Sie sind nicht angemeldet.

Corradodriver

Silver User

  • »Corradodriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 30

Erfahrungspunkte: 271 273

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. August 2011, 08:16

A6 4B 1.8T vs. E85 pur... Erfahrungswerte gesucht

Hallo Leute,

ich spiele mit dem Gedanken, meinen A6 1.8T auf E85 Pur umzurüsten, da mir die Sprittpreise im Moment doch erheblich zu hoch sind. Als Alternative hätte noch ne LPG-Gasanlage interesse gezeigt, aber bei E85 sind für mich die Umbaukosten (größerer LLM/Einspritzdüsen + Motorabstimmung vom Tuner) erheblich günstiger, als ne LPG-Anlage. Weiterhin ist das E85-Tankstellennetz hier in Berlin recht gut ausgebaut.

Würde mir dann ne Abstimmung für E85 + Super+ machen lassen, um beides fahren zu können.

Mein Problem liegt derzeit mehr in der Überzeugung zu diesem Schritt.
Laut "hörensagen" solls bei E10/85 ja einerseits zu erhöhter Korosion an Aluminiumteilen (Zylinderkopf) kommen...

Weiterhin soll Audi ne Testreihe durchgemacht haben, um die Verbrennungstemperaturen zu checken.... Ergo: Benzin = <250°C, alles OK..... E85 >250°C, Risse im Kopf!!!

Wie gesagt, alles nur Mundpropaganda und nix explizites...Aber an jeder Sage steckt nun MAL auch n Fünkchen Wahrheit. Deshalb wollte ich ggf. MAL Praxiserfahrungen haben.

MFG Andy


webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 764 282

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. August 2011, 01:46

..bei uns kostet E85 derzeit 1,07 Euro...bei einem Mehrverbrauch von ca 30% rechnet sich das nicht wirklich...
Wenn du es aus Kostengünden machen willst würd ich eher auf LPG umrüsten.
Allerdings ist E85 schon ein echt geiler Sprit!!!..Für mein dafürhalten sogar besser als Super oder Super Plus...Von den ganzen lobbygesteuerten Negativberichten halte ich persönlich Gar nichts.Ist bei LPG genauso...alles Mumpitz,Gerüchte und Hörensagen,Panikmache und Nachgeplappere...
Ich fahre meinen S6 mittlerweile seit 4 Jahren mit LPG und seit ca 2 Jahren mit ca E50 im Tank(hauptsächlich als Startbenzin).Hab aber auch schon ein paar Tankfüllungen E85 pur zu Testzwecken durchgehauen.
Daraus resultierende Schäden hab ich keine gehabt..im Gegenteil-das Öl z.B.ist auch nach einigen tausend Kilometern noch immer schön sauber-fast wie frisch eingefüllt- und nicht so schwarz wie bei Benzinbetrieb...

Wenn du eine Bosch ME7 Einspritzanlage hast(ist auf jeden Fall bei den neueren 1,8ern verbaut) ist die Umrüstung mit anderen Einspritzdüsen o.ä. übrigens garnicht nötig.
Die ME7 kann man problemlos mit Unisettings oder Lemmiwinks (Freewareprogramme)und einer guten OBD Software selber auf E85 abstimmen.Als Hardware reicht ein günstiges ebay KKL Interface.

Bis ca E50 kannst du auch ohne irgendwelche Änderungen zumischen..zum probieren vielleicht MAL ein Versuch wert.Das Auto läuft ruhiger,es riecht gut und du wirst ein besseres Ansprech-und Durchzugsverhalten feststellen.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

Corradodriver

Silver User

  • »Corradodriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 30

Erfahrungspunkte: 271 273

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. August 2011, 08:05

Hm... hab mir das MAL eben durchgerechnet... mit Berücksichtigung auf Mehrverbrauch usw.

Rechengröße 65 Liter Tankvolumen, Benzinpreis 1,50&#8364; bei 12 L Verbrauch (Geschätzt), E85 1,07&#8364; bei 15,6 L Verbrauch.

Komme ich mit 65 L Benzin 541 Km weit, und zahle dafür 97,50 &#8364;
Komme ich mit 65 L E85 416 Km weit, und zahle 69,55&#8364;
Um mit E85 die gleichen 541 Km zu schaffen, bräuchte ich aber 84,4 L, welche dann aber schon 90,30&#8364; kosten würden. Wäre ne Ersparniss von 1,33&#8364; / 100 Km. Das ist kein wirklicher Grund für ne Umrüstung! :cry:

Edith:
Hab MAL weiter gerechnet....

Bei Jährlicher Fahrleistung von 14 Tkm im Jahr habe ich bei 1,50&#8364;/L 2520,-&#8364; Benzinkosten.
Bei 14 Tkm mit LPG (15% Mehrverbrauch eingerechnet), hab ich bei aktuellen 0,75 &#8364;/L Gaskosten für 1449,-&#8364;.
Macht ne Ersparniss von 1071,-&#8364; pro Jahr. Rechnet sich bis hierher recht schön! Würde bedeuten, ich müsste 2,2 Jahre fahren, um die Umrüstkosten von 2500,-&#8364; rauszufahren. Allerdings ist die Steuer für LPG nur bis Ende 2018 festgesetzt, und was dann kommt, kann meine chronisch erblindete Glaskugel grad nicht erkennen. Ich glaub, die muss ich MAL in Reparatur geben...
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)


webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 764 282

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. August 2011, 13:39

Ich habe mit meinem Saugmotor sogar ca.35- 40% Mehrverbrauch auf E85...da rechnet sich das nicht wirklich.Dafür läuft er mit E85 merklich besser als mit Benzin.
Durch die hohe Oktanzahl ist es zudem möglich etwas mehr Vorzündung zu fahren,was die Effizienz noch etwas steigert.Subjektiv würde ich sagen,daß eine fühlbare Mehrleistung unter E85 zu bemerken ist.
Bei Turbomotoren soll der Mehrverbrauch etwas geringer ausfallen-angeblich so bei 20-25%...da hab ich aber keine eigenen Erfahrungswerte.

Für eine Entscheidung zur Gasumrüstung kannst du deine Glaskugel beruhigt in den Müll werfen...
Du schreibst doch selber,daß sich die Umrüstung nach ca 2 Jahren armortisiert.Bei tendenziell weiter steigenden Spritpreisen sogar noch eher...Das ist doch gut kalkulierbar....wieso interessiert es da was 2019 ist?
Wenn du den Wagen wirklich noch bis 2019 oder länger fahren willst,sparst du AB dem dritten Jahr über Tausend Euro jährlich...
Zudem hast du auch immernoch die Möglichkeit auf Benzin zu fahren,falls mit der Gaspreisentwicklung was unvorhergesehenes geschieht...Die Gasanlage frißt AB dem dritten Jahr kein Brot mehr ;)
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

Corradodriver

Silver User

  • »Corradodriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 30

Erfahrungspunkte: 271 273

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. August 2011, 19:36

Ja.....das is eben grad das Problem. Ich würd schon gern umbauen... Aber ich bin grad beim Haus moderniesieren/umbauen... da hat man die 2500,-€ nicht mahl eben locker inna Tasche... :(
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)

Lesezeichen: