Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

BlackPearlA6

Silver User

  • »BlackPearlA6« ist ein verifizierter Benutzer
  • »BlackPearlA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Krefeld

Level: 36

Erfahrungspunkte: 828 444

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Juni 2009, 16:27

Brauche Kaufberatung RS6 BJ '04

Hallo Leute,

Ich bräuchte da ein wenig Hilfe von euch. Ich möchte gern wieder unter den Benzinern mit bissle mehr Leistung! Hab mir gestern (leider kurz vor Feierabend) nen RS6 (leider kein "plus") EZ 1/2004 angeschaut. Werde ihn nächste Woche MAL Probefahren. Er hat knapp 120000km auf der Uhr.

Auf was sollte ich achten??? :?
Hat er sonst noch irgendwelche anfälligen Teile/Kinderkrankheiten die die restlichen A6 nicht schon haben??? :?

Schonmal im voraus vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Alex


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 265 892

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Juni 2009, 19:17

Hmm es kommt darauf an wie der wagen behandelt wurde. Grundsätzlich ist so ein Fahrzeug wenn du nicht gerade gut betucht oder selber Schrauber bist nur was um MAL AB und an Spass zu haben aber als Alltagsauto sicherlich ziemlich teuer. Anfällig kann bei der Belastung so ziemlich alles sein und jede Schraube kostet bei dem Ofen richtig kohle. Für die meisten Arbeiten am Motor muss dieser mit dem Getriebe ausgebaut werden. Sparsam is der auch nicht unbedingt.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

BlackPearlA6

Silver User

  • »BlackPearlA6« ist ein verifizierter Benutzer
  • »BlackPearlA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Krefeld

Level: 36

Erfahrungspunkte: 828 444

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Juni 2009, 20:08

Dank dir B.C.!

Dass der nicht sparsam ist hab ich mir schon fast gedacht!? :cry:
Dass der Wagen nicht alltäglich bewegt wird ist auch geplant, wurde mein 2,5TDI aber auch nicht! Haben nen sparsamen Polo fürn Alltag! :razz:

Aber dass für die meisten Arbeiten am Motor das Getriebe ausgebaut werden muß wußte ich wirklich nicht! Gut dass mein Schwager ne eigene Werkstatt hat! 8)


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 265 892

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Juni 2009, 20:36

Turbo´s sind nen bissi empfindlich und das Getriebe ist mit der Serienleistung schon ziemlich amLimit. Würde keinen gechippten nehmen und das auch nicht machen. Bei der laufleistung musste auf jeden fall sofort Getriebeöl wechseln.

Kaltfahren is für die Turbo´s sehr wichtig. Denke MAL Fahrwerk wird bei der Laufleistung auch ziemlich abgenudelt sein. Also würde ich neue Querlenker und nen Satz Bilstein mit einplanen. Reifen Bremsen sind eh teuer aber das dürfte ja KLAR sein.

Du kannst da noch nichtmal ne Lambdasonde wechseln ohne min den Motor und Getriebe zu lösen und zu kippen. Offiziell musste alles ausbauen weil du sonst die Kabel nicht an der Spritzwand befestigen kannst.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

BlackPearlA6

Silver User

  • »BlackPearlA6« ist ein verifizierter Benutzer
  • »BlackPearlA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Krefeld

Level: 36

Erfahrungspunkte: 828 444

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Juni 2009, 21:13

Mmmhh!

Wenn man sich das so anhört/liest schreckt das ja so einen ab!
Der Wagen ist aus nem großen Audi-Zentrum und nicht von Privat! da sollte doch einiges schon gemacht worden sein?! Zahnriemen? sollte der nicht auch schon bei 100000 gewechselt worden sein???

BlackPearlA6

Silver User

  • »BlackPearlA6« ist ein verifizierter Benutzer
  • »BlackPearlA6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 212

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Krefeld

Level: 36

Erfahrungspunkte: 828 444

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Juni 2009, 21:49

@ B.C.

besteht dieses "Problem" bei allen 8-Zylindern oder nur beim RS6


webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 038 543

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Juni 2009, 22:01

Der hat m.W. nach ein 60.000er Wechselintervall beim Zahnriemen.Beim Fahrwerk gibt´s zwei Möglichkeiten -normal oder DRC (Direct Ride Control).Das DRC Fahrwerk ist Hammergeil-aber wehe es macht MAL Probleme.Dann kanns schnell teuer werden und die meisten Audihäuser haben nichtmal das passende Werkzeug zum befüllen der Hydraulikzylinder da.
AHK gibt´s übrigens auch nicht für das Auto..

Ich denke der Wagen kostet alles in allem im Schnitt ca.700,- bis 1000,-Euro im Monat nur an Unterhaltungskosten-wenn du alles bei Audi machen lässt.Die RS Teile sind wirklich ziemlich teuer und man bekommt im freien Teilehandel auch kaum etwas.

Aber ich wills nicht schlecht machen-ist schon irgendwie auch mein Traumauto-geht aber ziemlich ins Geld.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 038 543

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Juni 2009, 22:14

Ich war zwar gerade nicht gefragt,aber die V8 Sauger Motoren sind eigentlich relativ problemlos.
Lambdasonden soll auch schlecht gehen und ansonsten Stoßdämpfer/Fahrwerk..naja halt typische Probleme wie bei den anderen A6ern auch...Ein gut ausgestatteter 4,2er oder S6 mit Gasanlage hat eine Auststattung wie ein RS6-kostet im Unterhalt aber nicht mehr als ein 2,5er TDI.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

Lesezeichen: