Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

555-Nase

Neuling

  • »555-Nase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 990

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Oktober 2013, 18:59

Kompletter VAG-Neuling braucht eure Meinung

Hallo zusammen,

zunächst zu mir: Ich heiße Bernhard, bin 28 Jahre jung und aus dem schönen Mülheim an der Ruhr.

Ich suche seit einer Woche einen großen Kombi nachdem mein Oldtimer das Zeitliche gesegnet hat und ich jetzt vernünftigerweise an die Familienplanung denke. Da der Unfall mit meinem alten Auto zum blödesten Zeitpunkt kam und ich Depp auch der Schuldige bin, sieht es auf Budgetseite mau aus, kann so ca. 2.500€ investieren. Wenn alles an dem Angebot optimal und nix mehr sofort zu machen wäre außer anmelden sind noch 200-300 mehr drin. Verbrauch spielt keine große Rolle (Jahreslaufleistung ca.8-10tkm) da unser kleiner Japaner die meisten km abspult, allerdings bin ich absolut kein Schrauber, muss also alles in der Werkstatt meines Vertrauens machen lassen.

Folgendes Angebot hab ich bei mobile.de gefunden und bitte um eure Meinung dazu, vor allem ob der Preis so gerechtfertigt wäre:

Audi A6 Avant 2.4 Leder Sitzheizung AHK 8fach bereift als Kombi in Dortmund

Unabhängig von diesem Angebot, ist es realistisch in der Preisklasse einen gut gepflegten A6 oder von mir auch auch Audi 100 zu bekommen?

Bin was Ausstattung, Motor und Laufleistung betrifft nicht festgelegt, der Pflegezustand ist wichtiger.

Bitte um ein bisschen Hilfestellung!

Danke!!


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 994 911

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:17

Hi,

mit nem V6 Benziner kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen. Ölwechselintervall einhalten und Zahnriemen wechseln.
Die dinger laufen ewig.

Der 2.4er ist meines erachtens hart an der Untermotorisierung beim A6 Avant. Verbrauchen tut er dementsprechend locker 10l.

Da der 4B ab mitte/ende der 90er gebaut wurde, sind die mittlerweile sehr billig wurde. Der Preis klingt fair wenn alles andere passt

555-Nase

Neuling

  • »555-Nase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 990

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Oktober 2013, 19:22

Wow das geht ja fix hier.

Ja wie gesagt, der Verbrauch ist mir echt egal, der Vorgänger hat sich zwischen 11 und 13l reingezogen, also ist das locker im Rahmen. Und mit 220 auf der Bahn fahr ich auch nie, genauso will ich mit dem Wagen nix ziehen.

Auf was soll ich achten, wenn ich den check beim ADAC-Partner nicht in Anspruch nehmen würde, welche Geräusche bei einer Probefahrt sind besonders verdächtig?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »555-Nase« (14. Oktober 2013, 06:23)



F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 756 720

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. Oktober 2013, 07:25

Servus Bernhard und viel Spass bei uns! :thumbup:

555-Nase

Neuling

  • »555-Nase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 990

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. Oktober 2013, 09:26

Danke danke!

So ich hab mit dem Händler gesprochen.
Wagen ist ein Tschechien-Import, wurde aber wohl nur in Deutschland gefahren und gewartet.
Kann eigtl nur ein Re-Import sein, oder haben die auch Werke in Tschechien?? (blöde Frage sicherlich)

Wie ist der Serviceintervall beim A6 mit dem 2.4 und was kostet bei dem Wägelchen so ein ölwechsel mit Longlife-Öl?

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 803

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Oktober 2013, 09:45

Bei deinem engen Budgetrahmen wuerde ich kein Auto mit mehr als 230 TKM kaufen, wo etwas kaputt gehen kann und wird. Gerade in Anbetracht von Familienplanung!

(Ich wuerde mich eher bei technisch guten und am Markt relativ zu Qualitaet deutlich zu billigen Fabrikaten wie Opel, Ford, Citroen, etc. umsehen.)

Aber das ist meine persoenliche Meinung.)


555-Nase

Neuling

  • »555-Nase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 990

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. Oktober 2013, 10:06

Ja da gibt es in jedem Forum mind. 1 Nutzer der genau das sagt, hilft mir aber nicht weiter.

Omega habe ich versucht, ist auch nix Vernünftiges zu bekommen, überall mind. 1 Haken dran. Mondeo kommt nur ab '00 in Frage, ist aber auch schwer zu bekommen mit grüner Plakette. Und die Citroens gefallen uns schlicht nicht, versuche mich möglichst wenig festzulegen wegen des Budgets, aber der geht einfach nicht.

Ich habe die Möglichkeit, wenn ich wirklich in Erwägung ziehe den Wagen zu kaufen, das Auto bei ADAC durchleuchten zu lassen. Hat schonmal einer den Gebrauchtwagencheck beim ADAC gemacht (der Komplettcheck für 119,-), bringt der wirklich das was er soll?

Ich denke wenn der Check ok ist, und der Wagen vernünftig gewartet wurde, dann mache ich mir nicht die allergrößten Sorgen um die Folgekosten. Ist jetzt nicht so, dass ich mir den Unterhalt kaum leisten kann, mein Unfall kam nur zum blödesten Zeitpunkt (grad im Urlaub gewesen und Anschaffungen gehabt) und ich kann nicht 2-3 Monate warten um das Budget raufzuschrauben.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 994 911

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. Oktober 2013, 10:30

Achte besonders auf die querlenker. Die machen aber Geräusche wenn defekt.

Ansonsten jemanden mit vcds mitnehmen.
Und wenn du jemanden bei audi kennst die Historie kontrollieren lassen.

Anfällig beim 4b dann nur die querlenker. Um alles andere würde ich mir keine sorgen machen. Die v6 Kisten laufen. Lediglich der der Zahnriemen Wechsel schlägt dann noch mal ordentlich zu Buche

555-Nase

Neuling

  • »555-Nase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 990

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. Oktober 2013, 12:01

Ok, Querlenker hatte ich schon mehrfach gelesen, scheint ja echt ein großes Thema zu sein.



Sollte ich überzeugt von dem Wagen sein, kann ich den Wagen beim ADAC ja durchchecken lassen, so dass ich hoffe damit möglichst alle Mängel abgedeckt zu haben. ZR wurde ja zum Glück erst vor 15tkm gewechselt, damit habe ich also erstmal Ruhe.

Der Händler hat mir auch grad das gesamte Scheckheft zugefaxt, es ist tatsächlich lückenlos, das beruhigt schonmal ein wenig. Nochmal zu meiner Frage von vorhin, was kostet bei dem Wagen ein Ölwechsel mit LL-Öl und Filter ca.?

Und ein Arbeitskollege warnt mich vor der Multitronic, dass die so wahnsinnig anfällig sein soll! Ist das so, oder ist das eher ein Problem bei den drehmomentstärkeren Dieseln?


Sorry, so viele Fragen... ?(


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 803

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. Oktober 2013, 12:52

Ja Querlenker, sind ein Thema. Sollte der ADAC aber hinbekommen das rauszufinden.

LL Kostet ~200 EUR das Oel (8 Liter bei mir), lohnt sich aber nur wenn man deutlich mehr als 20 TKM im Jahr faehrt, also fuer dich nicht.

Multitronic ist nicht haltbar und wuerde ich nicht kaufen und bei dem o.g. Fahrzeug mit besagter Laufleistung auf gar keinen Fall!

PB.

555-Nase

Neuling

  • »555-Nase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 990

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. Oktober 2013, 13:51

Ok, hat sich auch erledigt, hat ihn grad verkauft.

Was haltet ihr von denen hier, würdet ihr mir von einem der Kandidaten schon im Vorfeld abraten?:

Audi A6 Avant 2.6 als Kombi in Essen

Audi A6 Avant 2.6 als Kombi in Kerpen

Audi A6 Avant 2,4 ltr Klimaautomatik TÃœV 07/2015 als Kombi in Gummersbach

AutoScout24

Eure Meinungen?

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 803

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. Oktober 2013, 14:37

Wären mir alle zu viel gelaufen. Aber wenns für dich ok ist. 1.8T würde ich nur kaufen wenn der Turbo und die Zündspulen schon mal getauscht wurden.


Luciver

Audi AS

  • »Luciver« ist männlich

Beiträge: 363

Fahrzeug: Audi S6 Avant Bj 2000

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AQJ/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 75365 Calw

Level: 36

Erfahrungspunkte: 920 116

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. Oktober 2013, 15:19

1.8T gilt als Robust und zuverlässig. Der 2.6 ist genau wie der 2.4 ein Motor den ich nicht kaufen würde da der Verbrauch im Anbetracht der Leistung zu gering ist, aber gut ist Ansichtssache. 2.8er oder 1.8t ist normal eine gute Wahl und sehr haltbar. Wenn die Forderachse passt und der Turbo noch gut ist sowie die Kats nicht durch sind, wirst du mit dem 1,8t denke ich am glücklichsten.
SINGELFRAME - NEIN DANKE

Audi S6 4.2 (340PS) 6 Gang Handschalter Avant mit LPG (PRINS VSI)

A6 bj98 1,8t (132KW/AJL) Quattro Avant mit LPG (BRC) RIP

555-Nase

Neuling

  • »555-Nase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 990

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Oktober 2013, 16:54

Beim 1.8T ist die Klimaanlage hin und dafür ist er klar zu teuer für mich.

Den viel gelaufenen 2.6er schau ich mir jetzt an, ich berichte dann.

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 803

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Oktober 2013, 19:18

Das wäre meine Wahl bei deinem Budget. AutoScout24 - mobile Autosuche


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 278 053

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. Oktober 2013, 20:25

Oder der

hat zwar auch über 200 000 aber is nen 2004er und bis auf Leder sehr gut ausgestattet Audi A6 Avant 2.4 Xenon Navi-Plus als Kombi in Bottrop-Kirchhellen
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

powerstev

Foren AS

Beiträge: 85

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 30

Erfahrungspunkte: 276 508

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

17

Montag, 14. Oktober 2013, 21:40

Das wäre meine Wahl bei deinem Budget. …=search_result)

Ja der Meinung bin ich auch. Such dir lieber nen vernünftigen B5

555-Nase

Neuling

  • »555-Nase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 990

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 15. Oktober 2013, 06:34

Hi, danke für das viele Feedback.

Den A4 finde ich auch nicht schlecht, bis auf den Standort und das es eben ein A4 ist. :whistle:

Ich weiß das mein Budget verdammt knapp ist für nen A6, aber wäre ich kein Autonarr dann könnte ich mir dafür auch einfach nen gepflegten Vectra oder Mondeo älterer Generation kaufen.

Der Audi den Slowfinger vorschlägt hatte ich gestern auch angerufen, und ich rate von diesem Händler CHARLI ab!!! Auf Nachfrage nach dem Scheckheft gab er mit etwas Zögern zu, dass der Motor "irgendwie unruhig" läuft. Er hat auch noch einen Facelift-Omega inseriert, so dass ich nach dem Wagen auch fragte. "Alles in Ordnung, Motor/Getriebe super, sieht auch gut aus", auf die Frage ob er mir das angeblich lückenlose Scheckheft vorher zufaxen oder mailen würde hat er einfach aufgelegt. Tjoa...

Der Termin gestern war nicht so erfolgreich, für die Laufleistung will er einfach zu viel Geld sehen, da er die Karre erst vor ca. 1 Monat selbst gekauft hat und scheinbar zu viel gezahlt hat. Naja nicht mein Problem.

Jetzt fahre ich heute nach der Arbeit zu dem folgenden Kandidaten:

AutoScout24

Hab gestern noch mit ihm telefoniert, klingt alles positiv, der Vekäufer scheint vertrauenswürdig und willens auch auf mögliche kleine Schwachstellen hinzuweisen. Der Wagen hat lückenloses Scheckheft (16 Stempel), kriegt bei Kauf neuen TÜV was mir auch wichtig ist und alles an Ausstattung funktioniert auch...und er hat nicht so viel runter wie die meisten anderen und liegt gut im Budget.

Mal schauen, ich berichte!


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 932 803

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 15. Oktober 2013, 08:00

Auch wenn's mehr Arbeit bedeutet (und du es scheinbar wirklich ernst meinst und auch scheinbar gewillt bist etwas Zeit zu investieren):

Audi A6 Avant 1.8 T Advance | CHF 4490.-, 96000 km | car4you.ch
Audi A6 Avant 2.4 Ambition | CHF 3000.-, 119000 km | car4you.ch
Audi A6 Avant 2.4 Ambition | CHF 3000.-, 119000 km | car4you.ch

Ps ja, die Schweiz ist nicht immer teurer...

555-Nase

Neuling

  • »555-Nase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 990

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 06:42

So, wie es aussieht kann der Fred beendet werden, ich war gestern bei dem Besichtigungstermin und habe ihn direkt gekauft.

Ich muss wirklich sagen, dass mich der Wagen überzeugt hat. Keine Parkrempler = kein Rost, Sitze, Teppiche, Kunststoffe und Lack alles wirklich gut gepflegt worden, man merkt ihm die 16 Jahre nicht an.

Das Scheckheft war wirklich eine Bombe, der ältere Herr der den Wagen 15 Jahre fuhr hat absolut jeden Service und jede Inspektion beim freundlichen machen lassen und das auch nie auf den letzten Drücker. Nächster Service hat noch n halbes Jahr Zeit und der ZR wurde erst vor 8tkm gewechselt.

Heute oder morgen bringt die Besitzerin ihn noch durch den TÜV und lässt neue Reifen auf Audi-Alus ziehen, dann kann ich ihn am WE abholen. Hab jetzt für alles zusammen, mit fabrikneuen Reifen und TÜV 2.100 bezahlt, und halte das einfach mal angesichts des Zustands für fair.

Freue mich am WE meinen ersten Ingolstädter mitzunehmen. :thumbsup: