Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Patrick92

Neuling

  • »Patrick92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garching /Alz

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 036

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Februar 2012, 08:35

Audi A6 Quattro 2.5 Liter 150 PS

Hallo Leute

Bin neu hier und breuchte dringend eure Hilfe.

Bin schon seit langer Zeit Audi fähn ( Eig sei ich den erten Audi gesehen habe) =)

Hatte aber nie das Geld um mir einen zu Kaufen. Habe vor zwei Wochen mein Opel Astra G Coupe verkauft und habe gesagt so aus jetz mit .... Auto,s jetz muss ein Audi her.

Habe mich für einen A6 Quattro entschieden den ich auch diese Woche angeschaut habe.

Daten:
Audi A6 Quattro 2.5 Liter 150 PS Diesel Automatik bj 1998 170.000 Km
für 4000 Euro. Dabei ist 4 Neue Reifen Zahnriemen 1 Jahr Garantie
Aufbereitung TÜV usw.

Nur ich komme mit den Gedanken nicht KLAR das 4000 Euro für ein 14 Jahre altes Auto mit diesem Km Wert ist. KLAR es ist ein Audi aber ja? ^^

Problem war auch wie ich das Auto probefahren wollte ist er nicht mehr angesprungen weil zuvor jemand gefahren ist und den Diesel leer gefahren hat. jetz hat er Luft gezogen und ist nicht mehr angeprungen. Der HÄndler hat sich auch 100 MAL entschuldigt aber gefahren bin ich halt bist jetz noch nicht. Er hat gesagt er lässt alles am Auto in einer VW Werkstatt machen und Rechnung usw bekomme ich alles..

Jetz ist meine Frage soll ich das Auto kaufen oder nicht? Auf was soll ich gut achten wenn ich ihn hole? TÜV ist neu dürfte ja eig kein problem sein oder??

Bitte dringend um Hilfe und danke euch schonmal für die Antworten =)

Mfg Patrick


audimania

Audi AS

  • »audimania« ist männlich

Beiträge: 283

EZ: 2000

MKB/GKB: AQD/DZN

Wohnort: Bei Osnabrück

Level: 34

Erfahrungspunkte: 631 422

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Februar 2012, 09:03

Re: Audi A6 Quattro 2.5 Liter 150 PS

Zitat von »"Patrick92"«


Audi A6 Quattro 2.5 Liter 150 PS Diesel Automatik bj 1998 170.000 Km


Finde den zu teuer.

Ich denke mit dem alten 150ps wirst du nicht glücklich.

Wenn dann ein 110PS deutlich sparsamer ähnlicher Durchzug
oder gleich ein 180PS, besserer Durchzug, ähnlicher Verbrauch wie der 150PS.


Die Automatik sind bei den Modellen auch nicht die Haltbarsten.

Als Vergleich, meiner 1,9tdi (110PS jetzt gechippt auf 140PS), Handschalter, Bj 2000, 250.000km gelaufen, hat 2.500€ gekostet.


Was anderes, ich persönlich glaube solchen Tachoständen nie.
EIn 14 Jahre altes Auto und nur 170.000km gelaufen?
Ein Diesel (besonders mit dem Hubraum= hohe Steuern) lohnt sich meistens AB 20.000km im Jahr. Wenn du dann grob gesagt 20.000 x14 nimmst, dann haben solche Diesel glaubhafte 280.000km runter und noch mehr. Glaube kaum, das einer sich ein Diesel anschafft um damit nur 12.000km im Jahr zu fahren.

(Ich selber mache im Jahr um die 30-35.000km, meiner "hätte" mit dem Alter dann um die 460.000km runter)

Patrick92

Neuling

  • »Patrick92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garching /Alz

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 036

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Februar 2012, 09:34

Mhm weis nicht mit dem KM.

150 PS Reichen mir eig.. Finde ich auch okay.

Automatik sehr anfällig? Wie bekomme ich das raus das die am Kaputt gehen ist? Aber dürfte doch normal kein Problem sein habe ja 1 Jahr Gewährleistung auf Motor Getriebe usw.

KLAR ist der Preis teuer aber bei mir in der gegend gibt es keinen unter 3500 Euro wenn dann hat er schon über 300000 Km drauf wenn nicht mehr.

Das Auto hat zuvor ein Alterman gehabt. Der hat es 1998 Neu gekauft und ist bis 2010 gefahren. Renter fahren nicht wirklich viel. Dann hat es 1 Jahrlange einer vom Zikus gefahren der brauche aber dann ein Avant, hat er auch bei diesen Händler gekauft und er meinte halt auch ja 150 PS Diesel Verbraucht genausoviel wie einer mit 180PS usw.

Rechnen würde sich der Diesel schon. Fahre im Jahr locker 33,000 Km drauf..

eiso du meinst lieber Finger davon lassen? Problem ist halt ich brauche dringend ein Auto ^^ muss Arbeit fahren ^^


Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 214 709

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Februar 2012, 11:40

Zitat

Was anderes, ich persönlich glaube solchen Tachoständen nie.
EIn 14 Jahre altes Auto und nur 170.000km gelaufen?
Ein Diesel (besonders mit dem Hubraum= hohe Steuern) lohnt sich meistens AB 20.000km im Jahr. Wenn du dann grob gesagt 20.000 x14 nimmst, dann haben solche Diesel glaubhafte 280.000km runter und noch mehr. Glaube kaum, das einer sich ein Diesel anschafft um damit nur 12.000km im Jahr zu fahren.


Pauschal kann man das so nicht sagen. Meine Oma fährt einen BMW 330xd (3 Liter Diesel) und der hat nach 9 Jahren gerade MAL 76tkm auf der Uhr. Und die sind echt.
Natürlich lohnt sich das Geldlich gesehen nicht, aber sie wollten damals einen dicken Diesel zum Wohnwagen ziehen.

Wenn du einen 2.5TDI kaufen willst ließ dir hier im Forum auf jeden Fall die Threads zum Thema eingelaufene Nockenwelle durch und achte darauf beim Kauf.

Und die Probefahrt würde ich auf jeden Fall nachholen bevor du ihn kaufst. Lass dich da auf keinen Fall einwickeln.


mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Patrick92

Neuling

  • »Patrick92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garching /Alz

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 036

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Februar 2012, 12:33

Ja KLAR das stimmt schon.. Anhängerkupplung hat er nicht ^^

Ich werde den besitzer der das Auto als Neu gekauft sowieso MAL anrufen und fragen wie viel KM er drauf gefahren hat usw.

Ja das werde ich sowieso machen.. Ich habe eine anzahlung gemacht bekomme ich die dann wieder wenn ich das Auto nicht nehme? Weil wir eig ausgemacht haben das er halt zahnriemen usw auch macht.. Nockenwelle würde ja dann auch Garantie laufen oder nicht?

danke für die antwort hoffe auf weitere ^^

audimania

Audi AS

  • »audimania« ist männlich

Beiträge: 283

EZ: 2000

MKB/GKB: AQD/DZN

Wohnort: Bei Osnabrück

Level: 34

Erfahrungspunkte: 631 422

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Februar 2012, 12:57

Zitat von »"Shibi"«

Zitat

Was anderes, ich persönlich glaube solchen Tachoständen nie.
EIn 14 Jahre altes Auto und nur 170.000km gelaufen?
Ein Diesel (besonders mit dem Hubraum= hohe Steuern) lohnt sich meistens AB 20.000km im Jahr. Wenn du dann grob gesagt 20.000 x14 nimmst, dann haben solche Diesel glaubhafte 280.000km runter und noch mehr. Glaube kaum, das einer sich ein Diesel anschafft um damit nur 12.000km im Jahr zu fahren.


Pauschal kann man das so nicht sagen. Meine Oma fährt einen BMW 330xd (3 Liter Diesel) und der hat nach 9 Jahren gerade MAL 76tkm auf der Uhr. Und die sind echt.
Natürlich lohnt sich das Geldlich gesehen nicht, aber sie wollten damals einen dicken Diesel zum Wohnwagen ziehen.


Aber wieviele "Anhänger" ziehende Omas mit großen Dieseln gibt es? Die kannst du wahrscheinlich an einer Hand abzählen.
Checkhefte sind auch so viel wert, was das Papier in Gramm kostet.
Kenne da genug Tricks, mit wlechen man auf Dauer auch jedes Checkheft sauber pflegen kann (besonders Leasingfahrzeuge)

Wie gesagt, es ist meine Persönliche meinung zu Dieseln und km Laufleistungen ;)
Das es AB und zu auch MAL eine Ausnahme gibt, das ist mir KLAR.



Die 2,5er mit 150PS haben keine Probleme mit einlaufenden Nockenwellen.


King Homer

Silver User

Beiträge: 154

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 32

Erfahrungspunkte: 419 417

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Februar 2012, 13:00

Wenn den 2.5er TDi dann nur als Frontler und 6-Gang Handschalter. Hab in 3 Jahren 100 Tkm drauf gefahren und war nie großartig was dran. Hat kein Öl gesoffen, Kupplung und Getriebe nicht ausgelutscht und Verbrauch human. Beim Quattro und TT5 kannste gleich nochmal + 2-3 Liter Mehrverbrauch rechnen und mit 150 PS ist das einfach ne lahme Krücke. Weiß jetzt nur nicht obs den 150 PS Diesel auch mit Handschaltung und Quattro gab...

Patrick92

Neuling

  • »Patrick92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garching /Alz

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 036

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Februar 2012, 13:22

Okay gut zu wissen das war eig das meiste war mir sorgen gemacht hat. die Nockenwellen Probleme. Warum sind die aber bei diesem nicht?

KLAR hast du recht glauben kann man viel was jemand sagt.

Aber ich würde MAL sagen wenn was ist Gewährleistung habe ich ja. Mein Siefdad ist Hauptoberkomessar da habe ich jetz weniger bedenken das da was sein könnte.

Eiso viel Fahren tu ich wirklich muss jeden Tag 60 Km in die Arbeit und dann wir halt so noch viel rumgefahren. Quattro sollte es halt auch sein weil ich in Bayern wohne wo viele Berge sind ^^ und Schneeböhen ..150 PS reichen überall hinzukommen würde ich sagen? auserdem gibt es ja noch die möglichkeit einen Chip reinzuklatschen oder?
So jetz noch paar fragen und danke schon MAL für die Antworten.

Welches Öl soll ich nehmen habe gelesen das es auch viel probleme mit dem richtigen ÖL gibt. ?!

Und auf was soll ich beim Auto noch aufpassen? Schwachstellen beid diesem Wagen?


danke schon MAL LG

  • »Son_of_Liberty_Society« ist männlich

Beiträge: 122

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Deutschland|81

Level: 30

Erfahrungspunkte: 289 205

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Februar 2012, 21:20

Zitat von »"Patrick92"«

Mein Siefdad ist Hauptoberkomessar da habe ich jetz weniger bedenken das da was sein könnte.

-Das hast Du Ihm hoffentlich angedroht, sonst weiß er´s nicht und Dir bleibt nur der Überraschungseffekt

Zitat

Welches Öl soll ich nehmen habe gelesen das es auch viel probleme mit dem richtigen ÖL gibt. ?!

Meistens macht das falsche Öl Probleme, mit dem richtigen sollte es schon gut kommen.


MAL Spaß beiseite, irgendwie wäre der Wagen nicht so ganz mein Ding, wenn es Dir an irgend einer Stelle genau so geht, würd ich Abstand nehmen... Und hab ich das richtig verstanden, Du findest den Wagen relativ teuer und bist Ihn noch nicht Probe gefahren... Aber ne Anzahlung hast Du geleistet???

Is schon gewagt, wa?
LG Oli
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.




styria_coupe

Ewiger User

Beiträge: 26

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 53 040

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. Februar 2012, 08:16

Selbst der 180PS ist eine lahme Krüge mit TT und Quattro.
Weder dem 2.5TDI noch der TT5 wird eine lange Lebensdauer nachgesagt.

Ich hatte einen B5 ohne TT und Quattro. Mit Chip war der schon lustig und konnte sich auch ein wenig von den gechipten 1.9 PD absetzen. Allerdings wurde bei 120tkm ein neuer Turbo & Kurbelgehäuseentlüftung und bei 280tkm eine neue ESP & Nockenwellen notwendig -> lt. meinem Mech, lief er trotzdem recht problemlos für einen 2.5TDI. :dumdidum:

Es gab den Quattro auch als Handschalter!

Zitat von »"Patrick92"«


Mein Siefdad ist Hauptoberkomessar da habe ich jetz weniger bedenken das da was sein könnte.


Sorry, aber hoffentlich liest es der Hr. Hauptoberkommissar nicht... :wink:

Patrick92

Neuling

  • »Patrick92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garching /Alz

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 036

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. Februar 2012, 11:08

Ja habe ihn das einfach MAL so mitgeteil ^^

Okay einfach das ÖL nehmen was Audi normal hernimmt eiso?

Eiso du denkst ich soll die Finger davon lassen? Naja Problem ist wie gesagt ich brauche ein Auto und der Händler ist ca. 200 Km von mir Weg. Weil bei mir in der nähe finde ich kein Audi für diesen Preis. Ich weis nicht ich denke nicht so dran das was Falsch war ihn die Anzahlung zu machen habe doch Garantie auf das Auto bekommen usw. weis nicht was mir eig passieren sollte? wenn dann muss er bezahlen. Mir gehts halt einfach nur um das ob ich mit den Wagen Glücklich wäre das nächste Jahr ^^ länger fahre ich den sowieso nicht weil dann kommt ein neuer audi her =)

Problem ist hier man weis nicht was man denken soll Einer sagt bei diesem Auto passiert dir nicht so schnell was und die anderen sagen schon. Ich selber habe beim Audi Händler auch schon angerufen und der meinte 1998 bis 1999 sind eig noch gute Wagen zwar alt aber dafür weniger Probleme.


sytria coupe .. Du bist eh aus Österreich da kann er nix machen und wenn dann würde er es auch nicht =) Was heist nicht lange Lebensdauer? ich bin halt der meinung das der Quattro ziehmlich beliebt ist weil den fast keiner verkaufen will.. Für das Auto haben sich ja mehrere Leute intriessert aber ich war zum Glück der erste. =))


So jetz MAL erlich soll ich den Wagen nehmen oder nicht? Zahnriemen usw wurde gemacht Spur Grantie Neuereifen TÜV Neu usw usw.. ??? ^^ will ne antwort ^^

King Homer

Silver User

Beiträge: 154

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 32

Erfahrungspunkte: 419 417

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. Februar 2012, 11:39

Wie wärs mit dem A6? A6 Avant 2.5 TDI (Klick mich).

Gibt bei dir in der Umgebung auch Fahrzeuge, man darf sich nur nicht auf den Erstbesten versteifen. Und Laufleistung sollte in der Preisklasse auch nicht mehr das ausschlaggebende sein. Es gibt viele Fahrzeuge die besser gewartet sind mehr höherer Laufleistung.

Und MAL ehrlich, wenn der Händler mit so ner Aussage kommt von wegen der Tank wurde leergefahren, da würde ich aufm Absatz kehrt machen und wieder gehen. Wer ein Auto kauft ohne es vorher gefahren geschweige denn begutachtet zu haben der sollte sich doch nochmal gründlich überlegen ob er das Geld nicht lieber woanders zum Fenster rauswerfen will.


Patrick92

Neuling

  • »Patrick92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garching /Alz

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 036

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. Februar 2012, 12:08

Ne wollte eig ne Limo ^^

Ich habe 1 Woche lang geschaut wegen nen Wagen habe mich nicht gleich auf diesen Wagen versteift. Aber der ist halt Preisleistung gut. Aber ich verstehe auch nicht wieso bist du so abgeneigt obwohl er sowieso für kommende Schäden aufkommen muss?
Naja wenn man nen Diesel leerfährt ist KLAR das er Luft gezogen hat. Auserdem hat er ihn ja in die Werkstatt gebracht und hat angerufen und meinte das Thermostaht oder so war auch hinnüber. Rechnungen und TÜV Gutachten bekomme ich ja alles.. ?

14

Freitag, 24. Februar 2012, 13:06

Wenn die Km stimmen, nimm ihn, der Preis ist OK für Ö

  • »Son_of_Liberty_Society« ist männlich

Beiträge: 122

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Deutschland|81

Level: 30

Erfahrungspunkte: 289 205

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. Februar 2012, 13:24

Naja, letztlich macht es keinen Sinn für Dich von dem Kauf abstand zu nehmen oder eben nicht, nur weil´s hier irgendwer im Forum schreibt.

Garantie und diverse Neuteile sind doch ein echter Pluspunkt!

Ein 2,5l Diesel mit 150PS, Allrad und Automat. Bedeutet schon das Du nen lahmen Dieselvernichter dein eigen nennen kannst. Und wenn dann das Getriebe oder Allrad Probleme macht wirds teuer.

Aber auch egal wenn Du mit dem Verbrauch und Spritzigkeit KLAR kommst und den Dicken eh nur 1 Jahr, also komplett unter Garantieschirm, fährst. Dann spricht doch FÜR DICH eigentlich nix dagegen.

In jedem Fall, viel spaß!
Oli
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.




King Homer

Silver User

Beiträge: 154

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 32

Erfahrungspunkte: 419 417

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. Februar 2012, 13:38

Zitat von »"Son_of_Liberty_Society"«

Naja, letztlich macht es keinen Sinn für Dich von dem Kauf abstand zu nehmen oder eben nicht, nur weil´s hier irgendwer im Forum schreibt.
Oli


Vielleicht liegts daran das viele nur lesen was sie lesen wollen.
Wenn ich ins Forum komme um mir nur eine Bestätigung zu holen für eine Entscheidung die eh schon längst gefallen ist - dann bitteschön.

audimania

Audi AS

  • »audimania« ist männlich

Beiträge: 283

EZ: 2000

MKB/GKB: AQD/DZN

Wohnort: Bei Osnabrück

Level: 34

Erfahrungspunkte: 631 422

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

17

Freitag, 24. Februar 2012, 14:50

Ok, Österreichpreise kenn ich nicht. Aber hier in D würde ich so einen nicht kaufen. Dann schon lieber ein 1,9er TDi (die es aber nicht als Quattro gab)
1,9 TDI AFN

Patrick92

Neuling

  • »Patrick92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garching /Alz

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 036

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

18

Freitag, 24. Februar 2012, 15:50

Okay super..

warum nicht gut gehen? Reichen doch eig 150 PS Turbo diesel.

Hatte zuvor nen Opel Astra G Coupe mit 147 PS und zum überholen usw reichen die doch alle MAL oder nicht?

Habe ihn Youtube.com MAL geschaut wegen 0-100 9 Sekunden finde ich jetz nicht so schlecht ^^ für das dass er so schwer ist finde ich das ganz okay.. ^^

danke für die antworten


Patrick92

Neuling

  • »Patrick92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Garching /Alz

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 036

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

19

Freitag, 24. Februar 2012, 15:53

Wie kommt ihr drauf das ich aus Österreich komme? xD

Wohne zwar danneben aber bin keiner ^^.. Meinte sytria coupe damit xD


aber warum ist der Preis in Deutschland dafür nicht okay? zuviel oder zu wenig? Bedenkt das Auto selber kostet nur 3200 Euro.

20

Freitag, 24. Februar 2012, 16:02

Ich bin von 4000 ausgegangen, für 3200 ist der Preis fair! Auch in D!

Nimm ihn, da wirst kaum verlsute machen in 1 Jahr, und dann kannst dich immer noch verbessern!!!

Lesezeichen: