Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

AlexM

Neuling

  • »AlexM« ist männlich
  • »AlexM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heidelberg

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 863

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Januar 2017, 17:55

Audi A6 4B Welcher Motor & besondere Schwachstellen?

Zunächst einmal Hallo von meiner Seite aus. :)

Ich bin auf der Suche nach einem Audi A6, Modell 4B. Ich bin auf dieses Modell gestoßen, da ich ein recht großes und haltbares Auto möchte, einige Kilometer im Jahr fahre und das hauptsächlich Überland. Zudem sollten die Versicherungskosten nicht allzu horrend sein.

Ich selbst habe mir überlegt einen 2.4 V6 zu suchen, da dieser Motor mir von der Leistung her ausreicht, ich bin eher ein entspannter Fahrer, und dieser eher günstig in der Anschaffung und der Versicherung ist. Da ich ca 20.000 - 25.000km pro Jahr fahre, möchte ich diesen dann auf Gas umbauen. Dies, denke ich zumindest, liegt nahe, da ich gute Verbindungen zu einem erfahrenen Umrüster habe und ich dort durch Beziehungen die Anlage und Einbau für ca 1600€ bekommen kann.
Die A6, auf die ich bisher gestoßen bin hatten zwischen 120tkm und 150tkm auf der Uhr. Verträgt der Motor die Umrüstung dabei noch gut? Er sollte zumindest noch 80 - 100tkm laufen.

Ansonsten wäre ich auch einem 1.9TDI gegenüber nicht abgeneigt, wobei ich mich frage ob dieser in der 116PS Version nicht doch etwas schwach ist für das Auto? Zudem tue ich mich schwer ein gutes Modell zu finden.

Prinzipiell habe ich keine großen Ansprüche außer einer Handschaltung gegenüber dem Fahrzeug und einem guten Zustand.

Zu welchem Motor würdet ihr mir raten, oder empfehlt ihr mir einen Anderen?

Worauf sollte ich beim Kauf achten, abgesehen vom Zahnriemenwechsel und dem Zustand der Vorderachse ?

Kann ich, zumindest beim 2.4 V6 für ca 3500€ ein entsprechendes Modell erwischen?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe. :)

P.S. Hier einmal 2 Inserate die mir positiv aufgefallen sind:
301 Moved Permanently
301 Moved Permanently
Was haltet ihr von diesen?


A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 750 637

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Januar 2017, 09:05

Zuerst mal Hezlich Willkommen im Forum :thumbup:

Zum 2.4er V6 kann ich leider nichts berichten, aber zum 1.9er TDI:
Ich hab meinen jetzt dreieinhalb Jahre und bin seitdem etwa 80.000km gefahren. Bis auf einen defekten Riemnspanner (war vor zwei Wochen) hatte ich keinen außerplanmäßigen Werkstattbesuch wegen dem Motor.
Er ist für seine Leistung recht flott und spritzig zu fahren. Meiner hat zwar bereits die 130PS, aber ich denke, der Unterschied zur 115PS Maschine ist nicht allzu groß. Du darfst natürlich keinen Sportwagen erwarten, aber für einen normalen Fahrstil ausreichend...
Der Verbrauch liegt bei mir zwischen 5,3l (Langstrecke im Sommer) und 6,1l (Winter).
Die Motoren sind ja für hohe Laufleistungen bekannt, gerade als Handschalter. Meiner hat jetzt (trotz MT) auch schon knapp 300Tsd km drauf und ich bin immer noch sehr zufrieden ^^

Beim 4B Kauf allgemein würde ich neben Zahnriemen und Querlenker auf folgende Punkte schauen:
- Bremsen
- Rost (Kotflügel, Türunterkanten & Heckklappe und Dachkante
- Elektrik
Ansonsten die ganzen Punkte wie bei jedem anderen Auto (Motor, Kupplug...etc.)

Ich hoffe,dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche schonmal viel Spaß bei der Suche :thumbsup:
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

AlexM

Neuling

  • »AlexM« ist männlich
  • »AlexM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heidelberg

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 863

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Januar 2017, 17:32

Bei der Elektrik muss man wohl hauptsächlich prüfen, ob alle Funktionen vorhanden sind? Oder gibt es weitere Testmöglichkeiten?

Wie sieht es eigentlich mit der Versicherungseinstufung vom 1.9 TDI aus? Der 2.4 V6 ist da meinen Informationen nach recht günstig, der 2.5 TDI deutlich teurer.. Da ich noch unter 21 bin ist das für mich ein Punkt der zumindest mal Beachtung verdient :D
Der Verbrauch ist natürlich ziemlich geil, das stimmt.

Ansonsten vielen Dank für die Tipps erstmal.

P.S. Passen eigentlich Facelift Spiegel an einen VFL A6? ?(


walimexA6

Audi AS

  • »walimexA6« ist männlich

Beiträge: 381

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.5 TDI V6 Quattro TT5

EZ: 04/04/2004

MKB/GKB: BAU / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Stadtallendorf

Level: 33

Erfahrungspunkte: 485 231

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 06:32

Versicherung...

Ist immer verschieden, rechne es dir doch mal online aus...
VCDS HEX+CAN v.17.8 & VAG DASH K+CAN v.4.22 (35094)
Audi A6 4B C5 Avant // BAU 2.5 TDI V6 204PS Abt // Quattro // EUS FAU TT5 // S-Line / Recaro // BJ 04/2004

A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 750 637

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Januar 2017, 09:59

Genau, hauptsächlich die Funktionen prüfen. Der 4B hat für sein Alter schon einige elektronische Helferlein, die nach 16,17 Jahren schonmal Probleme machen können... Muss nicht sein, aber kann ^^
Billig ist ein A6 natürlich nie. Die Benziner (S und RS mal ausgenommen) sind meistens jedoch etwas günstiger als die Diesel (zumindest was die Versicherng angeht). Da ich meinen auch schon mit 18 Jahren hatte, war ich froh, dass er über eine "Familienversicherung" gelaufen ist, sodass ich die Prozentpunkte von meinem Vater bekommen habe und er somit deutlich günstiger geworden ist :thumbup:
Am besten mal bei verschiedenen Versicherungen für verschiedene Motorisierungen Angebote einholen und vergleichen.

Soweit ich weiß, kann man die Spiegel vom VFL gegen die FL Spiegel austauschen. Ob das Dreieck in der Tür auch ausgewechselt werden muss, kann ich allerdings nicht sagen. Meiner hat ja schon die FL Spiegel :lol:
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

AlexM

Neuling

  • »AlexM« ist männlich
  • »AlexM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heidelberg

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 863

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Januar 2017, 20:10

Ok vielen Dank auf jeden Fall einmal.

Das mit der Familienversicherung ist natürlich eine gute Sache.

Und bei der Elektrik wäre es mir sogar lieber einen mit weniger Ausstattung, worauf es wahrscheinlich sowieso rausläuft, da gerade alte Steuergeräte doch ab und an mal Probleme machen. Ich kann diese zwar selbst tauschen, aber der Preis bleibt natürlich ^^

Falls sich bei mir mehr ergeben hat, melde ich mich auf jeden Fall noch einmal :)