Sie sind nicht angemeldet.

boycraive

Silver User

  • »boycraive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 34

Erfahrungspunkte: 657 003

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. März 2006, 18:38

Autogasumbau Audi S6 (4B) 4,2 V8

Hallo,
ich habe gestern mein Auto von der Umrüstung abgeholt, deshalb kann ich zur Zeit noch nicht allzuviel sagen...

ABER:
Ich "gebe jetzt Gas" mit einer Icom JTG in einem Audi S6 4,2 ltr V8 Bj. 12/00. Bin seither ca. 290km gefahren - Anlage läuft wunderbar, kein Ruckeln, kein Leistungsverlust (fühlt sich sogar spritziger an)...

Ich habe bei der Firma Autogas Technik K. Fisahn umrüsten lassen. Der Betrieb ist grade von Holzwickede nach Hemmerde (bei Werl) umgezogen. Ich habe es "leider" etwas weiter zu meinem Ümrüster (ca. 180km) aber ich wollte unbedingt die Icom JTG in meinem Wagen verbaut haben. Die Icom arbeitet nicht mehr herkömmlich mit der Verdampfertechnik, sondern spritzt das Gas "flüssig" ein. Das ermöglicht, dass die kühlende Wirkung, die das Benzin hat, vom Gas übernommen wird etc.. Wen es genauer interessiert: www.autogastechnik.net
Herr Fisahn und sein Team haben meines Erachtens eine saubere, ordentliche Arbeit abgeliefert.


Zum Verbrauch kann ich zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch keine Angaben machen. Wenn ihr wollt kann ich aber weitere Erfahrungen mir der Anlage gerne posten.
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT


Freitag

Routinier

Beiträge: 530

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Borken

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 137 240

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. März 2006, 18:55

Das hört sich echt interresant an. Würde gerne mehr von efahren. Bilder wären natürlich auch nicht schlecht.

Stauber

Silver User

Beiträge: 167

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 35

Erfahrungspunkte: 708 043

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. März 2006, 20:08

Klingt ja super - ich würde mich auch über einen weiteren Erfahrungsbericht freuen. Ich werde wohl auch die Tage MAL einen (weiteren) Beratungstermin bei einem Einbauer in München haben...
Wird denn (Mehr-)Verbrauch mit einer flüssig einspritzenden Anlage noch etwas höher ? Wie groß ist Dein Tank ?

Ist Deiner der silberne von der Homepage ?
Die Motorabdeckung geht wohl wirklich nicht mehr drauf...? Da hat mein möglicher Einbauer bei der ersten Beratung schon leichte Skepsis verbreitet... :(


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 433 900

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. März 2006, 20:55

hi Daniel,

wieder ein Gaser unter den A6-Fahrern. Wie gross ist denn der Tank, der bei dir verbaut wurde? 70 Liter in der Reserveradmulde oder ein Zylindertank im Kofferraum? Verrätst du uns, was du für die Icom-Anlage inkl.Einbau bezahlt hast?

Zitat von »"Stauber"«


Ist Deiner der silberne von der Homepage ?
Die Motorabdeckung geht wohl wirklich nicht mehr drauf...? Da hat mein möglicher Einbauer bei der ersten Beratung schon leichte Skepsis verbreitet... :(


Da der V8 thermisch relativ hoch belastet ist ist der Umbau schon etwas heikel. Bei einer flüssigeinspritzenden Anlage kann das etwas besser sein. Trotzdem verbrennt das Gas heißer. Je nach Anlage und Umrüster kann die Motorabdeckung drauf bleiben. Ist halt immer die Frage, welchen Aufwand der Umrüster betreibt. Würde dabei aber immer darauf achten, dass die Anlage so eingebaut wird, dass z.B. beim Zündkerzenwechsel nicht die halbe Gasanlage entfernt werden muss, um die Kerzen zu wechseln.

Der silberne auf der HP kann nicht Daniel´s sein. Der ist nämlich mingblau.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

boycraive

Silver User

  • »boycraive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 34

Erfahrungspunkte: 657 003

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. März 2006, 20:59

Nein, meiner ist nicht der Silberne - ich fahre einen mingblauen S6 Avant. Die Motorabdeckungen wurden "passend" gemacht, sprich sie haben etwas davon abgeschnitten. Das ist auch der einzige Punkt, an dem man noch sauberer hätte arbeiten können... Das werd ich sobald es ENDLICH wärmer wird noch MAL ein wenig nacharbeiten.
Die Icom bietet sich halt speziell auch für stärkere Autos an, bei denen sonst eventuell zwei Verdampfer eingebaut werden müssten. Außerdem hat man den Vorteil, dass der Leistungsverlust entfällt. Herr Fisahn hat letzte Woche erst einen leistungsgesteigerten RS4 umgerüstet.
Bei mir ist ein 72ltr Muldentank verbaut, den man mit ungefähr 60ltr betanken kann. Das Tanken ansich scheint in meinen Augen noch stark verbesserungsbedürftig zu sein. Dauert etwas bis der Tank voll ist und man muss wohl die ganze Zeit über einen Knopf gedrückt halten - einrasten ist da nicht!!! Ich war aber noch nicht bei uns in Göttingen tanken, kenne also nur die Pumpe vom Umrüstbetrieb.
Zum Mehrverbrauch kann ich persönlich noch nichts sagen, aber Herr Fisahn hat gesagt, dass der kürzlich umgerüstete A8 und der S6 im Bereich von 15-16 Litern Gas/100km liegen. Naja... das wird die Erfahrung zeigen :wink:
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 118 840

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. März 2006, 16:57

Ich hab nen 70Liter Tank und pump da locker MAL 65Liter rein... so eng sehen die das mit dem Füllvermögen anscheinend nicht ^^

Viel spaß beim Gasen :D
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


boycraive

Silver User

  • »boycraive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 34

Erfahrungspunkte: 657 003

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. März 2006, 17:29

Ich war heut das erste MAL tanken!!!
Vollgetankt für 39 € "in Worten" neununddreißig :D

Hab mich zuerst ein wenig erschrocken, dass ich mit der ersten Tankfüllung nur knapp 320 km weit gekommen bin - hab mir aber heute sagen lassen, dass die Tanks erst nach der 3-4 Betankung ihr volles Fassungsvermögen erreichen! Heut hab ich ca. 55 ltr getankt - MAL sehen wie weit ich es damit schaffe.

Fotos und weitere Erfahrungswerte folgen!
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 469 864

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. März 2006, 19:01

Hallo,

also mich interessiert noch, wie teuer der Einbau deiner Anlage jetzt gewesen ist.

Bei uns passte in den 72-Liter-Tank nach der 3. Betankung 66 hinein, das sollte seitens Herstellerangaben schon recht gut sein. :o

Cu
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner



boycraive

Silver User

  • »boycraive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 34

Erfahrungspunkte: 657 003

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. März 2006, 19:16

Der Umrüstpreis liegt am oberen Ende der Skala, aber Achtzylinder kosten ja eh mehr als 4 oder 6-Zylinder. Dazu kommt, dass ich unbedingt die Icom JTG eingebaut haben wollte...
Der ganze Spaß hat mich 3100 € gekostet. Der Preis beinhaltet den Umbau, die Icom-Anlage samt 72ltr Muldentank, Gutachten, TÜV-Abnahme, die erste Gasanlageninspektion kostenlos und die erste Tankfüllung - aber da hat ja kaum was reingepasst beim ersten MAL :wink:
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 118 840

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. März 2006, 19:47

Hmm... wie ich finde ein fairer Preis... :razz:
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 433 900

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. März 2006, 20:19

Gegen den Preis kann man echt nichts sagen.

Man muss sich immer bewußt sein, dass es sich bei dir um eine moderne flüssigeinspritzende Gasanlage für einen 8-Zylinder handelt. Dafür ist es echt OK. :razz:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 172 726

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. März 2006, 21:17

Zitat von »"boycraive"«

Außerdem hat man den Vorteil, dass der Leistungsverlust entfällt. Herr Fisahn hat letzte Woche erst einen leistungsgesteigerten RS4 umgerüstet.


Der Leistungsverlust resultiert aus dem schlechteren Brennwert von Gas. Er ist nicht unbedingt von der Gasanlage abhängig.
Bin schon mit nem Jeep mit einer Venturianlage gefahren und man hat bei dem fast nix gemerkt. Ist halt auch immer Einstellungssache und wie gut der Motor mit Gas harmoniert.
KLAR ist eine Icom schon das Nonplusultra von Technik aber ich würde nicht drauf wetten das es immer besser ist als eine Verdampferanlage.
Ausserdem sind die Flüssiganlagen auch nicht fehlerfrei. Siehe Pumpendefekte.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


boycraive

Silver User

  • »boycraive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 34

Erfahrungspunkte: 657 003

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. März 2006, 09:30

Ich habe meinen Umrüster na KLAR auf die Pumpendefekte angesprochen habe, von denen man bei Icom desöfteren gehört hat. Ich bekam die Antwort, dass er seit über einem Jahr keine defekte Pumpe hatte und dass angeblich die Probleme behoben seien.

KLOPF, KLOPF, KLOPF - zur Not hab ich ja zwei Jahre Garantie...
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

boycraive

Silver User

  • »boycraive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 34

Erfahrungspunkte: 657 003

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. März 2006, 09:35

Ach ja, was mir noch einfällt bzw. aufgefallen ist, der Umrüster hat mich daraufhingewiesen, dass er kleinere Einspritzdüsen als gewöhnlich verbaut hat, da der Wagen zu fett lief. Ich glaube bemerkt zu haben, dass er "beim Gasgeben" (Anm. d. Redaktion :) Wortspiel) aus dem absoluten Drehzahlkeller (ca. 900 Umdr.) leicht ruckelt, wenn man nur gaaanz wenig Gas gibt . Vielleicht hängt das ja zusammen!?!
Werde das MAL beobachten...
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 081 008

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. März 2006, 10:12

hi

Ohne euch den Spareffekt vermiesen zu wollen, aber unsere Bundesregierung hat die Steuerbefreiung für Autogas gestern nur bis 2009 zugesichert. von 2016 ist schon lang keine Rede mehr.
Da wird es lang dauern bis sich soetwas amortisiert. Da warte ich doch lieber noch auf die Wasserstoffanlage. :razz:

MfG
JayJayS


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 433 900

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. März 2006, 10:41

Naja bis 2009 sind es ja noch ein paar Jahre und bis dahin kann man noch einiges an Spritkosten sparen. Je nach Auto und Fahrleistung hat man die Gasanlage ja in 1 1/2 bis 2 Jahren rausgefahren. Es sein denn man fährt so einen Spritvernichter wie Black Cherokee. Dem seine Gasanlage war bereits nach dem ersten Jahr wieder reingefahren. :P :wink:
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

boycraive

Silver User

  • »boycraive« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 34

Erfahrungspunkte: 657 003

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. März 2006, 11:29

Na gut, aber bis Ende 2009 hat sich bei meiner Kilometerleistung die Anlage auf jeden Fall amortisiert... Außerdem bin ich bei meinen Planungen eh nicht davon ausgegangen, dass sich unsere Bundesregierung dem Druck der ÖL-Lobbyisten beugt!!! :evil:
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

Stauber

Silver User

Beiträge: 167

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 35

Erfahrungspunkte: 708 043

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. März 2006, 13:10

Vor allem selbst wenn das LPG um 10 bis 20 Cent teurer wird, wird der Spritpreis bis dahin mit Sicherheit nicht sinken...

Spätestens zu Ostern wird man wieder sehen, wie hoch ein Spritpreis werden kann... :o :evil:


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 081 008

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 16. März 2006, 18:02

hi

Vor einem Jahr hat auch noch niemand daran gedacht, daß Biodiesel/-kraftstoff besteuert wird. Und weil nun eh nur noch echte Grüne/Ökos Biokraftstoff tanken, hat man gleich noch beschlossen, einen Midestanteil des Gleichen in herkömmlichen Kraftstoffen vorzuschreiben. Daraus folgt, daß der besteuerte Biokraftstoff hintenrum noch mehr verkauft wird und somit haufenweise Steuereinnahmen bringt.
Selbstverständlich nur aus umweltpolitischen Absichten :P

MfG
JayJayS

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 172 726

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 19. März 2006, 11:54

Zitat von »"Robert*58"«

. Es sein denn man fährt so einen Spritvernichter wie Black Cherokee. Dem seine Gasanlage war bereits nach dem ersten Jahr wieder reingefahren. :P :wink:


:) :) Aber so langsam wirds knapp. Verbrauche nur noch 18 statt 21 Liter. :wink:
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Lesezeichen: