Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. Januar 2008, 21:07

Frage bzgl. A6 Avant 2,8L Quattro

Moin Jungs und Mädels!

Ich hätte da als A6-Neuling MAL ne Frage an euch.

Folgendes, da mein jetziger Wagen einen starken Vandalismusschaden hat und ich mir über das weitere Vorgehen noch nicht KLAR bin, hab ich heute MAL die Autobörsen durchgeschaut und dabei folgenden Wagen gefunden:

http://www.autoscout24.de/details.aspx?id=grwbiwbdwgb

Ich bin da nach der Arbeit MAL rumgefahren und hab mir den Wagen angeschaut.

Soweit ein schönes Auto. Ausstattungstechnisch hat er auch einiges zu bieten, wie z.b. Leder, Klimaautomatik, Schiebedach, abn. AHK, elektr. Fensterheber etc., Xenon leider nicht. TÜV + AU würden neu gemacht werden.

Der Wagen ist 1. Rentnerhand (Bj. 36) und seit Erstzulassung in dem VW/Audi-Autohaus in der Wartung gewesen, wo er jetzt auch zum Verkauf steht. Das Scheckheft ist vollständig.

Allerdings hat er auch einen Mangel und zwar hatte der Vorbesitzer einen Hund gehabt, wodurch das Leder und die Holzteile gelitten haben. Mit einer normalen Lederaufbereitung kommt man wohl nicht mehr weiter. Allerdings meinte die Verkäuferin, dass sie an Lederspezialisten vermitteln könnte, der die Schäden wohl soweit beseitigen könnte. Hundegeruch konnte ich so nicht feststellen.

Kostenpunkt wie in der Anzeige 9.900 €, allerdings sagte die Verkäuferin gleich, dass der Preis Verhandlungsbasis ist. Die scheinen Probleme zu haben, den Wagen loszuwerden, da die meisten nach ihrer Aussage Probleme mit der Lederausstattung haben.

Mich würde jetzt interessieren, was ein realistischer Preis für den Wagen wäre?

Bzgl. der Mängelbeseitigung mache ich mir weniger Sorgen, da ich gerne auch bereit bin, MAL selber Hand an den Wagen anzulegen. So wie ich gesehen habe, kann man die Holzblenden ja auch im Auktionshaus kaufen und Lederausstattungen werden ja auch AB und zu angeboten.

Danke schonmal vorab für eure Antworten.


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 445 293

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. Januar 2008, 22:39

Wie du schon geschrieben hast, kann man die Leisten relativ einfach und auch in nem überschaubaren Kostenrahmen austauschen. Das Leder kann man auch wieder aufarbeiten. Das sollte nicht das Problem sein. ;-) Der Kilometerstand ist für das Alter des Autos erfreulich gering. Der Zahnriemen muss dann bei 120 Tkm spätestens gewechselt werden, wenn dies aufgrund des Alters nicht schon geschehen ist. Solltest du bei deinen Verhandlungen vielleicht MAL mit einbeziehen. Zum Preis würde ich MAL 8500 € veranschlagen, wenn ein frischer Service und evtl. der ZR gemacht werden sowie ne Innenaufbereitung inkl. Leder.

Ist der innen so grün/grau (lago)? Ist auch nicht unbedingt jederman(n)´s Geschmack und könnte dir preislich nochmal nen Vorteil bringen. ;-)
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. Januar 2008, 22:59

Ich bin jetzt erstmal mit der Verkäuferin so verblieben, dass die den Wagen bis Dienstag MAL vernünftig von außen reinigen und sie bis dahin rausfindet, was an Inspektionen notwendig ist bzw. was an Reparaturen an dem Wagen notwendig ist.

Ich hatte so ein bißchen das Gefühl, dass der Wagen so ein kleines Stiefkind ist. Die hatten den Wagen wohl ursprünglich vor einem Jahr MAL mit 12.800 € angesetzt und da hat sich niemand für interessiert. Daher auch die geringer Laufleistung, da er wohl seit einem Jahr bei dem Händler steht.

Sie schien insgesamt wohl auch relativ offen bzgl. Kompromissen zu sein. Von daher schonmal vielen Dank für den Tipp mit dem Zahnriemen.

Was gibt es denn sonst noch an "typischen" Wartungen bzw. Reparaturen, die dort in nächster Zeit kommen bzw. fällig sein könnten?

Was ich nochmal genauer überprüfen muss sind eventl. Standschäden, wenn der Wagen über ein Jahr lang sporadisch genutzt wurde. Ich denke MAL die Reifen und Bremsscheiben bzw. Beläge werden dadurch auf jeden Fall nicht mehr die besten sein.

Die Innenausstattung ist schwarz bzw. anthrazit.


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 445 293

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Januar 2008, 23:18

Wenn er wirklich schon so lange steht würde ich auf jedenfall auf die Bremsen achten. Guck dir vor allem die hinteren Scheiben an, da diese gerne vergammeln, weil sie zu wenig beansprucht werden.

Würde bei ner Probefahrt auch MAL auf Geräusche von der Vorderachse achten. Die Alu-Lenker sind nicht besonders haltbar (bei mir wurden sie schon zweimal gewechselt -> bisher 165 TKM).

Desweiteren solltest du auf Rost an der vorderen und seitlichen Dachkante und in den Türeinstiegen achten. Zum Rost gibt es hier einen ausführlichen Thread.

Hier noch ein paar Ecken, auf die du achten solltest:

- Sitzheizung auf Funktion prüfen

- Temperaturanzeige Kühlwasser

- Zustand der Streugläser der Scheinwerfer und NSW

- Hinterachse auf Dichtigkeit prüfen
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. Januar 2008, 23:32

Ah, vielen Dank wegen dem Rost.

Ich hatte vorhin MAL einen Blick mit der Taschenlampe (war erst so gegen 17.15 Uhr bei dem Händler, also schon dunkel) auf die vorderen Scheiben geworfen. Die sahen schon ziemlich angegammelt und fertig aus, aber das ist dann auch wieder Verhandlungsgeschick bzw. vielleicht würde es ja auch der TÜV bemängeln, wenn der neu kommt. Konnte man im Licht der Taschenlampe schwer erkennen.

Ich schau mir den Dienstag ja nochmal an und da fahren die den in den Verkaufsraum, so dass da auch genügend Licht ist.

Blöde Frage, aber wie erkenne ich denn, ob die Streugläser in Ordnung sind? Sind die dann milchig, oder wie sieht das aus?

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 445 293

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Januar 2008, 23:41

Die werden im Laufe der Zeit matt und milchig. Dementsprechend bescheiden fällt dann die Lichtausbeute, die bei den ersten VFL sowieso nicht so pralle ist, aus. Die NSW haben häufig starke Steinschläge aufm Glas.

Wie sieht es denn mit Vorschäden aus? Auf den Bildern ist zu erkennen, dass die Stoßfänger schonmal lackiert wurden. Da sieht man nen leichten Farbunterschied. Kann sein, dass die nur komplett lackiert wurde wegen der Optik oder dass halt nen Vorschaden vorlag.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Januar 2008, 23:51

Kann man da dem den Abhilfe schaffen, oder müssen die Scheinwerfer dann komplett getauscht werden? Gibt es denn irgendwelche "Kinderkrankheiten" bei der frühen Modellen, oder sind die relativ unproblematisch?

Der Wagen soll unfallfrei sein. Da der untere Teil lackiert ist, könnte der Farbunterschied doch daher kommen, oder?

Wie gesagt, ich konnte im Dunkeln nicht so viel sehen und der Wagen war auch nicht ganz sauber, so dass das eh getäuscht hat. Das war einer der Gründe, warum ich den zu Dienstag auch gerne gewaschen haben wollte. Außerdem sollte ja auch jeder Händler einen Lackdichtemesser haben, den ich mir dann MAL ausleihen wollte. Wenn die da was gegen haben sollten, stimmt ja eh etwas nicht und der Wagen kann stehen bleiben.

Audi-Style

Foren König

  • »Audi-Style« ist männlich

Beiträge: 2 644

Fahrzeug: RS4 B5

EZ: 06/2001

MKB/GKB: AZR

Wohnort: WOB

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 382 741

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Januar 2008, 01:04

wenn du den preis nicht unbedingt drücken willst aber dafür den zustand verbessern möchtest kannst du ja auch verhandeln das du ihn für den preis nimmst wenn danach die mängel mit dem Leder, dekorleisten, bremsen und ähnlichem auf deren kosten ausgebessert werden. am besten kann man sowas verhandeln wenn man dann noch bar bezahlen will. hat bei meinem einiges gebracht, allerdings mehr was den ankauf von meinem golf anging. aber versuchen kann man es auf jedenfall.
Jetzt mit RS4 unterm Hintern


  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Januar 2008, 10:41

ich bin erstmal gespannt, wie das alles im hellen aussieht.

ich denke MAL, dass sich da auch über den preis und gewisse wartungsarbeiten verhandeln lässt. aber erstmal dienstag abwarten und sehen, was da alles mit ist. wenn wollte ich aber auch bar bezahlen, das ist nämlich auch meine erfahrung, dass man dann am besten verhandeln kann.

ich werde sonst die digi-cam auch MAL mitnehmen und fotos machen.

werde da dann MAL auf folgendes achten bzw. prüfen.:

- zahnriemen fällig?
- vorderachse alulenker zustand?
- bremsen vorne wie hinten, inkl. beläge zustand?
- lackdichte gesamte karosse messen
- sitzheizung funktion?
- temperaturanzeige kühlwasser
- nsw und scheinwerfer, zustand?
- hinterachse, zustand?
- gesamtzustand innenraum und außen?
- dot und zustand der sommer- und winterreifen (sind ja mind. ein jahr lang nicht genutzt worden)
- zustand stoßdämpfer, federbeinlager bzw. eigentlich überhaupt die achslager nach der langen standzeit.

gibt es sonst nach etwas, auch vielleicht a6-spezifisches, auf das ich achten sollte?


SebaBuda

Audi AS

  • »SebaBuda« ist männlich

Beiträge: 350

Fahrzeug: Audi RS7

EZ: 17.03.2014

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aue/Sachsen

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 264 868

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Januar 2008, 10:53

Hai wenn du so ca. wissen möchtetest was der Wagen wert ist schau MAL hir,
www.autobudget.de da kann man einiges auch eingeben und es ist kostenlos.

  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. Januar 2008, 11:08

Zitat von »"SebaBuda"«

Hai wenn du so ca. wissen möchtetest was der Wagen wert ist schau MAL hir,
www.autobudget.de da kann man einiges auch eingeben und es ist kostenlos.


Ah, vielen Dank. Also bei dem was ich eben eingegeben habe, kamen noch etwas zwischen 10.200 und 10.500 € raus, je nach gewählten Zustand.

Ich frage sonst MAL die Verkäuferin, ob sie mir einen genau Ausstattungsliste ausdrucken kann, damit ich da alles anklicken kann. Bei einigen Sachen war ich mir nämlich nicht sicher, wie sich das nennt.

  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Januar 2008, 14:39

Nochmal ne Frage, wie sieht es eigentlich mit der Abgasanlage aus?

Wie lange hält die im Durchschnitt bzw. bei welcher Laufleistung sind Kat, Mittelschalldämpfer und Endschalldämpfer in der Regel fällig?


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 358 824

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Januar 2008, 14:44

Nur die Flexrohre zum Kat sind ein Schwachpukt. Wenn du da aber im Zubehör die Teile einzeln kaufst und sie dir von ner werkstatt einschweißen lässt kommste billig davon.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Januar 2008, 14:57

Und der Rest ist relativ langlebig? Frag nur, da ich es von meinem Passat kenne, dass die Syncroabgasanlage sehr teuer und nur über VW zu beziehen ist.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 358 824

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. Januar 2008, 15:00

Naja der Mittelschalldämpfer is am ehesten noch anfällig aber wüsste jetzt net das es da viele Probleme gab.

Wenn du über jede Schraube nachdenken musst was sie kosten könnte würde ich dir nen Japaner empfehlen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 6. Januar 2008, 15:04

Nein nein, so war das jetzt nicht gemeint. Aber da ich mich die letzten Jahre nur mit dem Passat beschäftigt habe, interessiert mich halt, was der Audi so in der Instandhaltung kosten wird.

Auto kaufen ist ja schön und gut, aber das bringt mir nichts, wenn ich dann in näherer Zukunft XXXX Euro investieren muss. So günstig ist er dann ja auch nicht.

begepa

Routinier

  • »begepa« ist männlich
  • »begepa« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 651

Fahrzeug: A6 4B 2,8 V6 quattro Avant

EZ: 21.01.1998

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 592 530

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. Januar 2008, 08:46

Also ich habe jetzt 148 000 runter,die Abgasanlage ist noch top.
AUDI Avant 2,8 Quattro Leder,Sitzh.v,h,17 Zoll OZ Felgen,225 Dunlop ,autom. abblen. Spiegel, Vordersitze mit Lordose

Eine Glatze ist Striptease auf höchster Ebene

  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. Januar 2008, 17:29

Zitat von »"begepa"«

Also ich habe jetzt 148 000 runter,die Abgasanlage ist noch top.


Das ist doch MAL nen Wort.

Musste die Besichtigung leider auf Donnerstag verschieben, da mir auf der Arbeit etwas dazwischen gekommen ist, aber zumindest druckt die Verkäuferin mir bis dahin auch die Rep.-Historie und Ausstattungsliste aus.


  • »hamburgerjung« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 337

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. Januar 2008, 18:46

so, hab mir den audi gestern MAL genauer angesehen, nachdem sie ihn gewaschen hatten... im großen und ganzen nicht so toll.

- die lederausstattung sieht schlimmer aus als gedacht
- sommerreifen sind acht jahre alt
- winterreifen zehn jahre alt
- heckklappenblende ist im unteren schmalen stück gebrochen
- rücklicht hinten rechts hat risse
- kotflügel vorne rechts ist MAL katastrophal teillackiert worden (sieht so aus wie mit dose lackiert)
- KEINE sitzheizung
- seitenscheibe vom beifahrer total verkratzt (vom hund)
- zahnriemen noch nicht gemacht

preisvorstellung vom händler mit zustand wie oben beschrieben 9.000 €, TÜV + AU neu, neue inspektion

preisvorstellung vom händler mit zustand wie oben beschrieben, jedoch mit wechsel des zahnriemens 9.500 €, TÜV + AU neu, neue inspektion

mir sind das persönlich zu viele mängel für den preis. rechne ich neue winterreifen, neue sommerreifen, eine gebrauchte heckklappenblende, neue rückleuchten (dann gleich facelift), kotflügel lackieren oder gegen gebrauchten tauschen, eine neue oder gebrauchte beifahrerscheibe und die professionelle aufbereitung der lederausstattung zusammen, bin ich bestimmt bei fast 11.000 € für den wagen.

das ist mir dann doch etwas zu viel dafür, oder was meint ihr? macht es sinn da überhaupt drüber nachzudenken?

würde ja auch gerne bilder einstellen, allerdings kann man die wohl nur verlinken, oder?

20

Dienstag, 15. Januar 2008, 18:52

Bilder:
Geh auf Antworten, dann Attachmens einfügen, dann runter srollen und Durchsuchen.

Lesezeichen: