Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Thomebau

Anfänger

  • »Thomebau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 791

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Juni 2014, 22:28

Audi A6 C5 kaufen

Hi,
kurz zu mir:
Ich bin 21 Jahre alt, Maschinenbau Student aus dem Saarland, hatte als erstes Fahrzeug einen A3 8L, fahre jetzt einen A4 B5 und möchte gerne umsteigen auf einen A6 C5 weil ich als Fahrer im B5 nicht genug Platz habe (der Sitz müsste 5-10cm weiter zurück gehen...).

Ich fahre so ca. 20-25.000km im Jahr, bin immer TDIs gefahren und damit eigentlich ganz zufrieden gewesen.

Mit dem A4 B5 kenne ich mich mittlerweile ziemlich gut aus was die Schwachstellen anbetrifft, beim A6 ist das leider nicht der Fall.
Worauf muss ich denn da hauptsächlich achten?

Was ich bisher schon gelesen habe:
  • 2.5TDI erst ab MJ2003 und MKB B## kaufen wegen Nockenwelle
  • nur der 160PS 2.5TDI hat eine grüne Plakette

    Zitat

    BDH mit 132kw auch
    132KW AKE mit TT5 auch... aber eben nur EURO3
  • typische Querlenker Probleme an der Vorderachse
  • klassisches FIS Pixel/verblassen Problem aller Audis und VWs dieses Zeitraums
  • Multitronic geht oft kaputt


Was ich mir von dem A6 erwarte, bzw. was ich gerne hätte:
  • etwas bessere Fahrleistungen als mit meinen aktuellen A4 B5 (1.9 TDI 110PS, kein Quattro)
  • Quattro
  • mehr Platz für den Fahrer als im A4
  • RNS-D wäre toll, aber nicht zwingend erforderlich
  • Stoff/Leder ist mir egal
  • Klimaautomatik
  • Handschalter wäre toll, ist aber kaum zu finden
  • Xenon wäre super

Was ich mir momentan an Fragen stelle:
  1. Auf was muss beim Motor achten wenn ich einen Benziner kaufe? (Kenne ich mich überhaupt nicht mit aus)
  2. Hat der 2.5er TDI noch andere Probleme die auch ab MJ2003 bzw. MKB B## auftreten können?
  3. Quattro + Automatikgetriebe gab es nur als Tiptronic oder?

    Zitat

    ja
  4. Wie kann ich Tiptronic und Multitronic unterscheiden ohne das Fahrzeug fahren zu müssen?

    Zitat

    Man kann das gut an der Schaltkulisse erkennen. TT5 P/R/N/D/4/3/2 und dann noch P/R/N/D/S und MT P/R/N/D
  5. Was hat die Tiptronic für Schwachstellen?
  6. hat der Allroad besonder Schwachstellen?

    Zitat

    sein elektronisches verstellbares Fahrwerk z.B.
  7. Welche Services sind Pflicht bei einem potentiellen Kaufkandidaten? Worauf muss ich achten?
  8. Welche Service/Wechselintervalle gibt es zu beachten?

    Zitat

    MT fester Wechsel Intervall des Öl alle 60tkm, Sonst ZR alle 120tkm oder nach 5 Jahren.
  9. Auf welchen Verbrauch kann man sich bei den verschiedenen Benzinern einstellen? Sind die alle E10 geeignet?

    Zitat

    9-15 unter 2.8 und darüber gerne bis zu 22 Liter (3.0 + 4.2 und die 2.7T)
  10. Gibt es einen Unterschied wie weit der Fahrersitz sich nach hinten verstellen lässt zwischen den verschiedenen Sitzen (manuell, elektrisch, Recaro) ? Beim A4 B6 habe ich elektrische Recaros und normale manuelle Sitze verglichen und da sind ca. 5-8cm Unterschied! Mit den Recaros ist deutlich weniger Platz.
  11. Wie verhält sich der A6 zum A4 bzgl. Versicherung, Steuern und andere Fixkosten?
  12. Gibt es bestimmte Probleme auf die man bei Quattro achten muss? Undichte Diffs usw.?

    Zitat

    bei guter Pflege nichts und selten sind die Diffs zu anderen Herstellern nass oder undicht !

Auf welche Kosten kann man sich einstellen wenn man verschiedene Sachen am Kaufkandidaten noch machen müsste?
  • Zahnriemen (Material/Werkstattkosten)?

    Zitat

    400/500€ (incl. WP)
  • Querlenker (Material/Werkstattkosten)?

    Zitat

    Komplettkit VA bei non S-Line ab 350€/400€; bei S-line ab 500€/400€
  • Worst Case: Getriebeüberholung (Material/Werkstattkosten)?

    Zitat

    bei TT5 von Unbekannt bis hin zu 2500€+Einbau
  • Einspritzpumpe (Material/Werkstattkosten)?

    Zitat

    800€/250€
  • Turbolader (Material/Werkstattkosten)?

    Zitat

    300-1000€/250€

Ich möchte gerne so viel wie möglich selbst machen, habe da auch schon ein bisschen Erfahrung am A4 gesammelt.

Ich weiß das sind teilweise dumme Einsteigerfragen, aber man findet leider nicht direkt auf alles eine Antwort wenn man nicht genau weiß wonach man suchen muss.

Im Vorraus schon mal vielen Dank für eure Hilfe!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Thomebau« (16. Juni 2014, 14:38)



audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 365 637

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Juni 2014, 23:13

Da die Antworten in Deinem Beitrag gelegt wurden, lösche ich das hier (wird sonst unübersichtlich)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »audi quattro 1998« (16. Juni 2014, 00:12)


Thomebau

Anfänger

  • »Thomebau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 791

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Juni 2014, 23:25

mit Nummern zu den Fragen wäre es besser gewesen


Hab ich mal geändert...
Danke für die Antworten, der Übersichtlichkeit halber werde ich die mal oben reineditieren, vielleicht fällt ja wem noch was ein.

EDIT:

Zitat

Er ist ganz klar höher und auch in den Teilen. Wir haben den A4 B5 2.8 Quattro und daher habe ich immer den direkten Vergleich.


Gilt das auch für Teile von Fremdherstellern/Aftermarket Parts oder nur für Teile von Audi selbst?


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 365 637

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. Juni 2014, 00:10

Gilt das auch für Teile von Fremdherstellern/Aftermarket Parts oder nur für Teile von Audi selbst?
habe die Bremse hinten am A4 überholt/Backen gewechselt. Wenn ich nun die Teile vergleiche (Brembo) kein Unterscheid, aber wenn ich den Bremssattel bestellen würde macht das über 50,- Euro aus (gleicher Hersteller)

Thomebau

Anfänger

  • »Thomebau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 791

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Juni 2014, 00:13

Hmm okay, werde ich bedenken bei meiner Recherche...
Generell ist bei mir der A4 B6 noch nicht aus dem Rennen, auch wenn der in der Anschaffung mindestens das selbe kosten würde mit vergleichbarer Ausstattung...

Würde denn irgendwem spontan irgendwas anderes einfallen mit vergleichbar viel Platz? Die Alten E-Klassen sind leider schon aus dem Rennen, die saufen wie sonstwas und rosten schneller als man "FERTAN!" schreien kann...


Noch was anderes bzgl. der 2.5er Maschine: Wie hoch wäre denn reel die Ausfallwahrscheinlichkeit wenn ich mir eines der A## Modelle zulegen würde?

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 559

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. Juni 2014, 05:12

Noch was anderes bzgl. der 2.5er Maschine: Wie hoch wäre denn reel die Ausfallwahrscheinlichkeit wenn ich mir eines der A## Modelle zulegen würde?



hmmmmm... meine Kristallkugel hat schon Urlaub.. :rolleyes: :lol: :whistle:

Das hängt von allem oder nichts ab.. hättest also auch nach den Lottozahlen fragen können... die Warscheinlichkeit das jemand die 6 richtigen voraus sagt ist natürlich geringer als eine geschätzte Vermutung wie und wann man einen 2.5er AKE TDI killt.

Aber um es mal auf deutsch zu sagen.. es ist eine reine Sache der pfleglichen Behandlung und der Laufleistung ....und der Tatsache ob der Vorbesitzer da schon 2-3000 Euro an Teile (ZR/Nockenwellen/Turbo/Einspritzpumpe) drinne versenkt hat.

Kosten 2.5 TDI:

Zahnriemen (Material/Werkstattkosten) > 400/500€ (incl. WP)
Querlenker (Material/Werkstattkosten) > Komplettkit VA bei non S-Line ab 350€/400€; bei S-line ab 500€/400€
Worst Case: Getriebeüberholung (Material/Werkstattkosten) > bei TT5 von Unbekannt bis hin zu 2500€+Einbau
Einspritzpumpe (Material/Werkstattkosten) > 800€/250€
Turbolader (Material/Werkstattkosten) > 300-1000€/250€
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 30

Erfahrungspunkte: 268 093

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Juni 2014, 05:31

Mein BDH mit 132kw hat übrigens auch eine Grüne Plakette......

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 559

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Juni 2014, 05:39

Mein 132KW AKE mit TT5 auch... aber eben nur EURO3
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Thomebau

Anfänger

  • »Thomebau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 791

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Juni 2014, 14:39

Hmm ok, die 132KW Motoren auch, das wäre ja super, ein Grund weniger doch "nur" einen frontangetriebenen zu kaufen...


Dan.jel

Audi AS

  • »Dan.jel« ist männlich

Beiträge: 384

Fahrzeug: A6 4F Avant mit großem Benziner

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüneburger Heide

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 067 274

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. Juni 2014, 18:02

Mein 132KW AKE mit TT5 auch... aber eben nur EURO3

Grüne Plakette bei Euro 3? Wie hast Du das geschafft? :)
`06er Audi A6/S6 Avant 4F Quattro und `02er Audi A6 4B Allroad 2,5 TDI - der wird bald gegen einen `06er A6 Avant 3.0 TDI BMK getauscht

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 559

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Juni 2014, 00:07

Laut Zulassungsschein hat meiner Schadstoffstufe PM2 (4) durch einen Nachrüst DPF Typ: Twintec RFK-TT-15 KBA 17033.. und laut TÜV NORD hat meiner dadurch die grüne Plakette mit der 4 drauf. :thumbsup:

Siehe auch... 0588 / 73204A2 > KLICK < runter Scrollen bis zu 2c
»Lewismaster« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild_024_klein.jpg
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lewismaster« (17. Juni 2014, 00:44)


HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 30

Erfahrungspunkte: 268 093

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Juni 2014, 05:54

Mmmmhmmmm.....

Mein BDH hat euro 4, ne grüne Plakette und kein DPF......


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 559

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. Juni 2014, 09:02

Der BHD ist ja auch von Haus aus etwas anders konstruiert..
Und in Verbindung mit nur Handschaltung (glaube ich) gabs Euro 4 ab Werk.

Gesendet von meinem Galaxy Note 3
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;