Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

emergency

Anfänger

  • »emergency« ist männlich
  • »emergency« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 Avant S linse 2.o Tfsi Handgeschaltet Chiptuning auf ca 250 PS

EZ: 2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Brugg Schweiz

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 105

Nächstes Level: 4 033

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Oktober 2014, 17:26

Kaufberatung Motorisierung im A6 , fahre viel Kurzstrecke ca 5 km

Kaufberatung Motorisierung im A6 , fahre viel
Kurzstrecke ca 5 km



Hallo an
alle...



Ich würde mir gerne einen Audi A6 Avant C6 zulegen.



Für mich kommt Budgethalber nur ein gebrauchter ca 5-8 Jährig in Frage -- Km
halt zwischen 130'000 und 200'000 um die 10'000 Euro.



Nun wollt ich Euch nach einer Beratung betreffend der Motorisierung fragen:



Ein Diesel kommt denk ich nicht in Frage da ich viel Kurzstrecke ( 1 Weg 5 km -
morgens hin abends zurück und 2 mal in der Woche 25 km 1 Weg.)



Wie sieht es mit den Benzinern aus .



Welcher Motor ist der beste eurer Meinung nach :



ist der 3.2 wirklich so anfällig betreffend Steuerkette und Kolbenkippern ?
oder kann ich so einen mit ca 150'00 km oder mehr unbedenklich kaufen ?



Oder gibt es ab einem bestimmten Jahrgang keine Steuerkettenprobleme mehr ?



oder würde ich da mit einem 2.8 FSi oder sogar dem 2.0 Tsi besser fahren ?





Ich denke der 3.2 wäre ein toller Motor, hab aber echt Angst dass ich dann
Reparaturen von mehreren 1000 Euronen oder Franken haben werde.







Danke für Eure Hilfe



Marcel
MB

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oberfranke1976 (20.10.2014)


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 830 566

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Oktober 2014, 18:36

Für die Strecke empfehle ich dir keinen A6. Kauf dir einen A3 oder A1 mit einem kleinen Benziner (1.6er oder 1.2 TFSI)

Mit dem A6 wirst du bei der Fahrstrecke nicht glücklich. Da wird ständig die Batterie krepieren.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 878 240

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Oktober 2014, 20:32

Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Kauf dir nen Fahrrad oder nen Roller oder Renault Twizzy. Ein Auto mit Verbrennungsmotor ist auf Dauer fuer 5km nicht geeignet.

PB.


Blackswan

Premium-Sponsor

  • »Blackswan« ist männlich

Beiträge: 48

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI

EZ: 2010

MKB/GKB: CANA/LDU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Luebeck

Level: 23

Erfahrungspunkte: 51 812

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Oktober 2014, 20:45

Ich stimme Maverick78 zu, solch ein großes Auto wird dauernd Probleme haben. Der Motor wird auf der Strecke vermutlich nicht mal warm, das führt langfristig zu Problemen. Ein A3 oder A4 mit kleinem Motor ist da schon passender. Ich fahre täglich ca. 150 km, die bestehen aus 120 km Autobahn und 30 km Stadt.

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 062

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 328 938

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. Oktober 2014, 02:26

Also ich fahre auch oft Kurzstrecke von unter 5 km. Sicherlich ist es nicht das beste für das Auto, aber manchmal ist es eben so. Deshalb habe ich mich damals auch für einen Benziner entschieden. Und wenn er einen A6 möchte, dann ist das eben so. Eventuell braucht er ja auch den Platz im Auto.
Egal wie, gut sind Kurzstrecken für kein Auto. Auch nicht für nen A3 oder A4 oder sonst was.

A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 730 174

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. Oktober 2014, 07:46

Wenn du viel Kurzstrecke fährst, dann lohnt sich eigentlich nur ein kleiner Benziner (2.0 TFSI, 170 PS). Ein V6 verbraucht zu viel und ein Diesel wäre bei dieser Nutzung absoluter Schwachsinn.

Ein A6 ist halt ein Auto, was für Langstreckenbetrieb besser geeignet ist, als nur Kurzstrecken.

Wenn du aber die Möglichkeit hast, auch mal längere Strecken zu fahren, kann sich die Batterie wieder richtig vollladen, der Motor wird mal richtig warm und das ganze Kondenswasser kommt aus dem Auspuff (Problem vieler Kurzstreckenautos, rostet sonst irgendwann durch)
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 217 783

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. Oktober 2014, 08:50

Ich denke der 3.2 wäre ein toller Motor, hab aber echt Angst dass ich dann

Reparaturen von mehreren 1000 Euronen oder Franken haben werde.
Wenn du schon die Kosten für evtl. Reparaturen fürchtest, würde ich mich schnell wo anders umsehen. Hätte nie gedacht, daß ich sowas mal schreibe, aber bei dem Streckenprofil (ungeachtet den evtl. Platzbedürfnissen) würde ich dir einen Smart empfehlen !

Das Fahrzeug ist spottbillig im Unterhalt, du bekommst für dein Budget einen Neuwagen (alternativ nen Gebrauchten und dir bleibt viel Geld auf dem Konto, welches weiter "arbeiten" kann), die Ersatzteile sind nahezu geschenkt, man kann selbst dran schrauben und er verbraucht nicht viel.
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 830 566

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. Oktober 2014, 08:49

Wenn du viel Kurzstrecke fährst, dann lohnt sich eigentlich nur ein kleiner Benziner (2.0 TFSI, 170 PS). Ein V6 verbraucht zu viel und ein Diesel wäre bei dieser Nutzung absoluter Schwachsinn.

Ein A6 ist halt ein Auto, was für Langstreckenbetrieb besser geeignet ist, als nur Kurzstrecken.

Wenn du aber die Möglichkeit hast, auch mal längere Strecken zu fahren, kann sich die Batterie wieder richtig vollladen, der Motor wird mal richtig warm und das ganze Kondenswasser kommt aus dem Auspuff (Problem vieler Kurzstreckenautos, rostet sonst irgendwann durch)


Wenn überhaupt würde ich auf den 2.4er zurück greifen. Dem Turbolader des TFSI tut die Kurzstrecke auch nicht gut.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 217 783

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Oktober 2014, 09:25

Skoda Octavia 1.2 TSI/1.4 TSI oder den Superb als 1.4 TSI ... gibts ja beide als Kombi und man sollte in deinem Budget was Brauchbares zu bekommen sein
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 062

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 328 938

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Oktober 2014, 09:25

Dann gleich lieber den 2.8
der verbraucht eigentlich das gleiche, bei besseren Fahrleistungen.

Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich

Beiträge: 134

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 27

Erfahrungspunkte: 143 181

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:17

Der Vorschlag mit dem Smart soll scheinbar ein schlechter Witz sein...wenn er sich nach einem A6 umschaut wird er wohl etwas Platz brauchen... ?(

Habe mir auch einen A6 für die Familie angeschafft, da der A4 zu klein wurde...den fahren wir natürlich auch vorwiegend im Stadtverkehr 2-5 km...dazu natürlich auch immer wieder mal Strecken von 10-100 km bei Besuchen,Ausflügen,etc.

*ironiemodus ein * Werde aber bestimmt nicht meine Tochter zu Fuss zum Kindergarten bringen und meine Einkäufe mit dem Bus vom Supermarkt heimtransportieren....zudem lasse ich meine Gartenabfälle auch nicht per Fahrrad zur Deponie bringen *ironiemodus aus*

Habe den 2,0 TFSI Benziner mit knapp 152tkm auf der Uhr gekauft...muss natürlich erstmal abwarten, was für Probleme mit der Zeit auftreten...fahren den A6 nun knapp einen Monat...das ist natürlich für ein Urteil noch zu kurz :rolleyes:

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 217 783

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:23

Wenn du schon die Kosten für evtl. Reparaturen fürchtest, würde ich mich schnell wo anders umsehen. Hätte nie gedacht, daß ich sowas mal schreibe, aber bei dem Streckenprofil (ungeachtet den evtl. Platzbedürfnissen) würde ich dir einen Smart empfehlen !
Der Vorschlag mit dem Smart soll scheinbar ein schlechter Witz sein...wenn er sich nach einem A6 umschaut wird er wohl etwas Platz brauchen... ?(
schon alles durchgelesen ? ... Lesen, verstehen was man liest und sich solche Kommentare sparen :rolleyes: ... da ja auch nicht mehr Infos über´s Anwendungsprofil des TE´s zur Verfügung steht, sollte man auch mit solchen Empfehlungen rechnen ;)

Skoda Octavia 1.2 TSI/1.4 TSI oder den Superb als 1.4 TSI ... gibts ja beide als Kombi und man sollte in deinem Budget was Brauchbares zu bekommen sein

... daher kam (wenn auch verspätet) eine weitere Empfehlung :whistle: (sollte er Platz benötigen)
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich

Beiträge: 134

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 27

Erfahrungspunkte: 143 181

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:28

Keine Bange...ich habe es durchgelesen...aber der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass man jemanden der sich nach einen A6 umschaut keinen Smart empfehlen braucht... :thumbsup:

Schönen Sonntag noch...ich fahre etz mit Kind+Kegel (Laufrad,Puppenwagen,etc.)+Sporttasche+Platzkasse die knapp 2km Kurzstrecke zum Sportheim...aber nicht mit dem Fahrrad sondern mit dem A6 :whistling:

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 217 783

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:35

Skoda Octavia 1.2 TSI/1.4 TSI oder den Superb als 1.4 TSI ... gibts ja beide als Kombi und man sollte in deinem Budget was Brauchbares zu bekommen sein
Keine Bange...ich habe es durchgelesen...aber der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass man jemanden der sich nach einen A6 umschaut keinen Smart empfehlen braucht... :thumbsup:
tja, auch hierzu wurde eine Empfehlung abgegeben, wie man sehen kann ;) ... du böser Bub du, den A6 als Kurzstreckenauto zu benutzen tztztztztz :aua: ... viel Spaß :prost:
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 31

Erfahrungspunkte: 300 720

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. Oktober 2014, 06:46

Wie ihr euch alle anstellt wegen der Kurzstreckenfahrerei.....
Ich fahre seit 2,5 Jahren mit meinem 4.2er jeden Morgen die 1,5 km von meiner Garage bis zum Parkplatz meines Arbeitgebers.
Und warum? Weil er und ich es können!

MFG Hotte
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!


Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich

Beiträge: 134

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 27

Erfahrungspunkte: 143 181

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

16

Montag, 20. Oktober 2014, 08:24

Haha...so schaut es aus...passt scho...ich bin etz aber brav und still :thumbsup:

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 217 783

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

17

Montag, 20. Oktober 2014, 09:07

oder würde ich da mit einem 2.8 FSi oder sogar dem 2.0 Tsi besser fahren ?

Ich denke der 3.2 wäre ein toller Motor, hab aber echt Angst dass ich dann
Reparaturen von mehreren 1000 Euronen oder Franken haben werde.
Weil er und ich es können!
Haha...so schaut es aus...passt scho...ich bin etz aber brav und still :thumbsup:

*ironiean* Das ändert die Sachlage natürlich dramatisch, wenn ihr das könnt. Dann is der Motor ja egal und alle anderen doof :rolleyes: *ironieaus*
Angesichts dessen, würde ich dir nen 4,2er empfehlen, denn die Laufkultur und Haltbarkeit des V8 ist ja ungeschlagen :whistle:

Ich bin raus :thumbup:
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 931 092

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Montag, 20. Oktober 2014, 10:22

Wenn denn würde ich wohl den 2.0er TSI nehmen und dann auf jeden fall mit Standheizung. (wenns unbedingt ein A6 sein muss)

Ob ein Motor der bereits 150-200tkm auf der Uhr hat das allerdings noch unbeschadet länger mit macht.... kein schimmer..

Deswegen würde ich mir dafür aber wohl eher keinen A6 zulegen ...eher nen Passat Variant oder Golf Variant.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


emergency

Anfänger

  • »emergency« ist männlich
  • »emergency« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 Avant S linse 2.o Tfsi Handgeschaltet Chiptuning auf ca 250 PS

EZ: 2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Brugg Schweiz

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 105

Nächstes Level: 4 033

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 4. November 2014, 10:50

So, erstmals vielen Dank für die vielen ironischen , gutgemeinten und amüsanten Beiträge.

Ich hab mich entschieden: es wurde ein A6 Avant Jg 2007, mit 2.0 Tfsi Sline- ab neuem Tüv (Mfk) , Zahnriemen ersetzt , Batteire ersetzt, Wuerlenker neu -. und sozusagen Neuzustand. Km 130'000 . Er hat ein CHiptung von Top Tuner in Zürich Ps ca 245. Kaufpreis: 12'500 ( (wollte ürsprünglich 16'000 )

Also , der Verbrauch auf Kurzstrecken liegt ca bei 11.5 Liter pro 100 km, bei ausserortsbetrieb ca 9.5 .. Also total akzeptable Werte und er läuft echt supergut -. kein Turboloch - einfach top ! ( Kauf direkt von einem Automechaniker welcher ein Q7 brauchte)

und ja:

Nein: ich will kein Smart, ich will ein Auto !

und ja: ich brauche Platz - hab 2 Kinder und bin Semiprofi Musiker - wo ich 88 Klaviertasten einladen muss - also da müsst ich 2 Smarts koppeln!

Und sowieso:

ich habe eine kurze Arbeitsstrecke ( seit 14 Jahren im gleichen Geschäft) , da kann ich nichts dran ändern - 2 mal die Woche mach ich eine längere Strecke ca 35km abends :-)

: Glaubs habe nun definitiv die richtige Motorisierung gewählt..

Nun noch was.

Aber hier könnt Ihr mir helfen.

habe ein Navi MMI High 2 g... leider ist das Bluetooth nicht aktiviert / Installiert. Kann man das irgendwie freischalten , denn ich glaube das Mikro etc ist eben schon installiert... ( Laut Google ist dies nur bei MMi 3g möglich)



Danke für eure stete HILFE.

Marcel
MB

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 283

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 104 445

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 4. November 2014, 10:56

Glückwunsch, für Bluethooth brauchts du aber auch das Steuerteil dafür. Wenn du es nicht hast, kann man es auch nicht freischalten.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Lesezeichen: