Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

jumpmen

Ewiger User

  • »jumpmen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 TDI S-Line

EZ: 02/2007

MKB/GKB: ASB/HNN

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 785

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Juni 2015, 11:33

A6 Avant, Bj06/07

Hallo, hätte gerne mal eure Einschätzung für folgendes Fahrzeug:



Audi A6 Avant, Bj 06/07, *edit* 3.0TDI, MKB:ASB *edit_end*, 155000km, 2Hand. Scheckheft bei Audi bis 75tkm, danach noch einmal ne Wartung eingetragen bei 100tkm bei ner Freien Werkstatt.
Wurde vom Besitzer selber gewartet. Erster Eindruck: Mittel und Wissen dazu scheinen vorhanden.
Zustand: Auto sieht innen und aussen aus wie geleckt. Abgesehen von keinen Steinschlägen an der Front nichts auffälliges.
Plausibilisierung der Laufleistung via Tüv-Nachweise steht noch aus.
Minimal Gebrauchsspuren an der Seitenwange vom Fahrersitz (genauso stark wie bei unserem A3 mit vergleichbarer Laufleistung).
Sonst keinerlei Kratzer oder Abnutzungen an irgend einem Kunststoffteil sichtbar.
Audi Aktion wegen Rost unter den Zierleisten der Türen durchgeführt. Keinerlei neuer Rost sichtbar.

Rep-Historie bei Audi werde ich noch einsehen.

Zusätzlich 6x neue Glühkerze verbaut.
Bremse hinten sind die Beläge nicht mehr ganz so dick, ca 5mm. Scheibe gut.

Injektoren und DPF lese ich die Tage aus.

Verkauft wird 8fach bereift (17" Winter)

Folgende Ausstattung (abgefragt via my.audi.com)
Außenfarbe
Lackierung Daytonagrau Perleffekt

Innenfarben
Sitzbezüge schwarz
Dekoreinlagen schwarzschwarz
Fußmatten schwarz
Dachhimmel schwarz

Sonderausstattung
Innenausstattung
Lichtpaket
Durchladeeinrichtung mit entnehmbarem Skisack
Innenspiegel, automatisch abblendend
Dekoreinlagen Aluminium matt gebürstet
Mittelarmlehne vorn
Dachhimmel Stoff schwarz
Navigationssystem für DVD
Komfortklimaautomatik plus
Standheizung mit Funkfernbedienung
Multifunktionsanzeige/Bordcomputer mit CheckControl
und Farbdisplay

Außenausstattung
Anhängevorrichtung
Radschrauben diebstahlhemmend
Stoßfänger vorn in sportlichmarkantem
Design
Entfall der Typund
Hubraumangabe
Schiebe/
Ausstelldach, Glas, elektrisch
Dachreling, schwarz
Optikpaket schwarz, Audi exclusive (quattro GmbH)
S line Dachkantenspoiler
Außenspiegel, elektrisch einstell/
anklapp/
beheizbar, automatisch abblendend
Audi parking system plus
Xenon plus
Bremsleuchten in LEDTechnik
ScheinwerferReinigungsanlage
AluminiumGussräder

Räder/Reifen
AluminiumGussräder
Audi exclusive 8,5 J x 19 im 7DoppelspeichenDesign
Reifen 255/35 R 19
Reserverad in Fahrbereifung

Lenkrad
S line MultifunktionsSportlederlenkrad
im 3SpeichenDesign

Sitze
Leder Valcona mit S line Prägung in den Vordersitzlehnen (quattro GmbH)
Sportsitze vorn
Sitze vorn elektrisch einstellbar
Sitzheizung für die Vordersitze
Lendenwirbelstütze für die Vordersitze, elektrisch


Infotainment
CDWechsler
plus Audi music interface
MMI
DSPSoundsystem
Audi BluetoothAutotelefon

Technik und Sicherheit
adaptive air suspension
Seitenairbags hinten
Diebstahlwarnanlage
Tagfahrlicht
adaptive light
Geschwindigkeitsregelanlage

Sonstige
S line Schriftzug

Aktueller Verhandlungsstand 15.5t€

und jetzt ihr bitte....



*edit*
habe noch nen zweiten:
Audi A6 Avant TDI 3.0 DPF qu tip S-LINE U-frei Privat als Kombi in Bochum

ausser den Infos aus der Anzeige keine weiteren Infos bisher

Wer mag darf auch hier seine Einschätzung geben
*edit_end*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jumpmen« (30. Juni 2015, 20:04)



Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 126 111

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Juni 2015, 12:14

Der erste hört sich nicht schlecht an.
frag noch ob die saugrohrklappen bereits getauscht wurden.
Wenn dann noch die injektoren und der dpf io sind, warum nicht.
Eventuell dann noch auf 14t runter handeln.
Frag den vorbesitzer ob die querlenker bereits getauscht werden.

Gleiches gilt auch für daß zweite Angebot. Querlenker sind hier vermutlich noch kein Thema. Aber saugrohrklappen wären sehr interessant. Meine wurden genau bei 100tkm getauscht

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 807 217

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Juni 2015, 18:42

Was ist der erste denn für ein Aufbau, auch ein Avant?, und was hat der für einen Motor drin? oder war ich zu blind zum lesen?
Die Sitzwange ist bei mir auch etwas mitgenommen und Steinschläge hab ich leider auch ein Haufen auf der Motorhaube und am Dachansatz über der Windschutzscheibe, das kommt denke ich vom ausschließlichen Autobahnfahren. Die Beläge haben als Verschleißgrenze glaube ich 4mm, die müssen also recht bald neu gemacht werden.

Für den 2. finde ich auch die Laufleistung schon an der unteren Grenze, klar mann kann auch selten aber dann lang fahren, aber tendenziell würde ich bei dem Motor kein übergroßes Augenmerk auf geringe Laufleistung legen. TÜV läuft bei dem auch bald ab und zu dem Preis bekommt man auch schon ein vernünftigen Facelift.

Gruß


jumpmen

Ewiger User

  • »jumpmen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 TDI S-Line

EZ: 02/2007

MKB/GKB: ASB/HNN

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 785

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Juni 2015, 20:11

also sind beides Avant, brauche nen Familienkombi.

zum ersten:
Ist der gleiche Motor wie der zweite, also auch ein 3.0 TDI, MKB: ASB, habe die Info oben ergänzt.
Soweit ich weiß sind die Saugrohrklappen noch nicht gemacht worden, auch die Nachfrage nach Problemen an der Vorderachse wurde verneint. Werde beim zweiten Termin noch mal genau nachhaken.
Was muss ich denn für die Klappen an Kosten rechnen. Was kosten die Teile? Sollte selbst tauschbar sein, oder?
Woran erkenn ich das die fällig sind?

Fahrwerkslager werde ich mir noch genau von unten anschauen. Will den nochmal auf ne Bühne stellen und schauen wie er von unten aussieht.

Am Preis ist glaub ich nicht mehr viel machbar, es sein denn er behält den Satz Winterreifen und verkauft die separat. Mal sehen.

Ist eigentlich das SDS Standard gewesen weil ich das in der Auflistung nirgends sehe? Oder musste man das einzeln bestellen? Nachrüstung sollte kein großes Ding sein, ist nur Software oder?


Über den zweiten weiß ich sonst bisher noch nicht viel.

Marc78

Foren AS

Beiträge: 70

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 654

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Juli 2015, 07:49

Also ich finde den ersten relativ teuer.

Habe meinen seit ca. 3 Wochen, ist nen 3.0l ASB Avant in silber. Baujahr 08/2007. Lückenlos Scheckheft gepflegt, 138 tkm.
Sogut wie keine Steinschläge, Lack insgesamt super. Injektoren und DPF top. Saugrohrklappen bereits erneuert.
Audi Leder Sportsitze, MMI 2G High, originale Schwenkbare AHK.
Haben den jetzt auf der Bühne gehabt, alles perfekt, nix ausgeschlagen, Motor 100% trocken. Einzige was ich noch gemacht habe, Getriebeölwechsel samt Filter.
Bezahlt habe ich mit nachverhandlung 13.200 €

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 126 111

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Juli 2015, 09:31

Saugrohrklappen alleine an Material ca 650 bis 700. Mit Wechsel bei audi über 100.

Querlenker komplett bei audi ca 2000.
Querlenker in ner freien ca 1000. Komplett Set von meyle kostet ca 500. Dann die arbeit plus achs Vermessung


jumpmen

Ewiger User

  • »jumpmen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 TDI S-Line

EZ: 02/2007

MKB/GKB: ASB/HNN

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 785

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Juli 2015, 20:30

zu Wagen1:
also leider sehen die Injektorenwerte nicht ganz so spitze aus.

072: 6; 14; 0
073: 12; 16; 0
074: 14; 14; 4
075: 32; 16; 8
076: 14; 12; 4
077: 14; 12; 4

Sieht also sehr stark nach Verkokung aus. Kann mal jemand ne Auskunft geben in wie weit man da noch davon ausgehen kann mit Reinigung etc was zu verbessern.
Oder müssen die wirklich alle raus?

Wagen ist die letzte Zeit eher weniger bewegt worden und dann nur Kurzstrecke (er meinte die letzten paar hundert km). Aber das es nur daran liegt glaub ich eher weniger oder?
Wo liegt der freie Marktwert eines neuen Injektors? den Audi Preis mit ~530€ kenn ich. Sind die beim Bosch direkt günstiger?

Thema DPF: hätte gesagt entspricht in etwa meinen Erwartungen bei der Laufleistung.
MWB 104: 0,32; 20; 19,5; 460

Thema Vorderache: Sieht auch nicht mehr ganz frisch aus. Die Gummilager fangen an zu reißen. Würde er mir aber noch machen falls ich die Teile beisteuere. Hätte ich wenigstens nicht die Arbeit.

Ansonsten stehen nen paar Sachen im Fehlerspeicher, aber nix akutes bzw aktuelles. Das letzte ist die eine Glühkerze, worauf hin dann alle getauscht worden sind. Sonst finden sich sporadische Fehlereinträge zurück bis ins Jahr 2013, also hier ist schon mal nichts gelöscht worden in letzter Zeit.

Fahrwerk ist bis auf leichtes Schwitzen am einem hinteren Dämpfer trocken.

Saugrohrklappen sind noch die originalen.

Hängt dann jetzt alles von der Einschätzung bzgl der Injektoren ab

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 807 217

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Juli 2015, 21:44

Hallo,

also wegen den Injektorwerten würde ich mir keine Sorgen machen, denke die bekommt man auch ohne Ausbau wieder etwas runter mit superduper Diesel, einem Einspritzreiniger und Langstrecke. Raus im Sinne von Ausbauen und reinigen lassen kann man machen, wenn man Spaß dran hat, aber tauschen musst du die auf keinen Fall.

Gruß

jumpmen

Ewiger User

  • »jumpmen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 TDI S-Line

EZ: 02/2007

MKB/GKB: ASB/HNN

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 785

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Juli 2015, 22:40

alles klar, da das klingt doch schon mal wesentlich besser als befürchtet...

bleibt dann noch die Aktion mit den Querlenkern.. hmmm
wo krieg ich denn den Meyle-Satz für 500€? meine bisherigen Treffer liegen alle >600€


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 126 111

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Juli 2015, 22:57

ja wegen Injektoren mach dir keine Gedanken.
Meine Vermutung in einem anderen Beitrag wird durch den A6 bestätigt. Plus-Werte bei den Injektoren, also kein heizer.
Deswegen aber relativ vollen DPF für diese Laufleistung. Also viel Stadtverkehr stimmt, also scheint der Besitzer schon mal ehrlich zu sein

Injetoren sind top. Injektoren Reiniger oder Ultraschallbald wäre ne alternative. Paar runden über die Bahn mit hoher Drehzahl tun es aber auch

Meyle Klick

wenn er die Querlenker macht gut. Aber Saugrorhklappen kommen eben irgendwann, früher oder später.


Ansonsten aber echt ok. Lass den Vorbesitzer die Lenker tauschen. Versuche ein wenig zu handeln. Dann kauf den 4f, ggfs. DPF reinigen lassen oder selber reinigen. Wegen Injektoren kannst eben bissel gegen steuern durch lange fahrten über die Bahn mit Hoher Drehzahl, also nicht 120 tempomat sondern eher 180

jumpmen

Ewiger User

  • »jumpmen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 TDI S-Line

EZ: 02/2007

MKB/GKB: ASB/HNN

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 785

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. Juli 2015, 08:41

wo liegt denn die Kapazitätsgrenze für den DPF? hatte hier 0,60 im Kopf. da wäre ja noch deutlich Platz. Oder gilt für den A6 hier ein anderer Grenzwert?

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 126 111

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. Juli 2015, 10:05

Schwer zu sagen. Man findet im Netz verschiedene Info dazu. Sicherlich ist noch Luft aber den dpf würde ich regelmäßig prüfen

Noch ist alles im grünen Bereich