Sie sind nicht angemeldet.

stefanbeyer86

Silver User

  • »stefanbeyer86« ist männlich
  • »stefanbeyer86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI V6 11/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 31

Erfahrungspunkte: 301 554

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Januar 2012, 18:08

Bremsumbau A6 quattro facelift (Non V8!)

Hallo A6 Freunde,

nach bereits erfolgslosem Bremsumbau auf eine D2 Bremsanlage (wozu es bereits ein einzelnes Thema gibt), die absoluter SCHROTT war und nicht zu empfehlen ist, habe ich nun mein erneutes Bremsumbau-Projekt beendet.

Da viele von euch dieses Thema beschäftigt und bei dem A6 4B die Serienbremsanlage einfach nicht für diese schweren Fahrzeuge geeignet ist, stelle ich nun meine neue Lösung vor.

Nach langer Recherche, Hilfe von einigen Mitgliedern aus dem Forum und ein wenig Zeit, hat der Dicke nun folgende Bremsanlage

VA: 345x30mm S4 Scheibe mit 4 Kolben Brembosättel
HA: 335x22mm RS6 4B Scheibe mit dem THW Sattel vom RS6 4B

Die VA ist ein Produkt von der Firma Ultimot. Sie fertigten die Halter für die Sättel und bearbeiteten die Sättel, damit die Halter passen. Dazu Foto Vergleich unbearbeitete Sättel und bearbeitete Sättel.

Alles passte zu 100% ohne irgendwelche nacharbeiten. Zu jederzeit wurde ich top beraten und man stand mir mit Rat und Tat zur Seite!

Die HA war ebenfalls kein Problem. Aus dem Forum habe ich erfahren, dass der Quattro die breite Spur hat und somit eine Serientopftiefe der 255x10mm Bremsscheiben von 54mm. Da mein A6 4B die identischen Radlagergehäuse wie der RS6 hat, war der Umbau somit kein Problem. Die RS6 4B Scheiben haben eine Scheibentopftiefe von 48mm. Die 6mm Unterschied der Topfscheiben vom A6 und RS6, werden durch die Position des RS6 4B Bremssattel „korrigiert“. Der unterschied der Topftiefen kommt somit aufgrund der unterschiedlichen Sitzpositionen der Sättel zustande.

Wer jedoch einen A6 4B Fronttrieb hat, der kann die RS6 4B Bremssättel kaufen und dazu die 335x22mm Bremsscheiben vom A8/ Phaeton. Das passt dann wohl auch plug and play. Obwohl ich darauf keine Garantie gebe, da ich das noch nicht ausprobiert habe! Jedoch wäre das die günstigere Variante, da die A8/ Phaeton Bremsschieben nicht so viel Kosten wie die RS6 Scheiben.

Pink/Wolfgang aus dem Forum bietet ebenfalls eine gute Lösung. Er hat auf seinem Dicken auf der VA die 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43. Dazu aber einfach MAL Pink befragen.

Diese bringt ebenfall eine Top Performance. Jedoch wollte ich an der VA einen Festsattel, auch wenn dieser mehr kostet!

Ich bin nun schon über 2000km mit dieser Bremsvariante gefahren und ich muss sagen, dass der Unterschied enorm ist! Direkte Vergleiche zu der D2 Bremsanlage will ich nicht ziehen, da zur damaligen Zeit die HA noch nicht umgebaut gewesen ist und das Auto ein recht starkes einnicken auf der VA zu verzeichnen hatte.

Zu den Felgen. Auf dem einen Bild sieht man, wie eng das ganze zu den Felgenspeichen ist. Ich habe im Winter eine 8,5x18'' mit ET30. Ich habe keine Spurplatten drauf! Eine 17'' Felge ist auch möglich, jedoch sollte darauf geachtet werden, dass die ET entsprechend ist, damit eine solche Bremsanlage drunter passt bzw. müsste man im Notfall mit Spurplatten arbeiten.

Zum TÜV habe ich es noch nicht geschafft aber die gesamte Anlage wird abgenommen. Das wurde im voraus alles abgesprochen, sodass es jetzt keine Probleme geben wird. Wenn die Sache dann in den Papieren ist, geb ich nochmal bescheid.

Hier noch schnell einen kleinen preislichen Überblick:
VA:
Brembosättel: 950€
gelochte Sportbremsscheiben: 250€
Adapter: 390€
Fischer Stahlflexleitungen: 119€
Bremsbeläge: 70€

HA:
RS6 Sättel 150€ (gebr.)
gelochte RS6 Bremsscheibe 300€ (gebr. 21,9mm)
RS6 Bremsleitung 50€

Von dem Adapter habe ich leider keine Bilder gemacht. Jedoch werde ich diese MAL im montierten Zustand bei nächsten Reifenwechsel abfotografieren.

