Sie sind nicht angemeldet.

cbgex

Foren AS

  • »cbgex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 66955 Pirmasens

Level: 28

Erfahrungspunkte: 181 531

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. April 2011, 11:55

Checkliste LPG

Hallo Fachleutz...

Ich als alter Dieselheizer bin ernsthaft am überlegen meinen Heizöllaster abzugeben und mir eine Gasflunder zu besorgen.

Nun gibt es hier ja supi viele Statements dazu...

Gibt es so etwas wie eine Checkliste worauf bei LPG geachtet werden sollte bzw Irgendetwas Anhand dessen man abwägen kann ob sich das Ganze überhaupt lohnt und wenn ja was kaufbar ist ?

In meinem Fall wäre das so:

Ich habe einen BJ 05/2000 2.5er Avant Quattro mit TT5 132 kW 165tkm Gesamtlaufleistung

Bin generell Zufrieden, einige Dinge hab ich gemacht (Ölwechsel, Getriebölwechsel mit Filter/ Bremsen komplett / VP44 getauscht, Tieferlegung, usw...) andere Dinge müssten noch gemacht werden (Kleinigkeiten wie FIS Pixelfehler, neuer Triebwerkschutz, Heckschürze lackieren oder tauschen wegen Kratzer)

derzeit habe ich nen Schnittverbrauch von 9.5 Litern / 100 km Diesel

Bei meiner derzeitigen Fahrleistung von fast 27 Tkm / Jahr ist das schon heftig.

Nun hab ich natürlich nur ein begrenztes Budget (war ja klar).
Somit würde für mich nur ein Verkauf des obigen Fahrzeuges in Frage kommen und möglichst wenig drauflegen zu müssen.

Somit schonmal die erste Checkfrage...

Fahrzeug mit LPG Einbau finden oder doch nen guten Benziner und dann nachrüsten...

KLAR ist in meinem Fall auch, dass (natürlich mit Wartung wie es sich gehört) egal welches Fahrzeug ob der jetzige Diesel oder eine Alternative LPG für die nächsten drei Jahre die Laufleistung abkönnen müsste. ich weiss reinschauen kann man nicht, aber gibt es Tendenzen ?

Grüssle


rom753vc

Anfänger

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 56564

Level: 11

Erfahrungspunkte: 2 008

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Juni 2011, 15:43

Gasanlagen-Einbau

Hallo cbgex

[i]"Fahrzeug mit LPG Einbau finden oder doch nen guten Benziner und dann nachrüsten... "[/i]

Unbedingt nen guten Benziner und dann nachrüsten oder willst Du lieber ´nen "schlechten" Benziner, nur weil die Gasanlage schon eingebaut ist ?

Gasanlagen-Einbau ist kein Hexenwerk.

Gruß rom753vc

3

Sonntag, 5. Juni 2011, 19:00

Kauf keinen umgerüsteten, laß lieber selber in deiner nähe umrüsten. (Erfahrung)


Mac

Anfänger

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 078

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Juni 2011, 18:54

Hoi,

hatte bisher 2 Wagen mit LPG. Den ersten habe ich bei meinem Spezi umbauen lassen und war rundrum zufriden damit.
Beim 2. habe ich mich von einem Angebot(2000,- für einen Touareg) blenden lassen und hatte nur Probleme damit. Die Anlage war nicht richtig verbaut, ein getauschter Verdampfer nicht eingetragen usw....
Nun beim S6 bin ich aus Erfahrung klug und gehe natürlich wieder zu meinem Spezi.

Und niemals würde ich von Privat einen mit bereits eingabauter Gasanlage kaufen!! Du weisst nicht wie sie eingestellt ist und du kannst dir so den Motor ruinieren.

Fazit: LPG immer wieder, jedoch muss der Einbauer die nötige Erfahrung damit haben. Also bischen umhören wer in deiner Gegend Erfahrung mit Gasanlagen hat und zu dem gehen. Auch wenn es möglicherweise ein paar hundert Euro teurer ist.

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 995 884

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Juni 2011, 20:27

Genau so sehe ich es auch. Eine gute Grundlage kaufen und dann von einem guten Umrüster umrüsten lassen. Lieber ein paar Kilometer mehr fahren und evtl. ein paar Euronen mehr hinlegen und dafür läuft die Anlage problemlos. Wobei es nicht heissen soll, dass ein günstiger Umrüster schlecht ist.
Ich bin für die Umrüstung meines 2.7T 200km gefahren und hab 2400€ hingelegt, bin dafür aber auch sehr zufrieden bisher. Die Anlage läuft problemlos und der Verbrauch past auch.

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Lesezeichen: