Sie sind nicht angemeldet.

a6avant42

Audi AS

  • »a6avant42« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 297

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 5 km Out of Rosenheim

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 347 739

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Dezember 2005, 19:06

Ich benötige ein paar Infos zum 2,7 T (Allroad)

Ein Kollege vonmir, will sich am Wochenende einen Allraod 2,7 T anschauen.

Fährt hier jemand den Motor?
Gibt's was wissenswertes, außer dem Risikofaktor Turbolader?
Realistischer Durchschnittsverbrauch?
Ersatzteilversorgung aus dem Zubehörhandel? (Für meinen 4,2 gab es da nichts)
Intervalle für den Zahnriemenwechsel? (Kosten ca.?)
Realistische Fahrwerte mit und ohne Chip?
Alles was es eben gibt :lol:

Danke


biturbo_quattro

Silver User

Beiträge: 153

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 29225 Celle

Level: 34

Erfahrungspunkte: 661 639

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Dezember 2005, 20:56

hi,

fahre ja den "normalen" A6 Avant 2.7T Quattro.

Die Fahrleistungen ungechipt sind schon recht beeindruckend.
Laut Tacho rennt er gut 260 KM/h, mein Verbrauch lag bei hohem Stadtverkehrsanteil knapp unter 14 Liter.
Jetzt gechipt, rennt er jenseits von 280 Km/h laut Tacho (da sind schon Gar keine Zahlen mehr...) und verbraucht nahezu das Gleiche, nunmehr bedingungslos Superplus.

Bei der Ersatzteilversorgung, ist weniger der Turbolader das Thema, als vielmehr das Y-Stück im Lader Zulauf. Kostet knapp 50 EUR beim Freundlichen, und geht wohl gerne MAL entzwei. Längeres Fahren mit undichtem Y-Stück führt dann zu Lagerschäden im Turbolader.
Ansonsten sind sehr viele Antriebs und Bremsenteile identisch mit den kleineren Motoren, und somit erheblich günstiger als S6 oder 4.2er Teile.

Die Karosserieteile weichen beim allroad allerdings teilweise von allen "üblichen" Modellen AB.

Ich würde die Motorisierung jederzeit wieder wählen !
Gruß Karsten

----------------------------

...man sagt Er habe magische Kräfte...

Lesezeichen: