Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

feinmotorik

Eroberer

  • »feinmotorik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 95 757

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Juli 2009, 20:14

Kaufentscheidung A6 4F Avant 2.0 TDI

Hallo liebe Gemeinde,

wollte mir demnächst einen A6 4F Avant 2.0 TDi DPF 140PS zulegen. Was haltet ihr von der entscheidung, wo sind die Mängel des Wagen und wo sollte man weiterhin genau hinschauen?

danke für Eure Antworten....


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 968

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Juli 2009, 20:26

Der Motor ist zu schwach!
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

feinmotorik

Eroberer

  • »feinmotorik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 95 757

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Juli 2009, 20:28

aber im unterhalt ist er halt günstiger als ein 2.7


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 968

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Juli 2009, 20:30

Schon KLAR, aber der ist schwerer als der 4b und der macht erst AB 200 PS richtig Spaß und Sinn. Das wird beim 4f nicht anders sein.

Biste denn der gemütliche Fahrer?
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

feinmotorik

Eroberer

  • »feinmotorik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 95 757

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. Juli 2009, 20:33

mir würde der 2.0 TDi zureichen, da ich eher viel stadt fahre und doch schon gemütlich ^^

sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 968

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Juli 2009, 20:50

Schon Probe gefahren?

MAL AB davon - willst du den neu kaufen oder gebraucht? Kaufpreis egal? ... bissl mehr Infos.
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS


feinmotorik

Eroberer

  • »feinmotorik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 95 757

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Juli 2009, 21:16

also ich würde ihn mir gebraucht kaufen, neuwagen kommt des geldes wegen nicht in frage. sollte halt ein 2.0 TDi AB baujahr 2005, Navi, xenon, evtl standheizung, nicht mehr als 125tkm. preis evtl bis 18teuro

sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 968

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Juli 2009, 21:21

mit der Standheizung wirds schwierig einen zu finden - aber wenn man MAL eine hat, dann will man die nie wieder hergeben. ;-)

Schon MAL Probe gefahren?

Die Suche spuckt auch nicht wirklich was zu deiner Frage aus...
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

feinmotorik

Eroberer

  • »feinmotorik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 95 757

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Juli 2009, 21:32

hab auch schon gesucht, dachte halt mir kann jemand hier weiter helfen. würd ja immer viel geredet üben a6 wegen vorderachse und so.
Probe gefahren bin ich noch nicht, wäre aber mein ein projekt. standheizung muss ja nicht unbedingt sein.aber wenn ich die wahl hätte....


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 815 172

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. Juli 2009, 21:47

@sans

sorry - aber hast du dich MAL über den 2.0tdi informiert? die fahrwerte sind gegnüber unseren 6zylindern mit 163ps nur marginal schlechter zudem hat er sogar 10nm mehr drehmoment als unserer (nämlich 320). das man mit dem teil keine berge versetzten kann ist wohl aber auch KLAR.

hatte den 2.0"e" mit 136ps letztes jahr zur markteinführung des 4f facelift MAL als leihfahrzeug... er überzeugt vorallem durch die hohe laufruhe für einen 4zylinder diesel und dem seeeehr niedrigen verbrauch. 5.5l sind locker möglich... und das sogar ohne große anstrengung. beim 4b muss man für 6.xl schon schleichen und hinter lkw`s herkriechen.

hier noch einmal die datenblätter der zwei im vergleich:

4f 2.0tdi
http://www.audi.de/etc/medialib/ngw/product/used_cars/a6/pdf/a6c6.Par.0004.File.pdf/2004_09_a6_c6_20tdi.pdf

4b 2.5tdi (120kw)
http://www.audi.de/etc/medialib/ngw/product/used_cars/a6/pdf/a6avc5.Par.0054.File.pdf/2004_03_a6av_c5_25tdi.pdf

bei mobile habe ich dieses fahrzeug gefunden. km leistung liegt zwar etwas über der gewünschten, aber irgendwo muss man bei dem preis abstriche machen:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=118468117&pageNumber=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=1900&makeModelVariant1.modelId=10&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPowerAsArray=96&minPowerAsArray=KW&maxPowerAsArray=109&maxPowerAsArray=KW&vehicleCategory=Car&segment=Car&fuel=DIESEL&minFirstRegistrationDate=2004-01-01&maxFirstRegistrationDate=2006-12-31&siteId=GERMANY&features=NAVIGATION_SYSTEM&features=XENON_HEADLIGHTS&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&maxMileage=150000&customerIdsAsString=&categories=EstateCar&tabNumber=1

zu beachten ist beim kauf nur, dass du nicht die größte sparversion nimmst. denn in den nächsten monaten/jahren kommen so viele billig leasing und firmenfahrzeuge zurück, dass du dir schwertun wirst, den dicken ohne MMI Navi und vernünftige innenausstattung an den mann bzw. die frau zu bringen.

edit zur standheizung:

mein dad hat eine im 4f verbaut... ist gerade im winter schon ein schmuckes teil. alle anderen eingeschneit, nur der a6 blitzeblank und leicht tropfend von eis und schnee befreit :) hat gerade bei uns hier inden alpen den ein oder anderen frustfreien start in den morgen bescheert :razz:
Audi A6 2.5TDI Multitronic


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 968

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. Juli 2009, 22:22

Ich bin ihn gefahren und für mich kommt er nicht aus der Hüfte - macht ja unser einer schon nicht, aber der gleich Gar nicht. Mir sind da die Daten aufm Papier wurscht - mein Gefühl sagt mir, dass der noch lahmer ist und das ein ganzes Stück. Fährt sich für mich wie ein 100PS Benziner aus Japan.

Aber es ist meine Meinung - testen und selber bewerten.

Ich find den aber auch ok, den du raus gesucht hast Cobra.
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 815 172

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 12. Juli 2009, 10:37

vorallem hat der auch ein paar extras was viele anderen 2.0er nicht haben, wie parksystem oder schiebedach.

also ich bin den a6 mit multitronic gefahren und habe wirklich nicht viel unterschied zu unserem festgestellt. im oberen drehzahlband ist das motorengeräusch etwas presenter wie bei uns, aber da fehlen halt zwei zylinder ;)

aber so finde ich, passt der motor schon gut zum a6. einen 4zylinder benziner möchte ich in dem dickschiff auch nicht haben, aber gerade die drehmomentstarken diesel bilden eine gute einheit. der 2.7er geht aber meiner meinung nach garnicht... denn wer das geld für nen 2.7er hat, kann auch noch ein wenig draufglegen und sich gleich nen 3.0tdi holen. neben den besseren verkaufswerten bietet er auch mehr fahrspaß.
Audi A6 2.5TDI Multitronic



sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 968

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Juli 2009, 11:05

Stimme ich dir vollkommen zu, was den 2.7 und 3.0 angeht.

Jedem, wie er es möchte. Wenn man viel in der Stadt ist, reicht der 2.0 auch zu. Und für den Preis ist das unschlagbar, wenn man überlegt, was der MAL neu gekostet hat. Müsste man MAL ausrechnen, wie groß der Unterschied in der Unterhaltung ist und dann abwägen, ob einem der Spaßverlust das wert ist. Man verkauft so ein Auto ja nicht nach 3 Monaten wegen Nichtgefallen wieder, sondern will ne ganze Weile Spaß damit haben und zufrieden sein

Fehlender Hubraum ist nun MAL nur durch Hubraum zu ersetzen. ;-)

Fährt hier keiner einen 4f, der MAL aus eigener meinung mitreden kann?! :?
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 815 172

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. Juli 2009, 11:08

Zitat von »"sans-merci"«



Fehlender Hubraum ist nun MAL nur durch Hubraum zu ersetzen. ;-)



stimmt nicht ganz:

fehlender hubraum wird durch wahnsinn ersetzt ;) hat bei meinem 80er auch immer gut geklappt :lol:
Audi A6 2.5TDI Multitronic


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 968

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. Juli 2009, 11:12

Wie geil...aber der 80er ging auch so ganz gut - mit bissl Wahnsinn.
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS


TePee

Anfänger

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Niederbayern

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 279

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 12. Juli 2009, 12:30

Ich bin grundsätzlich nicht gegen einen kleineren, aber drehmomentstarken Motor in einem relativ großen Auto. Ich fahre viel in tempobegrenzten Länder und da kommt man mit solchen Motorisierungen ganz gut aus.

Ich muss zugeben, ich bin den A6 4F bisher nur MAL mit dem 3.0 TDi gefahren als Ersatzwagen. Aber den 2.0 TDi kenne ich bestens aus dem A4 B7. Und zwar als 16V ohne DPF und 8V mit DPF. Das betone ich deswegen, weil es zwischen beiden Motoren führbare Unterschiede gibt. Der ohne DPF geht besser und verbraucht weniger, auch wenn die Papierform kaum Unterschiede zeigt. Ich war vom Verbrauch meines A4 2.0TDI DPF nicht besonders überzeugt. Egal wie zurückhaltend ich gefahren bin, unter 6l war so gut wie nichts zu machen. Bei flotterer Fahrt ging es dann deutlich rauf. In der Stadt hat der mindestens 8l geschluckt, im Winter noch deutlich mehr.

Es sind natürlich immer noch keine so schlechten Werte, aber beim kleinen TDi erwartet man schon eine entsprechende Sparsamkeit. Und im schweren A6 dürften die Werte noch etwas höher ausfallen.

Fakt ist, dass der 140PS-PD TDi nicht besonders gut mit dem DPF harmoniert. Ich hatte trotz Langstrecke häufiges Ausbrennen (so alle 400-500km) verbunden mit Auspuffvibrieren bei Teillast und veränderter Motorcharekteristik. Bei viel Kurzstreckeneinsatz hat er mich auch 2x auf Freibrennfahrt geschickt, weil der Filter zu war.

Wollte Euch also auch etwas für das Thema DPF sensibilisieren...
B7 Avant 2.0 TDI

feinmotorik

Eroberer

  • »feinmotorik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 95 757

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 12. Juli 2009, 13:26

der 2.0 TDi "e" ist ja ein cr. Der normale 2.0 TDi ist ja noch pumpe düse. In meinen fall würde ich einen PD nehmen mit DPF. Sind sie PD noch anfällig wegen verkoken und ähnlichen?

danke für denn link, hatte auch noch MAL gesucht, aber halt einen 2.7 TDi gefunden.

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=118528148&pageNumber=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=1900&makeModelVariant1.modelId=10&makeModelVariant1.modelDescription=s-line&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minPowerAsArray=110&minPowerAsArray=KW&vehicleCategory=Car&segment=Car&fuel=DIESEL&minFirstRegistrationDate=2005-01-01&transmission=MANUAL_GEAR&siteId=GERMANY&negativeFeatures=EXPORT&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&maxMileage=125000&customerIdsAsString=&categories=EstateCar&tabNumber=1

sind ja am ende nur ca. 100euro mehr steuern und der verbrauch ist auch relativ gleich.
worauf sollte man denn achten bei dem MMI? Was gibts da für unterschieden?

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 815 172

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 12. Juli 2009, 13:36

was haben diese ganzen vollgummis eigentlich mit ihrer vollausstattung? das erste was ich machen würde wenn ich da ankomme, den verkäufer MAL auf den zahn fühlen wo denn bitte die vollelektrischen sitze sind, das erweiterte lederpaket, die teuren zierleisten, die sitzheizung hinten und zu guter letzt wo der große motor abgeblieben ist... aber das ist ja nur ein kleiner teil von dem was da noch fehlt. und mit "audi exklusiv" hat das teil auch nichts zu tun...

achte darauf, dass du ein großes MMI mit farbdisplay wählst. so wie es in deinem und meinem angebot zu finden ist. das kleine MMI ist nur in zwei farben-monchrom gehalten und erstens hässlich und zweitens bietet es weit weniger einstellungsmöglichkeiten und zudem hast du keine navigationskarte. sowas wird in zukunft eben keinen absatz mehr finden bzw. nur zu einem sehr niedrigen kurs... wer bestellt sich heute z.b. schon noch ein auto ohne großes navi? - die wenigsten...
Audi A6 2.5TDI Multitronic



TePee

Anfänger

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Niederbayern

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 279

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 12. Juli 2009, 14:10

Zitat von »"feinmotorik"«

der 2.0 TDi "e" ist ja ein cr. Der normale 2.0 TDi ist ja noch pumpe düse. In meinen fall würde ich einen PD nehmen mit DPF. Sind sie PD noch anfällig wegen verkoken und ähnlichen?


Habe mich auch nicht auf den CR-2.0TDI-E bezogen, der ja auch noch ziemlich neu ist, sondern auf den PD-TDI, den Du ja auch suchst.

Verkoken kenne ich eher vom 170PS PD-TDI, den es im 4F ja nicht gab. Der hat Piezo-Injektoren und auch nicht die genannten DPF-Probleme. Diese betreffen den 140PS-PD-TDI, den Du ja suchst. Deswegen meine Hinweise. Übrigens sind bei diesem auch die Service-Intervalle besonders kurz. Meistens liegt mam bei 17-18tkm trotz Longlife. Und wenn Du viel in der Stadt fährst, wäre das Zusetzen des DPF ein Thema.

Also ich persönlich favorisiere beim 2.0 TDi den ohne DPF. Dieser ist ein 16-Ventiler, der besser geht und weniger verbraucht. Hat dafür hin und wieder Probleme mit dem Zylinderkopf. Der 2.0 TDi mit DPF ist ein 8-Ventiler und harmoniert nicht besonders gut mit dem DPF.

Übrigens hat der ohne DPF genau so Euro4 und bekommt die grüne Plakette.
B7 Avant 2.0 TDI

feinmotorik

Eroberer

  • »feinmotorik« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 95 757

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 12. Juli 2009, 17:21

beim 2.7 TDi gibts wo keine probleme mit den dpf?
würde auch am liebsten ein TDi nehmen ohne DPF, aber hinsichtlich der umweltzonen und der verschärfung dieser sowie die neue co2 steuer, die ja auch MAL umgestellt wird, auch bei älteren fahrzeugen, müsste man schon einen mit DPF wählen.

wie schauts eigentlich mit reperaturen aus?sehr kosten intensiv?

Lesezeichen: