Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

prozac

König

  • »prozac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 113 245

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Juli 2014, 20:11

Kaufberatung A6 4F Diesel - 2.7 oder 3.0

Hallo liebe Gemeinde,

ich möchte bis Ende des Jahres auf einen A6 4F umsteigen und benötige mal eure Hilfe bezügl. des Fahrzeuges.

Grundsätzlich möchte ich gerne einen Diesel, da diese im Vergleich zu einem V8 mit Autogas günstiger und jünger zu bekommen sind. Der 2.4 lohnt sich ohne Autogas auch nicht und den 3.2er möchte ich aufgrund des Risikos eines Motorschadens nicht. Somit bleibt nur der 2.7 oder der 3.0. Weiterhin möchte ich auch gerne einen Quattro, was wiederum gegen den 2.4 spricht, da es diesen wohl selten damit gab. Außerdem gehe ich damit der multitronic aus dem Weg, welcher ich bei hohen Laufleistungen noch nicht ganz traue.
Weiterhin möchte ich das Fahrzeug gerne mindestens 5 Jahre / 100.000 km bewegen ohne größere Sache wie Motor oder Getriebe erneuern zu müssen.

Ich habe mich nun schon etwas mit der Frage 2.7 oder 3.0 beschäftigt und lese des häufigeren, dass der 2.7 der unproblematischere Motor ist, sich jedoch nur durch die Injektoren vom 3.0 unterscheide und auch wie der 3.0 verbraucht. Ist dem so oder gibt es weitere technische Feinheiten, die der 3.0 besitzt und die gerne mal kaputt gehen (können)?
Falls dem so ist, spricht in meinen Augen nichts gegen den 3.0 mit neueren Injektoren (ab 232 PS). Oder übersehe ich etwas?

Weiterhin möchte ich euch um Rat bitten, was man mit einem Budget von 15.000 EUR ungefähr bekommen kann (Motor, Baujahr).
Was an Ausstattung definitiv vorhanden sein sollte ist:
- Avant
- Sportsitze
- Quattro
- Xenon
- die hochwertigere Klima-Automatik (weiß gerade nicht, wie das genannt wurde)

Nice to have:
- AAS
- getönte Scheiben

Was meint ihr, welches Baujahr mit dieser "Wunschliste" von einem 2.7 und einem 3.0 mit maximal 150 000 km gelaufen zu bekommen ist?

Danke für eure Rückmeldung.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 677 941

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Juli 2014, 20:16

für 15k sollte gerade so was gehen. Wenn 3.0er tdi dann einen ab MJ 2007, also ab Juni 2006.

Injektorenprobleme hat der 2.7er tdi nicht.

Saugrohrklappe wäre noch was teures. Beide ca 650 Euro nur an Material. Da gibts dann überarbeitete Klappen. Dann sollte man ruhe haben

Da es beim 4f ne Menge an Ausstattung gibt, sollte es mit deinen must have viele 4f geben

A6_Fahrer001

Routinier

  • »A6_Fahrer001« ist männlich

Beiträge: 520

Fahrzeug: A6 4B 1.9 TDI

EZ: 02/2005

MKB/GKB: AVF/HPN

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Moorenweis (Oberbayern)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 750 524

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. Juli 2014, 20:24

Ich denke schon, dass du auch mit den Bedingungen einen passenden finden wirst. Wenn du bei Autoscout etc. mal eine Detailsuche startest, kommen einige 2007er 3.0 TDI mit 232 PS, Quattro und teilweise sogar mit nur 130.000km Laufleistung.

Die zwei sind nur Beispiele, die ich auf die Schnelle mal herausgesucht habe:

AutoScout24 - mobile Autosuche

AutoScout24 - mobile Autosuche

Viel Glück bei deiner Suche; man muss nur etwas Geduld haben, dann klappt's auch mit dem Traumauto! :thumbsup:
*
AUDI A6 4B Avant 1.9 TDI (96 kw / 130 PS) mit Multitronic, EZ. 2005, Ebonyschwarz-Perleffekt

KM-Stand: 290.373
*


Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich

Beiträge: 441

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 36

Erfahrungspunkte: 835 658

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Juli 2014, 20:58

bei meinem trat der fehler mit der saugrohrklappe bei 165 tkm auf
also mehr laufleistung ist nicht unbedingt schlechter, dann hat er die teure reparatur wohl schon hinter sich

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:

ludska

Silver User

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 410 631

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Juli 2014, 21:05

Ich habe letzte Woche in Fürth einen 3,0l gekauft. Er hattte aber auch noch einen 2,7l - siehe hier

Der Fahrersitz hatte Gebrauchspuren und er hatte einige Kratzer, vor allem am Deck am Kofferraum. Ansonsten war das Auto schon nicht schlecht, vor allem für den Peis!!!
Schau dir einfach mal die Bilder im XL-Format an.