Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

CobraXP

Gold User

  • »CobraXP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 280

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Mai 2009, 12:51

Audi A6 4b 3.0 VS 2.5TDI

Nun habe ich meinen 2.5TDI seid Oktober und bin rund 12.000km gefahren und werde wohl bis 10/2009 keine 20-25.000 zusammenbekommen was natürlich wieder den sinn eines diesels in frage stellt. Meiner hat jetzt 178.000 runter, die Service komplett bei Audi lückenlos bekommen und ist zudem recht gepflegt. Und gerade in unserer Region würde ich wohl noch um die 9-10.000€ dafür bekommen (klingt viel, unsere Zeitungsanzeigen und Mobile sprechen aber hier im Umkreis um 50km diese Sprache - Gut für mich, schlechft für Käufer ;) ) Und bevor die Frage kommt wieso ich mir überhaupt nen Diesel zugelegt habe - War ne "Familieninterne-Übernahme" ;)

Für das Geld bekommt man wiederum ganz passable 3.0 Quattro angeboten. Ein 4.2er fällt wegen den laufenden Kosten definitiv aus und Ölscheich bin ich auch noch keiner. Deswegen auch hier meine Frage, was braucht der 3.0er bei vernünftiger Fahrweise? Ich brauche den Dicken eigentlich meist für die Autobahn und eben MAL um ne runde cruisen zu fahren oder MAL ne Passstaße unsicher zu machen ;)

Sind 8-9l auf der BAB realisitisch? Oder sagt ihr unter 10l kannste das vergessen? Das ist eigentlich meine größte sorge, wobei es sich wohl wegen den niedrigeren Steuern aufs Jahr verteilt nicht viel nimmt.

Gibt es sonst irgendwas zum Motor zu sagen was man beachten sollte? Das Auto ansich bin ich ja mittlerweile gewohnt und weiß was drann sein kann.

LPG Umrüstung kommt für mich definitv nicht in Frage, bevor das hier angesprochen wird ;)

Gibts beim 4b irgendwas was man zwecks dem Quattro beachten solle? merkt man beim fahren mögliche Schäden?

Und zum Schluss: Was darf ein 3.0er um 2002/2003 mit einer vernünftigen Ausstattung (NaviPlus, Leder, Schiebedach) noch kosten?
Audi A6 2.5TDI Multitronic



prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 111 236

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Mai 2009, 13:11

Ich habe zwar noch den etwas älteren 2.8er, aber ich vermute der 3.0l V6 wird auch nicht unter 10l auf der BAB zu fahren sein. Ein Quattro-Antrieb erhöht den Verbrauch übrigens noch, aber wohl eher im Stadtbetrieb, und verringert außerdem die Dynamik etwas.

CobraXP

Gold User

  • »CobraXP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 280

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Mai 2009, 13:16

nunja ich will damit ja keine rennen gewinnen. zudem hat mir dieser winter wieder gezeigt, wozu ein allrad alles gut sien kann. und da ich den 3.0er ebenfalls wieder als automatik haben möchte, muss es ein Quattro sein um eine tiptronic zu bekommen. meine multitronic ist zwar schön und gut, ich kenne das auto aber schon 3 jahre durch meinen dad und weiß was drann gemacht wurde. ich selbst möchte mir jetzt keinen frontler 3.0er als MT holen, da ich ständig angst ums getriebe hätte - noch mehr als jetzt eh schon...
Audi A6 2.5TDI Multitronic



prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 111 236

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Mai 2009, 13:21

Ok, die Geschichte mit dem Automatikgetriebe ist verständlich, wenn man dazu noch in einer Region wohnt, wo sehr viel Schnee fällt, dann ist der Quattro sicher die bessere Alternative.

CobraXP

Gold User

  • »CobraXP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 280

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. Mai 2009, 13:24

aber wie beim 2.5er TDi auch, gehen die preise doch erheblich auseinander. und da ist eben die frage was gerechtfertigt ist. ich möchte eigentlich einen a6 der mehr als 120.000 drauf hat... und somit schon den großen service inkl. zahnriemen hinter sich hat. also zwischen 120.000 und 160.000 wär ideal...
Audi A6 2.5TDI Multitronic


6

Freitag, 1. Mai 2009, 15:23

Also hättest nicht die MT wäre ich an deinen recht interessiert Cobra...


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 162 874

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. Mai 2009, 15:28

Ein 3 Liter mit Quattro und automatic is ne echte Parkuhr. Kein Vergleich mit der Multitronic.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

CobraXP

Gold User

  • »CobraXP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 280

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Mai 2009, 15:29

nunja meine MT ist bei 55.000 schon einmal neu gekommen. er müsste auch schon die 7lamellen kupplung haben... davon MAL abgesehen.

aber gerade wegen der MT möchte ich meinen auch nicht unbedingt hier wieder im forum sehen. er ist zwar bis auf ein paar kratzer außen top, aber wenn dann doch die MT hinüber ist, ist man der buhmann...
Audi A6 2.5TDI Multitronic


9

Freitag, 1. Mai 2009, 15:44

Und chippen kann man den auch nicht, die 163 Pferdchen würden mir nie un nimmer reichen, schade eigentlich, sonst wäre echtes Interesse da.


Avanti3.0

Audi AS

Beiträge: 241

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mittig zwischen Ost- und Nordsee

Level: 35

Erfahrungspunkte: 752 859

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. Mai 2009, 15:58

@ prozac

Meinen 3.0er (Frontler mit MT), fährt bei ca. 10l/10km etwa 150km/h.

Das kann ich so als Erfahrungswert mitgeben (235er Reifen, 18").

Hab zwar auch die 7-Lammellen-Version mittlerweile, aber sonst keine Mucken (noch :D ), und das mit jezt 80.000 auf der Uhr, außer das doofe Navi, das mag nicht mehr mit mir reden...
A6 Avant 3.0 (4B)

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 111 236

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. Mai 2009, 16:01

Zitat von »"Avanti3.0"«

@ prozac

Meinen 3.0er (Frontler mit MT), fährt bei ca. 10l/10km etwa 150km/h.

Das kann ich so als Erfahrungswert mitgeben (235er Reifen, 18").



10l/10km ist aber nicht gerade wenig ;)

Unter 10l auf 100km dürfte aber dennoch nichts gehen, es sei denn man reiht sich hinter einem LKW im Windschatten ein.

Avanti3.0

Audi AS

Beiträge: 241

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mittig zwischen Ost- und Nordsee

Level: 35

Erfahrungspunkte: 752 859

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

12

Freitag, 1. Mai 2009, 18:11

Naja, wenn man es wirklich darauf anlegt spritsparend zu fahren und dafür auf Vollgasorgien & Co total verzichtet, hab ich es auch schon geschafft nach 300km mit einem Schnitt von 8,4l dazustehen (k e I n Stadtvrkehr und max. 120 auf der BAB).

Macht keinen Spaß, aber möglich ist es! -- und zwei/drei LKW-Überholmannöver waren auch mir drin...

Normaler Fahrbetrieb, je nach dem, sind reell wirklich bei 9,5 - 10,5l.

Find ich fair. :exelent:
A6 Avant 3.0 (4B)


uplaender

Silver User

Beiträge: 146

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 34508 Willingen (Upland)

Level: 34

Erfahrungspunkte: 613 496

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

13

Montag, 4. Mai 2009, 07:08

Moinsen !
Also ich fahr den 3.0 Quattro mit 235 Bereifung.
Und (mal Hand aufs Herz !), wenn du nur ein wenig Spaß haben willst, dann bewegst du den Wagen nicht unter 12 l/100 km.
Wenn du aber richtig Spaß haben willst, dann sind auch schnell MAL 16 l und mehr drin !
Ehemaliger SGAF´ler aus Hessisch Sibirien den es zu den vier Ringen verschlagen hat !
QUATTRO is halt doch geiler !!!

CobraXP

Gold User

  • »CobraXP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 280

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. Mai 2009, 07:27

geht denn für den verbrauch auch was vorwärts? ich mein 3.0l sind schön und gut, aber ist sportlich fahren überhaupt möglich? oder muss man dann doch wieder zum 2.7t greifen?
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Avanti3.0

Audi AS

Beiträge: 241

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mittig zwischen Ost- und Nordsee

Level: 35

Erfahrungspunkte: 752 859

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. Mai 2009, 08:28

KLAR geht da was, aber es ist halt unspektakulär.
Mit Multitronic vielleicht sogar noch mehr.
Dennoch bin ich echt zufrieden!
Und die Verbrauchswerte die der Bordrechner ausspuckt halt ich für verlässlich.
Mit Familie ist man eh nicht mit Dauerbleifuß unterwegs- wenn du es sportlich willst, ist die 2,7er Turboversion besser! Da mein letzter aber mit nem Turboschaden mich im stich ließ, bin ich so gesehen ganz froh turbolos unterwegs zu sein.
Schöne Grüße
Andreas


CobraXP

Gold User

  • »CobraXP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 280

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

16

Montag, 4. Mai 2009, 09:15

eben das ist ja auch der grund wieso ich den diesel auf dauer nicht mehr haben möchte. der 3.0 hört sich robust an ;) kann man den 3.0er irgendwie mit dem alten 2.8er mit 174ps vergleichen? diesen haben wir im cabrio - finde ich mit automatik etwas müde, aber ich denke da liegen ja mehr als 40ps dawischen, das wird man wohl merken.

wohnt denn keiner hier im süden, mit dem 3.0l zwecks ner kleinen probefahrt? :(
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Avanti3.0

Audi AS

Beiträge: 241

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mittig zwischen Ost- und Nordsee

Level: 35

Erfahrungspunkte: 752 859

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

17

Montag, 4. Mai 2009, 10:17

Kannst gern MAL zum Nord- Ostseekanal auf ne Probefahrt vorbei schauen :-D
A6 Avant 3.0 (4B)

CobraXP

Gold User

  • »CobraXP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 280

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

18

Montag, 4. Mai 2009, 13:34

ja hmm... für ne probefahrt etwas zuuuuuuuuuuu weit :) aber willst du nicht urlaub in den bergen machen :P
Audi A6 2.5TDI Multitronic



big_grey

Routinier

Beiträge: 509

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Villach

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 679 783

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

19

Montag, 4. Mai 2009, 13:42

also ich hab jezt schon 17.000 km runter seit september und diesel ist definitiv für mich die bessere wahl! 220 km/h kann ich auch fahren und mehr brauch ich ja nicht! wenn das getriebe bei 180.000 km eingeht! na gut! oft geht blöd aber 180.000 km sind ja nicht wenig! werd meinen audi noch 1,5 jahre fahren dann werd ich ihn verkaufen!
~ Audi - 2,5TDI V6 MT Shadow Line ~

CobraXP

Gold User

  • »CobraXP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 821 280

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

20

Montag, 11. Mai 2009, 13:10

bin jetzt ganz unverhofft doch einmal zu einer probefahrt gekommen. 2004er audi a4 cabrio 3.0 mit multitronic.

nunja... obenraus zieht er nen bisschen besser wie der 2.5er und geht natürlich bis auf 240 und ist um gut 20km/h schneller eingetragen.

aber der sound hat mich nun schon enttäuscht. gerade hier am mittleren-ring in münchen in den unterführungen ist jeder opel corsa lauter ;)

und der verbrauch ist bei meiner fahrweise einfach nur irrwitzig :P innerorts gut 18l sind definitiv zu heftig. aber so an sich ist der motor im cabrio wohl ideal... vorallem zum cruisen.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Lesezeichen: