Sie sind nicht angemeldet.

MonsterAG

Ewiger User

  • »MonsterAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 168

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. August 2009, 09:30

2002er A6 Avant mit ü. 200.000km kaufen?

Hallo zusammen,

ich bin neu hier - 33 und Grafiker. Da ich bis vor kurzem die Werbung für
einen süddeutschen Autobauer machte, nun aber weiter in den Norden
gehe, muß ich auch meinen Fuhrpark ändern. Da kam ich dann auf meine
"ewige" Liebe: den A6 Avant 2,5 TDi.

Nun habe ich einen Gebrauchten gefunden, der mir gefällt - Recaros,
Xenon, Automatik, Tempomat, Schiebedach, schwarz usw. Leider hat er
doch schon über 200.000km auf dem Tacho, dafür ist er für unter
10.000,- Euro
zu haben. Nun die Frage an Euch, kann man den kaufen?
Natürlich würde ich ihn vorher beim Gutachter auf "Gurke" durchschauen
lassen. Aber es würde mich dennoch interessieren, was mich da erwarten
kann - aufgrund der Kilometer. Der Motor sollte doch eigentlich noch ein
paar Kilometer machen, oder? Und an der Karosse selbst sollte dank
Vollverzinkung auch nicht viel sein, oder?

Danke Euch für Antworten und Anregungen

Nachtrag: ich würde ihn zum wöchentlichen Pendeln (2x ca. 400km)
nutzen wollen. Von daher sollter er noch ein par Tage "halten".


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 825 653

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. August 2009, 10:04

Gibt es dazu nen Angebot bei Mobile/Scout? Oder Bilder? Es gibt Autos die sind mit 150.000km schon fertig, andere schauen mit 300.000 noch aus wie "neue gebrauchte".

Generell sollte der 2.5TDI bei anständiger Behandlung schon deutlich über 250.000 schaffen. Hier gibt es auch den ein oder anderen der schon deutlich über 300.000 auf dem Teil gefahren hat (geh Manu ;) ). Ist es denn ein Quattro oder ein Frontgetriebener Diesel bzw. hat er 180 oder 163ps? Letzerer hat eine stufenlose Multitronic verbaut die durchaus zu teuren Reparaturen führen kann wenn da was über den Jordan geht.

Überleg dir auch MAL, ob du nicht mit einem 1.9TDI mit 136ps auch zufrieden wärst. Er hat das gleiche Drehmoment wie der "kleine" 2.5er und verbraucht noch einmal ne Spur weniger und ist auch unkomplizierter was die Wartung angeht.

Oder du kommst direkt von der Dieselschiene weg und überlegst dir einen 3.0 mit Gasumbau anzuschaffen.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 082 498

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. August 2009, 10:04

hallo und herzlich willkommen.
um dir da wirklich gute tip geben zu können wären ein paar weitere angaben nicht schlecht.
welches baujahr;MKB;welches getriebe...und und und
ich denke wenn das alles hier steht wird dich die diesel-fraktion mit antworten überhäufen.
grüße aus dem rheinland


MonsterAG

Ewiger User

  • »MonsterAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 168

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. August 2009, 10:10

Baujahr 2002 (Facelift), 180PS, Quattro, Automatik mit Tempomat
(welches das ist, weiß ich nicht) - ist ein Händler bei mir um die Ecke.
Wie der gafahren wurde, weiß ich nicht, aber innen schaut er noch
gut und gepflegt aus. Aber wie gesagt, 220.000km!

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 825 653

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. August 2009, 10:27

Serviceheft ist wichtig. Lass die History des Fahrzeuges bei Audi checken (sofern der A6 in einer Audi-Werkstatt gewartet wurde). Beim kauf würde ich auch direkt einen neuen Service rausschlagen. In 20.000km steht nämlich der kostspielige Zahnriemenwechsel an. Auch die letzte Ölinspektion wäre interessant.

Zwecks Getriebe brauchst du dir erst einmal keine gedanken machen. Beim Quattro wurde die Standfeste 5Gang Tiptronic verbaut.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


MonsterAG

Ewiger User

  • »MonsterAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 168

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. August 2009, 10:35

Ja, an den Zahriemen habe ich auch schon gedacht! Was kostet es, den zu
wechseln (bleibt ja meist nicht beim reinen Riemen)!? Kann man eigentlich
beim Audi-Händler vorfahren und den Fehlerspeicher auslesen lassen? Wenn
ja, was kostet das?

Und auf was muß ich dann noch achten?


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 825 653

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. August 2009, 11:10

zahnriemen kann mit den restlichen anbauteilen bei audi MAL schnell die 1000€ marke knacken. ja du kannst natürlich den fehlerspeicher auslesen lassen. ein kulanter audihändler macht das um sonst, andere verlangen eine kleinigkeit. du kannst das ganze aber auch mit nem audi car check für 20 oder 25€ verbinden. da wird noch einmal das ganze auto einer sichtprüfung unterzogen...
Audi A6 2.5TDI Multitronic


PrinceBM<3

Foren AS

Beiträge: 48

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Muskau

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 734

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. August 2009, 12:20

ich habe MAL noch eine allgemeine 2.5er frage von den facelift modellen (ab 2001/2002)

welcher ist der robusteste?

zwecks risiken und wartung usw

155ps (front)
163ps (front)
179ps (front)
179ps (Quattro)

und ist der 1.9er echt der robusteste?
Traumauto: Golf 3 mit Goldenen Ventilkappen :D

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 825 653

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. August 2009, 12:24

sagen wir MAL so, der 1.9er ist bedingt dadurch, dass er nur 4zylinder hat im unterhalt etwas günstiger als die v6. bei den v6 dürfte aber der 180ps mit frontantrieb der unauffälligste sein. dadurch das du keinen allrad hast, sparst du dir hier auch noch einmal relativ teure teile und mit der tiptronic hält er sowieso einiges aus.
Audi A6 2.5TDI Multitronic



PrinceBM<3

Foren AS

Beiträge: 48

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Muskau

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 734

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. August 2009, 12:44

aber 180ps Quattro hat doch auch tiptronic oder?

aber 180pser sind auf alle fälle robuster als ein 155 oder?
Traumauto: Golf 3 mit Goldenen Ventilkappen :D

MonsterAG

Ewiger User

  • »MonsterAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 168

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. August 2009, 13:25

Okay, dann mit dem Wagen zur DEKRA/TÜV/ADAC und einen Gurken-Check
machen lassen und dann noch MAL zu Audi und einen Audi Car-Check machen!?

Richtig?

Gibt es denn was, was bei den A6s so allg. als Schwachstelle gilt? Also, worauf
ich besonders achten sollte?

Und so ansich wäre es okay, einen A6 mit ü 200.000km zu kaufen???

PrinceBM<3

Foren AS

Beiträge: 48

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Muskau

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 734

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. August 2009, 13:39

also bei einem facelift gibt es eigentlich so richtig keine klare schwachstelle

auser vllt die MT was teuer werden kann...

das mit den mehr als 200tkm kommt immer auf die Vorbesitzer an

wie schun erwähnt vernünftige pflege und pünklich zu den durchsichten laufen die schun "ewig"

guck dir doch a6 taxis an da haben einige teilweise 450-550 km runter
Traumauto: Golf 3 mit Goldenen Ventilkappen :D


MonsterAG

Ewiger User

  • »MonsterAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 168

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. August 2009, 14:00

Was ist die "MT"???
.
„Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein!“

PrinceBM<3

Foren AS

Beiträge: 48

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Muskau

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 734

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. August 2009, 14:02

multitronic

esgibt 2 automatik arten

tiptronic und multitronic

multitronic automatik ist anfälliger....

Multitronic:

hier was von nem anderen forum


Die Multitronic ist tatsächlich ein grundsätzlich stufenloses Automatikgetriebe, in das aber softwaregestütze, künstliche "Gänge" einprogrammiert werden, die man, ebenso, wie bei der Tiptronic (s. u.) manuell wählen kann. D. h., man kann auch eine Multitronic "von Hand" schalten. In der Stellung "D" aber spürt man (anders als bei der Wandlerautomatik) keine Schaltvorgänge, weil stufenlos.



Tiptronic:



Die Tiptronic hat mit "Halbautomatik" aber auch Gar nichts zu tun. Es ist eine "stinknormale" Wandler(voll)automatik mit zur Zeit 6 Stufen ("Gängen"), die halt auch von Hand schaltbar sind. Tiptronic ist lediglich die Bezeichnung, die Audi (und z. B. auch Porsche) für das Wandler-Automatikgetriebe gewählt hat
Traumauto: Golf 3 mit Goldenen Ventilkappen :D

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 762 134

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. August 2009, 14:06

Stufenloses CVT-Automatikgetriebe für frontgetriebene Audis bis etwa 350Nm Drehmoment.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C


MonsterAG

Ewiger User

  • »MonsterAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 168

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. August 2009, 14:09

Soweit hier gesagt wurde, hat der 2,5er Quattro die Tiptronic
und ist damit wohl unanfälliger!?
.
„Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein!“

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 762 134

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. August 2009, 14:13

Also Klarstellung bei den Getrieben:

2.5 Frontantrieb: Multitronic oder Handschaltung
2.5 Frontantrieb 180 PS: Tiptronic oder Handschaltung
2.5 Quattro: Tiptronic oder Handschaltung

Multitronic gabs mit sechs und sieben Lamellen. Die mit sieben ist wohl unauffällig; teilweise gibts aber auch Autos mit nachträglich von sechs auf sieben Lamellen umgerüsteter Multitronic.
Tiptronic und Handschaltung allgemein recht unauffällig.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

MonsterAG

Ewiger User

  • »MonsterAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 168

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. August 2009, 14:19

Okay, danke Dir A4Avanti. Damit sollte der A6 2,5 Qattro Avant (Facelift),
den ich im Auge habe unauffällig sein!? Ich mags ja kaum glauben und auch
die 200.000km sollten kein Problem dastellen?
.
„Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein!“


PrinceBM<3

Foren AS

Beiträge: 48

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Muskau

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 734

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

19

Freitag, 21. August 2009, 14:29

mh kannst maximal 10tkm fahren denn da ist immer sense bei den 2.5er einer hats schunmal bis 213 000 km geschafft :P

wenn er scheckheftgepflegt ist eigentlich kein problem
Traumauto: Golf 3 mit Goldenen Ventilkappen :D

MonsterAG

Ewiger User

  • »MonsterAG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 168

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

20

Freitag, 21. August 2009, 14:33

:huepf:
.
„Wer aufhört besser zu werden, fängt an schlechter zu sein!“

Lesezeichen: