Sie sind nicht angemeldet.

  • »Audi A6-solls werden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 530

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. November 2010, 10:55

Welchen Audi 4B würdet ihr empfehlen?

Welchen Audi 4B würdet ihr empfehlen?
Hallo, bin ganz neu hier und schon ein paar Wochen auf der Suche nach einem netten Audi A6 Avant als [lexicon]Quattro[/lexicon], am liebsten mit [lexicon]TT5[/lexicon] und (fast) Vollausstattung.
Baujahr würde ich [lexicon]AB[/lexicon] 2002 bevorzugen.
Allerdings bin ich mir bei dem Motor echt unschlüssig.
Im Moment fahre ich einen BMW E46 325i mit LPG umrüstung.
Nun habe ich auf einmal Familie und ein Einfamilienhaus am Hals :?
Jetzt ist mein Aufo leider zu klein, die Anhängerkuplung fehlt und die Langstrecke weswegen ich mir mein BMW umgerüstet habe fällt auch weg. :-(
Bin also auf der Suche nach einem Avant der nicht unbedingt viel langsamer sein sollte als der 325i und trozdem auch kein V8 .
Zur Auswahl stehen für mich der 2,5 [lexicon]TDi[/lexicon], der 2.7 T oder der 3.0 er als Benziner.
Als Kapital habe ich leider nichts als den BMW (Dank der o.g.. Gründe ;-) ) Ich denke also dass so um die 10 t€ das maximum sind.
Könnt ihr mir bei der Entscheidung helfen?
Wo sind die Vor- und Nachteile der einzelnen motorisierungen?
Bin über jede Hilfe und Anregung sehr Dankbar.


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 981 406

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. November 2010, 11:37

Da du keine Langstrecke fährst fällt der 2,5er TDi denke Ich schon MAL weg. Beim 2,7er würde Ich sagen leiden bei viel Kurzstrecke und Anhängerbetrieb die Turbos. Das kann Teuer werden. Der 3,0er Wird im Verbrauch nicht weniger nehmen als der 2,7er bei Kurzstrecke.

Was wäre mit einem 2,4er als Quattro? Der nimmt in der Stadt zwar auch über 10 Liter bei viel Kurzstrecke und ist keine Rennsemmel. Sollte aber deinen Bedürfnissen völlig angepasst sein.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

ck1979

Routinier

Beiträge: 717

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München/ Aschaffenburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 904 105

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. November 2010, 13:12

Hier im Forum wird ein 3,0 Benziner als Avant verkauft mit relativ wenig Km und einem instandgesetzten Unfallschaden. Der Wagen liegt soweit ich mich erinnere bei 5.500 Euro.

Da kannst Du eigenltich wenig falsch machen und hast 4.500 Euro gespart!

Schau MAL im VAG Marktbereich rein. Da hat es auch Bilder!

Ach ja und herzlich willkommen...
Danke & Grüße
Chris

Audi S6 Avant - Ebonyschwarz Perleffekt - Recaro Leder/ Alcantara schwarz

Details: http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=13914&postdays=0&postorder=asc&start=0


  • »Audi A6-solls werden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 530

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. November 2010, 13:31

Vielen Dank für die Antworten,
allerdings möchte ich schon gerne ein Auto was keine Unfallschäden hat, hab da echt schlechte Erfahrung mit gemacht.
Der 2.4 er kommt auch nicht in Frage, muss zwar auch keine Rennsemmel sein, aber fahre auch gerne [lexicon]MAL[/lexicon] >200 und möchte bei Überholvorgängen auch nicht unbedingt immer zittern müssen.

Also der 2.7T, der 3.0 oder aber der Diesel, wobei die Wirtschaftlichkeit des Diesel sich für meine 10 [lexicon]Tkm[/lexicon] im Jahr wohl nicht mehr lohnt.

Welcher dieser 3 macht am meisten Sinn, ist was Reperaturen angeht am unaufälligsten und für ca. 10 t€ noch gut zu bekommen?

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 981 406

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. November 2010, 13:45

Ich denke dann suchst du eher sowas:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=vseqbpioto2m

würde sagen da is auch noch nen bissel Verhandlungsspielraum drin.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 488 965

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. November 2010, 15:23

Denke auch, dass der 3.0er für die die beste Wahl wäre... 2.7t und Kurzstrecke passt nicht zusammen, da die Turbos immer schön vorsichtig auf Temperatur gebracht werden wollen, sonst wirds richtig teuer.
1.8t Limo


bummiebaer

Foren AS

Beiträge: 85

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wangerland

Level: 29

Erfahrungspunkte: 220 003

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. November 2010, 17:54

Hallo,
da du keinen 2,4er und keinen V8 möchtest bleibt nur noch der 3.0er beim Facelift :)
Einen Turbomotor würde ich auch nicht empfehlen, aus dem gleichen Grund wie Problembaer es schon genannt hat.

N Diesel lohnt echt nur AB >25000km/Jahr, gerade n 2,5tdi oder mehr wegen der hohen Kfz-STeuer.

Zum Anhängerbetrieb: der 3.0 Quattro darf 2100kg ziehen, und ich habe schon 2 Pferde im Anhänger gehabt. Bissel auf Drehzahl halten, dann geht es trotzdem zügig vorwärts ;)
Audi A6 Avant 3.0 quattro, LPG, BJ 2002

  • »Audi A6-solls werden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 530

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. November 2010, 07:58

@Slowfinger A6

Ja, genau den habe ich schon in die engere Wahl genommen, so sollte er werden.
Wenn ihr dann noch meint der 3.0 wäre die beste Wahl, ist es ja echt ok.
Jetzt muss ich meinen BMW nur noch zu nem passablen Preis los werden :?
Worauf sollte ich bei dem Kauf von nem 3.0 Liter achten?
Querlenker, Zahnriemenwechsel ist [lexicon]KLAR[/lexicon]. Aber sonst? Bin leider ein A6 laie :-/

bummiebaer

Foren AS

Beiträge: 85

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wangerland

Level: 29

Erfahrungspunkte: 220 003

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. November 2010, 11:02

...Flexrohre sollte man wohl anschauen bei höherer Laufleistung.
Meine waren gerade, bei knapp 184000km, fällig.
Audi A6 Avant 3.0 quattro, LPG, BJ 2002

Lesezeichen: