Sie sind nicht angemeldet.

yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Mai 2015, 14:57

Mein A6 V8 Daily

Mal sehen ob es sich rentiert hier überhaupt eine Story zu schreiben... mein Neuzugang soll ja schliesslich ein Daily sein, aber ich kenne mich.

Fangen wir mal an:

A6 Avant, Baujahr 01/2001
brillantschwarz
4.2 V8, 220kw, TT5 Automatik
S-Line Ausstattung


Ausstattung:
* vanillefarbene elektrische Recaros vorne und hinten beheizt
* Himmel vanille
* Klimaautomatik
* Xenon
* RNS-D incl. BOSE
* Multifunktionslenkrad beheizt
* abblenbare, beheizte, anklappbare Aussenspiegel
* Innenspiegel abblendend
* abnehmbare AHK
* Tempomat
* Nokia Autotelefon
* geteilte Rückbank mit Skisack und Gepäcknetz
* 8,5x18" Audi Räder


Mängel beim Kauf:
* Getriebeschaden
* Autotelefon fehlt
* Skisack hält nicht richtig
* schlecht nachlackiertes Seitenteil
* Pixelfehler im FIS

Veränderungen:
* S6 Grill unten.
* Autotelefon ist bestellt
* S6 Grill oben ist bestellt
* S6 Spiegel (abblendbar, anklappbar, beheizt)
* 40mm H&R Federn
* rote Bremssättel
* Dekorleisten in Carbon anthrazit foliert
* TFSI Zündspulen
* S6 Tacho
* RS6 Auspuffanlage


Reparaturen:
- Getriebeinstandsetzung
- Querlenker VA RH
- neuer LMM
- neue Vor-Kat Lambdas
- Spurstangekopf links
- Querlenker VA rechts unten hinten

Jetzt wird aber erstmal das Getriebe instand gesetzt und dann ordentlich geputzt - dann gibts auch Fotos :)
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »yannw« (13. Oktober 2016, 07:23)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budi (08.05.2015)


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 679 632

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Mai 2015, 15:13

Ne nette daily hast du dir da ausgesucht.
Darf man fragen wo du preislich gelegen hast?

yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Mai 2015, 20:29

Habe heute erstmal die Sommerräder drauf gemacht und den groben Schmutz entfernt. Hatte ihn auch auf der Bühne und mal alles gechekt. Technisch ist alles einwandfrei - das einzige was mir auffliel war eine defekte Manschette am Querlenker...

Preislich lag ich bei € incl. Winterrädern. Achja, Zahnriemen bei 120tkm natürlich gemacht und lückenloses plausibeles Scheckheft. Den Erstbesitzer kenne ich persönlich :)
»yannw« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3790xx.JPG
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »yannw« (22. Mai 2015, 13:13)



Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 679 632

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Mai 2015, 20:30

coole Sache, echt nen guter Preis. Lacktechnisch sieht er sehr gut aus.

A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 750 679

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Mai 2015, 21:20

Schönen 4B hast du da :thumbsup: Und mit 155Tkm wirst du sicherlich noch lange Freude haben...
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

ludska

Silver User

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 410 684

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Mai 2015, 22:15

Glückwunsch zum A6.

Den S8 im Hintergrund kenn ich doch aus dem A8 Forum :rolleyes: .


yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. Mai 2015, 07:02

Dankeschön! Ja ich hoffe dass der ne Weile hält ;) Da das Getriebe eh immer kommt hab ichs jetzt direkt hinter mir und dann hoffentlich bis zum Ende Ruhe!
Lack ist ok. hat an der Stossi vorne ne Macke und am Seitenteil - das wird bei Gelegenheit mal nachgebessert. Nach der ersten Innenreinigung mit Lederseife sind auch die vanillefarbenen Sitze wieder ansehnlich ;)

Gestern hab ich noch schnell die aktuelle RNS-D Firmware eingespielt und ne 2014'er CD reingeschoben.


ja stimmt, im A8 Forum bin ich hauptsächlich unterwegs ;) Hier nochmal in gross...
»yannw« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11154656_960097944022633_8790343293614585586__o.jpg
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01

Moikus

FORENSPONSOR

  • »Moikus« ist männlich

Beiträge: 715

Fahrzeug: A6 Avant C6 3.0 TDI quattro

EZ: 11/08

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: By, Sax

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 147 990

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. Mai 2015, 12:43

Den, der neben deinem A8 steht kenn ich auch :-D

S8 Biturbo? :lol:
Tagebuch vom Dickerchen

Audi A6 C6 Wischender Blinker: Funktionsdemo

Audi A6 C6 Wischender Blinker: verbaut, erste Versuche


Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern. *Walter Röhrl*

“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
_Jeremy Clarkson

KHS

Silver User

Beiträge: 86

Fahrzeug: A6 4B 4,2 Quattro Avant 04/04

EZ: 15.03.2004

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 74 953

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. Mai 2015, 13:41

Was für ein Autotelefon soll den reinkommen?


yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. Mai 2015, 14:24

Ja, der andere graue ist Vince's BiTurbo :)

Als Autotelefon soll wieder das rein was dazu gehört. Heute morgen kam ein Paket mit nem Nokia RTE-3HD - ich hoffe das ist das richtige :)
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01

yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. Mai 2015, 08:52

die letzten guten Taten vor meinem Urlaub.

Das Autotelefon funktioniert :)

Der S6 Grill ist auch schon eingetroffen und wurde montiert. Passt Plug&Play bis auf den Motorhauben Öffner, da muss man n bisschen beidremeln, da der Öffner beim S6 weiter Richtung Fahrerseite sitzt.

Das grösse aber war der Besuch beim Weberli um das Getriebe instand setzen zu lassen. 11:15Uhr Ankunft, 15:30 Abfahrt... Abfahrt mit einem Getriebe was wieder schaltet als ob es direkt ausm Laden kommt.
Es wurden Teile des Schieberkastens ersetzt, die Kupplungen erneuert, Diff Öl, Getriebe Öl, Ölfilter und Dichtring sowie der Wandler. Die F-Kupplung war sowas von tod, da war auf den Reibbelägen nur noch Metall :)

Endlich kann man mal fahren.

Dabei ist mir aufgefallen, dass ich beim beschleunigen z.b. vom 2. Gang raus ein wackeln im Auto hab (kein zittern) Sobald ich vom Gas gehe ist es weg. Hat jemand ne Idee wonach ich suchen könnte ?
»yannw« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3809.jpg
  • IMG_3816.jpg
  • IMG_3820.jpg
  • IMG_3825.jpg
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »yannw« (22. Mai 2015, 13:15)


yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Mai 2015, 21:25

Das wackeln hat mir keine Ruhe gelassen und Ich hab ihn in den letzten Stunden vor Abflug nochmal hochgehoben.... Fehler gefunden, es hat eine Nach Kat Sonde das Ausgleichsgewicht der Kardanwelle berührt... Phu :)
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01


A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 750 679

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Mai 2015, 21:44

Na dann einen schönen Urlaub! :thumbsup:
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Samstag, 23. Mai 2015, 19:46

So, der Urlaub ist rum, und es ist wieder ein bisschen was passiert.

Im Innenraum habe ich das Leder mit Ledeseife gereinigt und mit speziell angertigtem Lederfresh vom Lederzentrum.de aufgebessert. In ein paar Tagen kommt noch ein Lederprotector drauf damit sich das nicht mehr abreibt. Dort gibts auch die passenden Anleitungen wie die Mittel zu verwenden sind, und die mischen auch genaue passend die Farbe zum Leder an.


Dann kamen die Achsmanschetten an der VA neu.
Um sie auszubauen muss man die Zentralschraube aussen lösen, und mit einem 10er Vielzahn die getriebeseitigen Schrauben. Damit man die Gelenkwelle rausnehmen kann reicht es den hinteren unteren Querlenker am Achsschenkel zu lösen und das Lenkrad einzuschlagen.
Das äussere Gelenk kann man dann mittels Abzieher abmachen, oder falls nicht vorhanden eine Eisenstange in das Loch in das die Zentralschraube kam und dann einen festen Hammerschlag da drauf geben.... Dabei das äussere Gelenk festhalten. Nachdem man den sichtbar gewordenen Sicherungsring entfernt hat kann man beide Manschetten austauschen. Die Gelenke befreite ich grob vom rest Fett und entfernte Schmutz. Bei den Manschetten ist genug neues Fett dabei, was ich komplett verwende. Dann kann man alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen... Dabei sollte man die neuen Spreng/Sicherungsringe verwenden.
Beim pressen der Schellen nicht zuviel Gewalt um die Manschette nicht kaputt zu drücken.
Der Einbau geht dann auch in umgekehrter Reihenfolge.


Soo, dabei ist mir dann noch ein kaputter Querlenker aufgefallen. Rechts hinten... Um diesen zu tauschen muss man den Achskörper lösen (2x 18er und 4x 13er)... Aber bitte vorher den Achskörper stützen, da hängt der Motor drauf :-). Es reicht ihn ca 2cm abzusenken um die Schraube aus dem Querlenker ziehen zu können.
Beim einbau muss darauf geachtet werden, dass die Schraube am Querlenker im eingefedeten Zustand erst festgezogen werden darf, da man sonst auf Dauer das Gummilager beschädigt.

Ok, das war dann auch erledigt. Bevor ich die Räder drauf gemacht hab habe ich noch die Bremssättel rot lackiert.... Dazu nehm ich immer die Hammerite Streichfarbe. Diese hat einen roststopper und hält super!

Die Lambdssonden tausch ich noch, dazu war keine Zeit mehr. Dafür hab ich noch einen neuen LMM bestellt - natürlich org. Bosch, da die Nachbau Dinger schnell Probleme machen können.
»yannw« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4091.jpg
  • IMG_4094.jpg
  • IMG_4095.jpg
  • IMG_4098.jpg
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01

yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. Mai 2015, 19:51

Und beim posten hab ich dann auch mal gesehn, dass ich noch keine gescheiten Fotos vom Auto drin hab ;)
»yannw« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3838.jpg
  • IMG_3843.jpg
  • IMG_3845.jpg
  • IMG_3846.jpg
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01


A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 750 679

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

16

Samstag, 23. Mai 2015, 21:03

Kann mich nur wiederholen: Ein super schöner 4B :thumbsup:
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 28. Mai 2015, 21:04

So, der neue LMM (org. Bosch) hat Einzug gehalten. Einen merklichen Unterschied habe ich nicht bemerkt. Aber sicher is sicher :)

Was anderes habe ich auch noch erledigt: Der Umbau auf TFSI Zündspulen.


Im A8-Freunde.com Forum wurde dies bereits von einigen an den 32V und 40V Motoren gemacht. Hier wurde durchweg von 1-1,5L niedrigerem Verbrauch und ruhigerem Lauf berichtet.
Beim 40V ist es auch noch schön einfach, da alles Plug&Play passt.

Man benötigt:
8x Plastikadapter 077 905 390 (ca 2€/St.)

8x Zündspule 07K 905 715 F (ca 25€/St.) Ich habe die von BREMI genommen.

Zum Umbau selbst muss man die Motorverkleidungen oben abnehmen, den Kühlwasserbehälter und das Ansaugrohr mit Luftfilterkasten abschrauben. Dann kann man die Haltebleche der Verkleidung abschrauben und als letztes die 8 Zündspulen.
Dann werden die Plastikadapter in die org. Schraubenlöcher gedrückt. Darauf werden dann die Zündspulen gedrückt. Stecker wieder dran und den Rest zusammenbauen. Vor dem ersten Start habe ich noch die Adaptionswerte gelöscht.


Mal sehn ob sich der Verbrauch nun auch beim A6 merklich senkt. Der ist im Gegensatz zu meinem 32V A8 übelst hoch. Der A6 braucht ca 14L, den A8 fahr ich mit 11,3L!

»yannw« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4128.jpg
  • IMG_4130.jpg
  • IMG_4132.jpg
  • IMG_4131.jpg
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01

yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Samstag, 30. Mai 2015, 15:12

So, heute habe ich die Lambdas getauscht.

Auf der Beifahrerseite habe ich dazu das Hosenrohr ausgebaut (da der dort irgendwo abbläst). Die obere Schraube der 3 Schrauben habe ich aus dem Motorraum gelöst, die anderen beiden nach Ablassen des Motorträgers von unten.

Die Fahrerseite habe ich mal lt. den anderen Berichten versucht ohne Hosenrohr ausbauen zu tauschen... Ich hatte mir früher schonmal an einen 22er Gabelschlüssel Kopf ne Nuss Aufnahme angeschweisst. Damit gings gut, aber ich wäre schneller gewesen hätte ich das Hosenrohr ausgebaut ;-)
Fotos habe ich davon keine gemacht.

Blöderweise bläst er immernoch ab, aber ich konnte ums verrecken nicht herausfinden WO... Der Übergang zum Hosenrohr scheint dicht zu sein.


Okay, da muss ich erstmal recherchieren.

Weiter gings mit dem Wechsel des Servoöls - die Brühe sah übel aus. Dazu löst man den Vorratsbehälter und saugt diesen leer. Bei der Gelegenheit kann man ihn auch mal ganz ausbauen und den rarin enthaltetenen Filter mit Bremsenreinger sauber machen. (Vorlauf [dick] wieder angeschlossen) Dann löst man den Rücklauf (dünneren Schlauch und leitet ihn in ein Gefäß was min. 500ML fasst und verschliesst mit einem Gummistopfen den Rücklauf am Behälter. Dann füllt man den Behälter mit frischem Öl. Nun startet man für 1-3 Sekunden den Motor - am besten mit einem Kollegen, sodass man gleichzeitig im Motorraum gucken kann dass der Vorratsbehälter nicht ganz leer läuft, und auch der Auffang nicht überläuft. Es dauer wirklich nur Sekunden bis der Vorratsbehälter leer ist.
Das wiederholt man noch 2x bis man klare Flüssigkeit bekommt. Jetzt schliesst man den Rücköauf wieder an den Behälter an und füllt auf. Zum Schluss habe ich nochmal den Motor gestartet und komplett links/rechts gelenkt und dann nochmal den Behälter leergesaugt und mit frischem Öl aufgefüllt um noch Reste rauszubekommen.
Achja, ich habe nicht ganz 2L benötigt.
»yannw« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4133.JPG
  • IMG_4134.JPG
  • IMG_4135.JPG
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01


yannw

Silver User

  • »yannw« ist männlich
  • »yannw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 4B 4.2

EZ: 01/2001

MKB/GKB: ASG/EVS

Wohnort: Mainz

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 967

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 7. Juni 2015, 05:57

Kein Wochenende ohne schrauben :)

Bei der Achsvermessung wurde ein defekter Spurstangekopf festgestellt... Kaum die Rede wert... ist getauscht.
Dann habe ich mich daran gemacht nach der undichten Stelle im Auspuff zu suchen. Zur Analyse habe ich die Ausblaspistole mit langem Schlauch in den Auspuff gesteckt, und dann dicht verschlossen und Dauerfeuer ausm Kompressor gegeben. So konnte ich ohne heisse Abgase schnell finden wo er abbläst. Es war doch der Flansch am Hosenrohr. Nachdem es ausgbeaut war wusste ich auch wieso. Der dreieck flansch war total verbogen. Jetzt isse dicht.
--
Gruss, Yann
* AUDi A8 4.2 '98
* AUDi A6 4.2 '01

mse

Audi AS

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 33

Erfahrungspunkte: 541 189

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Juni 2015, 09:34

Hi,
Was mich brennend interessieren würde,
Hast Du einen Unterschied mit den neuen Zündspulen gemerkt oder festgestellt ?

Gruss
Ms

Ähnliche Themen

Lesezeichen: