, es funktionierte, nirgendswo klemmts, alle Spaltmaße stimmen und 2,5 Std. hat's gedauert.
Könnte fast Orginal sein, auf den ersten Blick. :-) Den Spiegelfuß wird dann noch in den Hochglanzschwarz lackiert wie die B-Säule, so mit stimmt dann alles von A-C Säule.
Und falls jetzt sich einer fragt oder wundert, warum der ganze Scheiß, es gibt doch eh den kl. Spiegel vom VFL für die Beifahrerseite. Richtig, nur die Fahrerseite gibt es nicht in der Spiegelgröße 125mm. Deswegen der umbau mit den Lupospiegel, die waren bis 2001 beidseitig mit den ganz kleinen Spiegel.





























Da noch etwas Zeit übrig war, hab ich dann an der hinteren Stoßstange weiter gemacht, über den mit Lötkolben aufgetragenen Stoßstangen Kunststoff hab ich eine Lage Kunststoffspachtel aufgetragen und wieder verschliffen, dann kam ne Lage Polykit (Ziehspachtel) und wieder alles verschliffen. Es kommt nochmal ein Hauch Spachtel drüber, die die letzten Unebenheiten und Riffen beseitigen. Ich mach die Stoßstange soweit fertig, das ich nur noch auf Arbeit abbauen muß, füllern und Lack drauf muß, so das die gleich nächsten Tag wieder montiert werden kann.



















So dann ist mir vorhin, auf den Heimweg der linke Xenonbrenner durch gebrannt, jedenfalls ist nun etwas dunkler im Unterholz :-) . Muß mich MAL schlau machen wegen so ein D2S Brenner. Vieleicht kann mir ja einer weiter helfen, ob's die einzeln gibt und worauf ich achten muß, wie es sich verhält mit der Kelvin!!!
Achso, bitte eure Antworten oder Meinungen in der Babbelecke loswerden, ein Zeile Tiefer ist der LINK. Danke.


[list][/list]


Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!


Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

13

Samstag, 4. April 2009, 21:58

So heut wollt ich mein neu erworbenes Gewindefahrwerk FK Silverline X einbauen. Hat leider net so geklappte, wie erwartet.
Bei der Demontage des vorderen Orginalfederbein, hat eine Schraube auf stur geschaltet. Wie auf den Bild zu sehen, war sie dann danach ein Kopf kürzer. Und damit ging es erst richtig los, weil der Rest so fest saß, als ob der Rotz festgeschweißt wär. Auch Rostlöser und etc. half alles nix. Hab dann schwerere Geschütze aufgefahren, mit'n Bunsenbrenner alles heiß gemacht und mit einen langen Eisen auf die abgerissen Schraube gesetzt und raus hammert. Nach einer halben Stunde war der Rest der Schraube draussen, aber dafür waren die beiden oberen Achslenker im Ars.. Arsch. Den wurde es durch die Flamme zu heiß und haben sich verabschiedet. Danach war der Tag für mich gelaufen.






[list][/list]


Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. April 2009, 23:04

Weiter gehts,
heut früh die beiden linken neuen Querlenkerstreben bei meinen Teilehändler für 95,28.-&#8364;uro geholt.
Morgen arbeite ich nur einen halben Tag, werd dann AB Mittag bei uns im Geschäft, nun endlich das Gewindefahrwerk einbauen. Sollte nun endlich klappen und zu schaffen sein.
Dann hab ich heut noch die hintere Stoßstange demontiert und im Geschäft, soweit mit Polykit & schleifen fertig gemacht, so konnte ich noch den Spritzspachtel auftragen. Die Ostertage werd ich dann zum schleifen nutzen.














[list][/list]


Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 19. April 2009, 14:09

So die Woche kamen meine neuen TSW Felgen in der Größe 8x19 & 9,5x19, Felgenstern im Titanlook.
Geil :shock: Geil :shock: Geil :shock: Geil :shock: die Dinger, hab die MAL kurz drauf gemacht, sieht verdammt geil aus und das beste der ganze Satz hat mich nur 330.-Euro gekostet (natürlich NEU & vom Händler).
Dann hab ich endlich meine Stoßstangen fertig gemacht, kann mich wie bei den Felgen nur wiederholen, sieht verdammt geil aus.
Ich sag nur, Bilder sagen mehr als 1000 Worte.









Stoßstangen schleifen nach Spritzspachteln, Füllern & lackieren









































[list][/list]


Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!


Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

16

Samstag, 25. April 2009, 19:46

Das schaut doch net schlecht aus, oder??? Was jetzt noch fehlt sind die neuen Felgen.
Stoßstangen drauf, dann hab ich noch meine 2. Heckblende auch MAL probeweise lackiert, paßt irgendwie. Heute hab gleich dann MAL die Kühlergrill's und NSW-abdeckung in schwarzmatt lackiert.











Richtig, irgendwas fehlt doch in der Heckblende!!!














[list][/list]

Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 30. April 2009, 21:33

Nun hängen sie da, die fertigen Lupo Spiegel. Wie zu sehen, sind die Spiegeldreiecke in hochglanzschwarz lackiert, sieht nun identisch zur B & C Säule. Wenn ich mir die so angucke, könnte man denken, als ob die so vom Werk kommen sind.
Dann hab ich noch die alten Spritzdüsen gegen ein paar Fächerdüsen aus den Golf 4 getauscht.
















[list][/list]



Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. Mai 2009, 22:10

vorige Woche sind die neuen Reifen gekommen, heut hab ich erstmal 2 drauf ziehen lassen um zu schauen, ob und wie weit ich die Kotflügel ziehen muß. Also hinten passt die 9,5J mit 235/35 ohne Probleme drunter, vorne wird es mit der 8J schon etwas eng. Werd daher vorne etwas den Kotflügel ziehen, weil ich noch ne 20mm Spurverbreitung drauf machen will, weil die Felge etwas mehr raus kommen soll.

Hab MAL ein Video gemacht, ist sogar in HQ zu geniessen!!!

--- Meine TSW Felgen ---







[list][/list]


Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!


Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

19

Samstag, 23. Mai 2009, 22:06

So ein kleines Reseme nach ein halben Jahr, bin immer noch absolut begeistert von meinen A6.
Im halben Jahr fast 13Tkm runter geritten ohne jegliche Probleme, konnte daher jeden Euro woanders reinstecken.
Nun war jetzt die letzten 10Tage auf Rügen gewesen, gut 900km hoch und natürlich wieder auch Heim und dort nochmal 450km gefahren. Eine Tankfüllung für hin und eine für die Heimfahrt, zum Schluß standen 7,8L/km im BC. AB Hannover(21Uhr) bin ich sogar bis Darmstadt dann nur noch unter Volldampf über die Kassler Berge geflogen, aber ansonsten wurde nur dahin gecruist.
Da das Wetter richtig gut war, hab ich MAL auf der Insel einige schöne Impressionen mit meinen Audi gemacht.


--- Bild 1 --- ; --- Bild 2 --- ; --- Bild 3 --- ; --- Bild 4 --- ;--- Bild 5 --- ; --- Bild 6 ---

--- Bild 7 --- ; --- Bild 8 --- ;--- Bild 9 --- ; --- Bild 10 --- ;--- Bild 11 --- ; --- Bild 12 ---




[list][/list]


Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Maugummi

Audi AS

  • »Maugummi« ist männlich
  • »Maugummi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 348

Fahrzeug: Audi A6 2.5 V6TDI

EZ: 02/2002

MKB/GKB: AYM

Wohnort: Ladenburg - Heidelberg / KFZ-Lackierer

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 028 547

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 6. September 2009, 12:25

so nun nach 9Monaten und 20Tkm hat sich der erste Defekt eingeschliechen. Beide Antriebswellen, quasi die inneren Gelenke sind komplett im Arsc..., es war auf einmal so doll, das der ganze Audi vibriert hat während der Fahrt, aber mehr von links nach rechts. Die Antriebswelle auf der Fahrerseite war so krass kaputt, das diese wie ne Unwucht sich verhalten hat. Aber das ganze hat sich von heut auf morgen bemerkbar gemacht.





Hab die Dinger ausgebaut und festgestellt wie kaputt die schon sind. Aber der grosse Schock kam erst danach. Ein Gelenksatz getriebeseitig bei VW/Audi kostet 189.-&#8364;uro inc. MwSt. oder eine neue komplette Antriebswelle kostet 603.-&#8364;uro und paar gut gebrauchte Gelenkwellen für ne Multitronic zu finden, ist auch wie 6 im Lotto. Darum steht mein A6 nun über 3 Wochen rum und fahr daher mit de Radel zur Arbeit.
Gestern hab ich auf Arbeit mir die Zeit genommen, bevor mir paar neue Dinger einbaue, beide vorderen Radhäuser und alle Fahrwerkskomponente MAL richtig zu reinigen, mit Bremsreiniger, Nitro, Pinsel, Zahnbürste und ein Kärcher mit heiß Wasser. Das Ergebnis sieht MAL richtig sauber aus.










[list][/list]

Einfach anklicken und ihr gelangt in die Babbelecke.......... ganz einfach
>>> Meine Umbaustory <<<


Ich folge keinem Trend, sondern meinem Geschmack !!!

Lesezeichen: