Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Jack Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: Auf Audi Suche

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 875

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. November 2014, 13:52

Suche A6 oder ggf. A4 Kombi

Servus liebe A6 Gemeinde,

ich hoffe das ich nun hier richtig bin. Mein erster Beitrag in diesem Forum.
Da ich nun endlich doch einmal ein Auto für den Alltag und Winter brauche habe ich mich nun für einen A6 als Kombi entschieden, im allgemeinen.
Ich kenne mich nur mit BMW`s aus und habe überhaupt keine Ahnung von Audi bzw. deren Motoren, Beschaffenheit und Qualität.

Zu den Wagen, welchen ich suche, soll gesagt sein, dass er nicht unbedingt "hübsch" sein muss.
Hauptsache der Wagen fährt für die nächsten (sagen wir mal) fünf Jahre, ohne das etwas großes ansteht.
Kratzer hier, Kratzer da oder Dellen sind egal. Fahren muss er :D

Könnt ihr mir zu den unten genannten mindest Spezifikationen einen empfehlen? Bei Mobile finde ich so einige.

Max. 3500,- (wenn mehr, dann ist es auch ok. Bis ca. 4500,- aber lieber nicht, da ich noch etwas für anfallende Reperaturen über haben möchte.
Wenig Rost (Welche Typischen Stellen gibt es?)
Tempomat
Schalter
el. Helferlein sollten funktionieren und für den Winter wäre mindestens Sitzheizung von Vorteil.
Anhängerkupplung wäre schön.
Scheckheft und möglichst wenig km in Verbindung TÜV.
Mehr brauch er nicht.
Versicherung, Sprit ist egal. Hauptsache er fährt.

Hier mal 2 welche ich rausgesucht habe.

Audi A6 Avant 2.5 TDI*AHK*NAVI*XENON* als Kombi in Obersulm-Willsbach


Audi A6 Avant 2.8 quattro Tüv 8-16, Scheckheft! als Kombi in Freyung


Vielen Dank für die Infos :thumbup:


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 001 106

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. November 2014, 15:31

Beim 4b empfehle ich keinen 2.5er tdi. Stichwort Nockenwelle etc.

Der 2.8er ist gut und langlebig, aber verbraucht eben ordentlich.

Wenn Diesel dann 1.9er.

Querlenker anschauen und wegen Rost am fach schauen

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 243 230

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. November 2014, 16:01

:a6-freunde:

na mit 3000-4500? musste aber schon rechnen wenn es ein Facelift (2001-2004) mit wenig Km und "guter" Ausstattung sein soll. Alternativ halt einen mit etwas mehr km und das weniger gezahlte eben als Reparaturrücklage. Den Motor würde ich der Art der täglichen Nutzung fest machen.. wenn viele Km dann nen Diesel. (1.9 oder 2.5) Ansonsten halt nen 2.4er / 2.8er Benziner ggf. mit Gas Umbau. Den 1.9er würde ich nur als Handschalter und Frontkratzer nehmen. .. Sparmobil. lol.. Aus Erfahrung den 2.5er nur einen mit einem Motor dessen Kennbuchstaben mit B beginnt. (kaum Nockenwellen Probleme) Automatik nur dann wenn es ein Quattro ist der hat die 5 Stufen Automatik welche eher weniger Probleme macht. Der Frontkratzer mit Automatik hat die Multitronic und die ist meist über kurz oder lang ein finanzielles Desaster schlecht hin wenn was damit sein sollte. Was leider sehr oft/öfter vorkommt.
Ausstattung ist halt Geschmackssache.. Sinvoll ist auf jeden Fall Sitzheizung, Standheizung, Anhängerkupplung (abnehmbar) Xenon, (Teil)leder (ich mag kein Vollleder) und das Navi. (meine Meinung)
Serie ist ja schon so einiges drinne..
Die Qual der Wahl..

Ps. Ich hab den 2.5er genommen weil ich meinen optisch und ausstattungstechnisch super fand. Reparaturen mache ich eh alle allein da war es mir egal welcher 2.5er es war. Stecke aber nochmal zum Kaufpreis (5200) ca. 4000? rein.. viel Prävention dabei.. und learning by doing.. Hobby halt.

Gesendet von meinem Galaxy Note 3
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lewismaster« (20. November 2014, 16:52)



A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 780 172

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. November 2014, 16:32

Für den Preis wird's eher schwierig einen guten 1.9er mit geringer Laufleistung, Anhängekupplung und Scheckheft zu finden. Wenn dann nur die 115 PS Variante.

Es kommt halt auf die Laufleistung an. Bei z.B. 5000 km/a ist ein Diesel natürlich nicht zu empfehlen.

Die 2.4 / 2.8er V6 sind auch recht zuverlässig und robust, verbrauchen aber auch dementsprechend etwas mehr (grad als Quattro).

Beim V6 TDI sind wie gesagt die Motoren, die mit B anfangen die besseren. Müssten dann die 163 PS Modelle sein. Aber auch hier wird's für 3500,- schwierig einen guten mit wenig Kilometern zu finden.

Eine andere Möglichkeit wäre der 150 PS 1.8T. Läuft auch ganz gut im A6 und verbraucht dank 4 Zylindern auch nicht soviel. Wenn man ihn im kalten Zustand noch etwas schont (Turbolader!), dann ist der Motor auch recht zuverlässig.

Zum Thema Rost: Türunterkanten, Heckklappe, Kotflügel und beim Avant Dachkante.

Aber egal, für welchen du dich entscheidest, immer etwas Geld für Reparaturen übriglassen. ^^

@ Lewismaster Den 1.9er gab's doch (leider :rolleyes: ) im 4B nur als Frontkratzer
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 243 230

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. November 2014, 16:54

@ Lewismaster Den 1.9er gab's doch (leider :rolleyes: ) im 4B nur als Frontkratzer

Oha zu meiner Schande gestehe ich jetzt mal das ich das nicht wußte.. :rolleyes:
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

  • »Jack Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: Auf Audi Suche

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 875

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. November 2014, 07:01

Mercy für die kompetenten Antworten.

Wie gesagt, Motor ist mir egal. Im Jahr fahre ich ca. 25000 km. Werktags ca. 50km und am Wochenende ca. 500 - 1000km.
Schalter ist mir immer lieber.

Einen S6 habe ich gefunden bzw. 2 und den Händler dazu. Der hat anscheinend einiges an A6 auf dem Hof stehen.

Audi S4 Avant 2.7 quattro NAVI PLUS-BOSE als Kombi in Lahr


Audi S4 Avant 2.7 quattro als Kombi in Lahr


Kann man mit den Kisten, trotz der Laufleistung noch etwas anfangen?


  • »Jack Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: Auf Audi Suche

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 875

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. November 2014, 07:21

Servus und vielen Dank für die, schon jetzt, hilfreichen Antworten :D

Ich fahre ca. 50km Werktags. Am Wochenende ca. 500.1000km. Jährlich ca. 25000 km.
Von Daher wäre wohl ein Diesel auf die Gesammtfahrleistung Sinnvoll, allerdings zwecks dem Turbo nicht, bedingt durch die Kurzstrecken Werktags.

Eigl. wäre nur ein Schalter für mich gut. Automatik kann ich absolut nicht leiden. Zudem bei einer Revision / Reparatur echt blöd. Um es einmal so auszudrücken.

2 S6 habe ich gefunden. Taugen die was auch mit der relativ hohen laufleistung?
Kennt jemand diesen Händler? Der hat ja einige A6 da stehen?!

Fahrzeuge


Fahrzeuge

A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 780 172

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. November 2014, 13:21

Naja, 50 km pro Tag sind zwar nicht Langstrecke, aber der Motor wird da auch im Winter schon relativ warm. Bei 25000km pro Jahr wäre ein Diesel auf jeden Fall die bessere Wahl.

Spontan würde mir jetzt ein 2.5er TDI ab Bj. 2003 und Schaltgetriebe (und evtl. Quattro) einfallen.

Und der DPF wird dann am WE auch wieder richtig freigeblasen ^^
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

  • »Jack Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: Auf Audi Suche

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 875

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. November 2014, 06:27

Servus,

danke für den Rat.
Ein Solcher ist es nun auch geworden. 2,5TDI Quattro.

Bin mal gespannt, wie lange der hält, im Vergleich zu e39 und co.
Werde mich aber demnächst trotzdem zwecks einiger kleinen Probleme melden :D


A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 780 172

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 24. November 2014, 16:58

Dann Herzlichen Glückwunsch zum neuen :thumbsup:

Jetzt hab ich grad gelesen ,dass du aus FFB kommst. Wo genau?
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

  • »Jack Daniels« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: Auf Audi Suche

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenfeldbruck

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 875

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. November 2014, 13:28

Mercy :D

Nicht mehr aus Moorenweis, soviel is sicher. Da bin ich teils aufgewachsen.
In Mammendorf. ;)