Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Rennelch

Neuling

  • »Rennelch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 413

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Februar 2012, 16:06

A6 Quattro oder nicht, 2,7 oder 3,0

Ich bin seit einiger Zeit auf der Suche nach einer gepflegten Limo, Avant braucht nicht unbedingt zu sein.

Als langjähriger BMW Fahrer (keine Haue bitte, die kommen ja auch aus Bayern !!!), habe ich den Heckantrieb zu schätzen gelernt, hab früher Frontkratzer gefahren, da waren aber schon 115 Pferde genug, um immer kräftig an der Lenkung zu zerren oder auch gemütlich über die Vorderachse drüberzuschieben.

Nun meine Fragen : Quattro oder nicht, reicht der 2,7 er (der nach so einigen Recherchen gut 1,5l weniger Heizöl verbrennt, Automatik hab ich in meinem letzten 323´er gehabt (und trauer der noch nach), die Multitronik soll von der zuverlässigkeit ja nicht so das gelbe vom Ei sein.

Ich denke über eine VFL (BJ 06/07/08) nach, etwas an Ausstattung sollte der schon haben (gerne auch Holz / ist das ein großes Projekt, das umzubauen ???), Klima sowieso, Navi+Radio High, damit ein AMI dranpasst, andere Radios von Fremdhersteller umzubauen ist ja da leider nicht mehr möglich, war das früher schön und einfach...

Welches BJ ist da am besten, wo gabs Probleme ???

Fahre zur Zeit täglich 25 km zu Arbeit (10km Dorf/Landstr. / 10 km Autobahn / 5 km Stadt) und zurück, Auto sollte Spass machen (z.Z Z3 QP, 2,8l / 6R mit einem Durchschnittsverbrauch von knapp 10-10,5l / 100km) aber dabei einem nicht die Haare vom Kopf fressen ...

Bayrische Grüße vom Niederrhein !

Rennelch

Lesezeichen: