Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 540 611

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Mai 2007, 20:29

A6 verkaufen oder nicht??

ich würd ma gern wissen ob ihr an meiner stelle mein auto verkaufen würdet oder nicht.
Daten:
EZ: 3/01
2,5 TDi schaltwagen mit 150 serie auf 200PS durch chip und ladedruckerhöhung
40/30 KAW federn (gemessen jedoch 60/40)
laufleistung: 154tkm
gekauft: vor genau einem jahr mit 111tkm

und zwar aus folgenden gründen:
- das problem mit der nockenwelle (als die ventildeckeldichtung gewechselt wurde hat der meister zwar nix gesehn, aber das ist schon wieder knapp 20tkm her)
- seit gestern knarrt es vorne links beim links einschlagen. aber nur im stand. könnten evtl die querlenker sein. mir wurde gesagt das bei der laufleistung wohl bald alle kommen werden.
- die hinteren stoßdämpfer geben den geist auf. wahrscheinlich durch die (ungewollte) extreme tieferlegung
- wahrscheinlich ist das turboladerlager kaputt oder sonst was. beim gasgeben hab ich ein rasseln bis ca. 2500U/min. und da kommt ein kurzer ruck und das auto geht dann erst richtig.

wenn man das alles zusammen rechnet kommt man auf ne ziemlich schöne summe. und ein kollege von mir würde mir noch zwischen 9000 und 10000€ geben. jenachdem wieviel km ich noch drauffahr bis er das geld hat. gezahlt habe ich vor nem jahr 14000€ beim händler.
wenn man davon ausgeht dass er mir 10000€ gibt, bekomme ich für 14000€ dieses MAL was besseres? weil nun ist ja schon ein jahr vergangen. oder was müsste ich investieren wenn ich etwas mehr ausstattung möchte. habe gerade nur schiebedach, AHK und s-line lenkrad. ledersitze und doppel-din radio sollte mein neuer zusätzlich aufjedenfall auch noch haben. muss kein Navi, hauptsache doppel-din größe
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 093 745

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Mai 2007, 20:33

Die Frage ist, ob du deinem Kollegen das Auto mit den beschriebenen Mängeln mit gutem Gewissen verkaufen kannst?

Ich könnte das nicht.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 540 611

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Mai 2007, 20:35

er weiss was kaputt ist. und er bekommt sein führerschein erst wieder anfang dezember. in der zeit würde er das auto stück für stück richten lassen.
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 093 745

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Mai 2007, 20:46

Ist natürlich schon ein echt herber Wertverlust in der recht kurzen Zeit. Aber wer sagt dir denn, dass es bei nem neuen A6 besser wird. Oder willst du jedes Jahr ein neues Auto kaufen. Ist doch alles nichts wildes, MAL von den NW abgesehen, falls sie denn dann MAL wirklich kaputt sind. Alle Alulenker für die VA kosten von Meyle ca. 330 €. nen Satz ordentlicher Stoßdämpfer (Bilstein) liegt bei 400 €. Gut der Turbo (200 PS sind meiner Meinung nach zuviel für deinen Motor) geht nochmal ins Geld, aber ich würde mir das mit dem Verkauf nochmal überlegen.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 540 611

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Mai 2007, 21:02

naja, wertverlust in der zeit ist relativ. bis er verkauft wäre hätte er noch mehr km. das wären in ~1,5 jahren ~60tkm....hatte damals gleich noch den zahnriemen gewechselt und ne neue kupplung reinmachen lassen. nix wildes ist gut, allein die NW ist heftig. bekannter von mir hat ne werkstatt und bei ihm würden mich alle lenker + spurstange und kleinzeugs 630€ kosten?? ohne einbau! der Turbo sind auch nochmal mindestens nen 1000er. die stoßdämpfer sind nicht die welt, aber kommen dann halt auch noch dazu. das mit dem motor war eigentlich ungewollt. war normales 180ps tuning, bis er aufm prüfstand aufeinmal 201 hatte. hat der tuner selber bissle dumm geguckt, weil alle a6 bei ihm bisher nur auf 180 gekommen sind.

das größte problem ist, das ich nur schüler bin. für mich wären die stoßdämpfer grad noch zu machen, aber spätestens bei den NW wär ich am ende. und da ich ende des jahres studieren gehen werde hatte ich mir halt überlegt, gleich en auto zu kaufen das in nem besseren zustand ist. weil sonst bekomm ich keine 10000€ mehr für meinen
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

JHS

Audi AS

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 540 692

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Mai 2007, 23:08

....die A6 halten ewig, wenn bei dir nun alles hinne ist, dann kannst du ihn wahrscheinlich schlachten und in Teilen verrascheln - oder an einen Türken der keine Fragen stellt... Ich persönlich würde ihn behalten, spreche einmal mit deinem kleinen A6, was er dazu meint ^^.

Mei 1.9TDI hat 168.000 (ich bin auch Schüler) ein Freund hat über 400tsnd mit seinem 2.8 V6 und diverse andere Bekannte haben auch mit V6 TDi schon etliche 100tsnd drauf.

Die Leistungssteigerung... die hätte ich auch nicht gemacht, Chippen ok, da wird er sparsamer, aber +Ladedruck? Garantie vom Tuner? Er hat immerhin deinen Turbo gekillt... da würde ich MAL einen unabhänigen Menschen zu befragen.

Kaufe bei den Lenkern unbedingt gute, ich habe 1x beim Passat vorne links den Fehler gemacht. Vorne Links habe ich bei ca. 220000 ersetzt (das waren in seinem Leben das erste Paar), die waren wieder kaputt, als ich vorne rechts auch Ärger hatte, dann habe ich ihn verkauft (ca. 268.000). Es knarrt - na und? Bei mir konnte man die Querlenker richtig knacken spüren, wenn man die Hand beim Lenken drauflegte und die Räder konnte man auf der Bühne hin und her wackeln, ca. 2cm Spiel

Ist die Nockenwelle definitiv hinne? Ich habe mir auch schon so einiges eingebildet...

Stoßdämpfer - Komplettfahrwerk oder gebraucht ? So teuer ist sowas nicht... (Ich stelle mich auch an, weil ich nicht weiß, was ich machen soll zum Tieferlegen)

Ich bin kein Fachmann (ich bin Schüler, welcher gerade sein Abi gemacht hat, E-Technik studieren will und wenig Ahnung von Mechanik hat) aber befrage einmal einen Fachmann deines Vertrauens, ist schon nicht so schlimm
Audi A6 Avant Mingblau Perleffekt 1,9TDI ";AJM"; 5-Gang ";DUK"; Bj.2001 VFL
Porsche 911 Carrera 3,2 5-Gang ";915"; Bj.1984


Avant; der letzte Wagen ist ja schließlich auch immer ein Kombi †!


Schwarzmagier

FORENSPONSOR

  • »Schwarzmagier« ist männlich

Beiträge: 398

Fahrzeug: A6 4F 3,0 TDI

EZ: 02/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 72818 Trochelfingen

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 647 659

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Mai 2007, 05:54

Hallo,
Was verstehst Du unter Kleinzeugs???

bekannter von mir hat ne werkstatt und bei ihm würden mich alle lenker + spurstange und kleinzeugs 630€ kosten?? ohne einbau!

Denn 630€ fürn Satz Querlenker und und Spurstangen ist , vorallem weil Du schreibst ein bekannter, mega heftig.

Also der komplette Satz inkl. Koppelstangen Querlenker und Spurstangen, sogar die verstärkte Ausführung von Meyle liegt bei um die 320 €.


Also ich würde das Auto behalten

Gruß Marc
Audi A6 4F 3,0 TDI Quattro

Audi S1 Sportback Quattro

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 540 611

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Mai 2007, 13:20

@JHS: ich hab auch grad mein abi gemacht :D ich bezweifle nicht das die ewig halten, aber mir sind die investitionen die ich jetzt auf einmal tätigen müsste einfach zu gross. ich hatte garantie vom tuner. und das rasseln war schon davor, nur nicht so stark zu hören. steht auch so in der rechnung, also der ist unschuldig ;) die nockenwelle hat laut meister noch nichts, aber wenn ich von den erfahrungen andere leute ausgeh dürfte sich das bald einstellen. und die investition möchte ich nicht abwarten. ich habe nur neue federn geholt, die dämpfer sind orig. ich weiss aufjedenfall, das mein nächstes auto sofort nen gewindefahrwerk bekommt. mein kollege hat das gleiche prob das der dämpfer sifft. evtl durch die geändert ausgangslage der dämpfers.

@schwarzmagier: dabei waren noch 2 pendel*** wie auch immer teile. sonst nur 4 querlenker, 2 spurstangen und alle schrauben etc.. der querlenkersatz war von der firma NOR soweit ich weiss.
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

9

Freitag, 11. Mai 2007, 19:47

Vieleicht soltest du dir während deines Studiums ein kleineres Auto holen?

Ein A6 (oder auch 5 er BMW, Mercedes E-Klasse etc) kosten numal etwas mehr!


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 404 151

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Mai 2007, 21:38

Was studierst du denn? Maschinenbau wäre nicht schlecht... es gibt hier viele die würden keinen A6 Fahren, wenn sie nicht selber schrauben könnten, oder in der Familie ihnen jemand zeigt wie man schraubt...

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 540 611

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Mai 2007, 22:53

@manuel: ich bekomm meinen a6 normal schon gut bezahlt, aber das ist mir jetzt zu viel auf einmal. im studium kann ich mir sogar noch eher so ein auto leisten. ich weiss das klingt komisch, aber derzeit fahre ich 700km/woche. d.h. da geht geld für sprit drauf ohne ende. beim studium in karlsruhe werde ich wohl kaum noch fahren. d.h. ne menge geld sparen. dann können auch MAL paar größere reparaturen kommen.

@F1Sebi: gut geraten :D hab vor maschinenbau in karlsruhe zu studieren. ich bin schon etwas im schrauben geübt, und ein kollege von mir hat sich vor kurzem ne hebebühne in die garage geholt. aber in sachen nockenwelle oder so bringt mir das halt auch nicht viel. und die ersatzteile müssen auch immer bezahlt werden...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 774 605

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. Mai 2007, 22:54

@FreshKing
Als Schüler ohne geregeltes Einkommen einen A6 fahren ist für mich fast schon Leichtsinn... :oops: :(

Die Quittung hast Du ja jetzt auf dem Tisch.

Ich fing MAL mit nem VW Käfer an... robust, langlebig und sehr günstig im Unterhalt. :razz: :wink:
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 540 611

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Mai 2007, 23:04

ich hab angefangen mit nem mondeo kombi bj 94 :D

leichtsinn? so krass würd ichs jetzt auch nicht sehen. ist sicher immer so ne sache. aber alles was so normal anfällt verkraft ich auch noch. ich würd das jetzt evtl auch noch hinbekommen aber ich sehs nicht ein. verkauf ihn lieber für 10k oder so und hol mir dann evtl nen 2,7t Quattro bj 03 ungefähr. da leg ich dann das hin was ich für die reparaturen zahlen würde, hab aber was besseres. und sprit ist wie gesagt nicht so wild wegen studieren...
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

JHS

Audi AS

Beiträge: 399

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schülldorf bei Rendsburg

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 540 692

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. Mai 2007, 23:12

Zitat

Als Schüler ohne geregeltes Einkommen einen A6 fahren ist für mich fast schon Leichtsinn...


Wieso sollte ein Schüler nicht ein gutes Auto fahren? Und gerade den A6 verstehe ich eher als einen MBenz oder einen BWM. Ein Porsche 911 3,2 Carrera wäre in der Versicherung deutlich günstiger, zugegeben. Die Spritkosten liegen dafür aber deutlich höher. Wenn ich mir einige Freunde mit ihren Lupos anschaue, ist der A6 nicht unbedingt teuer. Nur Ärger, Teile sind ähnlich teuer wie die vom A6 und bei einem meiner Freunde ist das Zahnriemenrad an der Nockenwelle abgebrochen - ein Highlight! Die Anschaffung des A6 ist vielleicht etwas kostspieliger, der Mehrwert an Fahrfreude und Qualität steht aber in keinem Verhältnis zu billigeren Autos.

...so sehe ich das
Audi A6 Avant Mingblau Perleffekt 1,9TDI ";AJM"; 5-Gang ";DUK"; Bj.2001 VFL
Porsche 911 Carrera 3,2 5-Gang ";915"; Bj.1984


Avant; der letzte Wagen ist ja schließlich auch immer ein Kombi †!

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 774 605

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Mai 2007, 23:16

@FreshKing
Wie heißen denn die netten Leute, die Dir Studium und solch ein Auto finanzieren ?? :wink:

Deine Euphorie ist echt bewundernswert, wenn Du jetzt schon an einen 2,7t Quattro denkst... :P

*** Bitte nicht falsch verstehen, ich brauchte für den A6 20 Jahre Anlauf ....***
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 540 611

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

16

Freitag, 11. Mai 2007, 23:18

Zitat von »"JHS"«

Zitat

Als Schüler ohne geregeltes Einkommen einen A6 fahren ist für mich fast schon Leichtsinn...


Wieso sollte ein Schüler nicht ein gutes Auto fahren? Und gerade den A6 verstehe ich eher als einen MBenz oder einen BWM. Ein Porsche 911 3,2 Carrera wäre in der Versicherung deutlich günstiger, zugegeben. Die Spritkosten liegen dafür aber deutlich höher. Wenn ich mir einige Freunde mit ihren Lupos anschaue, ist der A6 nicht unbedingt teuer. Nur Ärger, Teile sind ähnlich teuer wie die vom A6 und bei einem meiner Freunde ist das Zahnriemenrad an der Nockenwelle abgebrochen - ein Highlight! Die Anschaffung des A6 ist vielleicht etwas kostspieliger, der Mehrwert an Fahrfreude und Qualität steht aber in keinem Verhältnis zu billigeren Autos.

...so sehe ich das


:D so sehe ich das auch. hab den unterschied sehr gemerkt von mondeo kombi bj 94 1,6l 90ps auf a6 avant bj 01 2,5tdi mit 150ps

gutes beispiel. 3er golf...in der versicherung unbezahlbar...je nach motor brauch er auch noch sprit...und was hat man dann fürn auto?? :?
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 540 611

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. Mai 2007, 23:24

@ cracker: meine family hilft mir natürlich schon viel. keine frage. und das studium wird wohl auch so finanziert größtenteils. aber auch wenn jetzt wieder viel sagen, was für ein schmarotzer oder fauler sack...ich krieg das auch nur weil ich recht gute aussichten drauf hab so MAL bissle mehr geld zu verdienen als andere :o klingt vllt überheblich aber ich orientier mich an meinem onkel. er ist dipl. ing. maschinenbau und hat ~10k €/monat NETTO. und das ist mein ziel :o
ich weiss, ich träum schon AB und zu MAL gerne ;) aber wenn alles klappt gehe ich in ein paar wochen arbeiten bis zum studium. und bis dahin dürfte ich locker 6-8k€ zusammen haben. und wieso sollte dann einem 2,7t Quattro was im wege stehn??

ich vesteh niemand falsch, solang ich nicht falsch verstanden werde. wegen noch so jung und schon solche "ansprüche"
ich hab auch 20 jahre anlauf gebraucht :P :P
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 404 151

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. Mai 2007, 05:26

@cracky: Ich sag nur jedem das seine, auf seine Art und Weise, mit allen Folgen und Konsequenzen!
(P.S. Deiner kam ja auch erst auf die Welt, deshalb hast du so lange auf ihn gewartet!)

@King: Ich hab mir zum vielen Fahren, letztes Jahr 60tkm. Alles mitm Audi und dieses Jahr wirds nicht weniger, nen Pöl-Golf gebaut! Das kann man vom Taschengeld bezahlen... Und die Wartungskosten beim Audi bleiben gering!


cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 774 605

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. Mai 2007, 10:14

Zitat von »"FreshKing"«

@ cracker: meine family hilft mir natürlich schon viel. keine frage. und das studium wird wohl auch so finanziert größtenteils. aber auch wenn jetzt wieder viel sagen, was für ein schmarotzer oder fauler sack...ich krieg das auch nur weil ich recht gute aussichten drauf hab so MAL bissle mehr geld zu verdienen als andere :o klingt vllt überheblich aber ich orientier mich an meinem onkel. er ist dipl. ing. maschinenbau und hat ~10k €/monat NETTO. und das ist mein ziel :o
ich weiss, ich träum schon AB und zu MAL gerne ;) aber wenn alles klappt gehe ich in ein paar wochen arbeiten bis zum studium. und bis dahin dürfte ich locker 6-8k€ zusammen haben. und wieso sollte dann einem 2,7t Quattro was im wege stehn??

ich vesteh niemand falsch, solang ich nicht falsch verstanden werde. wegen noch so jung und schon solche "ansprüche"
ich hab auch 20 jahre anlauf gebraucht :P :P


Sollte von mir jetzt kein Tadel oder Sonstiges sein, letztendlich bist Du selber für Dein Leben verantwortlich, und wenn´s ein 2,7T sein soll, warum nicht... 8)
Ich bin halt ein Schwabe und vielleicht denken die in die Richtung ein bissle anders... :P :wink:

P.S. warum soll man denn nicht AB und zu träumen, mach ich auch.... :oops:
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!



Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Fresh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 540 611

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 13. Mai 2007, 18:00

Zitat von »"cracker62"«

Zitat von »"FreshKing"«

@ cracker: meine family hilft mir natürlich schon viel. keine frage. und das studium wird wohl auch so finanziert größtenteils. aber auch wenn jetzt wieder viel sagen, was für ein schmarotzer oder fauler sack...ich krieg das auch nur weil ich recht gute aussichten drauf hab so MAL bissle mehr geld zu verdienen als andere :o klingt vllt überheblich aber ich orientier mich an meinem onkel. er ist dipl. ing. maschinenbau und hat ~10k €/monat NETTO. und das ist mein ziel :o
ich weiss, ich träum schon AB und zu MAL gerne ;) aber wenn alles klappt gehe ich in ein paar wochen arbeiten bis zum studium. und bis dahin dürfte ich locker 6-8k€ zusammen haben. und wieso sollte dann einem 2,7t Quattro was im wege stehn??

ich vesteh niemand falsch, solang ich nicht falsch verstanden werde. wegen noch so jung und schon solche "ansprüche"
ich hab auch 20 jahre anlauf gebraucht :P :P


Sollte von mir jetzt kein Tadel oder Sonstiges sein, letztendlich bist Du selber für Dein Leben verantwortlich, und wenn´s ein 2,7T sein soll, warum nicht... 8)
Ich bin halt ein Schwabe und vielleicht denken die in die Richtung ein bissle anders... :P :wink:

P.S. warum soll man denn nicht AB und zu träumen, mach ich auch.... :oops:


meinst du dass das auto etwas zu schnell für mich ist? aber wie du ja selber sagst, da ist jeder selber für verantwortlich. und ich kann das sehr gut verantworten!

ich bin auch ein schwabe, also kann das damit nix zu tun haben :P und die 140km die du von mir entfernt wohnst machens sicher nicht aus :)
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Lesezeichen: