Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 255

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2007, 19:29

A6 Avant 2.5 TDI quattro

hi erst MAL an alle,

da bin ich ja auf dem perfekten Forum gelandet, hier bei euch!

Da ich hoffentlich auch bald stolze Besitzerin eines A6 Avant 2.5 TDi Quattro sein werde, habe ich vorher trotzdem noch einige Bedenken.

Hätte nämlich die Möglichkeit einen des Baujahrs 1999 zu kaufen.

Kennt ihr irgendwelche Probleme bei diesem Baujahr?


Grüße nochmal an alle

Biene


McStormA6

Gold User

Beiträge: 1 621

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau bei OS

Level: 47

Erfahrungspunkte: 7 047 762

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juni 2007, 20:24

Hallo Biene,

na dann sag ich dir hier schon einmal :willkomen:

Denn wir sind hier doch schon so einige :frau:

Zu deinen Fragen kannst du hier vielleicht schon so einiges erfahren und ansonsten nochmal die Suche benutzen:
http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=2947&highlight=macken

Dann möchte ich dich noch bitten, dich kurz im Thread "Neuvorstellungen" im Small Talk vorzustellen, wir sind immer neugierig und freuen uns, wenn wir hier näheres von dir erfahren ;-) und vor allem auch dein Wohnort, denn unser nächstes A6-Freunde-Treffen ist nicht mehr so weit weg.

Also noch viel Spaß hier bei uns und ich wünsche regen Info-Austausch!
Man liest sich!
Greetz
Iris

";Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa....nicht schreiend, wie sein Beifahrer";

„Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.";
Erich Kästner



B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 371 661

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juni 2007, 20:35

Wenn die Nockenwellen noch nicht neu gekommen sind dann Finger weg von nem V6 TDi. Schon gerade bei den älteren Semestern. Oder 2000€ für die in jedem Fall kommende Reparatur. Bedenke auch ob ein Diesel unbedingt nötig wäre. Der is teurer als man denkt.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 780 086

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Juni 2007, 22:02

Von mir auch ein :willkomen: und viel Spass hier!
Zu beachten gibts viel... schau MAL in Small Talk unter dem Threat: Typische A6 Krankheiten!

5

Donnerstag, 14. Juni 2007, 21:51

@ BC

Mach den V6 TDi doch nicht immer so schlecht!

Ja?

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 780 086

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Juni 2007, 22:05

Was wirst du denn für das 99iger Modell ausgeben?


Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 255

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. Juni 2007, 12:22

hi,

also folgende Fahrzeugdaten habe ich:

Audi A6 2.5 TDi Quattro 110 kW EZ: 03/1999 Norm D3 km-Stand 158345 Tüv/au 03/08, insgesamt 3 Vorbesitzer

Zahnriemen und Keilriemen gerade neu

Auf die Nachfrage nach anderer Nockenwelle wurde dieses verneint.

Ist glaub ich Vollausstattung (Klimatronic, Standheizung, Bose usw.)

Verkauf ist von Privat und er will 8.800 Euro haben.

Zustand des Pkw ist augenscheinlich soweit gut. Allerdings habe ich im rechten Heckbereich (Kofferraumdeckel/Kotflügel) verringerte Spaltmaße entdeckt, was ja wahrscheinlich auf einen Heckunfall hindeutet.

Möchte den Pkw zu einem Bekannten bringen, damit der es MAL auf auf der Hebebühne untersuchen kann.

Wie gesagt wegen dem kleineren Spaltmaß bin ich mir noch unsicher.

Eine Probefahrt ist jetzt am Wochenende geplant.

MAL abgesehen von dem evtl. Unfallschaden, ist der Preis insgesamt OK?? (ich denke MAL man kann noch ein bißchen verhandeln :? )

PS: werde mich auch bald hier vernünftig (vor allem den Ladys) vorstellen, wenn es denn dann mit dem Wagen klappt :(

Grüße

Sabine

8

Freitag, 15. Juni 2007, 12:26

Der Preis ist OK, wenn alles ander stimmt!

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 467 062

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Juni 2007, 12:32

So aus dem Bauch raus würde ich auch sagen, dass der Preis ganz OK ist. Allerdings sind gerade bei der Laufleistung die Nockenwellen ein Problem beim V6 TDi. Du solltest dich aber damit abfinden, dass es evtl. zu einer ca. 1700 bis 2000 € teuren Reparatur kommen könnte. Wenn du ihn dann auf der Bühne hast solltest du MAL einen genauen Blick auf die Alu-Lenker und die Spurstangen werfen. Da gibt es auch immer wieder Problemchen mit.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 255

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. Juni 2007, 12:59

Danke für die schnelle Antwort!

Ja das Problem mit der Nockenwelle hab ich schon mehrfach hier gehört.

Ist ja ein anscheinend bekanntes Problem bei der 99´er Reihe.

Ein baldiger Austausch wäre natürlich nicht so toll.

Liegt doch sicherlich auch an der Fahrweise des einzelnen Fahrers, also die Abnutzung der zu weich gefertigten Welle, oder?

Es gibt doch sicherlich auch A6 er, wo ein Austausch bislang nicht nötig war, oder:

Also ich fahre jeden Tag insgesamt 150 km zur Arbeit und bin keine Heizerin (nicht oft jedenfalls :oops: )

Liebe Grüße

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 371 661

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Juni 2007, 15:33

Zitat von »"Biene28"«



Also ich fahre jeden Tag insgesamt 150 km zur Arbeit und bin keine Heizerin (nicht oft jedenfalls :oops: )

Liebe Grüße


Nimm was jüngeres mit weniger KM und nem anderen Motor. Für deine Fahrerei ist der Hobel zu alt und hat zuviel gelaufen. Der wird dich ne menge Reparaturen kosten. Sparsam ist der auch net gerade besonders.

Wieviel Geld kannst/ willst du denn ausgeben fürn Auto?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 467 062

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

12

Freitag, 15. Juni 2007, 15:39

Zitat von »"Biene28"«

Danke für die schnelle Antwort!

Ja das Problem mit der Nockenwelle hab ich schon mehrfach hier gehört.

Ist ja ein anscheinend bekanntes Problem bei der 99´er Reihe.


Das kann man nicht unbedingt nur auf die 99er Baureihe beziehen. Das ist ein grundsätzliches V6 TDI-Problem.

Zitat von »"Biene28"«


Liegt doch sicherlich auch an der Fahrweise des einzelnen Fahrers, also die Abnutzung der zu weich gefertigten Welle, oder?


Nach den bisherigen Fällen hier im Forum würde ich behaupten, dass es nicht an der Fahrweise liegt, da es sich um ein konstruktives Problem handelt.

Zitat von »"Biene28"«


Es gibt doch sicherlich auch A6 er, wo ein Austausch bislang nicht nötig war, oder:


Sicher gibt es die aber das finanzielle Risiko wäre mir persönlich zu gross.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.


Biene28

Neuling

  • »Biene28« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.4 1999er Benzin/LPG

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 255

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. Juni 2007, 18:42

Erst MAL wieder Dankeschön für die Tips

Habe nun eine Probefahrt hinter mir und muss sagen, dass der Wagen subjektiv gut fährt.

Allerdings "knarzt" es beim Lenken im Bereich des Lenkrads (Innenraum), bei leichten Lenkbewegungen, so als ob Plastik aneinander reibt (?).

Leider hatte es bis jetzt noch nicht geklappt, Nachschau im Unterboden zu halten.
Man versicherte mir "natürlich" hoch und heilig, dass alles ok ist.

Eigentlich wollte ich mir auch ein billigeres, sparsameres Auto, welches natürlich auch unterhaltstechnisch günstiger ist, zulegen.
Aber als ich den A6 gesehen habe...(ich gehe davon aus, dass ihr wißt was ich meine)

8500 Euronen wurden heute angeboten.

Die Sache mit der Nockenwelle stört mich letzendlich doch noch ein bißchen....

Schönes Wochenende

Sabine

Lesezeichen: