Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 28

Erfahrungspunkte: 158 736

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. September 2014, 02:52

Kaufberatung Audi A6 Avant Benziner Schalter

Ein herzliches Servus,

habe mich hier angemeldet, da unsere Familienkutsche A4 Avant 1,8 (B5, Bj. 1998 ) durch einen moderneren und größeren A6 Avant (Benziner,Schalter) ersetzt werden soll. Alternativ würden noch ein 5er Touring oder ein Mondeo Turnier in Frage kommen.

Der A6 Avant wird hauptsächlich von meiner Frau im Stadtverkehr benutzt und dürfte so im Jahr höchstens auf ca. 6.000 km Fahrleistung kommen.

Bei der Sichtung ab Baujahr 2008 im Netz bleiben wohl nur folgende 3 Motoren zur Auswahl...

2,0 TFSI mit 170 PS
2,4 FSI mit 177 PS
2,8 FSI mit 190 PS

Budget liegt so bis max. 15.000 €.

Meiner Frau würde da ein 2,0 TFSI aus 2011 mit knapp 150tkm gefallen...Händler ruft einen Preis nahe der Budgetgrenze auf...im Gegensatz zu den 6.Zylindern hat der allerdings einen Zahnriemen...der soll ja bei 180tkm getauscht werden...daher wären einige Erfahrungen mit dem 2,0 TFSI sehr hilfreich...

Alternativ habe ich noch zwei andere 2,8 FSI im Auge....mit jeweils 130tkm bzw. 165tkm runter...Preis jeweils 12.000 €

Freue mich auf eure Meinungen ;)

Vielen Dank :thumbsup:


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 072

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 456 634

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. September 2014, 07:08

Also wenn das Auto hauptsächlich nur in der Stadt benutzt werden soll und nur ca. 6tkm im Jahr schafft ist der A6 dann nicht irgentwie der falsche Wagen??
Nur für die Stadt finde ich den etwas zu groß. Da kannst den 2.4 und 2.8 glaube ich weglassen, weil die da dann sehr durstig sein werden.

A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 781 479

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. September 2014, 07:53

Erst mal :a6-freunde:

Bei den Motoren würde ich auch zum 2.0 raten. Wenn der Wagen hauptsächlich in der Stadt bewegt wird, ist ein V6 sehr trinkfreudig :rolleyes: . Und der A6 ist fast einen halben Meter länger als ein 98er A4, sodass die Parkplatzsuche mal länger dauern kann. Erfahrungen mit dem Motor habe ich allerdings noch keine gemacht (der 2.0 hat aber auf jeden dank Turbolader mehr Drehmoment als der 2.4er, was beim vielen Anfahren in der Stadt evtl. von Vorteil ist)
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*


Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 28

Erfahrungspunkte: 158 736

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. September 2014, 08:26

Erstmal vielen Dank für die freundliche Aufnahme :thumbsup:

Wir wohnen in einer Kleinstadt mit ca. 20.000 Einwohner...da ist das mit der Parkplatzsuche nicht so dramatisch...zudem haben wir ein EFH mit Garage und Einfahrt...

Der größere Wagen soll auch deswegen angeschafft werden, da unsere 3-jährige Tochter sich noch ein Geschwisterchen wünscht... :lol:

Für Babyschale und Kindersitz wird es im A4 schon ziemlich eng hinten...besonders wenn ich fahre und der Fahrersitz nach hinten gestellt wird...zudem ging unser Kinderwagen damals weder quer noch längs in den Kofferraum...man musste immer einen Reifen kurz herunterziehen...das tue ich mir nicht nochmal an... :whistling:

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 934 873

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. September 2014, 10:00

Wie die Vorredner schon sagten: Der 2.0TFSI Schalter ist die einzig logische Wahl für Stadtverkehr in deinem Fall. Die V6 wiegen deutlich mehr und saufen auch deutlich mehr.

Eine Alternative wäre noch der Octavia 1.8TSI, da dieser hinten noch eine olle Verbundhinterachse hat ist der Kofferraum auch noch einen Tick grösser als im 4F und zudem ist die Kiste noch nen knappen halben Meter kürzer, falls man doch mal keine >5m Lücke zur Verfügung hat.

Ich persönlich würde für dein Anforderungsprofil keinen 4F kaufen. In meinen Augen reines Langstreckenfahrzeug. Und die Dämmung, Motorkapselung, Doppelte Türgummis, eventuell noch Dämmglas, etc., damit der Karren bei hohen Geschwindigkeiten leise im Innenraum ist, brauchst du nicht und ist damit rausgeworfenes Geld. Skoda hat das alles nicht und kostet damit eine ganze Stange weniger...

PB.

Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 28

Erfahrungspunkte: 158 736

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. September 2014, 10:56

Thanxx für deinen Beitrag...aber ein Skoda kommt für mich nicht in Betracht, da ich ihn einfach hässlich finde...zudem geht der billigste 1,8 TFSI mit Navi+Xenon auch erst bei 13.500 € an...also nicht viel billiger als der A6... ;)


Sauerland

Foren AS

  • »Sauerland« ist männlich

Beiträge: 47

Fahrzeug: A6 4F 2,8 FSI Quattro 12/2009

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Meschede

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 882

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. September 2014, 20:17

Ich kann's dir sagen, der 2,8 FSI schluckt in der City min. 10 Liter Super, Überland fahre ich ihn auf min. 7,5 bis 8,0 Liter!
Aaaaaber wir fahren auch nur ca. 15 tkm, wir würden den 2,8 FSI wieder nehmen...
Nur der spritzigste ist er nicht! Das sollte man auch bedenken!


Sent from my iPhone using Tapatalk
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
- A6 4f Avant quattro 2,8 FSI / MJ 2010 * Eissilber*
- TT 8j Coupé 1,8 TFSI / MJ 2013 *Eissilber*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 28

Erfahrungspunkte: 158 736

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. September 2014, 06:38

Des geht doch vollkommen in Ordnung mit dem Verbrauch :D
Unseren alten B5 schaffen wir für die Kurzstrecken im Stadtverkehr auch nie unter 10 Liter...aber das ist zweitrangig bei der geringen Jahresfahrleistung... ;)

Detailansicht: Audi - A4 - Avant 1,8 S-Line - Spritmonitor.de

Marcel31

Silver User

  • »Marcel31« ist männlich

Beiträge: 106

Fahrzeug: A6 4F 2,0 TFSI 10/2008

EZ: 27.11.2008

MKB/GKB: BPJ /KYQ

Wohnort: LK Harz

Level: 29

Erfahrungspunkte: 236 962

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. September 2014, 10:03

Hallo

Ich hab mir vor 2 Jahren einen A6 Avant 4F 2,0 TF.SI im Audizentrum Berlin gekauft. Er ist Bj. 2008 hatte bis dato 42000 km gelaufen mit BiXenon Navi das grosse Standheizung 3 Zonen Klimateonic 8fach bereift der kam 18.000€. Bin voll zu frieden auch was den Verbrauch an geht liegt er unter dem was Ich so dachte
überholen Sie ruhig wir schneiden Sie raus " IHRE FEUERWEHR "


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 297

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 255 375

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. September 2014, 10:18

Wenn würde ich den 2,0 TFSI kaufen. Die 6-Zylinder sind vom Verbauch nicht für die Stadt zu empfehnen aber wenn es einer sein soll, dann der 2,8 Liter. Ich glaube der 2,4 Liter ist gleich auf im Verbrauch zum 2,8 Liter. Das nimmt sich nicht viel oder gar nichts.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 28

Erfahrungspunkte: 158 736

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. September 2014, 12:08

Den einen 6-Zylinder mit 130tkm Bj.2010 bietet ein Fähnchenhändler an...absolut letzter Preis 12.000 € ;)

Den anderen 6-Zylinder mit 165tkm Bj. 2010 gibt es für 12.200 € inkl. Deutschlandweiter Garantie...

Beim 2,0 TFSI mit 149tkm Bj. 2011 bewegen wir uns um die 14.500...Winterreifen / Deutschlandweite Garantie noch verhandelbar

Schaun mer mal...noch ist der alte B5 nicht verkauft ;)

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 16 015 350

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. September 2014, 12:12

Gegen den 2.0er tfsi spricht eigentlich nur der klang.

Rein von den Kosten her können die v6 nicht mithalten.

Optimiert geht der 2.0er tfsi besser als die beiden v6. Verbraucht dennoch weniger und ist im Unterhalt billiger


Alfa156

FORENSPONSOR

  • »Alfa156« ist männlich

Beiträge: 50

Fahrzeug: A6 4F 2,0tfsi avant

EZ: 06/2008

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Magdeburg

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 488

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. September 2014, 13:48

Hallo,
stand auch vor der gleichen Entscheidung. Kommt halt auf die Anforderung drauf an. Die Butter vom Brot ziehen beide Varianten nicht. Ich habe mich für den 2.0 TFSI entschieden. 6 Zylinder ist doch im Unterhalt ne Mark teurer.Bin von dem Motor nicht entäuscht. Zieht gut an und mit Multitronic echt sauber zu fahren. Autobahn 170-200 kein Problem. Man fährt auch in dem Auto einfach gelassener und muss nicht an jeder Ampel erster sein. Untermotorisiert ist er in meinen Augen auf keinen Fall. Auf rund 10 Liter muss man sich halt einstellen, es ist wie es ist.Sound weiß ich gar nicht, klingt in meinen Augen nicht schlecht. Kleines Türbinchen halt. Schön leise , so wie es sich für eine Limousine gehört.Der Innenraum ist eh gut gedämpft.Chip bin ich mir noch nicht sicher, da MT.

Einen Vernünftigen zu bekommen ist durchaus der komplizierter Part. Mich würde mal die Statistik interessieren, welche Motoren wie oft gebaut wurden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alfa156« (15. September 2014, 19:58)


A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 781 479

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. September 2014, 19:25

Ich würde sagen, der Mehrpreis vom 2.0er lohnt sich schon, wenn man die künftigen (geringeren) Unterhaltskosten mit betrachtet ^^
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*

Ciwa

Foren AS

  • »Ciwa« ist männlich

Beiträge: 63

Fahrzeug: A6 4F2

EZ: 08/05

MKB/GKB: BDW/GYF

Wohnort: Franken

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 888

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. September 2014, 21:45

Hi,

mal was ganz anderes: Den 2.4er auf Gas umrüsten (lassen). Hat dann Unterhaltskosten eines 75PS Golfs.
Ich gebe meinen auf jeden Fall nicht so schnell wieder her :)

Gruß

Ciwa


Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 28

Erfahrungspunkte: 158 736

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 18. September 2014, 08:04

aber ich liege doch richtig, dass beim 2,0 TFSI der Zahnriemen bei 180 tkm ersetzt werden muss...der Verkäufer wusste nicht, dass er er überhaupt einen besitzt... :S

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 297

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 255 375

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 18. September 2014, 08:09

180 TKM ist richtig aber du musst auch nach den Jahren gehen. Eigentlich sind es wohl laut Audi 8 Jahre aber der Hersteller des Zahnriemens gibt glaube ich aller 5 Jahre an das Teil zu wechseln.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 28

Erfahrungspunkte: 158 736

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 18. September 2014, 08:26

Wirklich...ich habe gelesen 180 tkm ohne Jahresangabe... ?(
Was kostet der Wechsel...ca. 600 € oder mehr ???


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 297

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 255 375

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 18. September 2014, 09:18

Bei Audi würde ich mal mit 1000€ rechnen. In einer freien Werkstatt könnten so 600 bis 700€ reichen.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 136

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 28

Erfahrungspunkte: 158 736

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 18. September 2014, 09:45

OK...Danke für die Einschätzung...dann werde ich dem Verkäufer vorschlagen 1.000 € abzuziehen... :happy:

Sommerreifen haben 4mm drauf...auch net so dolle ;)