Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

ralhan

Eroberer

  • »ralhan« ist männlich
  • »ralhan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Emsland

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 367

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. April 2016, 12:27

Kaufberatung A6 2,7tdi oder 3,0tdi ??

moin,



ich habe interesse an einem audi a6 avant 4f. es soll ein automatik mit der 2,7 oder 3,0 tdi maschine werden.



Kann man generell sagen welche Maschinen anfälliger sind? Vor- und Nachteile?

Bin dankbar für jede Info.







Gruß


Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 370 674

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. April 2016, 20:06

Also ich habe den 2,7er TDi. Ist für mich ein Hammer Motor, genug Leistung um bis 240 zu kommen, und noch angemessener Verbrauch für Stadt und 6 Zylinden. Ich habe den mit Multitronic also kein Quattro, ich bin einer der wenigen, die mit dem Getriebe wohl keine Probleme habe, und Schonung gibt es eher selten. Wenn jedoch haltbarkeit pflicht ist, und ich denke es wird wohl schwierig noch so einen unter 150.000 km zu bekommen, dann lieder Schalter.

Für mich ist das grösste am Motor die Laufruhe, man merkt sofort wenn man auf den 2.0 TDi umsteigt. Und der Bums der mit der MT gut machbar ist. Der A6 den ich habe ist das beste Auto das ich bis jetzt hatte, und weil er so gut wie keine Probleme macht habe ich mich entschieden den noch weiter zu fahren. Jetzt habe ich schon 217.000 km erreicht. Habe den mit 93.000 km gekauft. Und ich habe ne Menge Sachen nachgerüstet.

Achso als Zusatz: Für mich ist Comfort das aller wichtigste beim Autofahren, sowas wie Tieferlegen oder grosse Räder kommt absolut nicht in Frage, deshalb wollte ich unbedingt auch ein Luftfahrwerk ab Werk haben. Ist jetzt nicht grad eine S-Klassen Sänfte, aber absolut OK.

Zu den Reparaturen: Der Wischer hinten wurde mal getauscht weil er hing, dazu wurde zweimal der DPF Sensor erneuert. Alles andere war bis jetzt nur Service. Ich bin auch regelmäßig in der Werkstatt zum Service und höre auf jedes Quietschen.

Bin auch den 3.0 TDi Probe gefahren damals, leider hat mir aber die Tiptronic Automatik nicht zugesagt. Aber dazu können andere bestimmt mehr erzählen.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 022 354

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. April 2016, 21:28

3.0er tdi wenn dann erst ab mj. 2007, vorher gabs leider injektoren Probleme.

Verbrauchstechnisch nehmen sich beide nicht viel. Wenn dir die Leistung des 2.7er ausreicht, dann würde ich den nehmen. Mit nem 3.0er ab 2007 machst aber auch nicht viel verkehrt.

Wichtig bei beiden dass die Saugrohrklappen schon getauscht sind. Gehen beide kaputt ist mal locker nen tausender futsch


ralhan

Eroberer

  • »ralhan« ist männlich
  • »ralhan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Emsland

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 367

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. April 2016, 21:16

Super, danke für die tips. Ich werde den 3,0 nehmen:)?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

ralhan

Eroberer

  • »ralhan« ist männlich
  • »ralhan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Emsland

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 367

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. April 2016, 21:16

Ohne Fragezeichen:)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk