Sie sind nicht angemeldet.

Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 999 429

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Juli 2010, 10:22

A6 2.7T LPG geeignet?

Moin,

Ich wollte MAL fragen ob ein A6 2.7T (C5) für LPG geeignet ist. Ich würde gerne eine Anlage von Prins einbauen lassen, aber auf der Prins Seite finde ich keine Infos ob sie auch Anlagen für den 2.7T haben.

mfg, Shibi


Nitro ASC

Routinier

  • »Nitro ASC« ist männlich

Beiträge: 548

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Königswinter

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 937 689

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Juli 2010, 11:12

Im Prinzip schon.
Wieviel hat der Motoer denn schon runter, bzw. die Turbos???
Audi A6 Avant, 2,7 Biturbo - einfach Geil !!!

Nichts geht über Bi-Turbo Power !!!


Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 999 429

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Juli 2010, 20:50

Nicht ganz 200tkm. Ich denke 50-70tkm dürfte er schon noch halten, war ein Langstreckenauto.

mfg, Shibi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999


Nitro ASC

Routinier

  • »Nitro ASC« ist männlich

Beiträge: 548

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Königswinter

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 937 689

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. Juli 2010, 11:15

Ich selbst fahre auch einen 2,7T und weiß wie empfindlich die Turbolader sind. Sind das noch die ersten Turbos bei knapp 200.000km?
Ich persönlich würde bei dieser Laufleistung nicht mehr auf LPG umrüsten.
Oder aber dem Motor komplett neue Dichtungen verpassen.
Ich kann da aber nur für mich reden. Habe auch sehr lange darüber nach gedacht, nur ich kenne den Aufwand wenn die Turbos sich zerschießen.
Du mußt bedenken das die Abgastemperatur durch LPG um einiges ansteigen wird, und bei der Laufleistung haben die Turbos schon gut gelitten.
Ich persönlich würde es nicht machen, aber mußt Du für Dich selber entscheiden.
Es sein denn jemand von den Jungs hier hat andere Erfahrungen wie ich...

Gruß Mike
Audi A6 Avant, 2,7 Biturbo - einfach Geil !!!

Nichts geht über Bi-Turbo Power !!!


prozac

Haudegen

Beiträge: 921

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 717 514

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. Juli 2010, 22:34

Wenn die Gas-Anlage ordentlich eingestellt ist, kann man bei jeder Laufleistung umrüsten, der Motor wird dadurch auch nicht mehr beansprucht.

Wichtig ist dabei essentiell, dass die Abstimmung stimmt.

Die Abgastemperatur bei Autogas ist auch nicht höher als bei Benzin.

RubberDuck

Silver User

Beiträge: 142

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwabenland --> HDH

Level: 31

Erfahrungspunkte: 340 597

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. Juli 2010, 14:00

Hm...habs mir auch schon überlegt, aber mein Mechaniker des Vertrauens rät mir auch wegen der Abgastemp. davon ab....
A6 2.7 Biturbo 250 PS quattro
Bj 2001


Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 999 429

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. Juli 2010, 18:27

Das sind noch die ersten Turbos.
Ich werde mich glaub MAL bei einem erfahrenen Umrüster erkundigen, was er dazu sagt zum Thema Abgsatemperatur und Turbos.

mfg, Shibi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

prozac

Haudegen

Beiträge: 921

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 717 514

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Juli 2010, 22:13

Mechaniker, die sich selbst nicht mit Autogas beschäftigen, raten immer davon AB. Leider gibt es in diesem Bereich sehr viel Halbwissen und Märchen, dazu gehört auch die angeblich höhere Abgastemperatur.

RubberDuck

Silver User

Beiträge: 142

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schwabenland --> HDH

Level: 31

Erfahrungspunkte: 340 597

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. Juli 2010, 17:35

@prozac: Dankeschön für die Info! hat vllt. jemand eine Adresse in BW von guten Leuten die sich damit auskennen?
A6 2.7 Biturbo 250 PS quattro
Bj 2001


prozac

Haudegen

Beiträge: 921

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 717 514

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Juli 2010, 09:35

Schau MAL in verschiedenen Autogasforen nach, da findet man sicher gute Adressen, im Motor-Talk gibt es auch ein großes Autogas-Forum. Ich komme leider aus dem anderen Ende von Deutschland und kann dir dadurch leider nicht weiterhelfen.

Meine Empfehlung ist aber auf jeden Fall die Nachrüstung von Autogas, sofern man das Auto noch 35000 km fahren möchte, danach spart man mit jedem Meter, den man weiter fährt.

Lesezeichen: