Sie sind nicht angemeldet.

cbgex

Foren AS

  • »cbgex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 66955 Pirmasens

Level: 29

Erfahrungspunkte: 205 532

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Mai 2011, 06:46

Motor für LPG

Hallo Leutz,

Ich möchte auf LPG umsteigen und meinen Diesel veräussern...
Bin nicht unzufrieden, ganz im Gegenteil, aber ich hätte gerne wieder etwas ohne Turbo (hatte vorher nen BMW 530er V8...)

Nun an die Fachwelt eine Frage...

Welchen Motor könnt Ihr empfehlen ? Welche erfahrungswerte gibt es bzw. auf was muss geachtet werden.. ?

Grundvoraussetzungen sind:

Avant / TT5 / Quattro Budget möglichst unter 10000 ,- €

Motorvarianten 2,8 / 3,0 / 4,2

Das Fzg sollte entweder bereits umgerüstet sein oder dann eben umgerüstet werden...

Fahrleistung pro Jahr 27tkm... Fzg soll möglichst lange durchhalten (mind drei Jahre, besser 5) und dementsprechen suche ich eine gute Basis...

Danke im Vorab


webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 010 619

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Mai 2011, 11:33

Die 4,2er Saugmotoren sind hervorragend für eine Gasumrüstung geeignet und auch allgemein sehr standfest.Zudem sind die Autos mittlerweile sehr günstig zu bekommen.
Ich fahre meinen S6 seit ca 3,5 Jahren ohne Probleme auf LPG (Prins).
Kauf dir aber lieber einen noch nicht umgerüsteten und laß es vernünftig machen-oder einen wo du wirklich sicher bist,daß alles i.O. ist-ansonsten weißt du nie was du bekommst.Bei Gasautos gibt es leider viele Pfuscheinbauten...
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!

3

Donnerstag, 5. Mai 2011, 22:34

Zitat von »"webersens"«


Kauf dir aber lieber einen noch nicht umgerüsteten und laß es vernünftig machen-oder einen wo du wirklich sicher bist,daß alles i.O. ist-ansonsten weißt du nie was du bekommst.Bei Gasautos gibt es leider viele Pfuscheinbauten...


100% Zustimmung, mach nicht den gleichen Fehler wie ich....


  • »Son_of_Liberty_Society« ist männlich

Beiträge: 122

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Deutschland|81

Level: 30

Erfahrungspunkte: 293 543

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Mai 2011, 20:09

Zitat von »"Manuel"«

Zitat von »"webersens"«


Kauf dir aber lieber einen noch nicht umgerüsteten und laß es vernünftig machen-oder einen wo du wirklich sicher bist,daß alles i.O. ist-ansonsten weißt du nie was du bekommst.Bei Gasautos gibt es leider viele Pfuscheinbauten...


100% Zustimmung, mach nicht den gleichen Fehler wie ich....


...oder ich...

Allerdings damals noch mit nem amerikanischen V8 mit 5,7L. Mit der eingebauten Anlage kannst Du viiieeeel Ärger haben!
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.



Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 244 972

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. Mai 2011, 07:52

Von der haltbarkeit her dürften alle 3 Motoren sehr gut sein, auch in der Umrüstbarkeit dürften keine großen Unterschiede sein. Habe hier im Forum schon alle 3 Motoren mit LPG gesehen.
Ein großer unterschied dürfte aber beim Verbrauch sein. Den 2.8 dürftest du mit Gas im Bereich 11-12L fahren, den V8 eher mit 15-16L. Kommt aber auch auf deine Fahrweise an, kannst den 2.8 auch auf 15-16L bringen, aber da ist der 4.2 aber schon bei 20L.

Dafür hast du mit dem V8 mehr Spaß als mit dem 2.8er. ;)
Das ist dann deine Entscheidung.

Zum Thema umgerüstet kaufen kann ich nur das gleiche sagen, ein Kumepl von mir hat sich auch ein Auto gekauft, dass schon umgerüstet war. Er war etliche male in der Werkstatt und kurz davor die ganze Anlage rauszureissen und sich eine neue verbauen zu lassen bis alles lief. Geht man direkt zu einem guten Umrüster sollte alles problemlos laufen.

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Lesezeichen: