Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

AudiA6Fan199

Anfänger

  • »AudiA6Fan199« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 766

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. April 2010, 23:05

Audi A6 2,5 TDI Quattro Bj.98 110kw

hi Leute,

hab schon viel in Dem forum hier gelesen und habe mich gleich angemeldet um von kennern Rat zu holen 8)

Aaalso...ich habe ein A6, wie in der Überschrift beschrieben, zur Auswahl!
Er ist top gepflegt, neue Lackierung drauf, schöne Chromfelgen drauf, Winterreifen dazu, volleder mit Sitzheizung, 2-Zonen-Klimaautomatik usw.
ist ein 2.5 Quattro TDi
so...
ich würde ihn für 3.000 bekommen! eigentlich verlockend....nun zum Problem :cry:
Sobald man das Auto anmacht (momentan stillgelegt) und grad ein bischen Gas gibt ,dann tropft, fließt das Öl regelrecht auf den Boden, also da bildet sich ein recht großer Ölfleck auf dem Boden obwohl das Auto nur angemacht wurde...
Im Stand tropft das Restöl was an den Außenwänden der Ölwanne war AB und dann ist Ruhe :evil:
Ich vermute MAL das es der Ölfilter ist der nicht richtig drauf ist und es da rausleckt bzw. die Befestigung der Ölwanne am Block ist locker...
ich vermute das man Dichtung ausschließen kann, das in so kurzer Zeit durch eine kaputte Dichtung niemals so viel Öl rauskommen kann! oder????? ich bin am überlegen was ich machen soll...kann mir jemand helfen??? :cry: :cry: :cry:


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 286 569

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. April 2010, 17:42

nicht ungesehen kaufen erstma drunterschauen was wirklich ist.............. das Auto kann schnell zum Geldgrab werden und für unter 5000 würde Ich keinen A6 nehmen außer es ist ein Fahrzeug aus der Familie zum Freundschaftspreis usw.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

King Homer

Silver User

Beiträge: 154

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 32

Erfahrungspunkte: 434 433

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. April 2010, 07:58

Für die Hälfte würde ich eventuell drüber nachdenken, aber 3000 für die Katze im Sack geht garnicht.

Und Chromfelgen zeugen "meistens" von keiner schonenden Fahrweise bzw. von einem erfahrenen Fahrer.


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 456 460

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. April 2010, 08:11

Wenn das schon so anfängt würde ich die Finger davon lassen. Nen 2,5er TDi neigt immer MAL dazu, irgendwo undicht zu werden. Meistens sind es die VDD. Was hat der Ofen denn eigentlich gelaufen?

Wie meine Vorschreiber schon äußerten würde ich so einen A6 nur mit gewissen finanziellen Polster kaufen, und dann auch nicht für 3000 € Einstandspreis.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Lesezeichen: