Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

revox

Anfänger

  • »revox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Fahrzeug: A6 2.7 Biturbo

EZ: 06/99

MKB/GKB: -/-

Level: 5

Erfahrungspunkte: 171

Nächstes Level: 173

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Mai 2017, 10:31

A64B Biturbo Bj 06/1999

Hallo!
Auf der Suche nache einem bezahlbaren Kombi mit etwas Luxus und LPG bin ich auf den A64B gestoßen.
Dieser hier spricht mich an:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…725488-216-3473
Ich habe mit dem VK schon telefoniert.
Die Antriebswellenmanschetten müssten gemacht werden, dann wohl gleich besser neue Antriebswellen wenn ich mir den Aufwand für den Ein- und Ausbau vor Augen führe.
Ansonsten sind vor ca. 1 1/2 Jahre (Querlenker und Bremsen) für den TÜV gemacht worden.
Beim Lenkeinschlag quietscht er allerdings und der VK weiß nicht woher das kommt.

LPG Erfahrung habe ich.

Wie ist der Wartungsaufwand bei einem solchen Quattro einzustufen? Habe bisher einen Ford Sierra mit Heckantrieb die letzten 10 Jahre gefahren. Diesen kenne ich technisch in und auswendig, ist aber für die Familie jetzt nicht mehr zeitgemäß.
Wird das wohl ein Kostengrab? Worauf muss ich unbedingt beim Kauf achten um die Kosten für einen evtl. Reparaturstau besser einschätzen zu können?

Kann selber schrauben. Allerdings liegen doch zwischen dem 2.7 BiTurbo und dem 2.0 Liter DOHC Welten ... :-)

Wäre für ein paar Schraubertipps dankbar. VG Stephan