Sie sind nicht angemeldet.

manu-2

Audi AS

  • »manu-2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 332

EZ: 10/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Haunkenzell im Bay. Wald

Level: 36

Erfahrungspunkte: 850 544

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Oktober 2010, 11:59

OT-engineering ICOM Schon einer Erfahrung?

Moinmoin....

habe heute wiedermal bzgl ICOM mich mit einem Dipl.Ing unterhalten... der mir zu ICOM ne ganze Menge interessantes Zeugs erzählt hat..

http://www.lpgpower.de/

Er hat sogar eigenzntwickelte Pumpen mit Materialanalyse und so weiter...

schaut es euch MAL an...

desweiteren sagte er Unterdruckgesteuerten Druckregeler auch bei einem 2,8er benötigt werden, da (wie bei mir jetzt) im Teillastbereich bzw. Vollastbereich der Druck einfach nicht ausreicht.

Darum regelt der Motor immer weiter nach (Fueltrim zeigt das ganz deutlich) was aber eigentlich nicht ganz richtig ist, da hier teilweise unverbranntes gas wieder mit raus geht...

Genauso sagte er mir das ich T-Stücke für einen V Motor brauche - weil laut Messung (und auch logik) der letzte Zylinder immer mit ca. 0,5 Bar weniger läuft...

So das ende vom lied ist - die Kurbelwelle (welche ja feingewuchtet ist) wird ungleichmäßig belastet und kann sich minimal verformen...

wiegesagt war ganz Interessant, aber halt genau das gegenteil was immer im internet zu lesen ist - aber halt begründet...
P601 - Astra Caravan 1,6 - Omega Caravan MV6 LPG Handschalter - Omega Caravan MV6 LPG Handschalter - E39 528iA Touring LPG - E46 320i LPG Touring - Omega Caravan MV6 Facelift LPG Automat Irmscher Edition - A6 Avant 2,8 Quattro LPG Handschalter - BMW E61 530xd + BMW E36 320i Cabrio + R6 RJ03 + Audi A6 4F FL Avant 3.0TDI Quattro Handschalter
VCDS Raum SR & CHA vorhanden

Lesezeichen: