Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Homer137

Anfänger

  • »Homer137« ist männlich
  • »Homer137« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.5 TDI quattro

EZ: 10.2004

MKB/GKB: BAU/FAU

Wohnort: Ingolstadt

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 378

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. April 2010, 19:20

Audi A6 Bj. 2003 2.5 TDI

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und lese hier auch schon eine Weile mit und muss euch ein großes Lob aussprechen. Euer Forum ist wirklich top.
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug, da sich mein altes so langsam in seine Bestandteile auflöst und wahrscheinlich auch nicht mehr durch den TÜV kommen wird. :( Also habe ich mich ein wenig umgeschaut und meine Entscheidung ist auf einen Audi A6 Avant gefallen.
Der Gute sollte Baujahr 2003 sein, sollte irgendwas im Bereich von 150000 km haben, sollte ein 2.5 TDi sein, ein wenig Ausstattung natürlich und maximal 10000 € kosten.
So nun meine Frage. Ich habe mich hier schon MAL ein bisschen schlau gemacht zum 2.5 TDi. Da ich nur sehr ungern einen Motor mit eingelaufener oder einlaufender Nockenwelle kaufen möchte, wäre für mich interessant, welche Motoren genau, die überarbeitete Ventilsteuerung besitzen.
Betrifft das nur den 2.5 TDi mit 120 kW/ 163 PS oder auch die 2.5 TDi mit 132 kW / 180 PS? Wenn ja, liege ich da mit dem Baujahr/Modelljahr 2003 richtig? Oder muss ich dann nach späteren Modellen suchen? Mir würde natürlich der 180 PSer besser gefallen, da es den ja auch als Quattro gibt, im Gegensatz zum 163 PSer.
Also worauf muss ich genau achten bzw. an welchem Motorkennbuchstaben erkenne ich denn die geänderten Motoren?
Achso Getriebe sollte eigentlich ein Schaltgetriebe sein, da ich von den Automatikgetrieben bisher nichts gutes hier gelesen habe. Aber auch da lasse ich mich gern eines besseren belehren.

Wäre super, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte und mir die Informationen, die ich suche, geben könnte.

Danke schon MAL.

Homer


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 825 916

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. April 2010, 19:28

hey,

also bei dem baujahr solltest du dir um die nockenwellen keinen großen kopf mehr machen. die meisten probleme traten vor 2002 auf. pech kann man immer haben, aber ich fahre meinen jetzt auch schon mit über 200.000 auf der uhr, ohne probleme.

zu den getrieben: die 5-6gang wandler automaten sind nicht das problem und würde ich beim diesel auch empfehlen. ist einfach ein gelasseneres fahren.


Quattro, 180ps, vernünftige lederausstattung, Navi, xenon und schiebedach - das solltest du eigentlich alles für weit unter 10.000€ finden.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Homer137

Anfänger

  • »Homer137« ist männlich
  • »Homer137« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.5 TDI quattro

EZ: 10.2004

MKB/GKB: BAU/FAU

Wohnort: Ingolstadt

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 378

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. April 2010, 19:50

Das klingt doch schon MAL ganz gut. Und wäre auch so die Ausstattung, also Leder, Xenon, Navi, Schiebedach, die ich mir vorstellen könnte.
Ich würde ja auch eher zu einem Automatikgetriebe tendieren, da es KLAR das entspanntere Fahren ist. MAL eine blöde Frage dazu. Ich schau bei den diversen Auto-Börsen im Internet und bei den meisten Inseraten steht halt immer nur Automatik, mit viel Glück vielleicht im Text noch Tiptronic oder sowas in der Art. Kann man anhand der Bilder erkennen, was die Multitronic und was die 5-6-Gang-Wandlerautomaten sind? Also gibt es da Unterscheidungsmerkmale an der Schaltkulisse? Ist die Tiptronic dann der 5-6Gang-Wandlerautomat?
Eine Multitronic sollte es dann doch nicht sein. Da liest man ja auch nichts gutes.


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 762 844

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. April 2010, 19:54

Wenns ein 180PS Quattro ist, ists die Tiptronic. Bei Frontantriebsvarianten gibts relativ selten auch die TT, aber die meisten sind MTs.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

5

Donnerstag, 15. April 2010, 20:00

Die 180 PS Fronti haben auch die TT, alle anderen Frontis (FL) mit 155/163PS und ohne Quattro haben MT

Homer137

Anfänger

  • »Homer137« ist männlich
  • »Homer137« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.5 TDI quattro

EZ: 10.2004

MKB/GKB: BAU/FAU

Wohnort: Ingolstadt

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 378

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. April 2010, 20:06

Das ist natürlich super. Also wenn ich nach einem 2.5 TDi Quattro Baujahr 2003 Ausschau halte, dann kann ich beruhigt auch eine Automatik nehmen, weil es zwangsläufig eine Tiptronic ist.
Das doch nicht schlecht. Das erweitert meine Suche natürlich ein ganzes Stück, weil bisher die Automatikfahrzeuge gleich rausgeflogen sind. Dann muss ich jetzt nur noch was passendes finden.

Gibt es sonst noch Schwachstellen, die ich mir genauer anschauen sollte bzw. den Verkäufer fragen sollte? Rost sollte ja kein Problem sein, nicht wie bei meinem jetzigen.

Danke euch schon mal.


7

Donnerstag, 15. April 2010, 20:08

Rost an am Dach gibs auch beim A6 (leider).

Schau das du ein Motor mit nen Motorkennbuchstaben mit B bekommst, da hast kein NW Problem mehr.

Schau dir die Querlenker an.

Ansonsten Turbo und Einspritzpumpe KÖNNEN Probleme machen.

Homer137

Anfänger

  • »Homer137« ist männlich
  • »Homer137« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.5 TDI quattro

EZ: 10.2004

MKB/GKB: BAU/FAU

Wohnort: Ingolstadt

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 378

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. April 2010, 20:13

Rost am Dach??? Ich dachte der A6 wäre vollverzinkt! Was bzw. wo rostet er denn da?
Querlenker hatte ich auch schon gelesen. Hab bei der bucht MAL nach Ersatzteilen geschaut und auch gesehen, das es da teilweise Komplettsets zu günstigen Preisen gibt. Sind die zu empfehlen? Oder sollte man dann eher in Richtung Originalteile oder Ersatzteilhandel gehen?
Turbolader könnte man ja überprüfen, ob die Welle Spiel hat, oder kommt man nicht an den Turbolader ran?
Motorkennbuchstabe finde ich wo genau?

Fragen über Fragen! ;-)

Leixe

König

  • »Leixe« ist männlich

Beiträge: 1 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hildesheim

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 473 716

Nächstes Level: 5 107 448

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. April 2010, 04:27

Motorkennbuchstaben findest du im Serviceheft auf der ersten Seite(der Aufkleber)
soweit ich weiß sind nur die VFL Modelle vom Dachrost betroffen(so wie meiner :cry: ),der Rost ist dann in der Dachrehlingpfalz)
Golf IV Variant 1,9 TDI
Golf VI Variant 1,4 TSI


10

Freitag, 16. April 2010, 04:38

Stimmt so nicht Leixe, meine beiden FL hatten auch Dachkantenrost.

Laß die Finger von den billigen ebay Querlenkern, die kannst nach 10.000 Km wieder wechseln, nimm original Teile!

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 825 916

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

11

Freitag, 16. April 2010, 10:22

der idealfall wäre ein 2.5er von einem älteren herren... das wär wohl die "eierlegendewohlmilchsau" :D wenig km, gute ausstattung zu einem vergleichsweise günstigem kurs... da lohnt sich auch der blick in die lokalen zeitungen am wochenende. die meisten kisten im netz werden ja leider von ali und co. vertrieben oder gehen vom normalen händler für utopische preise über den tisch...

fakt ist, mehr als 9000€ würde ich für einen 2.5tdi mit 150.000km nicht löhnen. die tendenz ist ganz KLAR irgendwas mit einer 8 davor - sowas im moment zu finden, gleicht aber einem glücksspiel. die preise sind irgendwie verzerrt. generell kannst du dir aber unbesorgt einen mit 180.000 zulegen. manuel kann davon ein lied singen ;) 300.000 oder mehr hatte dein 2.5er doch auf dem buckel oder?

achte beim kauf auch auf den innenraum. der softlack gibt oft den geist auf und blättert bei den el. fensterhebern und in der mittelkonsole AB - sieht dann nicht unbedingt gut aus. außerdem haben viele modelle hässliche pixelfehler in der FIS anzeige. kann soweit gehen, dass du einzelne elemente vom BC überhaupt nicht mehr lesen kannst.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Lesezeichen: