Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Allroad Dave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 358

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Juni 2010, 10:36

2.0 TSI, 3.0 TDI und 3.2 FSI - Frage auch an alle Schrauber!

Hallo Ihr!

Ich überlege mir ein neues Auto zu kaufen!
Es sollte Ein A6 4F werden AB Bj.: 2005!

Nun zur Frage: Ich schwanke zwischen 2.0 TSI, 3.0 TDi und 3.2 FSI!

Beim 2.0 würde mich interessieren ob der Motor gut ist im A6? Wenn mir dann die Leistung irgendwann MAL zu wenig werden würde könnte man ja dann einen stärkeren Turbo einbauen, Chip,....? Zahlt sich das aus?

Der 3.0 TDi wäre natürlich zwecks dem Verbrauch eine Wahl! Aber geht der auch gut? Anzugstechnisch? Aber Soundmäßig ist ein Diesel halt nix!

Beim 3.2 vermisse ich irgendwie einen Turbo! Also Tuningtechnisch ist da glaub ich nicht viel drin! Habe mir eigentlich versprochen das ich nie wieder einen Sauger fahren werde aber deswegen will ich MAL eure Erfahrungen wissen!

Ich weiss jetzt nicht ob es den 2.0 auch als Quattro gibt! Hätte schon wieder gerne einen Quattro!

Also Leute haut rein :-)

Mfg
Fährst du quer siehst du mehr !


Para

Audi AS

Beiträge: 304

Fahrzeug: A6 4f 2.0 TFSI

EZ: Bj 2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 44627 Herne

Level: 36

Erfahrungspunkte: 896 448

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Juni 2010, 22:14

Zitat

eim 2.0 würde mich interessieren ob der Motor gut ist im A6? Wenn mir dann die Leistung irgendwann MAL zu wenig werden würde könnte man ja dann einen stärkeren Turbo einbauen, Chip,....? Zahlt sich das aus?


Fahre den 2.0 TFSI selber und er ist aufgrund seinen Gewichts von nur 1590kg je nach Ausstatung auch mehr und seinen Turbo recht Flott untterwegs.
Habe im direkt bei ABT chipen lassen, und bin jetzt komplett zufrieden, das Fahrzeug ist nicht wieder zu erkennen.

Zitat

Der 3.0 TDi wäre natürlich zwecks dem Verbrauch eine Wahl! Aber geht der auch gut? Anzugstechnisch? Aber Soundmäßig ist ein Diesel halt nix!


Kann nicht aus erfahrung reden, aber ein bekannter hat den 3.0TDI und bei ca. 450 NM weiß man das er kräftig kraft hat, der rennt gut

Zitat

Beim 3.2 vermisse ich irgendwie einen Turbo! Also Tuningtechnisch ist da glaub ich nicht viel drin! Habe mir eigentlich versprochen das ich nie wieder einen Sauger fahren werde aber deswegen will ich MAL eure Erfahrungen wissen!


Hmm hatte den 3.2er 4 Tage als Leihwagen und finde in trotz der Höhen PS anzahl in der Stadt recht träge ( 6 Zyllinder und kein Turbo eben ), wenn er auf der AB rolt dann dann rolt er, weiß nicht ob alle 3,2er so sind, der Leihwagen war enttäuschend

Zitat

Ich weiss jetzt nicht ob es den 2.0 auch als Quattro gibt! Hätte schon wieder gerne einen Quattro!


Soweit ich weiß gibts den A6 4f 2.0 TFSI nicht als Quattro, aber genau weiß ich das nicht.


Wenn du viele KM fährst im Jahr, dann greife zu den 3.0 TDi , wenn du nur so wie ich im Jahre 10.000 Fährst dann nehme den 2.0 TFSI, das war damals meine Entscheidung.

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 282 240

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Juni 2010, 22:25

@Allroad Dave erstmal schicker Wagen den du noch besitzt der sieht wirklich gut aus.

Ansonsten Ich persönlich liebäugle auch mit dem 3.2er 4F Avant allerdings als VFL und Handschalter den gibts beim VL nämlich nicht mehr als Handschalter mit der Maschiene.

Allerdings ist bei dem Motor zu beachten das Audi da MAL Probleme mit dem Ölabscheider hatte und es unteranderm deswegen auch zu Motorenschäden kam. Da gibts aber einen anderen der verbaut werden kann und das Problem beseitigt und es könnte sein das es diesbezüglich sogar eine Rückrufaktion gab. Weis Ich aber nicht genau das kann dir eher der Mod A4Avanti sagen der hat nen 3.2er.

Weiterhin hat der Motor ne Steuerkette (also keinen Zahnriemen mehr) wenn die Rasselt Hände weg von dem Auto.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 032 545

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Juni 2010, 09:50

Zitat von »"Slowfinger A6"«

Allerdings ist bei dem Motor zu beachten das Audi da MAL Probleme mit dem Ölabscheider hatte und es unteranderm deswegen auch zu Motorenschäden kam. Da gibts aber einen anderen der verbaut werden kann und das Problem beseitigt und es könnte sein das es diesbezüglich sogar eine Rückrufaktion gab. Weis Ich aber nicht genau das kann dir eher der Mod A4Avanti sagen der hat nen 3.2er.


Ja, kann ich. :wink:
Eine Rückrufaktion wegen des Abscheiders gab es nicht. Waren wohl in Summe zu wenige Fälle, bei denen die Motorschäden auftraten.

Aber MAL eine Frage an Allroad Dave: was erwartest Du Dir denn von Deinem zukünftigen Auto ? Zumindest solltest Du doch vorab schon MAL wissen, ob Du Turbo- oder Sauger-Charakteristik bevorzugst. Meine Meinung: Vierzylinder in einem großen Auto wie dem A6 gehen Gar nicht, egal ob Diesel oder Benzin. Und bei der Frage 3.0TDI oder 3.2FSI: laut Audi-Datenblättern ist der Benziner einen Hauch flotter. Und wenn ich sehe, was manch ein User hier in der Realität mit dem 3.0TDI verbraucht, kannst Du schon fast 3.2FSI fahren. Ganz zu schweigen vom Sound.

Ach ja: wer beim 2.0TFSI sogar später MAL einen größeren Turbo-Umbau in Betracht zieht, kann dann auch beim 3.2FSI einen Kompressor-Umbau erwägen; rein kostentechnisch, versteht sich.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

  • »Allroad Dave« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Österreich

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 358

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Juni 2010, 13:56

Hey!

Danke für die Antworten :-)

@ Slowfinger

Danke :-)

Also Turbo müsste der eigentlich haben! Ob jetzt Benziner oder Diesel müsste man noch drüber schlafen! Aber der Verbrauch spricht bei einem Diesel halt für sich! Und da ich noch zur etwas jüngeren Generation gehöre geht meine Tendenz halt eher zu nem Benziner!

Am besten wäre wenn ich die Autos MAL Probefahre!
Fahre so ca. 30.000 km im Jahr!

@
A4Avanti

Das mit dem Kompressorumbau bei dem 3.2 klingt schon nicht schlecht :-)
Fährst du quer siehst du mehr !

Pow3rus3r

Audi AS

Beiträge: 355

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Trier

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 143 777

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Juni 2010, 14:30

Ich kann zu den Benzinern leider nix sagen (kenne den 3.2er nur aus dem A3 und da hat er ziemliche Probleme mit Steuerkettenlängung und so Späßen - zudem soll der Motor von der Kraftentfaltung recht unaufgeregt sein - Sauger eben).

Vom 3.0TDI bin ich echt begeistert. Bin vorher einen S3 1.8T mit Chip (270PS) gefahren. Vom Anzug her (subjektiv) ging er im Serienzustand besser vorran (gerade obenrum nicht so zäh). Objektiv war er natürlich ein gutes Stück langsamer.

Jetzt hab ich den 3L TDi gechippt (290PS, 613Nm) und er geht wie nichts gutes. Die S3 kommen nicht mehr hinterher und das Drehmoment ist einfach eine Wucht. Da verzichte ich gerne auf "Sound". Wobei ich schon irgendwie auf das Genagele beim 6-Ender TDi stehe *g*
Gruß
Thomas
_________________
Mein Dicker:
A6 4F Avant 3.0 TDI Quattro Tiptronic MJ 2006


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 032 545

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Juni 2010, 16:43

Zitat von »"Pow3rus3r"«

Ich kann zu den Benzinern leider nix sagen (kenne den 3.2er nur aus dem A3 und da hat er ziemliche Probleme mit Steuerkettenlängung und so Späßen - zudem soll der Motor von der Kraftentfaltung recht unaufgeregt sein - Sauger eben).


Der 3.2 im A3 ist nicht vergleichbar. Quereinbau, kein FSI und außerdem nur ein VR6, kein echter V6.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

Lesezeichen: