Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

josefini1

Eroberer

  • »josefini1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 688

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Juli 2010, 11:01

A6 2,8 Automatik Fragen zum Kauf??

Hallo Leute,
ihr habt mir schonmal Tips gegeben wegen eines 1,8 Ltr., leider wurde er von einem anderen Käufer vor der Nase weggeschnappt.

Jetzt habe ich ein neues "Projekt" A6 Avant, 2,8 Liter Bj. 2000, ca. 175000 km mit Automatik.

6-Gang - ist das das normale Planetengetriebe oder die Multitronic (also mit dem Gliederband??)

Der Wagen soll 3.500,-- kosten, alles macht einen guten Eindruck, nur:

Der Verkäufer sagt ehrlich, der Wagen ruckelt beim Fahren, was mir bei der Probefahrt auch aufgefallen ist. Wenn man ihn so ohne Beschleunigen laufen läßt, ist ein leichtes Ruckeln zu spüren.
Es leuchtet auch die gelbe Motorkontrollleuchte - ich dachte eher, das kommt von einer fehlerhaften Lambdasteuerung oder vielleicht Luftmassenmesser o.ä.

Der Verkäufer sagt, das wäre schon gewesen, bevor die Lampe zu leuchten begann.

Jetzt meine Frage: Kann man aus dieser Beschreibung schon auf einen typischen Fehler schließen - ich hatte MAL gehört, daß gerade die "Gliederband-Automatik" anfällig sein soll?

Auf was müßte ich mich da arbeits- und kostenmäßig schlimmstenfalls einstellen?

Und was zeigt die gelbe Lampe üblicherweise an?

Blöde Fragen, ich weiß, aber ich bin nun MAL eher in der Youngtimerscene zu Hause, da gabs diesen ganzen Firlefanz noch nicht.

mfg
josefini1


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 111 162

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Juli 2010, 12:07

Ich würde davon die Finger lassen.

die MKL kann aus 1000 verschiedenen Gründen leuchten, dazu MAL den Fehlerspeicher auslesen.

Der Wagen kann Multitronic oder Tiptronic haben, wenn's ein Quattro ist, hat er Tiptronic, bei Fronttrieblern ist wohl beides möglich.

Wenn die Multitronic defekt ist, kostet das MAL eben ca. 3000/3500 EUR und ein Ruckeln während der Fahrt deutet schon darauf hin (kann aber wie gesagt auch Probleme bei der Gemischaufbereitung oder sonstige Ursachen haben).

josefini1

Eroberer

  • »josefini1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 688

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. Juli 2010, 12:40

Servus, danke, also ich habe jetzt nochmal mit dem Eigentümer gesprochen. Der scheint wie gesagt ehrlich und erzählte, er hätte kürzlich schon MAL mit der Werkstatt gesprochen, die vermuten auch Getriebeschaden (es ist Multitronic) und stellten Kostenschätzung von bis zu 5.000,-- € in den Raum. Deshalb will er den Wagen auch verkaufen, das Kostenrisiko ist ihm zu groß.

Daher habe ich vom Kauf des Wagens Abstand genommen.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe.

mfg
josefini1


Ralle180

Haudegen

  • »Ralle180« ist männlich

Beiträge: 956

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bedburg

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 080 062

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. Juli 2010, 12:54

6-gang ist definitiv die multitronic!
wenn der wagen jetzt schon ruckelt,dann lass die finger davon.
die folgekosten sind einfach zu hoch
ausserdem...selbst wenn der wagen einen guten eindruck macht...für 3500 steine kann man nicht wirklich viel erwarten.
grüße aus dem rheinland

josefini1

Eroberer

  • »josefini1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 92648 Vohenstrauß

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 688

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Juli 2010, 14:30

Danke allen für die Einschätzung!

mfg
josefini1

Lesezeichen: