Sie sind nicht angemeldet.

  • »Andre Berger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6 Quattro

EZ: 10.02.1998

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 296

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Dezember 2014, 16:07

Raunheimer A6 4B 2.8 Limo. Das Übergangsauto mit Potential?

Hallo, hier Hallo aus Raunheim hatte ich mich ja bereits vorgestellt, jedoch möchte ich natürlich auch über meinen Audi berichten und Euch regelmäßig mit Infos dazu versorgen.

Als Übergangswagen angedacht, sehe ich mittlerweile doch Potential ihn ggf etwas länger zu fahren.

Das Fahrzeug:

Audi A6 4B 2.8 Quattro Limousine EZ 10.02.1998

Letzte Woche am 04.12.14 aus zweiter Hand gekauft.

Erstbesitz war für 2 Jahre ein Druckhaus in Darmstadt. Ich vermute als Firmenwagen.

2000 ging er dann in den Besitz eines älteren Herren Jahrgang 1934.

Typisch für Altherrenwagen sieht er innen aus wie neu. Nur der Fahrersitz hat ganz leichte Einstiegsspuren, ist aber nicht durch.

Aussen hat er dennoch gelitten. Der linke Kotflügel ist Matsche, der rechte hat eine Delle und über den rechten Rücklicht ist ebenfalls ein tiefer Schmarren. Ringsum finden sich immerwieder Lackmängel und durch die vermutlich wöchentliche Waschanlagenfahrt ist der Lack schön geschliffen. Die Motorhaube erzählt mir die Geschichte, dass er die letzten 15 Jahre hinter einem Kieslaster langefahren ist.

Aber das ist alles Kosmetik.

Das Checkheft ist brechend voll. In manchen Jahren gab es sogar 2 Stempel. Jeder Furz und Feuerstein wurde gemacht. Nun muss ich erstmal ein neues Heftchen organisieren. Nur beim letzten Eintrag vom April diesen Jahres steht als Bemerkung dass er Ölt. gemacht wurde nichtsmher, das steht bei mir für dieses Wochenende an. Neuer Öldeckel, Ventildeckeldichtung und Kettenversteller.

Neue Stoßdämpfer und Bremsen ringsum hab ich auch bestellt. Mein Rundumprogramm fürs gute Gewissen.

Der Wagen war vor der Auslieferung bei ABT.

Gemacht wurde eine Leistungssteigerung auf 210PS durch Kennfeldoptimierung und die Montage eines 4 Rohr Auspuffs, Tieferlegung, 8x17" Felgen (in meinem Fall als Winterrad montiert) und die Schächte der Frontstoßstange ersetzt.

Ausstattungsmäßig ist alles da ausser Navi, Leder und Schiebedach. Bose und solche Dinge fehlen eben.

Aber Xenon, Standheizung, Sitzheizung, Memory, CD-Wechsler, Subwoofer, E-Heckrollo usw usw ist alles dabei.

zZ hat er einen starken Hängearsch. Ich muss mal beobachten wie es mit neuen Dämpfern wird. GGf kommen dann noch Bonrath Teller rein, denn ich möchte die ABT Teile beibehalten.


  • »Andre Berger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6 Quattro

EZ: 10.02.1998

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 296

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Dezember 2014, 16:17





Entschuldigt bitte die Einzelposts. Wollte die Bilder per Tapatalk einbinden, jedoch schimpft er über den Server. Einzeln ging es

  • »Andre Berger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6 Quattro

EZ: 10.02.1998

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 296

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Dezember 2014, 16:17



  • »Andre Berger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6 Quattro

EZ: 10.02.1998

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 296

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Dezember 2014, 16:18


  • »Andre Berger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6 Quattro

EZ: 10.02.1998

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 296

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Dezember 2014, 16:18


  • »Andre Berger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6 Quattro

EZ: 10.02.1998

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 296

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Dezember 2014, 16:19



  • »Andre Berger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6 Quattro

EZ: 10.02.1998

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 296

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Dezember 2014, 16:19


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 678 350

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Dezember 2014, 16:19

was hat er den runter? Der 2.8er wurde ja auch im A4 verbaut und ist sehr robust.

Der Auspuff müsste für meinen Geschmack weiter rein, ansonsten top

A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 750 561

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Dezember 2014, 16:22

Wenn er nicht allzu viele Kilometer drauf hat und er technisch wieder hergerichtet wird, dann kann man den noch lange Zeit fahren. Der 4B ist technisch recht solide und der 2.8er V6 gilt auch als zuverlässig.

Der Innenraum schaut echt super aus. Das ABT Zeichen am Heck gefällt mir. Bei meinem hat der Vorbesitzer ABT TDI hinten drauf geschrieben. Aber nur zum Spaß (verändert wurde nichts).

Wenn du das alles machst, was du schreibst, dann wird dir der Wagen (v.a. mit der umfangreichen Ausstattung) noch lange Freude bereiten :thumbsup:

Zum Hängearsch: Eine alte 4B Krankheit. Evtl. mal über die Suchfunktion schauen, da gibt's viele Themen. Vielleicht ist ja der richtige Tipp dabei... :thumbup:
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*


  • »Andre Berger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6 Quattro

EZ: 10.02.1998

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 296

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. Dezember 2014, 16:23

Schon 270T. Habe ihn nur wegen dem vollen Scheckheft und dem Vorbesitz gekauft. Er ist nicht gerockt und noch sehr sauber.

Meine Schwester hat einen 98er A4 und mittlerweile selbst schon 280 draufgefahren die letzten 10 Jahre und der schnurrt. Nur die lästigen Ölprobleme eben. Die haben wir ja irgendwie alle. Wegen der zu erwartenden Langlebigkeit wurde es auch ein Audi. Eigentlich suchte ich einen BMW



Der Hängearsch ist nicht schlimm, nur vorne ist er viel zu hoch. Deshalb evtl andere federteller. Mit BMW Unterlagen fange ich da nicht an. Es muss ja tief sein, allerdings möchte ich die ABT Teile behalten.

Mein BMW Cabrio ist auch 80mm tiefer und meinen letzten Alltagsbomber hatte ich 60mm tiefer.






Die letzten Bilder waren zum Verkauf. Ohne die 3" Auspuffanlage und die 19"er

  • »Andre Berger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 2.8 V6 Quattro

EZ: 10.02.1998

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 296

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. Dezember 2014, 09:47



Die Linke Seite wäre erledigt. VDD und Kettenversteller sind dicht.

Muss nun mein Autohaus fragen ob die mir ne Motorreinigung machen. Ohne Bühne und mit Bremsenreiniger aus der Dose wird das nichts