Mit der jetzigen Kombination bremst das Auto nahezu waagerecht. Kaum ein Einnicken. Bei stärkeren Bremsungen spürt man das Potenzial nach oben. Es ist als würde man einen Anker werfen. Ich bin jetzt echt zufrieden und empfehle jedem etwas an den schlechten Serienbremsen zu tun. Es sieht nicht nur besser aus, sondern bringt (wenn man es richtig macht ;-)) auch eine enorme Verbesserung der Bremsleistung!!!
Ist die Straße nass runter vom Gas! Ist die Straße trocken drauf den Socken!


stefanbeyer86

Silver User

  • »stefanbeyer86« ist männlich
  • »stefanbeyer86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI V6 11/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 31

Erfahrungspunkte: 301 554

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Januar 2012, 18:11

Hier nun noch weitere Bilder. Bitte fügt diese einfach in dem Post zusammen. Danke!
Ist die Straße nass runter vom Gas! Ist die Straße trocken drauf den Socken!

stefanbeyer86

Silver User

  • »stefanbeyer86« ist männlich
  • »stefanbeyer86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI V6 11/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 31

Erfahrungspunkte: 301 554

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Januar 2012, 18:12

Bilder die dritte!
Ist die Straße nass runter vom Gas! Ist die Straße trocken drauf den Socken!


Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 603 605

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Januar 2012, 18:57

Re: Bremsumbau A6 quattro facelift (Non V8!)

Zitat von »"stefanbeyer86"«



Pink/Wolfgang aus dem Forum bietet ebenfalls eine gute Lösung. Er hat auf seinem Dicken auf der VA die 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43. Dazu aber einfach MAL Pink befragen.

Diese bringt ebenfall eine Top Performance. Jedoch wollte ich an der VA einen Festsattel, auch wenn dieser mehr kostet!

Ich bin nun schon über 2000km mit dieser Bremsvariante gefahren und ich muss sagen, dass der Unterschied enorm ist!

Mit der jetzigen Kombination bremst das Auto nahezu Waagerecht. Kaum ein Einnicken. Bei stärkeren Bremsungen spürt man das Potenzial nach oben. Es ist, als würde man einen Anker werfen. Ich bin jetzt echt zufrieden und empfehle jedem, etwas an den schlechten Serienbremsen zu tun. Es sieht nicht nur besser aus, sondern bringt (wenn man es richtig macht ;-)) auch eine enorme Verbesserung der Bremsleistung!!!




Moin,

willkommen im Club der Starkbremser!

Habe ich ja bereits im Vorwege beschrieben wie gut bzw. wie heftig die Auto´s, nach der Umrüstung auf große HA-Scheibenbremsen, verzögern.

Mit meiner selbst entwickelten Sonderbremsanlage für meinen Golf 2 (1100 kg Bremsgewicht) lasse ich sogar einen Porsche mit Keramikbremsen "auflaufen" - Bremsspur auf trockenem Asphalt: 28m - Gesamtbremsweg 32,5m aus 100 km/h Rechnerisch komme ich auf eine Verzögerung von über 13,5 m/qs, der fast doppelt so schere Audi auf 12,8 m/qs.

Wenn ich mir Deine VA-Sättel ansehe, dann würde ich sagen, das die Kolben Ø doch kleiner sind, als bei meinen HP2 Sätteln mit 2 x 43mm Ø!

Ich habe meine Kombination auch schon ohne ABS (Sicherung gezogen) getestet, es blockiert immer die VA zuerst! Meine Kombination ist also auch ohne ABS und ohne Regler fahrbar!

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 760 252

Nächstes Level: 10 000 000

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Januar 2012, 19:23

Schöner Umbau. Starke Bremsen sollten überall verbaut sein. Bei mir wird auch bald was größeres einziehen, die original RS4 Bremse ist ganz schön überfordert wenn mans MAL krachen lässt. Bei mir wirds eine RS4 B7 8-Kolbenanlage
Jetzt mit RS4 unterm Hintern


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 910 764

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Januar 2012, 20:18

sieht ja jetzt fast aus wie bei mir,nur das ich etwas andere komponenten genommen habe.
bei mir sind es vorne 350x32 scheiben vom mercedes m-klasse (die in kürze aber durch 356x34 vom A6/4G ersetzt werden) mit 6-kolben-sätteln vom cayenne/Q7 und hinten 330x22 scheiben vom S6/4F mit meinen orginalen sätteln plus adapterplatten.
grüße aus dem rheinland


7

Mittwoch, 4. Januar 2012, 21:00

Jepp die 345 mit 4k ist wie beim S8 vorne und mit der 335er hinten ist das ganze doch recht ordentlich. Ich werde nachdem die mir in der Schweiz ja doch einen Strich durch die Rechnung mit der 6K Cayenne Sattel lösung gemacht haben und die W8 anlage mit 334er nur ne übergangslösung ist auf 356 x 34 mit 2k Sätteln vom A8 umsteigen, damit kann man sogar noch 17er fahren
SObald das abgeschlossen ist gebe ich MAL info

Gruss Scholli

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 28 631 403

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Januar 2012, 21:07

stefanbeyer86,

Glückwunsch zum Umbau.

Eine detailierte Kostenaufstellung wäre für die User sicherlich interessant, damit man MAL den Vergleich zur Serienbremsanlage hat.

Bitte berichte noch, wenn die TÜV-Abnahme erfolgt ist.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



9

Mittwoch, 4. Januar 2012, 21:24

Welche AUfnahme, haste denn eigentlich an den Schwenklagern
gehabt die 146mm? Und haste auch nen Bild von den Haltern? Nur MAL so rein informell. Ich bevorzuge ja dann doch lieber wieder orginal Teile :)


stefanbeyer86

Silver User

  • »stefanbeyer86« ist männlich
  • »stefanbeyer86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 103

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI V6 11/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rostock

Level: 31

Erfahrungspunkte: 301 554

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Januar 2012, 09:51

So ich habe oben MAL noch eine kleinen Kostenüberblick reingestellt.

An meinem A6 hatte ich die 146mm Aufnahme.

KLAR hätte ich hier auch eine 8 Kolben Bremsanlage vom RS6/RS4/R8 Bremsanlage verbauen können, jedoch sehe ich hier das "Problem", dass an einem A6 4B in Kombination mit den 8 Kolbensätteln die RS4 Bremsscheibe gefahren werden muss. Das hängt mit der Topftiefe der Bremsscheibe zusammen. Die RS4 Bremsscheibe kosten jedoch ca. 850€. Für die Ersatzteilversorgung ist das ganz schön teuer. Will man(n) die RS6 Bremsscheiben (Kosten ca. 450€) an einem A6 4B fahren, müsste man auf V8 Radnabe umbauen. Jedoch war mir das zu viel Aufwand.

Zudem ist, meiner Meinung nach, eine 8 Kolben Bremsanlage an einem 2.5TDI Quattro etwas überperformt. Klaro kann man(n) nie genug Bremskraft haben aber das sieht einfach wieder nach zu viel aus.

Hab jetzt 2500km gelaufen: War gestern Abend in Richtung Kiel unterwegs und habe MAL ein wenig die Bremsanlage bei hohen Geschwindigkeiten testen können. Es ist der Wahnsinn, wie standhaft diese Kombination jetzt ist. Alles zu meiner besten Zufriedenheit!!!
Ist die Straße nass runter vom Gas! Ist die Straße trocken drauf den Socken!

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 095 670

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Januar 2012, 11:52

Die RS6 Bremse an der Hinterachse werde ich wohl nicht unter meine 16" Winterfelgen bekommen? Vorne ist bei mir die HP2 verbaut, die passt exakt drunter, größer darfs nicht sein.

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 603 605

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. Januar 2012, 17:33

Zitat von »"Shibi"«

Die RS6 Bremse an der Hinterachse werde ich wohl nicht unter meine 16" Winterfelgen bekommen? Vorne ist bei mir die HP2 verbaut, die passt exakt drunter, größer darfs nicht sein.

mfg, Tobi




Moin,

in die 16" Audi-Felgen passen 295x22mm Scheiben, bedingt aber andere Sättel. Ww. 295x12mm oder 302x12mm, wobei letztere mit Alusätteln schon wieder in der Felge schleifen.

Die HP2 Anlage kann auch mit 295x22mm HA-Scheiben + 43mm Stahlsätteln kombinieren.

Bausätze biete ich dafür an.

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung


13

Mittwoch, 11. Januar 2012, 20:30

Also es gibt doch einige Varianten MAL sehen ob man noch nen paar Alternative kennenlernt

Ich habe heute meine neuen Bremssättel bekommen muss jetzt nur noch die Bremsscheiben bekommen, im Moment gibt es die nur bei Audi und Ultimot

Gruss Scholli

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 603 605

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. Januar 2012, 21:28

Moin,

die 295x22mm Variante hatte ich vor 2 Jahren für einen Passat 4-Motion gebaut, der hat im Prinzip die gleichen Stahlguß-Radlagergehäuse wie der A6-4B verbaut.

Bedingung war das die serienmäßigen 16" Winterräder gefahren werden können.

Das sind hochgekohlte Sonderscheiben aus eigener Abänderung, keine aus der Großserie.

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 095 670

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. Januar 2012, 23:44

Zitat von »"Pink"«


Moin,

in die 16" Audi-Felgen passen 295x22mm Scheiben, bedingt aber andere Sättel. Ww. 295x12mm oder 302x12mm, wobei letztere mit Alusätteln schon wieder in der Felge schleifen.

Die HP2 Anlage kann auch mit 295x22mm HA-Scheiben + 43mm Stahlsätteln kombinieren.

Bausätze biete ich dafür an.

MfG

Wolfgang


Wie teuer wäre das denn so ein Bausatz? Und wie schwer ist das wenn ich den Bausatz selber einbauen will? Ich habe zwar keine zwei linken Hände, aber in der Richtung habe ich bisher noch keinerlei Erfahrung wenn man vom Scheiben und Belagwechsel absieht.
Und bekomme ich das dann auch vom TÜV abgenommen?

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999


Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 603 605

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. Januar 2012, 09:26

Moin,

bei der 295x22mm Variante müssen auch die Sättel und Bremsträger mit getauscht werden, das ist dann schon eine komplette Bremsanlage.

Sonderscheiben 295x22mm, Sattelhalter, Bremsättel (im AT), Bremsträger für bel. Scheiben, Schläuche und Beläge: 1098,-

Die Handbremsseilführung beim Quattro muß geändert werden, es sind auch noch zwei Buchsen notwendig, die das Seil in der Sattelaufnahme fixieren.

Die Eintragung erfolgt per Einzelabnahme, ich müßte dann bei Interesse eine passende Referenz suchen. Mein Geschäftspartner übernimmt die Einzelabnahmen.

Letztens wurde bei Ihm ein von mir umgerüsteter Scirocco II mit der von mir entwickelten Sonderkombination:

VA: 276x25mm - Doppelkolbensattel 40/45mm
HA: 279x11mm - Seriensattel
THZ: 23,81mm + 25 bar Regler

anstandslos vom Tüv-Prüfer abgenommen und in die Fahrzeugpapiere eingetragen.

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 095 670

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Januar 2012, 10:23

1100€ ist schon recht happig besonders da der Einbau doch etwas komplizierter zu sein scheint und ich ihn wohl in einer Werkstatt machen lassen würde. Gibts auch eine etwas günstigere Alternative die unter 16" Felgen passt?

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Pink

Silver User

Beiträge: 207

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Norddeutschland

Level: 34

Erfahrungspunkte: 603 605

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 15. Januar 2012, 12:48

Moin,

ja, mit massiven Scheiben: 295x12mm

Hier bleibt das System geschlossen, Schläuche und die originalen Sättel erhalten, jedoch muß der Beschlag der Handbremsseilaufnahme (Alusattel) etwas nach innen gebogen werden, da der sonst innen am Felgenhorn (7x16 ET 45) streift.

Sonderscheibensatz, Bremsträgersatz für 12mm dicke Scheiben, Sattelhaltersatz, Belagsatz: 554,-

Ist nicht viel, kann man selbst machen.

MfG

Wolfgang
A6-4B Avant Quattro - AKE-ABT: 150 kW / 420 Nm - 8x17 ET 35 Parabol m. 255/40 R 17 - Kindersitzbank - Bremsanlage: VA 321x30mm HP2 Doppelkolben + HA 330x22mm Girling 43 = 12,82 m/s Verzögerung


19

Sonntag, 15. Januar 2012, 16:32

NAja es sind schon nen PAar Teiel und die kosten eben auch da wird es schnell teurer. ABer man sollte nich vergessen es kommt vom Profi und hält auch was es verspricht.
Ich bin gerade dran bei mir ne neue Variante einzubauen bei der es mit 356 / 360mm Scheiben noch möglich ist 17er zu fahren. Muss aber geduldig auf die Teile warten weil die Scheiben bislang nur bei Ultimot zubekommen sind. Audi hat die leider noch nicht gelistet.
Warte auch auf mein Blitzerbild und dann werde ich sehen ob ich die Scheiben noch bestellen kan diesen Monat.

Gruss Scholli

Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 910 764

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 15. Januar 2012, 19:21

meinst du die scheiben vom 4G (356er)?
die stehen doch im etka schon drin.
grüße aus dem rheinland

Lesezeichen: