Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

MickeyBlue

Silver User

  • »MickeyBlue« ist männlich
  • »MickeyBlue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 29

Erfahrungspunkte: 235 951

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Oktober 2014, 07:47

RS6 Avant

Ich fahre seit einiger Zeit einen A6 Avant 2,5 TDI. Bin wirklich sehr zufrieden mit dem Auto, auch wenn es schon 11 Jahre alt ist.
Nun spiele ich schon vielen Jahren mit dem Gedanken mir einmal im Leben einen richtigen Sportwagen zuzulegen.
Da ich den Audi A6 favorisiere und auch gleichzeitig ein familienfreundliches Auto möchte, denke ich seit langem an den RS6!
Hier gibt es erste Modelle ja bereits ab 10.000€
Wie sind eure Erfahrungen mit diesem "Schlachtschiff"?


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 360 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. Oktober 2014, 08:24

Nun spiele ich schon vielen Jahren mit dem Gedanken mir einmal im Leben einen richtigen Sportwagen zuzulegen.
in der Preislage von 10.000 Euro würde ich jedenfalls den gleichen Betrag mal als Geldpuffer für Reparaturen anlegen ;)

Auch
wenn ich mir jetzt evtl. von dem einen oder anderen hier im Forum böse
Blicke einfangen werde ... würde ich dieses Fahrzeug nicht unbedingt als
Sportwagen ansehen, mehr als sehr gut motorisierte Familienkutsche.
Denn er ist einfach zu schwer/groß, als das man ihn dynamisch um die
Kurven zirkeln könnte.
Würde da eher mit einem RS4 (mit vernünftigen Fahrwerk) liebäugeln, wenns nicht nur geradeaus schnell gehen soll :)
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

MickeyBlue

Silver User

  • »MickeyBlue« ist männlich
  • »MickeyBlue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 29

Erfahrungspunkte: 235 951

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Oktober 2014, 10:52

Also wenn ich so viel Geld hätte um mir einen RS5 zu kaufen (fangen bei 35.000€ an laut Autoscout), dann würde ich mir für diesen Betrag trotzdem lieber einen neueren RS6 Avant holen. :-)
...ich liebe einfach die Bauform und das Platzangebot. Verbunden mit mindestens 450PS ein spritziges Auto. ;-)
Mich würden nur eure Meinungen interessieren. Mehr als maximal 15.000€ wollte ich nicht ausgeben.
Sind die RS6-Besitzer hier zufrieden mit ihrem Wagen? Worauf sollte man achten?


A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 781 479

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Oktober 2014, 11:49

Wenn man Glück hat, bekommt man für 15.000 einen guten, gepflegten RS6, wenn man Pech hat ist es ein Groschengrab. Deshalb immer genügend Geld als Reserve übrig haben.

Auf alle Fälle ein sehr schönes und schnelles Auto :lol:

Der RS6 ist halt kein Kurvenräuber, sein Revier ist eher die Autobahn jenseits von 200 km/h :rolleyes:
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

MickeyBlue

Silver User

  • »MickeyBlue« ist männlich
  • »MickeyBlue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 29

Erfahrungspunkte: 235 951

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Oktober 2014, 15:53

Na ihr erzählt mir ja Sachen. ;-)
...der soll kein gutes Kurvenverhalten haben?
Mein A6 hat Sportfahrwerk (ich denke mal der RS6 hat MINDESTENS das gleiche, wenn nicht noch ein besseres) und er liegt wie ein Brett bei 210 Km/h auf der Straße. ...selbst in Kurven.

A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 781 479

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Oktober 2014, 16:15

Ich meinte halt, dass der RS6 nun mal ein 4,80m langer Kombi ist, der sich mit Sicherheit etwas schwerfälliger als z.B. ein TT RS oder der kleinere RS4 verhält :thumbup:
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*


MickeyBlue

Silver User

  • »MickeyBlue« ist männlich
  • »MickeyBlue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 29

Erfahrungspunkte: 235 951

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Oktober 2014, 16:24

Da magst du Recht haben. Doch ich denke das 450 PS für so ein Auto das Wort "schwerfällig" relativieren. ;-)
Klar ist es kein Porsche mit geringem Leistungsgewicht, doch die Motorisierung sollte doch mehr als angemessen sein.

Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich

Beiträge: 449

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 36

Erfahrungspunkte: 877 546

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Oktober 2014, 16:29

Kannst dir auch den S6 4F Avant anschauen
ist mit dem 4B RS6 fast auf augenhöhe
ist aber ein reiner sauger
Audi S6 Kombi Angebote bei mobile.de

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 360 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Oktober 2014, 16:56

Doch ich denke das 450 PS für so ein Auto das Wort "schwerfällig" relativieren. ;-)
was Kurvendynamik angeht wohl kaum. Wie wir schon geschrieben haben, daß Auto ist sicherlich nicht untermotorisiert, aber eben weit vom eigentlichen Begriff "Sportwagen" entfernt ... denn dieser sollte nach meinem Verständnis nach gerade in Kurven schnell zu bewegen sein. Aber an dem Begriff "Sportwagen" wollen wir uns ja nicht aufhängen, oder ? :rolleyes:

Egal ob RS6 (4b) oder S6 (4F), ich denke das es in dieser Preisspanne schwierig wird, einen sehr guten zu bekommen ... solltest du nicht min. 5000 schmerzbefreite Euro auf der hohen Kante für Reparaturen parat haben und selber schrauben können, würde ich die Finger davon lassen.
Kannst ja mal den User "Fresh" anschreiben, der hat nen RS6 4B oder "Zitrone" der fährt nen S6 4F ... vielleicht können die dir mehr auch zu evtl. entstehenden Kosten Zahlen nennen.
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


LY7Q

Audi AS

  • »LY7Q« ist männlich

Beiträge: 342

Fahrzeug: A6 4B 2.7T Quattro / Audi Cabrio 2.0E

EZ: 4/2002 - 4/1995

MKB/GKB: ARE/FRQ-ABK/CPB

Wohnort: Bochum

Level: 33

Erfahrungspunkte: 505 573

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 6 / 2

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Oktober 2014, 19:11

Letztes Jahr hatte ich eigentlich vor mir einen RS6 als Limo zuzulegen.
Mein Budget war knapp 15.000€ und ich habe nach 3 verschiedenen Fahrzeugen
aufgegeben. Bei 2 waren so viele Fehler im Speicher abgelegt das hätte nicht auf
eine Tapetenrolle gepasst und der dritte hatte ein defektes FW und einen
reparierten Unfallschaden den der Verkäufer "vergessen" hat mir am Telefon
zu sagen sonst wäre ich garnicht erst dort erschienen.
Fakt ist, es ist ein absolutes Kraftpaket aber auch sehr Kostenintensiv.
Teile und Wartung kosten ein Vermögen und bei jeder zweiten Rep-Anleitung im Motorraum
heißt es "Motor raus".
Auch wenn der RS4 ein wenig kleiner ist würde ich auch zu diesem tendieren.

Das ist nur meine Meinung und nicht repräsentativ.

Guten Abend

Frank
Der goldene Reiter

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 551 777

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Oktober 2014, 19:14

einen richtigen Sportwagen zuzulegen
nun gebe den anderen recht denn das wäre wenn dann ein RS4. Der A6 ist eher eine Reiseschalchtschiff mit Bums auf längeren Strecken.

Ich hätte Ihn gerne weil die Optik Hammer ist, aber wie schon andere sagen die Folgekosten sind heftigst ! Unter 5000,- Euro auf dem Sparkonto ist da nix ! Also bist Du schon bei 15000,- ohne einen guten RS6 gekauft zu haben und die angesparten Scheine können dann auch schnell wieder mit Bums gefressen werden.

Wenn dann schaue Dich hier in der Schweiz um denn die Teile sind hier nicht so verheitzt wie wo anders und auch die Service wurde oft bei Audi fein bezahlt und eingehalten.

ABER: Eben der Preis, wenn man lange Spass haben will nicht unter min. 15000,- Euro.

DickerXXL

Neuling

  • »DickerXXL« ist männlich

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.7 T

EZ: 04/2003

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Telgte

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 783

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. Oktober 2014, 06:09

Ich hatte mal einen RS6 Plus.
Nach Ablauf der Gebrauchtwagengarantie habe ich ihn wieder verkauft, der stand zu oft in der Werkstatt :|
Probleme bei dem Fahrzeug:
- Turbolader: Immer schön warm- UND kaltfahren, aber das weiß man bei einem Gebrauchten ja nicht.
- Dämpfer: Die sind alle 4 über Öldruck mit einander verbunden, tritt da ein Leck auf, schlagen nach kurzer Zeit alle 4 durch und müssen neu. Dazu noch die 2 Druckventile :-( . Da kann ich nur zum Umrüsten auf normale Stahlfedern raten.
- Kopfdichtung: Der Motor ist m. E. überzüchtet. Die Kopfdichtung hält meist keine 80 tkm durch.
- Kettenspanner, ...
- Fahrwerk: Dieser Wank- und Nickausgleich ist ne nette Sache (wenn es funktioniert), aber für die Langstrecke ist das Fahrwerk zu hart abgestimmt.
- Automatikgetriebe: Besonders bei gechipten Modellen. Das Drehmoment ist im Original begrenzt, weil das Getriebe nicht mehr aushält!

Ansonsten macht der Wagen viel Spaß, Leistung genug in jeder Lebenslage.

Gruß
Jörg


oshiikuru

Foren AS

Beiträge: 62

Fahrzeug: S6 4B

EZ: 2000

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Aachen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 910

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. Oktober 2014, 11:37

Oder nen A6/RS4 mit 2,7T - da kannste genug verbasteln noch - was etwas einfacher ist als beim RS6. Aber nen Sportwagen is kein S/RS wirklich. Bleibt net mal mim M3 auf Augenhöhe was das angeht. Dafür hat er ebend andere Vorteile :)

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 855

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 295 144

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Oktober 2014, 19:13

Wenn du was Sportliches haben willst kauf dir nen gemachten RS4 B5 2,7T oder nen A6 4B 2,7T und bau den um wenn du schrauben kannst, Gibt aber auch hier schon gemachte mit mehr als 400 PS. Was für den A6 spricht ist die Wolf ich Schafspelz nummer wenn du Ihn außen bis auf Felgen und Fahrwerk in Serie lässt.

Beim A6 is es relativ einfach dem zu deutlich mehr Leistung zu verhelfen. Du brauchst:

- RS4 B5 K04 Lader
- RS$ B5 Ladeluftverrohrung
- RS4 B5 oder KWE oder Wagner Ladeluftkühler
- Neue Ladeluftschläuche
- RS4 B5 Ansaugspinne
- RS4 B5 Drosseklappe
- RS4 B5 oder Siemen Deka 630ccm Einspritzdüsen
- Einlasskanäle am Zyl. Kopf bearbeitet(größer)
- Bosch 044 Benzinpumpe
- Audi A6 4b 2,8 Sauger Einlassnockenwellen mit 210° vom ACK Motor ( kannst auch die originalen beibehalten macht aber kaum Sinn)
- 76er Downpipes/Hosenrohre ohne Vorkats
- 200 oder 400 Zellen Metallkats
- AGA komplett ab Kat

Ordentlich abgestimmt hat man damit je nach Tuner zwischen 420 - 480PS und Drehmoment ca.600Nm, einen extrem drehfreudigen Motor und ne Menge Spaß.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 360 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Oktober 2014, 19:32

Beim A6 is es relativ einfach dem zu deutlich mehr Leistung zu verhelfen. Du brauchst:



- RS4 B5 K04 Lader

- RS$ B5 Ladeluftverrohrung

- RS4 B5 oder KWE oder Wagner Ladeluftkühler

- Neue Ladeluftschläuche

- RS4 B5 Ansaugspinne

- RS4 B5 Drosseklappe

- RS4 B5 oder Siemen Deka 630ccm Einspritzdüsen

- Einlasskanäle am Zyl. Kopf bearbeitet(größer)

- Bosch 044 Benzinpumpe

- Audi A6 4b 2,8 Sauger Einlassnockenwellen mit 210° vom ACK Motor ( kannst auch die originalen beibehalten macht aber kaum Sinn)

- 76er Downpipes/Hosenrohre ohne Vorkats

- 200 oder 400 Zellen Metallkats

- AGA komplett ab Kat



Ordentlich abgestimmt hat man damit je nach Tuner zwischen 420 - 480PS und Drehmoment ca.600Nm, einen extrem drehfreudigen Motor und ne Menge Spaß.

dann zähl mal auf, was die Teile alles so kosten und was es kostet, wenn man dies nicht selber einbauen und abstimmen kann :whistle: ... und am Schluß sitz der sicherlich tolle Motor trotzdem in einem zu schweren A6, selbst in einem A4 (wenn auch schon wesentlich besser) ist das noch nicht der Hit *denk*
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 855

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 295 144

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. Oktober 2014, 21:10

Der Punkt ist das ein RS6 4B für 10 Scheine ne Komplettbaustelle ist dann lieber 20 Scheine für nen gepflegten RS4 B5 oder halt nen A6 2,7T für 6-9 je nach Zustand, Austattung und km und nochmal 10000 in den Umbau stecken. Und der RS6 is ja dann auch nochmal schwerer aber darum geht es nicht. Am Ende zählt das man ein für die eigenen Bedürfnisse passendes Auto hat. Meine Aufzählung war nur ein Denkanstoß was man machen kann. Was der TE am Ende macht ist seine Sache.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 360 062

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. Oktober 2014, 21:22

kurz um ist eigentlich alles gesagt bzw. geschrieben ...

- für 10.000- max. 15.000 Scheine wirds schwierig bis unmöglich (meiner Meinung nach) einen wirklich guten S/RS zu bekommen
- halte dir min. 5000 Euro Geldpuffer für Reparaturen bereit (und bete, daß nach einer evtl. Reparatur nicht nochmal was kaputt geht)
- wenn du einen gekauft hast, leg bitte ein Tagebuch an und halte uns auf den Laufenden, wie es dir mit dem 2.7T/S/RS ergeht ^^

... bin in freudiger Erwartung News darüber zu lesen
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Moikus

FORENSPONSOR

  • »Moikus« ist männlich

Beiträge: 727

Fahrzeug: A6 Avant C6 3.0 TDI quattro

EZ: 11/08

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: By, Sax

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 210 319

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. Oktober 2014, 21:45

Beim A6 is es relativ einfach dem zu deutlich mehr Leistung zu verhelfen. Du brauchst:

- RS4 B5 K04 Lader
- RS$ B5 Ladeluftverrohrung
...
- 200 oder 400 Zellen Metallkats
- AGA komplett ab Kat

Ordentlich abgestimmt hat man damit je nach Tuner zwischen 420 - 480PS und Drehmoment ca.600Nm, einen extrem drehfreudigen Motor und ne Menge Spaß.
das ließt sich einfach wie ein ultra-leckeres Rezept :lol: ... finds sau geil
Tagebuch vom Dickerchen

Audi A6 C6 Wischender Blinker: Funktionsdemo

Audi A6 C6 Wischender Blinker: verbaut, erste Versuche


Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern. *Walter Röhrl*

“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
_Jeremy Clarkson


MickeyBlue

Silver User

  • »MickeyBlue« ist männlich
  • »MickeyBlue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 111

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hannover

Level: 29

Erfahrungspunkte: 235 951

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. Oktober 2014, 22:28

Vielen Dank für eure Meinungen. :thumbsup:
Der Kauf eines RS6 mit so einem Budget wäre wirklich keine Vernunftsache... ^^
Zur Alternative steht ein A6 4f 3.0 TDI quattro Sportsline (ab Bj. Herbst 2008).
Klar, so ein Auto wäre um ein vielfaches "vernünftiger" und für ungefähr das selbe Geld zu bekommen.
Allerdings muss ich dann auf diesen klaase Sound einer Klappenabgasanlage verzichten. :rolleyes:

A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 781 479

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. Oktober 2014, 21:19

Der 313 PS Biturbo TDI wäre in dem Fall genau das Richtige. Gebraucht allerdings (noch) nicht für 15000 zu haben. :(

Klar, ein 3.0 TDI ist die vernünftigere und alltagstauglichere Variante, aber ein RS6 ist halt eine Klasse für sich ^^
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*