Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

airbusser

Anfänger

  • »airbusser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 091

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Juni 2009, 15:27

Welche Automatik ist vergleichbar mit der DSG von VW

Hallo,
ich habe vor mir in den nächsten Monaten einen A6 zuzulegen. Am liebsten den Kombi, schwarz und mit Automatik. Meine Freundin fährt den Golf 5 Sport Edition mit DSG Getriebe. Gibt es bei Audi etwas vergleichbares? Wie "pflegeleicht" sind die? Und welche ist da zu empfehlen? Vorallem in Verbindung mit welchem Motor?
Ich hoffe hier ein paar Erfahrungen von Euch zu bekommen, die mir die Entscheidung etwas erleichtert.

Vielen Dank schon MAL im voraus! :)


Beiträge: 40

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 26

Erfahrungspunkte: 120 782

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Juni 2009, 15:37

kommt darauf an welches baujahr? aber generell kann man sagen, dass es beim a6 kein doppelkupplungsgetriebe alá dsg bzw. stronic gibt.

du hast ledeglich die auswahl zwischen multitronic (stufenlos) und 5- bzw. 6-gang tiptronic.

um ehrlich zu sein, ich bin noch kein auto mit dsg gefahren, aber da das ganze ja ohne zugkraftverlust funktionieren soll, würde ich eher sagen, dass die multitronic da eher rankommt.

beachte aber, dass es mit dem stufenlosen getriebe in den anfangsjahren bis ca. mitte/ende 2003 erhebliche probleme mit der standfestigkeit gab. die neueren modelle und gerade auch rund um den 4f sind wohl davon geheilt. zumindest ließt man noch nichts außergewöhnliches über dieses getriebe.

zu beachten wäre aber, ob du einen frontler oder Quattro haben möchtest. letzterer ist egal bei welchem baujahr nur als tiptronic zu haben. hingegen die mulitronic bis heute nur bei frontgetriebenen fahrzeugen bis zu max. 380nm verbaut wird. es gab MAL experimente damit auch stärkere motoran anzutreiben, aber das schien ancsheinend nicht so gut gelaufen zu sein.

dann wäre noch interessant wie viel km du im jahr fährst, ob du gerne einen diesel hättest oder einen benziner, ob du gerne einen benziner auf gas umrüsten willst etc...

aber generell lässt sich wohl sagen, bei der automatik schaden ein paar zusätzliche ps nicht.

beim 4b ist das vernünftigste wohl ein 3.0 v6 oder im vorfacelift ein 2.8er... beim neuen haste ja quasi die qual der wahl.

ich persönlich fahre ja einen 2.5tdi mit der stufenlosen multitronic und bin bisher recht zufrieden. man gleitet halt super dahin und hat keinen lästigen gangruckler etc... finde die 6-gang tiptronic bei meinem dad im 4f da schon richtig hacklig. aber gerade der 2.5tdi in verbindung mit der MT ist ein reines glücksspiel. es gibt so viele a6-fahrer die hierbei probleme haben, aber eben auch welche wie ich, die top zufrieden sind. desto später das baujahr, desto geringer sind die probleme geworden.

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 542 147

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Juni 2009, 16:32

was wirklich vergleichbares zum dsg gabs da noch nicht. man hat immer ne bedenksekunde drin. kein automatik getriebe schält so schnell wie das dsg...hatte früher ne tiptronic und bin vor kurzem MAL nen a3 sportback 3.2 DSG gefahren...riesen unterschied...DSG geil und tiptronic rotz (in dem vergleich)
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2


airbusser

Anfänger

  • »airbusser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 091

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Juni 2009, 18:08

der Golf meiner Freundin hat den 1.4 TSI mit 140 PS und DSG, Ihr Vater den Jetta mit 1.4 TSI und 170 PS. Ich als eigentlicher Ford Focus TDCI Sport Fahrer muss sagen... Unterschied (zu Ford) wie Tag und Nacht! War eigentlich immer abgeneigt zu VW und zu Automatik sowieso. Seit dem ich aber AB und zu diese beiden Wagen bewege muss ich sagen das ich meine Meinung wirklich geändert habe!

Und da bald ein Fahrzeugwechsel für mich ansteht, würde ich halt gerne den A6 haben wollen. Möglichst halt mit bissel Leistung und Automatik. Ausstattung sollte er natürlich auch bissel haben (Focus hat Vollausstattung).
Kombi und schwarz sollte auch sein. Gibts also nur noch die Motorenfrage zu klären.
Diesel muss nicht unbedingt sein, da ich grad in die nähere umgebung meiner Arbeit gezogen bin.

Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 893 405

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Juni 2009, 21:06

Kommt eben drauf an wie viel Geld Du ausgeben möchtest. Wenn Du z.B. nicht mehr als 15k wirds wohl eher ein 4B (bis BJ 04). Diese Autos würd ich nur mit 3,0 oder 2,7T Benziner in Zusammenhang mit Tiptronic kaufen. Wobei Du dir darüber im Klaren sein musst dass die Turbos ein teurer Spaß sein können wenn sie dahin sind ... aber die Leistung ist genial, vor allem wenn noch nen kleines Chiptuning gemacht wird :-)

Wenns ein wenig teurer sein darf kannst auch in Richtung 4F (ab BJ05) 3,2 Benziner gehen, leider gibts beim 4F den Turbo Benziner nicht mehr :-( . Aber auch wenns ein anderer Motor wird wäre ich seeeeehr vorsichtig wenn eine Multitronic als Automatikgetriebe verbaut ist.

Gruß
Tom

Beiträge: 40

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 26

Erfahrungspunkte: 120 782

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Juni 2009, 11:36

Zitat von »"airbusser"«



Und da bald ein Fahrzeugwechsel für mich ansteht, würde ich halt gerne den A6 haben wollen. Möglichst halt mit bissel Leistung und Automatik. Ausstattung sollte er natürlich auch bissel haben (Focus hat Vollausstattung).
Kombi und schwarz sollte auch sein. Gibts also nur noch die Motorenfrage zu klären.


ui das böse v-wort (vollausstattung)... naja bei nem ford wohl ned schwer. aber irgenwie ließt du unsere beiträge nicht. ist schön das du nen schwarzen AVANT haben willst, aber das bringt hier niemanden weiter... budget und modell sind interessant...

und als absoluter gegener von ford muss ich sagen, dass da sogar nen opel nen fortschritt ist, von dem her kanns nur besser werden...


airbusser

Anfänger

  • »airbusser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 091

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Juni 2009, 11:46

Okay also...
Budget ca 10000-13000
AVANT hatte ich ja bereits erwähnt :o)
Benziner mit Tiptronic
Leistung nicht mehr als 200PS (die brauche ich nicht)

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 738 462

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Juni 2009, 14:21

Also ein Quattro als 1.8, 1.8t, 2.4, 2.6, 2.8. Hmm, schwierig, da eine Empfehlung abzugeben. Aber am ehesten noch den 1.8t. Meine Meinung...
Aber einen 1.8t Quattro Tiptronic zu finden, könnte richtig schwierig werden. Es gibt nicht allzu viele...

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

airbusser

Anfänger

  • »airbusser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 091

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Juni 2009, 19:47

Hey, Danke! :o)
das eilt ja auch noch nicht. Dauert ja auch noch ein paar Tage bis ich mir einen A6 hole. Der Focus muss dann ja auch erstmal weg.

Lesezeichen: