Sie sind nicht angemeldet.

Drid-Ghost

Anfänger

  • »Drid-Ghost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Reinbek [Hamburg]

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 569

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. September 2011, 10:13

Ruckeln beim Beschleunigen im Gasbetrieb

Hallo,
Habe folgendes.
Der wagen läuft im Benzin betrieb 1A
wenn ich auf gas umschalte ruckelt er beim beschleunigen.
wenn die Temperaturen draussen um die 30 grad sind läuft er um einiges besser sogar fast perfekt.
Woran liegt das?
Ist der Verdampfer im eimer? Warm wird er ja.

für hilfe bin ich euch sehr dankbar.

mfg Rene


2

Freitag, 9. September 2011, 11:43

Das können 1000 sachen sein, Verdampfer hat einen weg, Düsen sind zu, Anlage nicht richtig eingestellt, Filter dicht, Zündkerzen hinüber, etc etc.

Ohne FSP auslesen wird das nix.

Drid-Ghost

Anfänger

  • »Drid-Ghost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Reinbek [Hamburg]

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 569

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. September 2011, 12:38

Zündkerzen sind neu wenn der filter oder anlage dicht wär dann würde er ja nie richtig laufen.Das ist aber nicht der fall.
wenn das wetter draussen sehr warm ist läuft er ja auf gas ohne große probs.sobald es draussen kalt wird kannst du es vergessen dan spuckt er nur rum.


4

Freitag, 9. September 2011, 15:02

FSP!!!!!

Sorry, aber das muß MAL gesagt sein, ohne dem wird es nix mit HILFE!!!

Drid-Ghost

Anfänger

  • »Drid-Ghost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Reinbek [Hamburg]

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 569

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. September 2011, 09:37

kein fehler da.
sonst hätte ich das ja gesagt ;)

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 759 155

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. September 2011, 17:32

...welches Auto,welche Gasanlage,ggfs.Farbe der Gasdüsen,wie hoch ist der Gasdruck eingestellt,welches Mischungsverhältnis tankst du,wie lange ist die Anlage schon verbaut,letzte Wartung/Filterwechsel,ist der Wagen überhaupt schonmal gut gelaufen,Leitungsdurchmesser 6 oder 8 mm,was sagt ggfs.der Umrüster,Fehlerspeicher der Gasanlage auch schonmal ausgelesen,irgendwelche anderen Auffälligkeiten... ?????
Da müssen schon ein paar Infos kommen...
Ein Ruckeln deutet immer auf einen Kraftstoffmangel/Magerlauf oder Zündaussetzer hin und die Ursachen können vielfältig sein...
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

Lesezeichen: