Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

bugser

Neuling

  • »bugser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 209

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. September 2013, 13:45

Kaufberatung / Checkliste A6 C6 unter 10k EUR

Hallo!
Ich verfolge das zugegeben ambitionierte Projekt mir in den nächsten Monaten einen A6 C6 Avant Diesel zu kaufen, obwohl mein Budget nur zwischen 8 und 10.000 EUR liegt. Da ich aber Zeit habe, hoffe ich einen guten Wagen finden zu können.

Bei dem Budget wird es sich dann wohl um einen VFL handeln, was auch ok ist. Zudem wird er wohl schon einiges gelaufen haben, ich denke um und bei 200.000 km. Wichtig wäre dann ja, dass der Wagen gut gepflegt wurde und Motor und Getriebe am besten noch 200.000 weitere Kilometer machen, ohne große Ausfälle. ;) Hierfür hätte ich gerne ein paar Hinweise bzw. eine Checkliste, worauf ich bei der Suche achten muss.

1. Motor: wenn ich richtig informiert bin, gibt es 2.0, 2.7 und 3.0. Ich vermisse den 2.5er, den es beim A4 gibt? Mir würde der 2.0er reichen, zu den anderen würde ich auch nicht nein sagen, lediglich der höhere Verbrauch wäre evtl. ein Thema.

2. Getriebe: Hätte eigentlich Lust auf Automatik (MT) aber Handschaltung wäre auch ok. Man hört ja sehr sehr oft, dass man MT meiden soll. Im Multitronic Forum heisst es wiederum, dass ab 2005 weniger Probleme auftreten und dass in Kombination mit dem kleinen 2.0 Motor kaum Grund zur Sorge besteht. Mich würde interessieren wie problematisch MT ist, je nach dem würde ich dann halt nur einen HS suchen oder nur einen 2.0er mit MT nehmen oder oder - auch wenn es die Suche halt schon signifikant einschränkt.

3. Ausstattung: Ich hätte gerne eine Standheizung mit an Bord aber das ist leider sehr selten und man kann bei dem Budget ja nicht alles haben.:) Welche Extras lassen sich denn leicht/günstig nachrüsten und sind daher bei der Suche eher zu vernachlässigen und welche Extras lassen sich nicht/nur für viel Geld nachrüsten wie bspw. die Standheizung? Habe mal gelesen, dass PDC und Xenon teure Extras sind und natürlich Sline Interieur / Exterieur und Navi. Dies ist natürlich auch interessant um Angebote und Preisvorstellungen der Verkäufer zu beurteilen.

4. Fahrzeughistorie/Wartungszustand: Bei dem Alter und der Laufleistung muss man hier wohl auch einiges beachten. Was fällt den erfahrenen A6 Fahrern hierzu ein? :) Regelmäßige Ölwechsel, Zustand des DPF, Zahnriemen, Anzahl der Vorbesitzer, Zustand des etwaigen MT Getriebes fällt mir da ein.
Was gibt es noch A6 spezifisches?

Vielen Dank im voraus! :)


-marcus-

Foren AS

  • »-marcus-« ist männlich

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI Quattro Handschalter

EZ: 01/2001

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Koblenz

Level: 29

Erfahrungspunkte: 219 313

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. September 2013, 14:30

Würde mir für 10.000€ nicht unbedingt ein Auto mit 200.000KM kaufen.

Wenn da keine Reserven bestehen kann das Teil schnell zum teuren Unterfangen werden.

Wenn es doch unbedingt ein A6 C6 sein muss, würde ich nur einen kaufen der komplett bei Audi durchgestempelt ist.

Das vermindert zwar nicht das Risiko vor Schäden, bedeutet aber das er alle Rückrufaktionen und Inspektionen gemacht hat.

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 899 671

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. September 2013, 18:13

Für 10kEUR solltest du sicher einen guten wenn auch mäßig ausgestatteten 2.0 tdi finden. du solltest aber bei der MTbeachten dass sie sensibel bzgl Drehmoment ist. Und davon hat auch der 2.0 tdi immer noch reichlich! Ich persönlich würde keine MT kaufen...


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 667 744

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. September 2013, 18:36

2.7er HS würde ich empfehlen.
FInde nach wie vor das der 2.7er der robusteste Diesel im A6 ist.
Als Handschalter unverwüstlich. Da sollte auch bis 10k was gehen.

Sachen wie Leder, PDC etc. kann man schnall und günstig nachrüsten.
Xenon, Navi ect. wird teuer auf Aufwändig.

bugser

Neuling

  • »bugser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 209

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. September 2013, 18:29

Wie kann man denn Leder nachrüsten? Andere Sitze besorgen und einbauen? Das geht vermutlich leicht einzubauen aber kostet sicherlich ganz gut Geld. Aber ich finde Leder auch nicht wichtig.

Bis auf die Kilometer wäre dann ja dieser hier wohl ganz gut: mobile.de - der Automarkt für Gebrauchtwagen und Neufahrzeuge - Finden oder verkaufen Sie einfach und schnell Ihr Auto

bugser

Neuling

  • »bugser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 209

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. September 2013, 18:34

mobile.de - der Automarkt für Gebrauchtwagen und Neufahrzeuge - Finden oder verkaufen Sie einfach und schnell Ihr Auto

was ist mit dem? Hat natürlich sehr viele KM aber sonst ja eigentlich ganz gut ausgestattet. Leder ist mir nicht wichtig.

Wenn das Scheckheft wirklich lückenlos sein sollte und dies auch belegt werden kann (Rechnungen, Historie über Fahrgestellnummer) wäre das ja vermutlich ein Fahrzeug, dass noch ne Weile fährt, oder? 2.7 + HS wäre dann ja ein sehr solider Motor in Kombination mit einem sehr soliden Getriebe.

Allerdings stand ich heute wieder im Stau mit meinem HS und dachte mir "Automatik wäre schon schön" :)


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 899 671

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

7

Montag, 30. September 2013, 18:02

Gibt den 2.7er ja auch als Quattro mit Tiptronic (haltbarer als Multitronic). Sind sehr rar gesaeht, aber es gibt sie. Vielleicht hast du ja Glueck und findest so einen.

CrisisX

HÄNDLER

  • »CrisisX« ist männlich

Beiträge: 135

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI 08/2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Saulgau

Level: 30

Erfahrungspunkte: 248 549

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. September 2013, 18:10

Yep, TipTronic würde ich mir auch wünschen. Habe in meinem A6 4B eine Multi drin. Naja Reparatur steht bald bevor...:-(
Wenn du einen mit der TT bekommst, dann nimm den...

Chiptuning - VCDS - Tuningteile

10% Rabatt für A6-Freunde auf Chiptuning, VCDS, DPF OFF ( Software / Hardware )

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 667 744

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. September 2013, 18:18

ihr könnt aber die MT aus dem 4f nicht mit der mt aus dem 4b vergleichen.

Schaut mal bei MT. Getriebeprobleme können ab 4f sowohl bei der mt als auch bei der tt entstehen. Nehmen sich beide nix


CrisisX

HÄNDLER

  • »CrisisX« ist männlich

Beiträge: 135

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI 08/2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Saulgau

Level: 30

Erfahrungspunkte: 248 549

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. September 2013, 18:23

Die MT ist trozdem anfälliger!!
Bei dem 4F würde ich maximal bei dem 2.0TDI die Multitronix wählen!

Ist aber mein Geschmack..bin aber auch gebrandmarkt mit der MT...

Chiptuning - VCDS - Tuningteile

10% Rabatt für A6-Freunde auf Chiptuning, VCDS, DPF OFF ( Software / Hardware )