Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Metalmosh

Anfänger

  • »Metalmosh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: Audi A6 4b Avant, 2.5 TDI 01/2001

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 324

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. April 2016, 11:52

Kaufberatung A6 4F Quattro 2,7 TDI

Hallo Liebe Audi Freunde,

leider muss ich mich von meinem geliebten A6 4B trennen.....(der Tüv, der Rost, die anderen Mängel..... die Laufleistung (275.000....))

Der Wagen wahr mir viele Jahre lang treu und der Motor schnurrt noch immer wie ein Kätzchen (naja, Nagelt wie ein Diesel, aber läuft...)

Trotzdem muss nun für kleines Geld (6000,-€) ein neueres Modell (Familienkutsche) her.

Das ich dabei nicht unbedingt ein Neuwagen bekomme, ist mir schon klar.
Nun habe ich dieses Audi hier entdeckt und wollte euch mal fragen, was ihr dazu sagt.

Zudem, auf was ich achten sollte wenn ich ihn mir anschaue.

Und ganz wichtig, hat er Multitronic oder Tiptronic? Habe mal gehört das alle Quattros nur mit Tiptronic fahren.

Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro, Klima, AHK,TÜV neu

Danke schon mal im vorraus.....


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 004 766

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. April 2016, 17:50

link geht leider nicht, du musst ausgeloggt sein und dann den link kopieren.

MT gabs nie in Verbindung mit Quattro.

2.7er tdi ist ne gute Wahl.
Empfehle dennoch vcds mitzunehmen. So kann man den dpf und die Injektoren auslesen

Metalmosh

Anfänger

  • »Metalmosh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: Audi A6 4b Avant, 2.5 TDI 01/2001

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 324

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. April 2016, 22:45

Ja leider, der Audi wurde verkauft. War ein schnäppchen für 6000,-€.

Wie sieht es denn mit dem 3.0 aus (also auch Diesel)......sind die bei vielen Kilometern hinüber oder sollte das eher das kleinere übel sein?
Mein Budget liegt leider zur Zeit nur bei ca. 6000,-€, da sind dann höchstens Kilometerfresser dabei......


Beiträge: 56

Fahrzeug: A6 4F 3.0

EZ: 11 / 05

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 47 753

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. April 2016, 07:33

Hast du schon mal dran gedacht das wenn dein Budget nur dieses Geld aufweist das jegliche Reparatur dich pleite macht?

Ich habe Bremsen komplett vorne und hinten mit Filter und Oilwechsel gemacht das waren mehrere hundert Euro nur Material.

Jetzt kommt ein Satzreifen, Koppelstangen ect,

Das sind nur die billigen Reparaturen, jetzt kommt es drauf an wie viel du fährst...

Ich habe die Erfahrung gemacht du sieht es dem 4F an ob der jetzt total verramscht wird oder Preis zur "noch" vorhandenen Substanz verlangt wird

prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 168 599

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. April 2016, 09:17

Mit 6000 EUR Budget würde ich definitiv keinen A6 4F kaufen.
Das Geld würde ich lieber in den 4B stecken, sofern die Technik noch gut ist.

Metalmosh

Anfänger

  • »Metalmosh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: Audi A6 4b Avant, 2.5 TDI 01/2001

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 324

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. April 2016, 13:25

Nun ja, also die 6000,-€ sind das von unserem "Familienrat" bestimmte Bargeld das wir ausgeben möchten. Auch als Anzahlung für einen etwas teureren vom Händler mit Restfinanzierung würde das gehen, wobei ich pers. eine Finanzierung nicht so gut finde, aber wenn es sich um 2000-3000 mehr handelt, o.k.
Und Geld für Reperaturen wäre dann auch immer noch da.

Fakt ist, in meinen jetzigen 4B muss ich einfach zuviel Geld reinstecken, und jünger wird er dadurch ja auch nicht.
Ein guter 4B mit allem drum und dran und technisch gut, kostet auch zwischen vier und sechstausend, manchmal hat man aber auch Glück, einen 4F für das Geld zu finden, aber dann eben einen mit Kilometern auf der Uhr.


Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 793 708

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. April 2016, 16:44

Moin,

also 6k sind schon ein wirklich knappes Budget, aber wenn du auf Ausstattung verzichten kannst bestimmt nicht unmöglich. ein ganz "nackiger" 2,7TDI mit 180 Mm Laufleistung aus 2008 steht Schwacke bei 9k, nur als Richtgröße.

Die Laufleistung würde ich bei beiden Dieseln (2,7 und 3,0) nicht als zu schlimm empfinden, ordentlich gefahren halten die Motoren auch lange. Man muss nur das Werkzeug dafür benutzten wofür es gebaut wurde und die Diesel sind als km Fresser gebaut und tun das auch, aber eben nur auf der Langstrecke. Ein Auto kann natürlich auch nur einmal im Monat für 500km bewegt werden und somit auch nach langer Zeit und ausschließlich Langstrecke eine geringe Laufleistung haben. Ich setze für mich persönlich eine minimale Jahreslaufleistung von 20 Mm an, drunter würde ich mir keinen so großen Diesel holen.
Die Art der Benutzung kannst du wohl recht gut an den Injektorwerten und dem Beladungszustand des DPF (sofern vorhanden) ablesen.

Ich denke mal für 6k wirst du ein Haufen ausgenudelter BMK's finden, lass davon blos die Finger. Meine Empfehlung schau dich nach einem FL um, für den ist natürlich etwas mehr Geld fällig, aber wenn du ihn noch recht lange fahren willst lohnt es sich.

Gruß

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 004 766

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. April 2016, 18:07

für 6k bekommst wohl eher nur nen reparaturbedürftigen 4f. Würde eher nach nem 2.7er tdi um die 200k für um die 8k beim händler suchen und dann lieber bissel was finanzieren

Metalmosh

Anfänger

  • »Metalmosh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: Audi A6 4b Avant, 2.5 TDI 01/2001

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 324

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. April 2016, 00:21

So, erstmal vielen Dank für alles, aber am Ende hat der Familienrat beschlossen, das es leider kein Audi sein wird. Da das Budget begrenzt ist und ein A6 4B nicht mehr in Frage kommt, wurde sich nun für einen Passat entschieden. Ich gebe zu, auch ein schönes Auto, aber eben kein Audi.......darauf wird jetzt wieder hin gearbeitet... :-)