Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »MasterDisaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 416

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. April 2011, 20:04

Fragen zum Kauf A6

Hallo,

ich bin ganz neu hier und da ich in letzer Zeit einige Male in den Genuß kam einen A6 zu fahren und sowieso mein letztes "Auto" (Renault Laguna, BJ 99 450000tkm) nun MAL abgeben möchte.

Daher kam die Entscheidung einen gebrauchten A6 AB BJ 2006 mit unter 100000tkm zu kaufen. Allerdings habe ich selbst mit Audi außer ein paar Fahrten nicht viel Erfahrung.

Worauf muss ich achten, was sind die Problemstellen, was erwartet mich bei der Laufleistung in Kürze? Ich bevorzuge entweder einen 2.4 Benziner oder den 2.7 Diesel mit Schaltgetriebe, oder ist einen Tip/Multitronik besser?

Man kann soviel lesen, aber schlauer wird man dabei nicht wirklich.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Tobias


quattro81

Foren AS

  • »quattro81« ist männlich

Beiträge: 64

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2.4 quattro

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Demmin

Level: 27

Erfahrungspunkte: 156 215

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Mai 2011, 16:28

Hallo...also ich habe einen C5 2.4 mit Multitronic.....bin superzufrieden...bis auf den Verbrauch...der ist durch die Automatik (absolut zu empfehlen) und den quattro-Anrieb (noch mehr zu empehlen :razz: ) nicht gerade gering....
du sagst du suchst einen AB 2006? da gabts doch schon effizientere TFSI-Motoren....gabs den 3.0 TFSI da nicht schon?
Audi A6 Avant 2.4 quattro

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 044 578

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. Mai 2011, 17:20

Nein, 3.0TFSI kam erst mit dem Facelift.

Getriebemäßig würde ich auch einen Schalter bevorzugen; gerade bei den mittleren Motoren, die Du anpeilst.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C


  • »Son_of_Liberty_Society« ist männlich

Beiträge: 122

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Deutschland|81

Level: 31

Erfahrungspunkte: 301 271

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Mai 2011, 17:38

Und der 3.0TFSI (mit Kompressor) is zwar ein geiles Teil, aber sich nicht ganz im finanziellen Rahmen.

Also ich fahre nen 2,7l TDi und bin ganz zufrieden.

Bei deiner Anfrage würd ich folgendes sagen:

2.4l Benziner - gute Basis für LPG, ansonsten etwas durstig.

2,7l TDi -guter Motor, laufruhig, ausreichend motorisiert und als Frontkratzer ne gute Sache (Drehmoment ist allerdings beim Anfahren nicht immer voll auf die Strasse zu kriegen)

2.0 TFSI -wär glaube ich mein Favorit, trotz das ich den 2.7 Diesel fahre und den Turbo noch nicht gefahren bin. War´s von Anfang an, aber in nem A4. Manchmal kommt es anders als Gedacht...

Beste Grüsse,
Oli
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen.



Para

Audi AS

Beiträge: 304

Fahrzeug: A6 4f 2.0 TFSI

EZ: Bj 2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 44627 Herne

Level: 36

Erfahrungspunkte: 897 214

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Mai 2011, 17:57

Hatte damals einen 2.4 und einen 2.0 TFSI in meiner Auswahl, bin beide Probe gefahren, und hab mich für den 2.0 TFSI entschieden.

Der 2.0 TFSI ist wegen seinen Turbo viel flotter unterwegs, und er verbraucht ca. 2-3 Liter weniger als der 2.4
Was am 2.4er besser ist, er hat Quattro und der 2.0 TFSI nicht,
Dafür ist aber der 2.0 TFSI mit 1.590 KG recht leicht ist für einen A6.

Wenn du viel Stadt fährst dann nehme den 2.0 TFSI oder den 2.7 TDi

HouseCat

Haudegen

  • »HouseCat« ist männlich

Beiträge: 816

Fahrzeug: A6 4B FL ASN / A4 B5 VFL ADR / A3 8L FL AVU 01 / S5 V8 Coupé'10

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 42859 Remscheid

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 286 017

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Mai 2011, 22:47

para hats schon gesagt^^
wenn du dein auto viel belädst nimmste lieber mehr hurbaum also den 2.7 oder 3.0 TDi der auch bei frühen drehzahlen mehr drehmoment zur verfügung hat. wenn nicht reicht der 2.0 tfsi der ist ziemlich flott überhaupt die 2.0 16v tubros gehen richtig AB weil die leichter sind, da nur 4 zylinder. kommt auch auf dein buget drauf an, wenns halt nicht so viel ist und du wenig fährst würd ich die finger von den tdi's lassen da die sehr teuer in den steuern sind, wenn du viel fährst loht sich das mit dem sprit wieder. bei unter 100tkm wird wohl nicht viel dran sein, wenn er gepflegt ist, halt das übliche, ein öl wechsel, MAL die bremsen anschauen, MAL schaun was der zahnriemen macht etc.
beim getriebe kommts auf dich drauf an, möchtest du ne frau sein, nimmste nen automatik. willste nen mann sein nimmste nen schalter. ich bevorzuge ja generell immer die schalter, ich steh nicht so auf automatik.

Lesezeichen: