Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Madmade

Foren AS

  • »Madmade« ist männlich
  • »Madmade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Fahrzeug: Audi A6 4G BiTDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 922

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Februar 2017, 07:40

Kaufberatung Audi a6 3,0 tdi mit 245ps oder 3,0BiTDi

Guten Morgen Forummitglieder,

ich bin derzeit am schauen was meinem nun schon 12 Jahre alten 2,5erTDI nachfolgen soll. Erst dachte ich es wird ein schöner 3,0 TDI mit s-tronic so 2012/2013. Doch gestern bin ich in einem 3,0 BiTDI mit 313 ps gesessen. Ein Traum von einem Wagen aber ein Raucherauto. Ich denke den Geruch bekommt man nichtmehr raus.
Aber jetzt zu meiner Frage. Der hatte einen Hammersound . Gibts das auch bein normalen 3,0 Liter oder nur beim BiTDI und falls ja wie heisst das? Mir wäre auch noch wichtig zu wissen ob die Motoren Schwachstellen haben oder zu was ihr raten würdet. Ich will halt keine Sparbüchse kaufen.
Bin sehr gespannt auf Eure Antworten. Viele Grüße
Martin


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 288

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 156 003

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Februar 2017, 08:25

Den Sound bekommst du nur beim BiTurbo Serie. Du kannst den Sound auch künstlich erhöhen. Es gibt dafür Module :thumbup:
Eine Nachrüstung des Soundsystems ist für etwa 1500€ machbar beim 245 PSer. YouTube findest du Videos davon in anderen Modellen.
Der BiTurbo ist der einzige mit Automatik, 8 Gang. Die anderen sind S-Tronic, sprich DSG.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Madmade

Foren AS

  • »Madmade« ist männlich
  • »Madmade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Fahrzeug: Audi A6 4G BiTDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 922

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Februar 2017, 09:21

und wie siehts von der Empfehlung aus. würdet ihr zu einem 245Ps oder BiTDI raten. Welche sind Standfester oder gibts bei welchen Probleme? Versicherung Wartung etc. Meint ihr es gibt eine Technik die aus einem Raucherauto den Gestank restlos raus holt?


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 288

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 156 003

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Februar 2017, 10:08

Ich bin Nichtraucher und kaufe mir kein Raucherauto, niemals!
Der Geruch ist überall! :thumbdown:
Steuern sind fast gleich, so um die 400€. Kfz Versicherung ist von vielen Faktoren abhängig. Vollkasko 480€ im Jahr für meinen BiTurbo. Günstiger als mein alter 4F.
Wenn du den 245 PSer kaufen möchtest, dann ab BJ 05/2012. Ab da haben sie glaube 540 NM. Davor nur 500 NM.
Empfehlung geht bei mir zum BiTurbo. Die Preise sind fast gleich, egal 245 oder 313. Werkstattkosten beim BiTurbo sind bestimmt nicht so günstig, z.B. Bremsen usw.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Madmade

Foren AS

  • »Madmade« ist männlich
  • »Madmade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Fahrzeug: Audi A6 4G BiTDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 922

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Februar 2017, 22:11

was hältst du denn von Panoramadach. Sind die bekannt das die undicht werden ?
wieviel hat denn der 313ps NM?
Gruß martin

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 288

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 156 003

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Februar 2017, 06:00

Pano ist schon :thumbup: aber ob es auf Dauer dicht ist, kann ich nicht sagen. Meins zur Zeit schon.
650 NM hat der 313er
Hast du einen Link vom besagten 313er?
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden


ocs02

Silver User

  • »ocs02« ist männlich

Beiträge: 147

Fahrzeug: A6 4F Limo 3.0TDI S-Line

EZ: 29.11.2006

MKB/GKB: ASB/JML

Wohnort: Frankfurt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 242 520

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Februar 2017, 08:42

und wie siehts von der Empfehlung aus. würdet ihr zu einem 245Ps oder BiTDI raten. Welche sind Standfester oder gibts bei welchen Probleme? Versicherung Wartung etc. Meint ihr es gibt eine Technik die aus einem Raucherauto den Gestank restlos raus holt?

Hi,

also primär würde ich mir auch kein Raucherauto kaufen, wenn es aber genau Dein Traumwagen ist, gibt es die Möglichkeit mit OZON.
Habe mal gehört/gelesen -> Link , dass nach so einer OZON Behandlung alle Gerüche aus dem Auto entfernt sind.

Gruß aus Frankfurt

Das Genie tut, was es muss, die Begabung das, was sie kann
:thumbsup: :thumbsup:

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 288

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 156 003

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Februar 2017, 08:56

@ocs02
Gerüche kann man entfernen, das stimmt, aber die Verfärbungen des Innenraumes bekommt man damit nicht weg. Und der Geruch sitzt nun mal überall fest drin, Kanäle, Lüftung, Sitze usw. Ich würde so ein Auto nicht kaufen auch wenn es mein "Traumauto" wär. Da sollte man lieber warten und weitersuchen.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Polarweiss

Ewiger User

  • »Polarweiss« ist männlich

Beiträge: 24

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI quattro

EZ: 11/2013

Wohnort: Bingen am Rhein

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 467

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. Februar 2017, 09:16

Jede gute Fahrzeugaufbereitung sollte den Geruch doch weg bekommen.
Wenn man sich beim Händler umschaut wird man kein Fahrzeug finden, was entfernt nach Rauch riecht. Und mir kann keiner erzählen, dass das alles Nichtraucherfahrzeuge sind.
Als ehemaliger Raucher weiß ich, dass der Geruch auch von alleine verschwindet. Nach ein paar Wochen ohne Zigarette hat selbst meine Freundin (Nichtraucherin) nichts mehr gerochen. Falls wirklich die Stoffe darunter gelitten haben, bekommt man das auch raus.

Ich persönlich würde den Wagen nicht direkt abschreiben sondern vielleicht während einer Probefahrt bei einem Aufbereiter halten und ihn fragen, ob das zu retten ist.
VCDS vorhanden


Madmade

Foren AS

  • »Madmade« ist männlich
  • »Madmade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Fahrzeug: Audi A6 4G BiTDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 922

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. Februar 2017, 12:18

Nein leider nicht. Also keinen den ich derzeit will. Bin nur mit dem Raucherauto gefahren und der war halt schon schön bis auf das.
Muss der 313er öfter zum Service wie der 245er? Bin heute nochmal einen 245er gefahren und wenn man den 313er gefahren ist fühlt sich das echt lahm an. Was total krank ist weil er auch echt gut fährt. Aber der 313er schaltet auch weniger rum. Ich kann dir mal den Link geben von dem Raucherauto falls es dich interesiert.
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail…10&pageNumber=1

Madmade

Foren AS

  • »Madmade« ist männlich
  • »Madmade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Fahrzeug: Audi A6 4G BiTDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 922

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. Februar 2017, 14:15

und wie siehts mit den Inspektionen aus. muss der 313 er öfter wie der 245er zur Inspektion?

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 288

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 156 003

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Februar 2017, 15:12

Beide haben longlife Service, 30tkm oder zwei Jahre. Der BiTurbo kommt, wenn man ihn kräftig rannimmt, schneller und somit öfters zum Service. Fährst du ihn normal, sollten 25tkm drin sein. Da sollte man auch beim Kauf drauf achten. Mein Serviceberater bei Audi gab mir den Rat, einen 313er zukaufen, der mind. 20tkm von Service bis Service gebraucht hat. Das ist bei mir der Fall.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden


Madmade

Foren AS

  • »Madmade« ist männlich
  • »Madmade« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Fahrzeug: Audi A6 4G BiTDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 109 922

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. Februar 2017, 07:50

Hi jetzt hab ich noch zwei Fragen. War am Wochenende noch einen Probefahren.
Allerdings war der bei 120tkm kurz über die Inspektion. Weisst du was bei der 120er fällig wird. Ich habe gehört das man irgendwann mal das Getriebe spülen muss und so.
Und noch eines. meinst du kann der Audi Händler den Sound auf einer Stufe ( comfort) völlig wegprogrammieren. Der ist auf lange Strecken schon laut. nicht das es sich nicht gut anhört aber mit den kids.
Gruß Martin

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 288

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 156 003

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Februar 2017, 08:46

Was bei 120tkm dran ist kann ich dir nicht sagen. Ich hab mit meinem noch nicht mal die Hälfte weg. Da kannst du nur mal bei Audi nachfragen. Ich denke mal das die Kosten je nach Aufwand, Bremse usw., um einiges höher sind. Bremse vorn bei Audi so 1500€! Hinten könnten auch die Scheiben und Klötzer dran sein bei 120 tkm. Nicht ohne Grund verkauft der Verkäufer vielleicht den Wagen gerade jetzt, wo die Durchsicht ansteht. Teste mit den Fingern auf jeden Fall die Scheiben innen und aussen, Kante!

Der Sound im originalen Zustand kann ich nicht beurteilen ob man da ihn auf 0 bekommt. Beim Zusatzmodul kann ich per App ihn auf 0 setzen in jeder Einstellung.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Ronny12619

Audi AS

Beiträge: 266

Fahrzeug: A6 4G 3,0l TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: CDUC

Level: 32

Erfahrungspunkte: 381 158

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Februar 2017, 09:17

Der BiTurbo muss alle 15-20tkm zum Ölservice, der 245 PSer will alle 30tkm. Keine Ahnung warum. Was bei der 120tkm-Inspektion gemacht werden muss steht im Checkheft, habe ich aber auch gerade nicht zur Hand. Mit ca. 1000€ biste aber bei Audi dabei, ohne Extras.


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 288

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 156 003

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. Februar 2017, 09:23

@Ronny12619
Der BiTurbo muss auch erst nach 30 tkm zum Service oder aller zwei Jahre. Das ganze ist aber abhängig von der Fahrweise.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Ronny12619

Audi AS

Beiträge: 266

Fahrzeug: A6 4G 3,0l TDI

EZ: 2012

MKB/GKB: CDUC

Level: 32

Erfahrungspunkte: 381 158

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. Februar 2017, 09:32

Ja, aber die Foren schreiben halt was anderes. Offiziell 30tkm, das stimmt. Bei mir haut das immer ziemlich genau hin.

Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 531

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 468 907

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. Februar 2017, 11:17

Jede gute Fahrzeugaufbereitung sollte den Geruch doch weg bekommen.
Wenn man sich beim Händler umschaut wird man kein Fahrzeug finden, was entfernt nach Rauch riecht. Und mir kann keiner erzählen, dass das alles Nichtraucherfahrzeuge sind.
Als ehemaliger Raucher weiß ich, dass der Geruch auch von alleine verschwindet. Nach ein paar Wochen ohne Zigarette hat selbst meine Freundin (Nichtraucherin) nichts mehr gerochen. Falls wirklich die Stoffe darunter gelitten haben, bekommt man das auch raus.

Ich persönlich würde den Wagen nicht direkt abschreiben sondern vielleicht während einer Probefahrt bei einem Aufbereiter halten und ihn fragen, ob das zu retten ist.


Der Geruch geht NIE ganz weg. Mein A6 war kein Raucherauto, ich habe mir aber die S-Line Sitze nachgerüstet, diese waren aus einem Raucherfahrzeug. Selbst jetzt, nach 3 Jahren und etlichen Säuberungsversuchen (haben selber einen Kärcher Waschsauger, wie er auch bei profesionellen Aufbereitern zum Einsatz kommt), ist manchmal noch teilweise der Rauchgeruch vorhanden. Zum Glück nur wenn die Sonne aufs Auto scheint, sonst kaum, aber wenn es im ganzen Auto verteilt ist wird man das nie ganz wegbekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bratschlauch« (14. Februar 2017, 09:32)



MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 288

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 156 003

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. Februar 2017, 14:47

@Bratschlauch
Da stimme ich dir voll und ganz zu :thumbup:
Und das beim Preis von 30 t€ und 150 tkm auf der Uht :thumbdown: !
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

ocs02

Silver User

  • »ocs02« ist männlich

Beiträge: 147

Fahrzeug: A6 4F Limo 3.0TDI S-Line

EZ: 29.11.2006

MKB/GKB: ASB/JML

Wohnort: Frankfurt

Level: 29

Erfahrungspunkte: 242 520

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. Februar 2017, 07:38

Hi zusammen,

hatte mir am Donnerstag letzte Woche mal diesen Wagen angeschaut, weil ich ihn recht interessant fand.

Als ich in die Halle kam, war ich erst einmal schockverliebt. Gespräche mit dem Verkäufer liefen auch recht gut (abgesehen davon, dass er mir die Werkstatthistorie verschwieg),
wobei er mir immer recht schnell einen Kaufvertrag ausstellen wollte.
Da an diesem Tag keine Probefahrt möglich war,
haben wir eine für diese Woche Donnerstag ausgemacht, wobei ich heute absagen werde, da ich nun Informationen zu diesem Fahrzeug habe,
die mich von diesem Kauf abschrecken. :-(

Ich lies mir also die FIN des Fahrzeuges geben und durch einen Bekannten durch den Computer bei VW/AUDI jagen, tja was soll ich sagen,
der Wagen war in ca. 4,5Jahren um die 73!! ( also gefühlt als 6 Wochen) mal in der Werkstatt wegen diversen Problemen.

- Windgeräuche sollen so intensiv sein, dass sogar nachträglich eine Doppelverglasung verbaut wurde
- Der Bremskraftverstärker war voll Öl gelaufen
- Die Windschutzscheibe wurde 5 mal getauscht
- Mehrere Smartrepair und Lackierarbeiten an den Schwellern, Stoßfängern, Türen
- Irgendein Temeraturgeber am DPF war defekt
- Ein Zylinderkopf war bereits demontiert und montiert worden wegen Abgasgeruch im Innenraum

Ich kann also jedem raten, Finger weg!! Der 3.0BiTdi ist eh recht kostenintensiv, aber ein Fass ohne Boden muss man sich ja wirklich nicht ins Haus holen.

Jetzt suche ich in Ruhe weiter, habe ja einen alten 4F, welcher in 4,5 Jahren, außer Verschleißteile, nicht rumgezickt (Kleinigkeiten ausgenommen) hat. :thumbsup:

Gruß aus Frankfurt

Das Genie tut, was es muss, die Begabung das, was sie kann
:thumbsup: :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ocs02« (14. Februar 2017, 09:16)