Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 066 970

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Juni 2009, 08:59

4B BJ02/03 ... 2.4er, 3.0er oder gar 2.7T ?

Ich bin seit gestern stolzer Besitzer KEINES AUTOS ... habe meinen alten Wagen verkauft um mir jetzt mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit einen Audi A6 4B zu holen ...

Habe mich da ein wenig umgeschaut und mir sind da folgende Modelle aufgefallen: 2.4, 3.0 und 2.7T

Mein Budget ist bis max. 9500,- Euro

Dafür bekommt man gebrauche 4B vom BJ 02/03 rum.
Jährliche Kilometerleistung: ca. 12.000 km (kann aber durchaus mehr werden)



Nun wäre meine Frage:
Ist der 2.4er "untermotorisiert", sollte es lieber ein 3.0er oder Gar 2.7T sein?

Bisher hatte ich einen (wehe ihr lacht) Fiat Bravo 1.4 mit 75 PS :x


Von daher wird sich der Umstieg so oder so lohnen, leistungstechnisch.
Für mich steht eher die Frage im Mittelpunkt des Leistung/Verbrauch-Verhältnis. Was verbauchen die obrigen Motoren so bei unterschiedlichen Fahrweisen? Mein altes 75PS Monster hat sich teilweise auch über 11 Liter gegönnt (mininmal 7.2 Liter, aber das war wirklich emotionale Quälerei). Versicherungstechnisch habe ich mir das auch MAL mit verschiedenen A6 durchgerechnet und komme auch etwas günstiger bei weg (gut, vllt. nicht gerade beim 2.7T).


Diesel kommt bei mir eigentlich nicht in Frage (obwohl sich das bei Gebrauchtwagen AB scheinbar 6000km im Jahr schon lohnt (bei gleichem Kaufpreis).


Dann hätte ich noch ne Frage: Worauf sollte man beim Gebrauchtwagenkauf besonders schauen? Habe zwar viel gelesen, dass der A6 sehr zuverlässig sein soll, aber man will ja auch nicht die Katze im Sack kaufen.


Mit welchen Kosten kann man bei Durchsichten rechnen? (Fachwerkstatt/freie Werkstatt)


Und zu guter Letzt stellt sich noch die Frage der Ausstattung, hier bin ich eigentlich weniger wählerisch. Leder empfinde ich eher als Nachteil, weil ich schon in genug Wagen mit Leder gesessen habe und mich bei Stoff doch wohler fühle. Klimaautomatik ist ja sowieso ein Muss ...
Stellt sich die Frage des Quattro, für mich als Flachländler (aus dem hohen Norden) doch sicherlich kein Muss, oder? Zudem verbraucht so ein Quattro ja auch sicherlich ein wenig mehr.
Wie sind die Serien-Navigationsgeräte? Taugen die was oder sollte man sich doch lieber ein TOMTOM oder dergleichen zulegen? Was kostet aktuelles Kartenmaterial?


So, hoffe MAL, dass ich alles niedergeschrieben und nix vergessen habe ...


MfG, Erik


C4.S-line

Silver User

Beiträge: 105

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: AUR/NI

Level: 31

Erfahrungspunkte: 329 189

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. Juni 2009, 09:27

Moin moin.

Also, ich fahre zwar kein 4B, aber dennoch ein 2.8l, 6 Zyl. Ich habe einen Durchschnittsverbrauch von 9,2l (mixed). Ich denke damit lässts sich leben! ;-) Also wenn Du die 3 Motorvarianten in betracht ziehst, würde bei mir der 2.4l schon MAL rausfallen. Dafür (finde ich!) ist der A6 zu schwer! Wie Du schon sagtest, untermotorisiert. Gut, bei der Wahl zwischen 3.0 und 2.7T werden sich wohl gleich die Experten melden...da bin ich mir sicher! :-D

Zu den Navis: Also bist Du denn des Wahnsinns? Du kannst doch kein TomTom einem Werksnavi vorziehen! :-P Ich finde die Werksnavis weitaus besser (VW/Audi)! Zum navigieren sind sie 1A! Und sehen dabei noch gut aus. Damals kostete eine neue Software um die 90€.
Gut, dass wars von meiner Seite, zwar nicht viel Infos, aber immerhin! Achja, und den 2,7T gibts glaub ich auch Gar nicht ohne Quattro..(korrigiert mich..). Aber ich wünsch Dir schon MAL viel Spaß beim suchen und viel Spaß schonmal hier im Forum.
اش كان زور كين عربسش أبر إس صيحة اشت كول أوس

A6 C4 Avant AAH 2.8l Vollausstattung :-)

DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 066 970

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Juni 2009, 09:45

Ich kann alternativ auch ein HansHand besorgen :D

Gut, das klingt Navi-technisch schonmal sehr gut ... kann man bei verbautem Navi noch ein normales Radio verbauen? (wegen MP3/USB).

Eine weitere Frage die sich mir stellt: Xenon Plus ...
Habe gelesen, dass das AB 2002 serienmäßig verbaut wurde, stimmt das? Wenn NEIN, woran erkennt man das (unterschiede im Scheinwerfer).


Avanti3.0

Audi AS

Beiträge: 241

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mittig zwischen Ost- und Nordsee

Level: 35

Erfahrungspunkte: 751 862

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Juni 2009, 09:49

Moin,
Der 2.4er ist ein bisschen schwach, geht aber gut zu fahren, man hört halt des öfteren von Anfälligkeiten bei diesem Typ, also wenn du die Wahl hast, lieber den 3.0er oder den 2.7er.
Der 3.0er ist super ruhig und unspektakulär zu fahren- perfekter Reise und Familienrenner.
Der 2.7er hat natürlich ein ganz anderes Fahrgefühl wegen der Turboaufladung.
Der ist sportlicher, dafür haste dann wieder nen Turbo der kaputt gehen kann...
Spritverbrauch dürfte bei beiden ähnlich sein.
Viel Glück bei der Wahl
A6 Avant 3.0 (4B)

ra

Audi AS

Beiträge: 313

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mainz

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 094 453

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Juni 2009, 09:59

Erst MAL Herzlich Wilkommen daReal bei den A6 Freunden.

Ich habe dir MAL ein paar Vergleiche zusammengesuch, das Thema hatten wir schon öfters.

Schau MAL hier für die Motorentscheidung : http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?…aufentscheidung

Und das hier für die A6 Typischen defekte:http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?…aufentscheidung


mfg und viel Glück für deine Kaufetscheidung ra.
Nein mein Hund beisst nicht, er schluckt im Ganzen !!!

DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 066 970

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Juni 2009, 10:29

@ra

Gut, der Defkte-Thread scheint etwas aus der Bahn zu laufen, da schreibt ja jeder jede Kleinigkeit rein ... aber ansich sollte son A6 doch recht robust sein im Vergleich zu anderen Autos (vor allem meinem ehem. Fiat :D )

Der Motorentscheidung nach wird es wohl jetzt höchstwahrscheinlich ein 3.0er werden ... der 2.7T sagt mir auch sehr zu aber Probleme wegen Zuverlässigkeit und der speziellen Pflege schrecken mich doch noch etwas AB ... sowie die höheren Versicherungskosten.


7

Dienstag, 2. Juni 2009, 12:34

Hy DaReal

Du wohnst in Greifswald?

dann komm rum nach Demmin, habe mir gestern einen 4b 4.0 gekauft, kannst den ja gerne MAL Probefahren
Der 2,4er ist zu schwach und verbraucht ds gleiche wie der 3,0er wenn nicht sogar mehr.
Der 2,7er KANN (muß nicht) einGroschen Grab sein, wegen der Turbos.

Wie gesagt, komm rum und fahr Probe.

DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 066 970

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. Juni 2009, 12:38

Müsste mich nen Kumpel fahren, bin seit gestern autolos ... :D die woche habe ich spätschicht, und Wochenende gehts vllt. schon an den Autokauf :)

Aber ich glaube mich so langsam auf 3.0er zu festigen.

sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 452

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. Juni 2009, 13:13

ein 4.0? sowas gibts?!
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS


Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 892 943

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Juni 2009, 14:16

Erbsenspalter ;-)

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 813 956

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Juni 2009, 15:00

naja bei 12.000km im jahr würde sich durchaus auch ein gebrauchter 4b diesel lohnen. verbrauch liegt zwischen gezwungenen 6.5l oder ausgefahrenen 9.5l, mehr aber normalerweise nicht.

zur ausstattung ist in der regel KLAR zu sagen: desto größer der motor, desto voller der hobel... auch Quattro modelle sind in der regel besser ausgestattet.

dann stellt sich die frage des getriebes: automatik oder handrührer? multitronic oder tiptronic...

@c4 s-line

es gab den 2.7t gaaaaaaaaanz selten als frontler... ich glaube aber nur bis 2001 und dem facelift.

aber ich stimme dir beim 2.8er zu. wir haben den alten 6zylinder im cabrio, und der gönnt sich wirklich im drittel mix nicht mehr als 10l bei normaler fahrweiße. ist aber eben auch wieder eine frage des baujahres... AB 2001 muss man wohl oder übel mit dem 3.0 vorlieb nehmen.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 452

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Juni 2009, 15:52

Zitat

Erbsenspalter


:P :P :P

Was ist es denn nun? 4.2 oder 3.0?! wäre bei mir schon ein Unterschied im Test.

8)
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 813 956

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 2. Juni 2009, 17:31

3.0
Audi A6 2.5TDI Multitronic


DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 066 970

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 2. Juni 2009, 21:20

Danke nochmals für eure antworten ... es kristallisiert sich imme rmehr heraus, dass der 3.0er wohl optimal wäre 8)

Ausstattungstechnisch wäre ich mit Klimaautomatik (ist glaube ich sogar serie) und Xenon fast schon ruhiggestellt :D

Woran erkennt man nun Xenon und Xenon Plus? ...

Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 892 943

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 2. Juni 2009, 21:21

Zitat von »"sans-merci"«

Zitat

Erbsenspalter


:P :P :P

Was ist es denn nun? 4.2 oder 3.0?! wäre bei mir schon ein Unterschied im Test.

8)


Meinste? Ich glaub die geben sich nicht viel :shock: :P :shock:

Gruß
Tom


sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 452

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. Juni 2009, 06:38

Zitat

Ich glaub die geben sich nicht viel


Versteh ich...der 4.2er ist ja auch schwerer. :mrgreen: :mrgreen:

Zum Thema: Ausstattungstechnisch wäre für mich eine Standheizung extrem wichtig, Sitzheizung, Lichtpaket, Steckdosen im Kofferraum (nennt sich glaub ProBuisness Paket oder so) und Sitze mit Memory-Effekt.
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS

Beiträge: 280

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Saarland

Level: 36

Erfahrungspunkte: 892 943

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. Juni 2009, 07:03

Ich kenn nur den Lotus-Effekt :-)

Must haves für mich sind
- Sportsitze mit Sitzheizung
- 3-Speichenlenkrad
- Doppeldin Mittelkonsole (um ggf ohne großen Aufwand nen ordentliches Navi einbauen zu können)
- Schwarzes Armaturenbrett (bei den Benzinern wurde oft dieses hässliche braun-grün eingesetzt) ....

Nice to have ist
- Alcantara Lederbezüge
- RNS-E
- KEINE Holzeinlagen
- Schiebedach

Gruß
Tom

sans-merci

Haudegen

  • »sans-merci« ist männlich

Beiträge: 751

Fahrzeug: A6 3.0 TDI, 245 PS

EZ: 10/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bautzen

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 332 452

Nächstes Level: 2 530 022

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. Juni 2009, 07:10

Siehste:

- MuFu-Lenkrad ist schön zu haben
- Doppeldin ist wirklich ganz wichtig
Audi A6 Avant 4G
3.0 TDI / 245PS


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 813 956

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. Juni 2009, 07:30

schön zu haben:

einen an der waffel... :P

das 3 speichen-sportlenkrad ist ja MAL ein richtiges no-go... sowas hässliches... wobei man ja unterscheiden muss, zwischen dem "neuen" und dem alten, das alte mit "s" logo und dem alten design find ich klasse, aber das neue... brrrr...

und was ist gegen a pfund holz im innenraum zu sagen...? I finds geil... jedem das seine...
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 076 181

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 3. Juni 2009, 08:12

an deiner stelle würde ich auch eher zum 3,0 greifen.
der ist in allen punkten (ausser den steuern) günstiger als der 2,7T.
im verbrauch wird sich der Turbo mehr nehmen,weil du ihn garantiert öfter forderst. (das nennt sich "suchtfaktor" :shock: )
die verschleissteile sind beim Turbo größtenteils die gleichen,aber der doppelt aufgeladene motor kann schnell MAL zur zickigen diva werden,wenn es um die fehlersuche geht.
wenn sich tatsächlich MAL die turbos verabschieden sollten (kein muss bei entsprechender behandlung),dann wirds gleich richtig heftig,denn für die reparatur muss der motor raus.
ausserdem hättes ja gerne ein fahrzeug von 02/03.
wenn sich da die frage nach frontantrieb stellt,fällt der 2,7er eh schon aus,denn den gabs nur beim vfl als frontler.
grüße aus dem rheinland

Lesezeichen: